Rambam
Rambam
442.4K

Vatikanvertreter würdigt den verstorbenen Narren Stephen Hawking

Psalm 53,2 Der Narr spricht in seinem Herzen: »Es gibt keinen Gott!« Zum Artikel www.katholisch.de/…/vatikanvertrete…More
Psalm 53,2
Der Narr spricht in seinem Herzen: »Es gibt keinen Gott!«
Zum Artikel www.katholisch.de/…/vatikanvertrete…
Theresia Katharina
@Versatz Ich habe die Fakten aus seinem persönlichen Leben genannt und den Schluss daraus gezogen, dass er höchst undankbar war, er hätte doch froh …More
@Versatz Ich habe die Fakten aus seinem persönlichen Leben genannt und den Schluss daraus gezogen, dass er höchst undankbar war, er hätte doch froh sein können und seiner ersten Frau treu bleiben können! Verurteilt habe ich ihn nicht, das ist Sache des Herrn! Dass Stephen Hawking tyrannisch war, haben Sie gesagt, nicht ich!
Jedenfalls kann es nicht sein, dass der Vatikan eine solche Person positiv würdigt! Damit werden falsche Vorbilder hochgelobt! Ebenso ein falsches und gottloses Weltbild, das er entworfen hat! @!kCdP @ZENTRUM @alfredus @marienkind @Ratzi @Vered Lavan @Gestas
Versatz
@Theresia Katharina Sie sollten sich vielleicht doch deutlich im Verurteilen zügeln und in der Ausdrucksweise mäßigen. Was wollen sie eigentlich damit …More
@Theresia Katharina Sie sollten sich vielleicht doch deutlich im Verurteilen zügeln und in der Ausdrucksweise mäßigen. Was wollen sie eigentlich damit bezwecken? Auch Einstein soll persönlich ein Ekel gewesen sein, Beispiel für weitere berühmte Menschen gibt es genug. Die Vorstellung aber, ein nahezu komplett behinderter Mensch vermöge einen anderen zu tyrannisieren, die hat schon etwas! Da sind sicher auch noch andere Dinge im Spiel, von denen wir nicht wissen.
42 more comments
Rambam
10306

Medjugorje: Zeichen versprochen - und es wurde nicht erfüllt!

Am 15.08.1981 verkündete Pater Zovko vor 25.000 Menschen, dass die "Gospa" das Zeichen für den 17.08.1981 versprochen hat. Erfüllt hat die "Gospa" das Versprechen nicht! Quelle: www.youtube.com/watchMore
Am 15.08.1981 verkündete Pater Zovko vor 25.000 Menschen, dass die "Gospa" das Zeichen für den 17.08.1981 versprochen hat. Erfüllt hat die "Gospa" das Versprechen nicht!
Quelle: www.youtube.com/watch
elwand
&&& i dont no if it goes wiss reid sings der, bat 2018/03/13/latest-gloria-to-god wos ixactli bi4 da dai Stephen "Einstein" Hawking passed away. Bat …More
&&& i dont no if it goes wiss reid sings der, bat 2018/03/13/latest-gloria-to-god wos ixactli bi4 da dai Stephen "Einstein" Hawking passed away.
Bat nobody will say, @ saet seit it goes wiss reid sings.
Falko
@PaulK Alle, aber auch wirklich alle Argumente sind auch mit Ihnen schon endlos ausgetauscht. Wozu also...... Mein Tip: Sauber bleiben, und wenigstens …More
@PaulK Alle, aber auch wirklich alle Argumente sind auch mit Ihnen schon endlos ausgetauscht. Wozu also......
Mein Tip: Sauber bleiben, und wenigstens das Lästern abstellen. Sie sehen ja, Lästerer befürchten neuerdings selbst schon Zungenkrebs......
8 more comments
Rambam
44

