N. N.
231.2K

Kluge Fragen von Kindern

… und der Papa, der dann stotternd und stammelnd seine Unkenntnis eingestehen muss. 😂 Folgendes Frage von einem Vorschulkind beim allabendlichen Kinderkatechismus: wenn Gott Heiliger Geist keinen Leib …More
… und der Papa, der dann stotternd und stammelnd seine Unkenntnis eingestehen muss. 😂
Folgendes Frage von einem Vorschulkind beim allabendlichen Kinderkatechismus: wenn Gott Heiliger Geist keinen Leib hat, wie konnte er dann als Taube erscheinen? (bei der Taufe Jesu)
Ja, was antwortet man da?! Ähnliche Erlebnisse gerne hier rein.
Heilwasser
Ganz einfach: Gott ist nichts unmöglich. Damit wäre die Antwort für das Kind ausreichend. Und die Erwachsenen sollten diese Antwort auch ernst nehmen und sie mal in Demut betrachten.
In Lk 3,22 steht: "und der heilige Geist stieg in leiblicher Gestalt gleich einer Taube [sicut columba = wie eine Taube] auf ihn herab..."
D.h. der Heilige Geist ist nicht eine Taube, sondern in dieser Situation …More
Ganz einfach: Gott ist nichts unmöglich. Damit wäre die Antwort für das Kind ausreichend. Und die Erwachsenen sollten diese Antwort auch ernst nehmen und sie mal in Demut betrachten.

In Lk 3,22 steht: "und der heilige Geist stieg in leiblicher Gestalt gleich einer Taube [sicut columba = wie eine Taube] auf ihn herab..."

D.h. der Heilige Geist ist nicht eine Taube, sondern in dieser Situation bediente Er sich der leiblichen Gestalt einer Taube. Wie kann Er das? Das ist durch die Aussage von Resl von Konnersreuth ( @Eugenia-Sarto ) besser zu verstehen, wenn sie sagt, als Lichttaube ist Er herabgestiegen. Das heißt wiederum, Er hat sich des Lichtes bedient. Und wie kann Er sich des Lichtes bedienen? In 1 Joh 1,5 heißt es: "Gott ist Licht". Somit ist es schon mal sehr passend, dass sich der Heilige Geist des Lichtes bedient hat, entweder des normalen materiellen oder eines übernatürlichen Lichtes. Wenn die Muttergottes erscheint, erscheint sie oft so, dass ihre Lichterscheinung nur von Mystikern gesehen wird, von den andern nicht, somit ist es da nicht das normale materielle Licht, sondern ein übernatürliches.

Kann dieses Licht der Lichttaube die Substanz Gottes (das Wesen Gottes selbst) gewesen sein? Das steht eigentlich schon bei Mose und berührt die Frage, ob Mose den Herrn in seinem Wesen gesehen haben kann und Gott selbst antwortet darauf, dass das nicht geht, sonst müsste Mose sterben. Dennoch heißt es an der Stelle, Mose habe mit Gott von Angesicht zu Angesicht geredet. Augustinus folgert daraus, dass Mose zwar mit Gott gesprochen hat, aber sein Wesen nicht direkt sehen konnte, somit muss sich Gott eines Geschöpfes bedient haben, wohl eines oder mehrerer Engel, welche Gott stellvertreten haben. Gott hat also mit Mose wie von Angesicht zu Angesicht gesprochen, aber über die Gestalt von Engeln bzw. über die Gestalt von Materie oder übernatürlichem Licht.

Das wird dann wohl auch hier geschehen sein: Wäre der Heilige Geist sichtbar in seinem Wesen erschienen in der Lichttaube (d.h. also wäre das Licht sein Wesen gewesen), dann wären die Menschen oder jene, die es gesehen haben, also Joh. d. Täufer, gestorben wie es Mose geschehen wäre.

Darum wird es höchstwahrscheinlich auch hier so gewesen sein, dass sich der Heilige Geist einer von Engeln gebildeten Lichttaube bedient hat oder mindestens von Lichtmaterie oder einem besonderen übernatürlichen Licht. Wie dem auch sei: Ihm ist nichts unmöglich.

Der Hl. Geist alleine weiß es!

@Bethlehem 2014 Eugenia-Sarto bzw. die Resl hat nichts anderes gesagt, als was in der Bibel steht.
Es kommt mehr auf das Verständnis als auf den Buchstaben an.
Claudia Wunderlich
Das wird aber kluge Kinder von heutzutage nicht beeindrucken!
Und die Resl war sowieso eine Betrügern! Warum glaubt ihr den Unsinn?
Heilwasser
Heilige Personen sind heilig ...
und du heißt nicht Claudia Wunderlich, sondern hast des x. ten neuen Usernamen!
P.S.: Wenn du gesagt hättest, die Törichten wird es nicht beeindrucken, hättest du recht gehabt.More
Heilige Personen sind heilig ...
und du heißt nicht Claudia Wunderlich, sondern hast des x. ten neuen Usernamen!

