Wilgefortis
@Maria S.
Die Bilder vom Mars bitte ich Sie, selbst zu löschen - passen nicht zum Thema, genauso bitte ich @Die Bärin und @Waagerl darum.
elisabethvonthüringen
Betreff: Lichtblick

AN ALLE ZU VERTEILEN, die nicht „geimpft“ werden wollen. Alle Impfstoffe werden ab dem 20.10.2021 nicht mehr gerechtfertigt: Informationen überprüft. Die Europäische Union hat 5 Therapien zugelassen (europa.eu/commission/presscorner/detail/fr/ip_21_3299), die in allen Krankenhäusern der Mitgliedstaaten zur Behandlung von Covid verfügbar sein werden. Diese Therapien sind per …More
Betreff: Lichtblick

AN ALLE ZU VERTEILEN, die nicht „geimpft“ werden wollen. Alle Impfstoffe werden ab dem 20.10.2021 nicht mehr gerechtfertigt: Informationen überprüft. Die Europäische Union hat 5 Therapien zugelassen (europa.eu/commission/presscorner/detail/fr/ip_21_3299), die in allen Krankenhäusern der Mitgliedstaaten zur Behandlung von Covid verfügbar sein werden. Diese Therapien sind per Dekret des Europäischen Rates (Europäisches Parlament) genehmigt und werden ab dem 1/10 in Betrieb sein, daher werden sie nach und nach um den 20/10 verteilt. Die Impfstoffe wurden auf „vorläufiger Versuchsbasis“ zugelassen. Da jedoch per Dekret eine Verschreibungspflicht für diese 5 neuen Medikamente besteht, wird die Verwendung des Impfstoffs eingestellt. Daher verstehen wir, warum alle Staaten sagten "zwischen September ist es notwendig, dass ...". Sie wussten schon alles. Sie müssen Geduld haben. Akzeptieren Sie keine Erpressung. Sei geduldig. Jetzt, da Ivermectin wieder zugelassen ist, besteht keine Notwendigkeit für einen Impfstoff. Hervorragende Nachrichten. Das Institut Pasteur erkennt die Wirksamkeit von Ivermectin an. Eine einzige Einnahme könnte bei manchen Menschen das gesamte genetische Material von SARS covid-19 auslöschen. Gut lesen und teilen.

Gute Nachrichten: Ivermectin ist inzwischen von Forschern des Pasteur-Instituts in Frankreich als wirksames Medikament, in der Prophylaxe und zur Behandlung von Covid-19 wissenschaftlich anerkannt. Die Ergebnisse ihrer Studien wurden am 12. Juli 2021 in der Zeitschrift EMBO Molecular Medicine veröffentlicht. Eine Analyse der Ergebnisse anderer im American Journal of Therapeutics veröffentlichter Forschungsergebnisse fordert nachdrücklich, die Richtlinien der Gesundheitsbehörden außer Kraft zu setzen und Ivermectin als Behandlungsstandard aufzunehmen. Macrons Regierung wusste davon ...

Bleiben Sie gesund und zögern Sie nicht, Menschen zuzujubeln, die sich nicht impfen lassen möchten
lettre-docteur-rueff.fr/dr-rueff-biographie/
gennen
Ehrlich, ich trau denen nicht. Da kommt noch was anderes.
Vielleicht: "wer diese Medikamente erhalten möchte solle sich doch bitte einen Chip einsetzten lassen, damit wir sicher sein können, das Sie auch anspruch darauf haben."
elisabethvonthüringen
ja...so ähnlich hörte ich das heute auch bereits....@gennen
elisabethvonthüringen
Am besten sind immer noch die Ungeimpften dran; die sind (noch) frei! Der Impfstatus der geimpften verfällt nach 6 Monaten, der Genesenen Status ebenfalls; wir als (im April) Genesene müssen uns nun also krank spritzen lassen, um dann neuerlich für 6 Monate als genesen zu gelten! So läuft das Spiel! 🥳 😴 🤐
Nicky41
"Der Impfstatus der geimpften verfällt nach 6 Monaten"

Wo haben Sie das her?