Schönborn: Das Christentum ist eine gute Quelle für die Demokratie

Der Satan ist auch Demokrat, wollte er doch im Grunde Gott "abwählen". Der Satan hatte ca. 33% der Engelsstimmen mit seinem "Wahlprogramm" erreicht. Zum Schönborn Artikel www.vaticannews.va/…/schoenborn …More
Der Satan ist auch Demokrat, wollte er doch im Grunde Gott "abwählen". Der Satan hatte ca. 33% der Engelsstimmen mit seinem "Wahlprogramm" erreicht.
Zum Schönborn Artikel www.vaticannews.va/…/schoenborn-oest…
Rambam
24881

Russlands Generalstab warnt USA: Bei Angriff auf Damaskus wird zurückgeschossen

Der russische Generalstabschef, Waleri Gerassimow, hat die Verantwortlichen in Washington ermahnt, einen Angriff auf das Regierungsviertel in der syrischen Hauptstadt unbedingt zu unterlassen. Anderenfalls …More
Der russische Generalstabschef, Waleri Gerassimow, hat die Verantwortlichen in Washington ermahnt, einen Angriff auf das Regierungsviertel in der syrischen Hauptstadt unbedingt zu unterlassen. Anderenfalls werde die russische Armee entschlossen eingreifen. Die Zeitung „Kommersant“ berichtet.
Sollten russische Militärs in Syrien aufgrund eines US-Raketenangriffs gefährdet werden, würde nicht nur gegen die Raketen, sondern auch gegen deren Trägerplattformen das Feuer eröffnet – also gegen US-amerikanische Kampfschiffe und Kampfjets, erklärte Generalstabschefs Gerassimow laut dem Blatt.
Vor der Erklärung des russischen Generals hatte die UN-Botschafterin der Vereinigten Staaten, Nikki Haley, verkündet, Washington sei „zu neuen Handlungen hinsichtlich Syriens“ bereit. Die US-Botschafterin erinnerte in diesem Zusammenhang an den Tomahawk-Angriff der US-Navy auf die syrische Luftwaffenbasis Shairat nach dem Giftgasangriff auf die syrische Kleinstadt Chan Schaichun am 4. April 2017.
Nach …More
aufwachen
Jesaja 17:" siehe Damaskus hört auf eine Stadt zu sein. Damaskus wird ein Trümmerhaufen." Das hatte ich sofort im Kopf, als die Schießerei in Syrien …More
Jesaja 17:" siehe Damaskus hört auf eine Stadt zu sein. Damaskus wird ein Trümmerhaufen."
Das hatte ich sofort im Kopf, als die Schießerei in Syrien begann. Es wird und muss passieren, weil es prophezeit ist. Und es wird glaube ich bald passieren.
Sogar der Herr am Kreuz sprach all die propheizeiten Worte, "damit sich die Schrift erfüllt."
Ratzi
@Falko Habe gerade gesehen, dass Sie unten noch mit dem "Grossvater" von Mohammed kommen. Der Figur des Grossvaters von Mohammed wurde ebenfalls über …More
@Falko Habe gerade gesehen, dass Sie unten noch mit dem "Grossvater" von Mohammed kommen. Der Figur des Grossvaters von Mohammed wurde ebenfalls über 200 Jahre nach dessen Tod aus dem Nichts erfunden. Hören Sie auf islamische Quellen zu zitieren, die sind alle genau so historisch wie Grimms Märchen (Der Wolf und die 7 Zwerge). Islam bedeutet: alles von A bis Z ist erfunden, erstunken und erlogen. Im Islam habe ich ausser der Schlacht in Muta von 629 keine andere historische Wahrheit gefunden. Wenn Sie ausser dieser Schlacht noch eine andere historische Wahrheit wissen, teilen Sie mir dies bitte mit, ich zahle Ihnen ein Prämie. 😀
22 more comments
Rambam
2372
Taufe in über 400 m Höhe. Die Kirche Abuna Yemata Guh im Norden Äthiopiens ist in einem Felsenmassiv 400 Meter über dem Tal direkt in den Stein gehauen und nur schwer zu erreichen. Denn es führt weder …More
