Fischl

Aus gerutscht

One page
Ein bisserl Jiddisch
Um es etwas genauer zu formulieren: das Hebräische kennt wie das Griechische sieben Vokale: a, e, ä, i, o-geschlossen (o-mikron), o-offen (o-mega), …More
Um es etwas genauer zu formulieren: das Hebräische kennt wie das Griechische sieben Vokale: a, e, ä, i, o-geschlossen (o-mikron), o-offen (o-mega), u.
Auf Hebräisch:
Pattach, Sere, Sägol, Chireq, Cholem, Chames, Qibbus für kurzes u (Schureq für langes u).
Das Qames wurde in Angleichung an die Aussprache der sephardischen Juden später jedoch statt offenem o wie langes a gesprochen, nur in unbetont geschlossenen Silben blieb es das ursprüngliche offene o und kurz (Chames-Chatuf).
Cholem und Sere sind immer lang, Pattach immer kurz.
CollarUri
Das wünsche ich Ihnen auch, lieber @Fischl
Elista and 4 more users like this.
Fischl
11.9K

Adventmusik

One page
Ein einfacher vierstimmiger Chorsatz (man kann privat auch nur Sopran und Baß nehmen), den wir dem genialen Melchior Vulpius verdanken. Daß die Verdeutschung des Ambrosianischen Hymnus von Luther …More
Ein einfacher vierstimmiger Chorsatz (man kann privat auch nur Sopran und Baß nehmen), den wir dem genialen Melchior Vulpius verdanken. Daß die Verdeutschung des Ambrosianischen Hymnus von Luther stammt (samt Melodiefassung) wie auch, daß er das bekannte Weihnachtslied "Vom Himmel hoch da komm ich her" ebenso gedichtet und komponiert hat, das dürfte ihm der Liebe Gott wohl anrechnen!
michael7 likes this.
Fischl
21.9K

Weihnachtsmusik

One page
Der allerschönste Weihnachtskanon! Im Internet ist er (merkwürdigerweise mit dem Text "Es ist ein Ros entsprungen" unterlegt) zu hören. Und dort ist auch eine animierte graphische Version unter More
Der allerschönste Weihnachtskanon! Im Internet ist er (merkwürdigerweise mit dem Text "Es ist ein Ros entsprungen" unterlegt) zu hören. Und dort ist auch eine animierte graphische Version unter www.youtube.com/watch der man die Stimmen in ihrem Zusammenspiel verfolgen kann
Anna Dagmar and one more user like this.
Fischl
113829

Der Tagesheilige und die drei Hände

Das ist die wunderbare Ikone des heiligen Johannes von Damaskus, die ich im Athos-Kloster Hilandar verehren durfte: die Dreihändige, die Τριχαιρουσα (Neugriechisch: Tricherousa). Als der heilige Joha…
Bibiana
Ave Maria ...
Angelo Lopez and 12 more users like this.
Fischl
411.1K

Zum Bellen: EU und NATO über alles

Ein Hund der bellt, beißt nicht. Der schon! Wann der bellt , dann beißt er auch.
Theresia Katharina
Stimmt, wenn van Bellen bellt, dann beißt er auch!
Theresia Katharina
@Abramo Es stimmt, was @Vered Lavan sagt! Die alten Grünen der Gründer-Generation sind fast alle ausgetreten, natürlich nicht die Mitläuferin …More
@Abramo Es stimmt, was @Vered Lavan sagt! Die alten Grünen der Gründer-Generation sind fast alle ausgetreten, natürlich nicht die Mitläuferin Claudia Roth, die sich stets an andere prominente Gründe geklemmt hat wie Fritz Kuhn und andere!
View 2 more comments.
Fischl
23959

Belämmert: „Ich armes Schaf“

Mir ist am Abend nach der Fassaden-Illumination am Petersdom der holländische Komponist Jakob Clemens non papa eingefallen. Eines aus seinen Liebesliedern, den „Souteliederkens“, heißt: „Ich armes…
Eugenia-Sarto
Wir armen Schafe werden einst noch Weide finden.
Don Reto Nay
Sehr schön, Fischl, ein Meisterwerk!
Tabitha1956 and 2 more users like this.
Fischl
313.9K

? Göttinnenlob

One page
cyprian
An nachkonziliarer Scheußlichkeit nicht zu überbieten...!!
Abramo
Das sich in etwas anderes auflösende (ehemalige) Kreuz ist ein beeindruckendes Symbol für eine (ehemalige) Religion, die sich in etwas anderes …More
Das sich in etwas anderes auflösende (ehemalige) Kreuz ist ein beeindruckendes Symbol für eine (ehemalige) Religion, die sich in etwas anderes verwandelt hat. Danke für diesen entlarvenden Beitrag.
View one more comment.
Fischl
2350