@elisabethvonthüringen
Wilgefortis
Bei Genesenen stimmt das mit den 6 Monate. Mein Impfzertifikat ist technisch auf ein Jahr ausgestellt
elisabethvonthüringen
Meine doppelt (im Mai) geimpften Bekannten haben bereits den Termin für die dritte Pfitzerung: 16. Dez. Sonst gilt der Impfstatus nicht. Die Bekannten möchten nämlich im Jänner in die Karibik fliegen!
Nicky41
Was passiert, wenn diese Personen sich keine weitere Corona-Impfung verabreichen lassen? Können sie ihren Impfstatus "vollständig geimpft" wieder verlieren? Nein, sagt das Bayerische Gesundheitsministerium.
Wilgefortis
Schmarrn
DrMartinBachmaier
Der Artikel bezieht sich ja auf CORONA-Patienten, die es ja gar nicht geben kann, weil es das CORONA-Viris sowie überhaupt keine infizierenden Viren gibt. Der Artikel ist also eine Ente und kommt von 666, dem wahren Namensgeber der Plandemie. Das verrät der Artikel auch durch die 666 Patienten unter Beatmung.
Eine seriöse Angabe wäre nicht auf drei Stellen genau, weil sie sich aufgrund von Sterbe…More
Der Artikel bezieht sich ja auf CORONA-Patienten, die es ja gar nicht geben kann, weil es das CORONA-Viris sowie überhaupt keine infizierenden Viren gibt. Der Artikel ist also eine Ente und kommt von 666, dem wahren Namensgeber der Plandemie. Das verrät der Artikel auch durch die 666 Patienten unter Beatmung.
Eine seriöse Angabe wäre nicht auf drei Stellen genau, weil sie sich aufgrund von Sterbefällen und Neuerkrankungen laufend ändern würde.
Jule Gabriel
Danke für die Erhellung!
DrMartinBachmaier
@Moritz Salum: Ich verstehe Ihren Namen sehr gut und schlage vor: Gehen Sie zu Ihrer eigenen Religion! Oder gibt's da nichts mehr kaputtzumachen?
philipp Neri
Welchen Grad können Sie, Moritzerl, auf dem Gebiet der Schwachmatik und Trottologie vorweisen?
gennen
Nun sagte mir meine Schwester für Ende Oktober gibt es eine Kombi Impfung von Corona und Grippe. Also vorsicht, wenn die Coronaimpfungen ausgesetzt werden, dann sind die Giftstoffe in der Grippeimpfung. Wenn ich den Artikel finde, dann hänge ich ihn an.
nujaas Nachschlag
Die Coronaimpfungen werden nicht ausgesetzt.
Maria Katharina
"Die Coronaimpfungen werden nicht ausgesetzt."
=====
Das glaube ich aber auch.🥳🥴
Das läuft doppelgleisig!
Denn: Sicher ist sicher für die NWO!
gennen
@nujaas Nachschlag die Spritzen werden auch nicht ausgesetzt, aber es sind viele Menschen, die sich nicht mehr gegen Corona spritzen lassen wollen, daher die Kombiimpfung.
nujaas Nachschlag
Dafür gibt es gar keine Zulassung. Bei mRNA-Impfstoffen bezweifle ich auch, daß das technisch möglich ist, sie mit Grippeinstoffen zu mischen.
gennen
Vielleicht sendet meine Schwester mir den Artikel.
Maria Katharina
@nujaas Nachschlag
Stand aber so in der öffentlich-rechtlichen Fake-Presse.
Man sollte sich zusätzlich gegen Grippe impfen lassen!
Josef aus Ebersberg
Ja, die Grippeimpfung steht wieder vor der Tür! Der Kombi-Covid-Influenza-Impf-Cocktail wird Privatpatienten mit Campari und viel Eis serviert, ähh gespritzt! 🥳 Brrrrrrr . .
nujaas Nachschlag
Zusätzlich, nicht in einem.
Maria Katharina
Eben. Sagte ich doch: zusätzlich,
Es braucht ja eine gewisse Vorlage an Impfungen, bis die Zahl des Tieres verpflichtend wird.
Maria Katharina
Wer es noch immer nicht realisiert hat - oder eben auch nicht will - hier nochmals von einem Pater gut erklärt:
Das Malzeichen des Tieres soll also ins Erbgut, das durch die Impfunge…
philipp Neri
Hej, Ihr alle, habt Ihr denn schon verinnerlicht, dass der PCR-Test gar nicht zwischen Grippe- und Corona-Viren zu unterscheiden vermag?!
gennen
@philipp Gold nicht nur zwischen Grippe und Corona, auch bei zuviel Magensäure, Angina und noch andere Krankheiten.
Wilgefortis
Da mich Anna Lena gesperrt hat, schreibe ich hier:
Als Kind bekam man bei Madenwürmerbefall Karotten zu essen. Die Eltern wollten kein Wurmmittel geben, zu gefährlich sagten sie. Als meine Tochter Würmer hatte, weigerte sich der Hausarzt auch, ein Wurmmittel zu geben.
nujaas Nachschlag
Ich habe als Kind das Wurmmittel bekommen. Das Ergebnis war eklig aber Beschwerden hatte ich nicht davon.
viatorem
Bei uns hatte man mit rohem Sauerkraut gute Erfolge, solches war immer im Haus.
Agios Spyridon
So ein Schmarren Herr Doktor
CrimsonKing
Der "Doktor" ist wohl wie so vieles bei diesem User nur Teil seiner blühenden Fantasie.
DrMartinBachmaier
Da glaube ich eher, dass Sie kein König sind.
CrimsonKing
Doktor der Schwurbelogie? Das glaube ich sofort.
Maria Katharina
Es ist doch eine Ehre und Auszeichnung in diesen Zeiten als "Schwurbler", "Aluhutträger" etc. pp. bezeichnet zu werden.
Denn jene haben oft die Fallstricke des Unteren durchschaut.
Die Schlaf- und Dummschafe hingegen....🤭😲
DrMartinBachmaier
Ungeimpfte auf der Intensivstation? Ja dann muss man sie halt impfen, dann verrecken sie schon. Im Seniorenheim Dorothea in München-Waldperlach mit 29 Einzelzimmern sind bereits sieben (oder sechs, weiß es jetzt nicht mehr ganz sicher) an der Corona-Impfung gestorben, wie mir jemand erzählt hat, der dort früher fast täglich die alte Messe besucht hat, was ja jetzt aufgrund der Corona-Maßnahmen …More
Ungeimpfte auf der Intensivstation? Ja dann muss man sie halt impfen, dann verrecken sie schon. Im Seniorenheim Dorothea in München-Waldperlach mit 29 Einzelzimmern sind bereits sieben (oder sechs, weiß es jetzt nicht mehr ganz sicher) an der Corona-Impfung gestorben, wie mir jemand erzählt hat, der dort früher fast täglich die alte Messe besucht hat, was ja jetzt aufgrund der Corona-Maßnahmen nicht mehr erlaubt ist.
viatorem
@DrMartinBachmaier
"Im Seniorenheim Dorothea in München-Waldperlach mit 29 Einzelzimmern sind bereits sieben (oder sechs, weiß es jetzt nicht mehr ganz sicher) an der Corona-Impfung gestorben, wie mir jemand erzählt hat,..."

Wenn man das auf alle Seniorenheime in Deutschland hochrechnet, da kommt schon was zusammen. Hoffentlich kommt niemand auf die Idee dies zu tun 😎

Desshalb wird dort …More
@DrMartinBachmaier
"Im Seniorenheim Dorothea in München-Waldperlach mit 29 Einzelzimmern sind bereits sieben (oder sechs, weiß es jetzt nicht mehr ganz sicher) an der Corona-Impfung gestorben, wie mir jemand erzählt hat,..."

Wenn man das auf alle Seniorenheime in Deutschland hochrechnet, da kommt schon was zusammen. Hoffentlich kommt niemand auf die Idee dies zu tun 😎

Desshalb wird dort jetzt im Carracho die dritte Spritze gesetzt, bevor es zu spät ist.
DrMartinBachmaier
(Mein folgender Kommentar bezieht sich im Gegensatz zum Artikel-Text nur auf die alten Menschen. Den Kommentar zum Artikel selbst habe ich weiter oben abgegeben.)