Taufe in über 400 m Höhe.
Die Kirche Abuna Yemata Guh im Norden Äthiopiens ist in einem Felsenmassiv 400 Meter über dem Tal direkt in den Stein gehauen und nur schwer zu erreichen. Denn es führt weder ein Weg noch eine Treppe hinauf. Man muss sich den Zugang erklimmen und steile Wände hochklettern und über eine Brücke aus zwei Baumstämmen balancieren, von der es links und rechts 200 Meter nach unten geht.
Das alles tun die Gläubigen und der Priester ohne Seil und Sicherung. Es ist Brauch, dass äthiopische Frauen 40 Tage nach der Geburt ihrer Kinder mit diesen die Felsen erklimmen, um sie dort taufen zu lassen.
Abuna Yemata Guh soll im 6. Jahrhundert in den Stein gehauen sein. Sie ist einem Heiligen geweiht, der Äthiopien Ende des 5. Jahrhunderts missionierten, Abba Yem'ata. Die sehr gut erhaltenen Wandmalereien, die Figuren aus dem Alten und Neuen Testament zeigen, sind aus dem 14. Jahrhundert. In der Region Tigray gehören 99 Prozent der Bevölkerung der Äthiopisch-Orthodoxen Kirche an.
02:01
Vered Lavan
Super! Das ist wunderbar welchen Glauben die Menschen dort haben. Auch die Landschaft und die äthiopische Kirche sind wunderschön. 👏 👍
Elista
👍 Unglaublich, welch gefährlichen Weg die Menschen auf sich nehmen, um diese Kirche hoch oben im Felsmassiv zu erreichen! Barfuss, mit langen Gewändern …More
👍 Unglaublich, welch gefährlichen Weg die Menschen auf sich nehmen, um diese Kirche hoch oben im Felsmassiv zu erreichen! Barfuss, mit langen Gewändern und dann noch Kindern umgebunden klettern sie diese steilen Felsen hoch um dort ihre Kinder taufen zu lassen, ungesichert, ohne Seil und Kletterausrüstung. Da steckt ein Glaube dahinter, da sehen wir dagegen sehr alt aus.
Rambam
141.7K
Es gibt zumindest einen Teil der Wahrheit wieder. +++More
Es gibt zumindest einen Teil der Wahrheit wieder.
+++
aufwachen
@Don Roto Nay: Dieses wahnwitzige Unternehmen kostet sehr viel Geld und der Milliardär Soros hat es und gibt es dafür her. Wie heißt es doch so schön …More
@Don Roto Nay: Dieses wahnwitzige Unternehmen kostet sehr viel Geld und der Milliardär Soros hat es und gibt es dafür her. Wie heißt es doch so schön: ohne Moos nix los....
Rambam
@Don Reto Nay Oder nehmen wir mal den US-Militärstrategen Thomas Barnett. Er "verrät" bereits 2005, dass es zur Strategie der Globalisierer gehöre, …More
@Don Reto Nay
Oder nehmen wir mal den US-Militärstrategen Thomas Barnett. Er "verrät" bereits 2005, dass es zur Strategie der Globalisierer gehöre, die Menschen Europas auszutauschen. Barnett über Europa in seinem Buch, «Blueprint for action» (New York, 2005): «Das Alte Europa ist – historisch gesehen – längst tot und kann nicht wiedererweckt werden.» Zudem müsse Europa jährlich 1,5 Millionen Immigranten aufnehmen (Seite 43), damit sich Europa nie wieder aus der Umarmung der Globalisierung befreien werde können. (Eine Vorgabe, welche Merkel erfolgreich umsetzt.)
Barnett: Wer dennoch «das Wiedererwecken einer früheren Gemeinschaft und vergangener Wertvorstellungen» verfolge sei in einem Atemzug zu nennen wie «radikal fundamentalistische Islamisten wie Osama Bin Laden». All jene feindlichen Kräfte «befürchten den Verlust ihrer Identitäten innerhalb einer gleichgeschalteten, urbanisierten, aufgespalteten Masse, in der jeder seine Einzelinteressen vertritt.» (S. 280)
Für sie/uns hält er eine …More
3 more comments