P.S.: Wenn du gesagt hättest, die Törichten wird es nicht beeindrucken, hättest du recht gehabt.
RellümKath
1. Der Heilige Geist kam nicht als, sondern wie eine Taube - das Aussehen ist egal, die Herabkunft ist wichtig
2. Geschichte: 1.Klasse Relistunde zu Pfingsten:
Pastoralreferentin:" Alle Apostel und Maria hatten eine Feuerflamme über den Köpfen." Mein Sohn darauf:" Sie wissen aber schon, dass es drei Arten von Feuer gibt!? Welche war das denn jetzt nun?" absolutes Schweigen! Daraufhin erhielt sie …More
1. Der Heilige Geist kam nicht als, sondern wie eine Taube - das Aussehen ist egal, die Herabkunft ist wichtig

2. Geschichte: 1.Klasse Relistunde zu Pfingsten:
Pastoralreferentin:" Alle Apostel und Maria hatten eine Feuerflamme über den Köpfen." Mein Sohn darauf:" Sie wissen aber schon, dass es drei Arten von Feuer gibt!? Welche war das denn jetzt nun?" absolutes Schweigen! Daraufhin erhielt sie und die ganze Klasse vom Erstklässler eine Stehgreifkathechese zum Feuer und Heiliger Geist. Seit der Zeit ist mein Sohn gefürchtet bei allen Religionslehrern. Fernkatechismus der Piusbruderschaft (Schwestern) ... kann ich nur empfehlen!
N. N.
Zu 1.
Na klar, da haben Sie recht. Zur Illustration: das ist der entsprechende Abschnitt im Buch - klar und deutlich: WIE. Mea culpa.More
Zu 1.

Na klar, da haben Sie recht. Zur Illustration: das ist der entsprechende Abschnitt im Buch - klar und deutlich: WIE. Mea culpa.
RellümKath
@Thecla 17 schauen sie sich in Ruhe bitte dieses Video an. Dann wissen Sie Bescheid! 😇Prälat Wilhelm Imkamp: Wie heiß ist die Hölle?
Waagerl
Weil der Heilige Geist sich materialisieren kann. Kommt manchmal in Engelgeschichten vor.
Da ging ein Engel neben mir her und hat mich beschützt. Und plötzlich war er verschwunden.
More
Weil der Heilige Geist sich materialisieren kann. Kommt manchmal in Engelgeschichten vor.

Da ging ein Engel neben mir her und hat mich beschützt. Und plötzlich war er verschwunden.
sedisvakanz
@Waagerl Das war dann aber auch ein ein Engel der als "Mensch"erschien, wie z. B. der Hl Erzengel Raffael im Buch Tobit und nicht der Hl. Geist.
Engel können das ebenfalls.
Es sind mächtige Geister, die sich der sichtbaren Materie bedienen können.
Das könnensogar noch Dämonen.
Das sagte der Erzengel Raffael am Ende seiner Mission auch zu Tobit und Tobias, als er sich als Erzengel Raffael zu erkennen gab: …More
@Waagerl Das war dann aber auch ein ein Engel der als "Mensch"erschien, wie z. B. der Hl Erzengel Raffael im Buch Tobit und nicht der Hl. Geist.
Engel können das ebenfalls.
Es sind mächtige Geister, die sich der sichtbaren Materie bedienen können.
Das könnensogar noch Dämonen.

Das sagte der Erzengel Raffael am Ende seiner Mission auch zu Tobit und Tobias, als er sich als Erzengel Raffael zu erkennen gab:
"Ihr habt nur eine Erscheinung gesehen."
Dann war er schlagartig verschwunden.

Der Hl. Geist erschien in Gestalt einer Taube, nicht als matrialisierte Taube.
Es sah nur so aus.
Das war keine Taube aus Fleisch und Blut.
Das war eines der Symbole für das Wesen des Hl. Geistes
Habe über die Taubengestalt des Hl. Geistes nachgedacht:

Sie sucht als einziger Vogel von sich aus die Nähe des Menschen.

Eine Zutraulichkeit zum Menschen, die alle anderen Vögel per se nicht haben, es sei denn man zähmt sie.
Man denke nur an den Markusplatz in Venedig.
So etwas machen andere Vögel nicht.
Waagerl
Und das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt @sedisvakanz
Warum soll sich der Heilige Geist nicht auch in Gestalt einer Taube niederlassen können?
More
Und das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt @sedisvakanz