Bei den Alten ist das ja kein Problem. Da sagt man halt, sie seien nicht an der Impfung, sondern, weil sie halt alt sind, gestorben. So ist Lauterbachs Ziel, die Alten über 65 sterben zu lassen (hier ab Minute 45:06) ohne großes Aufseh…More
(Mein folgender Kommentar bezieht sich im Gegensatz zum Artikel-Text nur auf die alten Menschen. Den Kommentar zum Artikel selbst habe ich weiter oben abgegeben.)

Bei den Alten ist das ja kein Problem. Da sagt man halt, sie seien nicht an der Impfung, sondern, weil sie halt alt sind, gestorben. So ist Lauterbachs Ziel, die Alten über 65 sterben zu lassen (hier ab Minute 45:06) ohne großes Aufsehen zu erreichen.
Ich will mich noch informieren, innerhalb welchen Zeitraums nach der Impfung die Genannten im Seniorenheim gestorben sind.
kyriake
Das hört man von vielen Seniorenheimen. Die Alten müssen weg, weil man die Renten nicht mehr zahlen kann!!
DrMartinBachmaier
"Die Renten sind sicher!", sagte doch bereits Norbert Blüm. Jetzt wissen wir, wie's funktioniert (bis halt der Tag kommt, wo die ganze Lumperei aufkommt).
viatorem
@kyriake

Andererseits sind aber Seniorenheime eine gute Einnahmequelle für die , die sie betreiben .
Die Renten gehen dann sowieso wieder auf einigen Umwegen in den Topf ,wo sie hergekommen sind,

zumindest in einen der vielen Töpfe, die in nur einer zentralen Küche stehen.
viatorem
@ Dr.MartinBachmaier
Herr Blüm ging von der damaligen Situation aus, die auf lange Sicht die Renten gesichert hätten. Er konnte nicht wissen, was dann geschah und noch geschieht, sonst hätte er das bestimmt nicht so gesagt.
Josef aus Ebersberg
Die Renten sind auch sicher, nur zu niedrig! Dabei kommen die Älteren, die in den nächsten Jahren in Rente gehen, noch mit einem blauen Auge davon. Die übrigen fleißigen Arbeitnehmer mit mehr als 35 oder 40 Jahren Beitragszahlungsdauer müssen froh sein, wenn sie überhaupt noch so etwas wie eine Rente bekommen. Die müssen heute schon massiv sparen!
Maria Katharina
Weil die falschen Fufziger die Rentenkassen geplündert haben.
Man nennt das schlicht "modernes Raubrittertum" (= Diebstahl).
Jule Gabriel
@DrMartinBachmaier der Link funktioniert nicht! Ich würde gerne hören, was Karl Lauterbach sagt. Können Sie noch einmal verlinken?
DrMartinBachmaier
Nach dem Great Reset gibt es überhaupt keine Rente mehr. Das ist zwar Betrug an den Einzahlern, andererseits aber auch richtig, da seit der Rente die alten Menschen vom Geld versorgt werden und nicht mehr von ihren Kindern oder anderen Angehörigen, und so vereinsamen sie in Heimen. Die Regel "Einen alten Baum versetzt man nicht" wird dadurch gebrochen.

Übrigens würde die Einführung der Rente …More
Nach dem Great Reset gibt es überhaupt keine Rente mehr. Das ist zwar Betrug an den Einzahlern, andererseits aber auch richtig, da seit der Rente die alten Menschen vom Geld versorgt werden und nicht mehr von ihren Kindern oder anderen Angehörigen, und so vereinsamen sie in Heimen. Die Regel "Einen alten Baum versetzt man nicht" wird dadurch gebrochen.

Übrigens würde die Einführung der Rente vom Gründer des Marxismus, Karl Marx, gefordert, und er wurde dafür von einem Stadtführer in Trier gelobt, wo ihm als berühmten Sohn der Stadt inzwischen eine Statue errichtet ist. Die Chinesen vor allem honorieren das.
DrMartinBachmaier
@Jule Gabriel: Bei mir funktioniert das Anklicken des Wörtchens "hier".
Kann vielleicht jemand anderes die ZDF-Web-Adresse eingeben. Ich tippe momentan vom Smartphone aus, da schaff ich es nicht.
Josef aus Ebersberg
Übrigens würde die Einführung der Rente vom Gründer des Marxismus, Karl Marx, gefordert,
Dann hat also Bismarck auf Anregung von Karl Marx die Sozialversicherung in Deutschland eingeführt, @DrMartinBachmaier?
viatorem
@Josef aus Ebersberg

"Die müssen heute schon massiv sparen!"

Wofür? Damit sie es später auf irgendeine Weise wieder abgelugst bekommen, so wie wir bei der Euroumstellung und nachfolgenden Abzüge wegen Zusatzrenten etc. ?

Sie sollen jetzt verleben, was sie haben und der Rest macht Corona.

