Clicks3.5K
de.news
38

Erzdiözese Wien zeigt die Auferstehung als barbusige Frau und einen lesbischen Kuss (Video)

Eine Ausstellung im Curhaus der pro-homosexuellen Erzdiözese Wien zeigt das nicht jugendfreie Foto eines barbusigen Models, das sich ein weißes Tuch vor den Unterleib hält.

Das Curhaus ist das Pfarrhaus der Wiener Dompfarrei St. Stephan. Es ist ein historisches Gebäude neben dem Dom und beherbergt eine Kapelle, eine Bücherei, Festsäle, Büros katholischer Organisationen und mehrere Priesterwohnungen.

Das pornographische Bild befindet sich im Stiegenhaus und ist für Kinder zugänglich. Es trägt den Titel: „Pietà. Das erste Licht im Felsengrab: ein Mensch!“

Eine Erklärung des Bildes besagt, dass es zur „Kommunikation der unerhörten Botschaft Auferstehung“ Bilder mit Sprengkraft brauche.

Ein zweites, nicht jugendfreies Bild der Ausstellung heißt: „Abendland trifft Morgenland, Schutzengel küsst Sphinx“. Es zeigt den lesbischen Kuss zweier weiblicher Models.

Dieses Foto wurde im Rahmen eines Fotowettbewerbs zur 800-Jahr-Feier (2018) der österreichischen Diözese Graz-Seckau prämiert. Es stand über einen Monat lang vor dem Grazer Dom.

#newsYzsgbqqoov

Godisgoodallthetime
Nackte 'Pieta' und Lesbenbild im Pfarrhof des Wiener Stephansdoms

Lieber Kardinal Schönborn!
ebs@edw.or.at

Ich weiss seit Oktober um diese skandalöse Ausstellung. Doch heute schreibe ich Ihnen meine Meinung dazu:

Was um alles in der Welt treibt sie um, dass Sie so eine wirklich eines Christen nicht würdige Ausstellung im Pfarrhaus des Stephansdoms zulassen? Wie kann ich Ihnen helfen Herr …More
Nackte 'Pieta' und Lesbenbild im Pfarrhof des Wiener Stephansdoms

Lieber Kardinal Schönborn!
ebs@edw.or.at

Ich weiss seit Oktober um diese skandalöse Ausstellung. Doch heute schreibe ich Ihnen meine Meinung dazu:

Was um alles in der Welt treibt sie um, dass Sie so eine wirklich eines Christen nicht würdige Ausstellung im Pfarrhaus des Stephansdoms zulassen? Wie kann ich Ihnen helfen Herr Kardcinal, damit Sie erkennen, dass Sie mit der Zulassung solcher Dinge auf dem Irrweg sich befinden?
Ich sorge mich sehr um Ihre geistliche Gesundheit! Herr Kardinal, bitte kehren Sie um! Sie haben einen sehr schlechten Weg eingeschlagen. Noch merken Sie vielleicht nicht, dass die Schlange sich um Sie gewunden hat. Doch, tun Sie nicht bald etwas gegen ihren Zugriff, durch Beichte, aufrichtige Umkehr, werden Sie erwürgt werden,
Es tut mir leid, dass ich zu solchen Bildern greifen muss. Sie stehen mir einfach klar vor Augen. Ich habe Sie gern Herr Kardinal, wir würden Sie alle brauchen. Doch als wahren Hirten, mit reinem Herzen, klaren Blick, gesunden Verstandes und mit der Gabe der Unterscheidung der Geister.

Ich bete für Sie. Bitte erklären Sie öffentlich den Katholiken Ihr Ansinnen mit der Zulassung dieser pietetlosen Ausstellung.