Warum soll sich der Heilige Geist nicht auch in Gestalt einer Taube niederlassen können?
Waagerl
Und es ist auch nicht wahr, dass die Taube als einziger Vogel, die Nähe zu Menschen sucht!
Eugenia-Sarto
Therese Neumann hatte die Vision von der Taufe Christi. Sie sagte bei Befragung aus, daß der Heilige Geist eine Lichttaube war.
Oenipontanus
Auf Ihr Aufspazierenlassen der Resl haben wir alle sehnsüchtig gewartet. 🥳
BluePepper
Genau genommen besteht jede Art von Materie aus Licht. Ich lasse hier mal einen Quantenphysiker sprechen: "Masse stellt ein Phänomen der Verbindung von Lichtstrahlen dar, die hin und her pendeln. Sie friert diese sozusagen in ein Muster ein. Damit steht Materie für kondensiertes oder gefrorenes Licht." David Bohm (1917-1992), US-am. Quantenphysiker
Bethlehem 2014
Super - @BluePepper Das wollte ich gerade auch schreiben. Egal, ob Taube oder Lichttaube: es handelt sich um Materie.
Sicherlich ist der Hl. Geist keine Taube geworden, wie der Logos Mensch geworden ist. Wir wissen z. B. auch, daß die Gottesmutter in verschiedenen Gegenden in verschiedener menschlicher Gestalt erscheint, obwohl sie im Himmel doch ganz klar nur EINEN konkreten Leib, EIN konkretes …More
Super - @BluePepper Das wollte ich gerade auch schreiben. Egal, ob Taube oder Lichttaube: es handelt sich um Materie.
Sicherlich ist der Hl. Geist keine Taube geworden, wie der Logos Mensch geworden ist. Wir wissen z. B. auch, daß die Gottesmutter in verschiedenen Gegenden in verschiedener menschlicher Gestalt erscheint, obwohl sie im Himmel doch ganz klar nur EINEN konkreten Leib, EIN konkretes Aussehen hat.
Es ist letztlich dieselbe Frage wie die nach den Feuerzungen. Natürlich ist der Hl. Geist keine Zunge und auch kein Feuer.
Er will durch die Art und Weise der Erscheinung zeigen, welches Charakteristicum gerade im Vordergrund steht.
Übrigens: auch die Stimme des Vaters ist da einzureihen, denn auch der Vater hat keinen Mund, keine Stimmbänder, keine Zunge und keine Lippen usw. Dennoch sind Worte (Schallwellen, also Materie) klar zu hören gewesen.
Wenn Gott sich uns Menschen kundtut, dann immer auf menschlich wahrnehmbare Weise, also materielle Weise. Anders könnten wir ihn in dieser Welt gar nicht wahrnehmen.
BluePepper
@Bethlehem 2014 Dem kann ich nur vollumfänglich zustimmen!
BluePepper
Ist doch ganz einfach. Er hat keinen Leib und er braucht keinen Leib, weil er sich eines jeden Leibes bedienen kann.
Oenipontanus
Ach ja? 🤔
BluePepper
@Oenipontanus Ich denke schon... also ich würde diese Frage so beantworten. Aber vielleicht ist ja meine Annahme auch irrig. Dann möge man mich bitte fundiert aufklären. 😊
Oenipontanus
@Thecla 17
Wehen ja, körpern nicht. 😋
Ischa Ischa Ischa
Er kommt wie eine Taube: die zeichnet sich in der biblischen Bildlichkeit dadurch aus, dass sie in Kreisen über ihren Jungen fliegt und dabei gurrt, weil sie lockt und ihnen etwas Gutes anbieten will. (Pierre Perrier im Kontakt mit den Orientalen).
Ischa Ischa Ischa
Und Johannes der Täufer taufte an einem Ort, der auf Aramäisch Ain Yon heißt, Taubenquelle. (griechisch Änon, aber da geht die Bedeutung des Namens verloren).
Zur Analogie der Taube: "Die Taube ist nicht irgendein zufällig gewählter Vogel: wenn sie ihren Jungen Nahrung bringt, fliegt sie in Kreisen über dem Nest und gurrt. Das Gurren ist eine Analogie zur Ruminatio des auswendig gewussten Wortes,…More
Und Johannes der Täufer taufte an einem Ort, der auf Aramäisch Ain Yon heißt, Taubenquelle. (griechisch Änon, aber da geht die Bedeutung des Namens verloren).

Zur Analogie der Taube: "Die Taube ist nicht irgendein zufällig gewählter Vogel: wenn sie ihren Jungen Nahrung bringt, fliegt sie in Kreisen über dem Nest und gurrt. Das Gurren ist eine Analogie zur Ruminatio des auswendig gewussten Wortes, eines Wortes, das zur Nahrung wird."(S. 81)
"Für Orientalen ist der Heilige Geist auch derjenige, der an Diese Liebe erinnert, der die Menschen ununterbrochen an die Worte und Taten des Sohnes, des Wortes des Vaters, erinnert, wie die Taube sanft gurrt, wenn sie herabfliegt, um ihre Kleinen zu nähren". (S. 83, Perrier: Les Braises de la Révélation).
Klar Text
Der heilige Geist kommt wie eine Taube auf ihn herab. Mk 1,9-10, Matthäus 3,16. Eines der vielen Bilder der Bibel die uns das Verständnis des Heiligen Geistes erleichtern sollen.