Ja, so sind die Zukunftsaussichten unserer Kinder ü und u 40.
DrMartinBachmaier
@Josef aus Ebersberg: Bismarck? Sie meinen wohl Bleichröder oder gleich Rothschild oder wollen Sie mit mir tatsächlich über Puppen und Handlanger sprechen?
DrMartinBachmaier
@Jule Gabriel: Der genaue ZDF-Weblink:
zdf.de/…/markus-lanz/markus-lanz-vom-3-maerz-2021-100.html
Die interessante Stelle kommt ab Minute 45:06.
Wilgefortis
Bismarck hat die Sozialversicherung eingeführt - das sollten Sie eigentlich wissen @DrMartinBachmaier
Waagerl
Hat der barmherzige Samariter, im NT, auch eine Soziaversicherung gehabt? Oder die Gläubigen, welche zu den Aussätzigen, außerhalb der Stadtmauer gegangen sind? Haben sie eine Rentenbeteiligung, Sozialversicherung, bekommen? @Josef aus Ebersberg
Josef aus Ebersberg
Sie überheben sich gerade, Herr @DrMartinBachmaier!
Josef aus Ebersberg
Was hat der Barmherzige Samariter mit der deutschen Sozialversicherung zu tun, @Waagerl?
Waagerl
Naja, äussert sich heute sozial, nur über Geldleistungen @Josef aus Ebersberg?
Dann ist ja alles klar. Die Kirche und ihre sozialen Dienste, haben nur über Geldleistungen einen Stellenwert! Habe es bisher nicht anders erlebt! Kirchensteuern liefern die Kirchenzugehörigkeit! Erkaufte Barmherzigkeit!
@Josef aus Eberberg
Maria Katharina
Tör-rööööö! 😬
Maria Katharina
Klar. Die Ungeimpften! NWO- und FM-Sprech! 🥳
kyriake
Wenn man vor 5 Monaten geimpft wurde gilt man automatisch wieder als ungeimpft!!!
Demnach gilt man auch nach der 7. oder 8. Impfung wieder als Ungeimpfter!!
Nicky41
@kyriake wo haben Sie denn das her?
kyriake
@Nicky41
Das ist doch mittlerweile an der Tagesordnung, dass man inzwischen zur dritten Booster-Impfung aufgerufen wird, sonst verfällt der Impfstatus ganz schnell wieder!!
gennen
@kyriake es ist nach 6 Monaten.
Nicky41
Dass der Genesenenstatus nach 6 Monaten verfällt weiß ich. Vom Impfen habe ich das noch nicht gehört.
viatorem
@Nicky41

Es liegt meiner Ansicht nach auf der Hand, wenn sich die Vermutungen einiger Virologen bestätigen, dass spätestens nach 9 Monaten der Impfschutz rapide sinkt und ohne Drittimpfung ganz verschwindet , dass bei Zweifachimpfung der Impfstatus dann nicht mehr gerechtfertigt , ja sogar falsch ist.

So gesehen könnten sogar in den nächsten zwei Monaten jede Menge Zweifach Geimpfte , ihren …More
@Nicky41

Es liegt meiner Ansicht nach auf der Hand, wenn sich die Vermutungen einiger Virologen bestätigen, dass spätestens nach 9 Monaten der Impfschutz rapide sinkt und ohne Drittimpfung ganz verschwindet , dass bei Zweifachimpfung der Impfstatus dann nicht mehr gerechtfertigt , ja sogar falsch ist.

So gesehen könnten sogar in den nächsten zwei Monaten jede Menge Zweifach Geimpfte , ihren Schutz verloren haben.

Sind aber nicht als Ungeimpfte registriert.

Das wird noch ein Durcheinander geben, bis letztendlich alles Kopf steht.
Maria Katharina
Es wurde schon in der Mainstream-Fake-Lügen-Presse gepostet, dass nach 6 Monaten eine "Auffrischungs-Impfung" erfolgen sollte. 😬 😬
Die bräuchte so manch einer für sein Gehirn!
Nicky41
@viatorem einige Virologen sagen 3. Impfung, andere sagen keine 3.Impfung, wieder andere sagen für ältere Menschen eine 3.Impfung.... was jetzt wirklich gemacht werden soll weiß glaube ich gerade keiner. Kyriake hat seine Aussage als Tatsache hingestellt. Und das ist sie eben nicht. Vermutungen kann man in die Richtung natürlich anstellen und es wäre ja auch gerechtfertigt, wenn sich der …More
@viatorem einige Virologen sagen 3. Impfung, andere sagen keine 3.Impfung, wieder andere sagen für ältere Menschen eine 3.Impfung.... was jetzt wirklich gemacht werden soll weiß glaube ich gerade keiner. Kyriake hat seine Aussage als Tatsache hingestellt. Und das ist sie eben nicht. Vermutungen kann man in die Richtung natürlich anstellen und es wäre ja auch gerechtfertigt, wenn sich der Impfschutz derart vermindert. Das ist bei den Genesenen ja auch so. Die "Privilegien" für Geimpfte sind dann auch nicht mehr gerechtfertigt.
kyriake
@Nicky41
Sie scheinen ziemlich blauäugig zu sein. Bei einer Drittimpfung wird es nicht bleiben!! Die nächsten ausstehenden Impfungen werden immer schneller aufeinander folgen - das Gift muss mit allen Mitteln in den Körper, weil das einzige Ziel der Elite die Dezimierung der Menschheit ist. Am Ende der Fahnenstange steht dann der RFID-Chip stehen, ohne den dann keine Finanzgeschäfte mehr …More
@Nicky41
Sie scheinen ziemlich blauäugig zu sein. Bei einer Drittimpfung wird es nicht bleiben!! Die nächsten ausstehenden Impfungen werden immer schneller aufeinander folgen - das Gift muss mit allen Mitteln in den Körper, weil das einzige Ziel der Elite die Dezimierung der Menschheit ist. Am Ende der Fahnenstange steht dann der RFID-Chip stehen, ohne den dann keine Finanzgeschäfte mehr betätigt werden können. Wer das immer noch nicht kapiert hat, sollte endlich aufwachen!!!
Nicky41
Sie verbreiten Falschnachrichten "Wenn man vor 5 Monaten geimpft wurde gilt man automatisch wieder als ungeimpft!!!" , aber ich bin blauäugig. Schon klar. @kyriake
viatorem
@kyriake
Damit @CrimsonKing zu seiner heutigen Märchenstunde gut bedient wird , folgendes:

Bis der Chip ohne Komplikationen eingepflanzt werden kann , werden jetzt die Vorbereitungen getroffen. Der Körper wird langsam, generationsübergreifend "umgestellt" , damit es nicht zu Abstoßungen kommt ,oder zu anderen Komplikationen.

Wenn das nur eine Impfung wäre, würde weltweit nicht so ein Impftr…More
@kyriake
Damit @CrimsonKing zu seiner heutigen Märchenstunde gut bedient wird , folgendes:

Bis der Chip ohne Komplikationen eingepflanzt werden kann , werden jetzt die Vorbereitungen getroffen. Der Körper wird langsam, generationsübergreifend "umgestellt" , damit es nicht zu Abstoßungen kommt ,oder zu anderen Komplikationen.