mit Segensgrüßen
Usambara
Da sieht man wieder mal, was in den Köpfen dieser Herren vorgeht. Sie sind durch und durch verdorben, nicht nur modernistisch, sie haben keine Zeit mehr für Gott und Seinen Auftrag. Sie vernachlässigen ihre Sendung und die Früchte sind überall erkennbar. Das Schlimmste allerdings ist, daß es diese Herren gar nicht stört, sondern sie auch noch frisch fröhlich weitermachen, als wäre es die natürl…More
Da sieht man wieder mal, was in den Köpfen dieser Herren vorgeht. Sie sind durch und durch verdorben, nicht nur modernistisch, sie haben keine Zeit mehr für Gott und Seinen Auftrag. Sie vernachlässigen ihre Sendung und die Früchte sind überall erkennbar. Das Schlimmste allerdings ist, daß es diese Herren gar nicht stört, sondern sie auch noch frisch fröhlich weitermachen, als wäre es die natürlichste SACHE der Welt. Das ist traurig. Doch eines Tages werden sie Rechenschaft ablegen, Ergebnisse und die gesammelten Schätze vorweisen müssen, was dann??
Maria Katharina
@Die Bärin
Bin ich anderer Ansicht.
Wenn unsere Kirchen dies so handhaben, dann sollen die Gläubigen auch ganz genau sehen, was dort getrieben wird.
Vogel-Strauß- oder Blinde-Kuh-Spielchen werden da nicht helfen.
Soll jeder sehen, was u.a. so mit seinen Geldern getrieben wird...
Sieglinde
Es ist einfach beschämend was sich die Menschheit im Namen der Toleranz alles erlaubt. Kürzlich sah ich ein Werbeplakat mit nackten Menschen als Slogan für Fahrradhelme? Was für eine Häresie. Die Rache folgt auf dem Fuss. Der Vater wird dies wohl nicht mehr lange dulden. Wehe uns wenn die ganze Drangsal über uns hereinbricht.
Godisgoodallthetime
Da gehört protestiert!
Die Bärin
@Maria Katharina "Wieso, weg damit. Es ist doch gut, dass dies hier eingestellt wird." Die Nutzer von Gloria TV sind keine Deppen! Eine Beschreibung hätte sicher gereicht, um informiert zu sein! Da müssen sich nicht auch noch Bilder einprägen!
Endor
Shalom ! Satan tanzt seinen Pyrrhus_Sieg, aber nur bis "morgen". Shalom !
Bitte betet jeden Tag den kleinen Exorzismus, das Gebet zum hl. Erzengel Michael.
Erich Foltyn
das kann dazu führen, daß ich nicht mehr in die Stephanskirche gehen kann. Das gehört eben dort nicht hin, auch dann nicht, wenn sie im Bordell eine Marienkapelle aufstellen
Fischl
Die übliche Wichtigmacherei, bla bla macht aus einem durchschnittlichen Aktfoto kein Kunstwerk. Sprengkraft, daß ich nicht lache. Die Perfidie liegt im blasphemischen Text. Das Küßchenbild hat darüberhinaus allerdings das Epitheton Porno (Hurerei) verdient. Man fragt sich nur, was hat der Schmarren im Churhaus verloren, und was das Zeug wohl dem Kirchensteuerzahler gekostet hat. Oder wars gar um …More
Die übliche Wichtigmacherei, bla bla macht aus einem durchschnittlichen Aktfoto kein Kunstwerk. Sprengkraft, daß ich nicht lache. Die Perfidie liegt im blasphemischen Text. Das Küßchenbild hat darüberhinaus allerdings das Epitheton Porno (Hurerei) verdient. Man fragt sich nur, was hat der Schmarren im Churhaus verloren, und was das Zeug wohl dem Kirchensteuerzahler gekostet hat. Oder wars gar um Gotteslohn? Furchtbarer Gedanke.
Usambara
@Katharina 22 ".. Ganz einfach, weil das Pornografie ist. PUNKT" -->> Richtig. Und Pornographie hat in der Kirche nichts aber auch gar nichts verloren, selbst wenn ein Schönborn meint, er müsse einen nackten Körper verherrlichen, da er ja von Gott geschaffen wurde, ist das pure Eitelkeit, Dummheit und ein Schlag in Gottes Angesicht. Seine Aufgabe sollte genau das verhindern, nicht auch noch …More
@Katharina 22 ".. Ganz einfach, weil das Pornografie ist. PUNKT" -->> Richtig. Und Pornographie hat in der Kirche nichts aber auch gar nichts verloren, selbst wenn ein Schönborn meint, er müsse einen nackten Körper verherrlichen, da er ja von Gott geschaffen wurde, ist das pure Eitelkeit, Dummheit und ein Schlag in Gottes Angesicht. Seine Aufgabe sollte genau das verhindern, nicht auch noch fördern. Er ist mittlerweile wie FP - untragbar geworden. Lügt und verrät unseren kath. Glauben.
Maria Katharina
Aber mit Bildbeilagen wird das freimaurerische Treiben anschaulicher.
Manche scheinen das zu brauchen, sie wachen ja sonst nicht auf.
Nicky41
Liebe @Maria Katharina Berichte verstehe ich auch ohne Bildbeilagen.Wir haben unterschiedliche Ansichten. Belassen wir es dabei.
Maria Katharina
@Katharina 22
Verstehen Sie die Berichterstattung nicht??
Nicky41
Nicht? Den Bildern nach zu urteilen schon.
Maria Katharina
So einfach ist das nicht.
Es wird hier kein Beitrag vom Playboy gepostet.
Wenden Sie sich doch bitte mit Ihrem Protest an die Erzdiözese Wien.
Dort "werden Sie geholfen" ...(oder auch nicht).
Nicky41
@Maria Katharina

Ganz einfach, weil das Pornografie ist. PUNKT
Maria Katharina
Wieso, weg damit.
Es ist doch gut, dass dies hier eingestellt wird.
Oder wollen die Schlafschafe einfach weiter schlafen...
Irgendwie müssen die doch mal wach werden!
Einfach das "Pfui" an die entsprechende Stelle mit einem Protest senden.
De.News ist dafür aber nicht verantwortlich..
Eugenia-Sarto
Pfui, weg damit. De.news! Verschonen Sie uns mit sowas Ekligem. Das ist Sünde!
Maria Katharina
Hmm.
Passt doch zur "Rotlicht-Kapelle" aus dessen "Tabernakel" dann wahrscheinlich Micaela Schäfer springt!!
Elista
So stelle ich mir eine Pietá vor!