Wenn das nur eine Impfung wäre, würde weltweit nicht so ein Impftrara gemacht , wobei sogar manche Gesetze einfach beiseite gelegt werden und missachtet werden. Das gab es noch nie.
Maria Katharina
@nujaas Nachschlag
Ihnen wird das Lachen schon noch vergehen.
Hand drauf.
Selbst, wenn Sie Teil dieses satanischen Planes sind; d.h. - dazugehörig!
Dann wird der HERR Sie strafen!
CrimsonKing
Aha, der Impfstatus verfällt also nach sechs Monaten? Das ist also das Niveau unserer lieben Impfgegner? Ach, wenn das doch tatsächlich der Tiefpunkt wäre...
Josef aus Ebersberg
Eine zweite Impfung möchte ich gerne vermeiden. Vielleicht ist die Medizin bis dahin ein Stück weiter und es gibt Alternativen.
Waagerl
Och, eine zweite Impfung möchten Sie gern vermeiden? Warum tun Sie dann Überzeugungsarbeit für Impfungen leisten?
Josef aus Ebersberg
Weil ich davon überzeugt bin. Aber nicht als Dauerzustand. Im Land der Dichter und Denker wird einem begabten Wissenschaftler schon noch das Passende einfallen.
DrMartinBachmaier
@Josef aus Ebersberg
Erstens gibt es keine Viren (im Sinne von Infizieren), sodass man hier kein passendes Gegenmittel finden muss.
Und zweitens, wenn da eine (nichtvirenbedingte selbstverständlich) Krankheit vorläge und ein begabter Wissenschaftler ein Kräuterchen dagegen fände, dann würde dies unter den Teppich gekehrt, unterschlagen, käme nie an die Öffentlichkeit, weil sowas nicht geschäftsfö…More
@Josef aus Ebersberg
Erstens gibt es keine Viren (im Sinne von Infizieren), sodass man hier kein passendes Gegenmittel finden muss.
Und zweitens, wenn da eine (nichtvirenbedingte selbstverständlich) Krankheit vorläge und ein begabter Wissenschaftler ein Kräuterchen dagegen fände, dann würde dies unter den Teppich gekehrt, unterschlagen, käme nie an die Öffentlichkeit, weil sowas nicht geschäftsfördernd ist. Und was Teueres zu finden, das hilft und mit dem man ein gutes Geschäft machen kann, ist selbst für einen begabten Wissenschaftler zu viel verlangt.
Faustine 15
Geimpfte werden ja auch nicht getestet damit man sagen kann es liegen nur Ungeimpfte auf der Intensivstation .
Wilgefortis
Alle Patienten auf der Intensivstation sind getestet. Anders kommt man ins Krankenhaus gar nicht mehr rein, selbst bei einer ambulanten OP muss man vorher zum PCR Test und vorher 14 Tage lang ein Tagebuch schreiben.
CrimsonKing
Was ist das denn für eine Logik? Ob getestet oder nicht ändert doch nichts daran, dass Schwerkranke auf der Intensivstation landen. Un der Impfstatus ist ja bekannt. Und Wilgefortis hat es ja schon beschrieben: Getestet wird sowieso jeder.
Maria Katharina
Dass dies keine Impfung ist, sondern ein Genozid, dringt nicht mehr in die Köpfe der Schlafschafe vor. Naja. Wer früher stirbt, ist länger tot. Hat ja auch was; wenn man alles richtig gemacht hat...
Maria Katharina
Da wird doch gelogen, dass sich die Balken biegen.
Der Impfdruck auf Ungeimpfte soll deshalb steigen, weil sie auch noch jene mit den Todesspritzen beglücken wollen.
Satansbande!
CrimsonKing
Wann soll es denn langsam mal losgehen mit dem Genozid @Schnatterienchen? Über 50 Mio. in Deutschland sind bereits vollständig geimpft und wollen einfach nicht sterben. Dauerts noch lange oder muss ich dein dummes Gequatsche hier doch noch länger ertragen?
viatorem
@CrimsonKing

....ist doch schon längst im Gange.
"Kleinvieh macht auch Mist" was bedeutet, "viele Wenige" ergeben auch eine große Zahl.
Hochrechnen auf weltweit und dann "Nenn die Zahlen, nenn die Namen".
CrimsonKing
Sie sollten wirklich aufhören, an solchen Unsinn zu glauben. Ich mache mir ernsthafte Sorgen um Sie @viatorem.
Maria Katharina
@CrimsonKing
Es ist ja schon losgegangen - und wird noch mehr losgehen - je mehr Zeit ins Land geht und je mehr jene sich nachimpfen lassen. Egal, gegen was. Auch gegen Grippe!
Maria Katharina
@CrimsonKing
Per Du sind wir sowieso nicht.
Nach solchen Leuten wie Sie habe ich keinen Bedarf.
Sie müssen mich nur ganz einfach nicht lesen.
Wohingegen Ihre Kommentare schon "lustig" sind.
Sie Stiefelpolierer des Unteren!😬
CrimsonKing
Wenn es dich stört, dass ich es ablehne, eine dumme hirnlose Trulla wie dich zu siezen, Schnatterienchen, dann lies doch einfach meine Kommentare nicht.
Maria Katharina
Beruhigen Sie sich. Ich lese Ihre Kommentare wahrlich nur ab und an - und das auch nur quer.
Man will sich ja nicht vergiften.
Aber es freut mich, immer wieder feststellen zu dürfen, wie sehr sie "kochen".
😬😬😬
CrimsonKing
Keine Angst, mein Blutdruck ist völlig in Ordnung. Sorge bereitet mir eher, dass ich vom vielen Kopfschütteln allmählich Schwindelanfälle bekommen könnte.
Waagerl
Crimson King: Keine Angst, mein Blutdruck ist völlig in Ordnung. Sorge bereitet mir eher, dass ich vom vielen Kopfschütteln allmählich Schwindel-Anfälle bekommen könnte. Zitatende

Dem ist nichts hinzuzufügen! Spiel, Spaß, Spannung. 3 in 1. Deshalb heisst es ja Kinderüberraschung! 😂 🤪
Anna Lena
Wer jetzt noch Kinder und Jugendliche zum Impfen aufruft ist .....

Ab dem 20.10.2021 gibt es verschreibungspflichtige Medikamente gegen C…
CrimsonKing
... ein sehr kluger Mensch. Denn selbst wenn das neue Medikament ganz prima gegen Covid wirken sollte, ist es trotzdem immer besser, eine Krankheit von vornherein zu vermeiden durch eine Impfung als eine ausgebrochene Krankheit zu heilen.
Josef aus Ebersberg
Man muss dabei auch erwähnen, dass jedes Medikament Nebenwirkungen hat.

Siehe Beipackzettel Scabioral:

"Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Die Nebenwirkungen sind in der Regel nicht schwerwiegend und dauern nicht lange an. Sie treten mit höherer Wahrscheinlichkeit bei Personen auf, die mit mehreren Parasiten …More
Man muss dabei auch erwähnen, dass jedes Medikament Nebenwirkungen hat.

Siehe Beipackzettel Scabioral:

"Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Die Nebenwirkungen sind in der Regel nicht schwerwiegend und dauern nicht lange an. Sie treten mit höherer Wahrscheinlichkeit bei Personen auf, die mit mehreren Parasiten infiziert sind. Dies trifft vor allem dann zu, wenn eine Infektion mit dem Wurm „Loa loa“ vorliegt.

Die folgenden Nebenwirkungen können nach Einnahme dieses Arzneimittels auftreten: Allergische Reaktionen Suchen Sie umgehend einen Arzt auf, wenn bei Ihnen eine allergische Reaktion auftritt. Anzeichen für eine solche Reaktion sind:
• plötzlich auftretendes Fieber
• plötzlich auftretende Hautreaktionen (z. B. Ausschlag oder Juckreiz) oder andere schwerwiegende Hautreaktionen
• Schwierigkeiten beim Atmen Suchen Sie umgehend einen Arzt auf, wenn bei Ihnen eine der genannten Nebenwirkungen auftritt.

Sonstige Nebenwirkungen
• Lebererkrankungen (akute Hepatitis) • Veränderung von Laborwerten (erhöhte Leberenzyme, erhöhter Bilirubin-Wert (gelber Blutfarbstoff) im Blut, erhöhter Eosinophilen-Wert (Untergruppe der weißen Blutkörperchen)
• Blut im Urin
Die folgenden Nebenwirkungen sind von der Erkrankung, die mit Scabioral behandelt wird, und etwaigen anderen Infektionen abhängig.

Bei Patienten mit Fadenwurminfektion (intestinale Strongyloidiasis, Anguillulosis) können folgende Nebenwirkungen auftreten: • ungewöhnliches Schwächegefühl
• Appetitlosigkeit, Magenschmerzen, Verstopfung oder Durchfall • Übelkeit oder Erbrechen • Schläfrigkeit oder Schwindelgefühl • Zittern • verminderte Anzahl an weißen Blutkörperchen (Leukopenie) • verminderte Anzahl an roten Blutkörperchen oder Verminderung des Blutfarbstoffs Hämoglobin (Anämie) Bei intestinaler Strongyloidiasis (Anguillulosis) können sich auch ausgewachsene Fadenwürmer im Stuhl befinden. Bei Patienten mit Mikrofilarämie aufgrund von lymphatischer Filariose durch Wuchereria bancrofti können folgende Nebenwirkungen auftreten: • Schwitzen oder Fieber • Kopfschmerzen • ungewöhnliches Schwächegefühl • Muskel-, Gelenkschmerzen und Schmerzen am ganzen Körper • Appetitlosigkeit, Übelkeit • Bauchschmerzen (im Unter- oder Oberbauch) • Husten oder Halsschmerzen • Atembeschwerden • niedriger Blutdruck beim Aufstehen – Sie fühlen sich möglicherweise schwindlig oder benommen • Schüttelfrost • Schwindel • Hodenschmerz oder -beschwerden Bei Patienten mit Krätze (Skabies) können folgende Nebenwirkungen auftreten: • Juckreiz (Pruritus) kann sich zu Behandlungsbeginn verschlimmern. Dies hält gewöhnlich nicht lange an. Bei Patienten mit schwerer, durch den Wurm Loa loa verursachter, Infektion können folgende Nebenwirkungen auftreten: • Hirnfunktionsstörungen • Nacken- oder Rückenschmerzen • Blutung im Augenweiß (sogenanntes rotes Auge) • Kurzatmigkeit • Verlust der Blasen- oder Darmkontrolle • Schwierigkeiten beim Stehen oder Gehen • veränderter Gemütszustand • Schläfrigkeit oder Verwirrtheit • keine Reaktion auf andere Menschen oder Koma Bei Patienten, die mit dem Wurm Onchocerca volvulus infiziert sind, der die sogenannte Flussblindheit verursacht, können folgende Nebenwirkungen auftreten: • Juckreiz oder Ausschlag • Gelenk- oder Muskelschmerzen • Fieber • Übelkeit oder Erbrechen • Lymphknotenschwellung • Schwellungen, insbesondere an den Händen, Knöcheln oder Füßen • Durchfall • Schwindel • niedriger Blutdruck (Hypotonie). Beim Aufstehen können Schwindelgefühl oder Benommenheit auftreten. • beschleunigter Herzschlag • Kopfschmerzen oder Müdigkeit • Sehstörungen und andere Augenprobleme z.B. Infektion, Rötung oder Empfindungsstörungen • Blutung im Augenweiß oder Schwellung des Augenlids • Asthma kann sich verschlechtern."
01Juli
@CrimsonKing Impfungen alleine waren nie der ausschlaggebende Punkt warum man es geschafft hatte eine Krankheit in den Griff zu bekommen. Tuberkulose z.bsp. ging auch deswegen stark zurück, als anders gebaut und gelebt wurde - größere Räume, bessere Lüftung usw. oder die Pest. Der Bau von Kanalisationen, das Einrichten von sanitären Anlagen in Häusern trugen erheblich dazu bei. Nostradamus …More
@CrimsonKing Impfungen alleine waren nie der ausschlaggebende Punkt warum man es geschafft hatte eine Krankheit in den Griff zu bekommen. Tuberkulose z.bsp. ging auch deswegen stark zurück, als anders gebaut und gelebt wurde - größere Räume, bessere Lüftung usw. oder die Pest. Der Bau von Kanalisationen, das Einrichten von sanitären Anlagen in Häusern trugen erheblich dazu bei. Nostradamus konnte viele mit Erfolg behandeln, weil er reinigende Bäder verschrieb, daraufhin wurde er der Hexerei beschuldigt und vertrieben. Deswegen muss man bei sowas seinen Horizont erweitern und nicht verstockt auf einer Sache pochen nur weil das ja nicht sein kann und das Weltbild zerstört.
CrimsonKing
Für Tuberkulose gibt es derzeit überhaupt keinen Impfstoff, der empfohlen wird. Für Pest gab es auch keinen. Was sollen also diese Beispiele?
Kinderlähmung wurde durch die Impfung nahezu weltweit besiegt. Die Pocken konnten durch die Impfung vollständig ausgerottet werden. Die Masern wären längst besiegt, wir hätten sie fast schon vollständig ausgerottet, bis dann die Impfgegner-Sekte mit ihrem …More
Für Tuberkulose gibt es derzeit überhaupt keinen Impfstoff, der empfohlen wird. Für Pest gab es auch keinen. Was sollen also diese Beispiele?
Kinderlähmung wurde durch die Impfung nahezu weltweit besiegt. Die Pocken konnten durch die Impfung vollständig ausgerottet werden. Die Masern wären längst besiegt, wir hätten sie fast schon vollständig ausgerottet, bis dann die Impfgegner-Sekte mit ihrem Schwachsinn anfing und die Anstrengungen wieder zunichte machte.

Gegen Covid helfen im Prinzip nur zwei Dinge: Impfen und Social Distancing. Würden wir uns alle komplett für 2 Wochen isolieren, wäre die Pandemie vorbei. Und unzählige Pflegebedürftige elend gestorben. Eine vollständige Isolation ist nicht möglich, deswegen wird das Virus auch immer wieder weiter übertragen. Wir können diese Risiken minimieren, durch Abstands- und Hygieneregeln, Lüften etc., aber das ist alles nur ein Abbremsen. Erst durch die Impfungen ist es möglich, die Pandemie auch nachhaltig auszubremsen.

Sie können es gerne mit reinigenden Bädern etc. versuchen, wird aber nichts nützen, wenn Sie an Covid erkranken.
Maria Katharina
Viele dieser Impfungen sind nicht zur Heilung bestimmt. Eher im Gegenteil.
Bin selber seit der Grundschule nicht mehr geimpft. Und lebe auch noch!
So, what!?🥳
Oenipontanus
Crimsi Crimsi Crimsi, glauben Sie die ganze absurde gequirlte Sch***** wirklich, mit der Sie uns hier tagtäglich zwangsbeglücken? Wenn ja, dann hat Ihnen der Staat mit Erfolg das bisschen Grips aus dem Hirn herauspropagandiert, das Sie vielleicht einmal hatten.
Josef aus Ebersberg
Und Sie? Sie kommen so ganz ohne die böse Welt aus, oder haben Sie sich kuschelig arrangiert und reden nur opportunistisch daher, @Oenipontanus?
01Juli
Natürlich gibt es für Tuberkulose ein Impfstoff. Ich selbst wurde ja sogar damit geimpft.
Jetzt regen Sie sich mal kurz ab und erkennen, dass das Beispiel mit den reinigenden Bädern sich darauf beruft, dass es für jede Krankheit Behandlungsmethode (hier ist nicht Vorbeuge gemeint) gab, die jedoch von verstockten Menschen abgelehnt wurden.

Ob die Masern und Co wirklich verschwunden wären, wenn …More
Natürlich gibt es für Tuberkulose ein Impfstoff. Ich selbst wurde ja sogar damit geimpft.
Jetzt regen Sie sich mal kurz ab und erkennen, dass das Beispiel mit den reinigenden Bädern sich darauf beruft, dass es für jede Krankheit Behandlungsmethode (hier ist nicht Vorbeuge gemeint) gab, die jedoch von verstockten Menschen abgelehnt wurden.

Ob die Masern und Co wirklich verschwunden wären, wenn alle durchgeimpft wären, dass ist eine Theorie, ob man einen Virus wirklich verschwinden lassen kann, dass halte ich für Utopie.

Aber als Katholik frag ich Sie: Sehen Sie hinter alldem nicht die Offenlegung der unendlichen Arroganz und Egoismus des Menschen gegenüber Gott zu glauben selbst der Herrscher und Bezwinger über alles und jeden zu sein und nicht der Herr ? Beweist es nicht, dass der Mensch die Wahrheit über sich selbst nicht erkennen will, dass er nur ein Nichts in Wirklichkeit ist? Beweist es nicht wie wir diese Welt zu unserer vermeintlichen ewigen Heimat gemacht haben und nicht die Heimat bei Gott?

All das zeigt, wie sehr der Mensch an dem irdischen Leben klebt und Gott vergessen hat und einmal mehr tritt die Menschheit ihn weg und schreit ihm entgegen — wir brauchen dich nicht Gott; wir haben eine Impfung, wir haben Desinfektionsmittel, Masken, Abstand, Politiker. Wir können das Problem über uns selbst wegarbeiten, wir brauchen uns nicht mit der Wahrheit über uns selbst auseinandersetzen, denn wir Menschen sind gut wie wir sind, wir treiben ab und nennen es Selbstbestimmung und Hilfe für die Frau, wir sind habgierig und nennen es Wirtschaft, wir sind wollüstig und nennen es das Leben genießen, wir brauchen dein Leid und Opfer am Kreuz nicht, denn wir haben uns, wir brauchen deinen Frieden nicht, denn den Spenden wir uns selber. Kurzum wir brauchen deine Erlösung nicht.

Der Mensch hat gezeigt, dass er Gott nicht will und brauch. Dann geh halt ohne Gott, doch es wird im tiefsten Morast enden.
Oenipontanus
@Josef aus Ebersberg
Ho ho ho, Herr Psychologe, wo kommt denn jetzt plötzlich die "böse Welt" her?

Ich finde es niedlich, wie so viele Menschen an Dinge glauben können und diese bis zum letzten Blutstropfen verteidigen würden, deren Existenz ("Viren") oder Nützlichkeit ("Impfstoffe") nie wissenschaftlich belegt wurde. Aber das macht nichts, die Menschheit ist im Ganzen betrachtet eben nichts …More
@Josef aus Ebersberg
Ho ho ho, Herr Psychologe, wo kommt denn jetzt plötzlich die "böse Welt" her?

Ich finde es niedlich, wie so viele Menschen an Dinge glauben können und diese bis zum letzten Blutstropfen verteidigen würden, deren Existenz ("Viren") oder Nützlichkeit ("Impfstoffe") nie wissenschaftlich belegt wurde. Aber das macht nichts, die Menschheit ist im Ganzen betrachtet eben nichts weiter als eine verdummte massa perditionis, aus der nur wenige durch Gottes Gnade und eigenes Mitwirken mit Vernunft und Willen herausgenommen werden.
CrimsonKing
@01Juli Ja, es gibt Impfstoffe gegen Tuberkulose, derzeit wird aber keiner davon von der STIKO empfohlen.
Wolfi Pax
@CrimsonKing - hmm, ich glaube, hier liegt der Fall etwas anders. Der Impfschutz nimmt nach einem Monat schon ab, nach 5 Monaten um ca. 30 Prozent - Studien variieren. In Italien wurde der GreenPass gerade auf 1 Jahr verlängert. Das wundert mich jetzt sehr. Als Betroffener hat man keine Ahnung, ob der Antikörperspiegel noch ausreicht, um ausreichend geschützt zu sein. WHO, EMA und auch …More
@CrimsonKing - hmm, ich glaube, hier liegt der Fall etwas anders. Der Impfschutz nimmt nach einem Monat schon ab, nach 5 Monaten um ca. 30 Prozent - Studien variieren. In Italien wurde der GreenPass gerade auf 1 Jahr verlängert. Das wundert mich jetzt sehr. Als Betroffener hat man keine Ahnung, ob der Antikörperspiegel noch ausreicht, um ausreichend geschützt zu sein. WHO, EMA und auch AstraZeneca haben sich aufgrund mangelnder Daten gegen eine 3. Impfung ausgesprochen. Die WHO fordert außerdem, dass zunächst andere Länder ausreichend mit Impfstoffen versorgt werden müssen, bevor hier 3. Impfungen erfolgen. Wie sieht also der Plan B aus? Studien aus Großbritannien, Innsbruck, den Niederlanden und den USA sprechen dafür, dass eine Infektion über mehrere Jahre vor Infektion schützen kann und außerdem eine Kreuzimmunität gegenüber anderen Corona-Viren und weiteren Mutanten aufgebaut wird. Sogar Drosten bevorzugt die Kombination von Impfung und Infektion. Alleine mit der Impfung werden wir hier nicht weiter kommen - schon gar nicht mit den bislang vorliegenden Arzneimittelstoffen. Ich bin ja mal gespannt, wie die konventionellen Impfstoffe sich bewähren. Novavax scheint im Oktober von der EMA zugelassen zu werden. Für viele Skeptiker gegen die vorhandenen Gentherapien mag dies ein Ausweg sein.
01Juli
Die Quintessenz ist die geistige Haltung dahinter. Ob wir uns jetzt impfen lassen oder nicht, ob wir jetzt keine E-Nummern , sondern nur Bio essen usw. all diese Sachen sind nur die Furcht um den Leib. Wir können noch soviel Vorkehrungen treffen, denn der Tod kommt dann, wenn Gott es will. Wie schmerzlich muss es sein dann zu sehen, wenn unser Leib und wichtiger war, als die Seele die von Gott …More
Die Quintessenz ist die geistige Haltung dahinter. Ob wir uns jetzt impfen lassen oder nicht, ob wir jetzt keine E-Nummern , sondern nur Bio essen usw. all diese Sachen sind nur die Furcht um den Leib. Wir können noch soviel Vorkehrungen treffen, denn der Tod kommt dann, wenn Gott es will. Wie schmerzlich muss es sein dann zu sehen, wenn unser Leib und wichtiger war, als die Seele die von Gott geschaffen wurde, wir sehen müssen wie wir um uns selbst wie ein Orbit kreisten.
Krankheit ist Chance Demut zu üben und hinzusehen. Pater Pio sagte oft, dass Gott oft nicht heilt, weil wäre derjenige gesund, seine Seele ginge verloren.
CrimsonKing
@Wolfi Pax Ja, der Impfschutz nimmt nach Zeitablauf ab. Die Booster Impfung wird der zeit aber nur für bestimmte Personengruppen (sehr alt oder bestimmte Vorerkrnkungen) empfohlen. Bei dem Großteil der Bevölkerung ist er aber immer noch hoch genug, um schwere Verläufe zu verhindern. Viel wichtiger als eine Drittimpfung hierzulande wäre es doch eher, dass viele andere Länder, wo wir bisher noch …More
@Wolfi Pax Ja, der Impfschutz nimmt nach Zeitablauf ab. Die Booster Impfung wird der zeit aber nur für bestimmte Personengruppen (sehr alt oder bestimmte Vorerkrnkungen) empfohlen. Bei dem Großteil der Bevölkerung ist er aber immer noch hoch genug, um schwere Verläufe zu verhindern. Viel wichtiger als eine Drittimpfung hierzulande wäre es doch eher, dass viele andere Länder, wo wir bisher noch Impfquoten im unteren einstelligen Bereich haben, mal durchgeimpft werden.
Josef aus Ebersberg
Und Sie gehören zu den Auserwählten, @Oenipontanus?
Oenipontanus
@Josef aus Ebersberg

Da ich nicht weiß, ob ich ins Buch des Lebens eingeschrieben bin oder nicht, kann ich Ihnen diese Frage logischerweise nicht beantworten.