Official Language of the Synod

One page
Späte Erfüllung eines Herzenswunsches
Fischl
Ja, Sie haben den Kern des Geschehens gut herausgestellt. Der Schott ist bis heute mein ständiger Begleiter. Schade, daß die heutigen Kleriker meist …More
Ja, Sie haben den Kern des Geschehens gut herausgestellt.
Der Schott ist bis heute mein ständiger Begleiter.
Schade, daß die heutigen Kleriker meist kaum etwas vom Althebräischen und Altgriechischen vernommen haben und deshalb von den ureigenen Quellen nicht trinken können.
Benedicamus Domino
Carlus
Die Ablehnung der Kirchensprache Latein seit dem Konzil und deren begonnene Vernichtung in der Amtszeit von Franziskus! In den Diözesangebets- und …More
Die Ablehnung der Kirchensprache Latein seit dem Konzil und deren begonnene Vernichtung in der Amtszeit von Franziskus!
In den Diözesangebets- und Gesangbüchern wurde der Ritus der Heiligen Messe zweisprachig vorgestellt, linke Spalte lateinisch und rechte Spalte in deutscher Sprache. Es gab einen Vorspann im Buch, in diesem wurde in deutscher Sprache, für die Messen an Hochfesten und am Sonntag der Introitus, das Tagesgebet für die Epistel und das Evangelium wurden die Text - N° der Bibel hinzugefügt, das Opferungsgebet, das Gebet nach der Kommunion und das Schlußgebet veröffentlicht.
Wer den Messgebeten und Schriflesungen an jedem Tag und zu den bestimmten Anläßen folgen wollte, der konnte sich einen Schott zulegen.
Nun zur Kirchensprache.
Alle Buch - Religionen benutzen als Gemeinschaftssprache eine "sogenannte Altsprache", dies ist notwendig um in der Forschung und auch im Gebet den Sinn nicht zu verändern..
Lebende Sprachen haben den Nachteil, daß sie sich dem Geist des Umfelde…More
Fischl
2.2K

banca rotta

One page
aconto
Fischl
1325

Aufschwung in der Union

One page
Es geht nichts über eine Hausbank
Elista likes this.
Fischl
1045.8K
00:39
Maurizio Muscas
What stupid video.
View 8 more comments.
Fischl
2K

Patmos Apokalypse

1

Vorträge Don Reto
Fischl
2.3K

Atbasch

One page
Zahlenmystik
Fischl
21480

Armenien aus erster Hand

Haben Sie gewußt, daß das Königreich Armenien schon vor Konstantin das Christentum als Staatsreligion bestimmt hat? Ein Besuch im Wiener Mechitharistenkloster zahlt sich aus. Umfangreiche wertvolle …More
Haben Sie gewußt, daß das Königreich Armenien schon vor Konstantin das Christentum als Staatsreligion bestimmt hat?
Ein Besuch im Wiener Mechitharistenkloster zahlt sich aus.
Umfangreiche wertvolle Sammlungen aus allen Bereichen des armenischen Kulturschaffens, sowie Dokumente zur armenischen Geschichte , insbesondere zu den von den türkischen Machthabern bis heute geleugneten Völkermorden, die schon im Osmanischen Sultanat angefangen hatten und dann im ersten Weltkrieg unter den Jungtürken ihren schrecklichen Höhepunkt erreichten.
Wertvollste illuminierte Handschriften, Keramiken, Liturgisches Gerät und kostbare Paramente, Teppiche, und andere volkskundliche Exponate geben einen umfassenden Einblick in die Kulturleistung Armeniens.
Bibiana
Das Leid der Armenier war wohl bekannt, dennoch kaum beachtet. Dank an Papst Franziskus, der jetzt daran mutig erinnert hat und manch Politiker …More
Das Leid der Armenier war wohl bekannt, dennoch kaum beachtet.
Dank an Papst Franziskus, der jetzt daran mutig erinnert hat und manch Politiker sich dem endlich auch angeschlossen hat. Auch Dank an alle Türken, die entgegen der heutigen türkischen Regierung die Augen vor der Wahrheit nicht verschliessen.
Guggenmoos
Haben Sie gewußt, daß das Königreich Armenien schon vor Konstantin das Christentum als Staatsreligion bestimmt hat? Ein Besuch im Wiener Mechitharist…More
Haben Sie gewußt, daß das Königreich Armenien schon vor Konstantin das Christentum als Staatsreligion bestimmt hat?
Ein Besuch im Wiener Mechitharistenkloster zahlt sich aus.
Umfangreiche wertvolle Sammlungen aus allen Bereichen des armenischen Kulturschaffens, sowie Dokumente zur armenischen Geschichte , insbesondere zu den von den türkischen Machthabern bis heute geleugneten Völkermorden, die schon im Osmanischen Sultanat angefangen hatten und dann im ersten Weltkrieg unter den Jungtürken ihren schrecklichen Höhepunkt erreichten.
Wertvollste illuminierte Handschriften, Keramiken, Liturgisches Gerät und kostbare Paramente, Teppiche, und andere volkskundliche Exponate geben einen umfassenden Einblick in die Kulturleistung Armeniens.
Bibiana likes this.
Fischl
3056.7K

Gotteslob

Die Grafik auf dem Cover ist sehr merkwürdig. Angeblich ein besonderes Exemplar eines Tau - Kreuzes. Ach so! Jetzt seh ich es auch (was ist eigentlich ein Taukreuz?).– Aber geh, das steht doch …
Warum nur, warum- sind dazu meine Gedanken so krumm?? „Bitte verlasst ausnahmsweise die bequemen Barockbänke und stellt euch im Mitte…More
Warum nur, warum-
sind dazu meine Gedanken so krumm??
„Bitte verlasst ausnahmsweise die bequemen Barockbänke und stellt euch im Mittelgang auf. Die Kinder bräuchte ich als Assistenten zum Vorzeigen“, so beginnt die Predigt von Hermann Glettler. Der Pfarrer wurde damit Sieger der Kategorie „Priester“. Hermann Glettler (geb. 1965 in Übelbach) studierte Theologie und Kunstgeschichte in Graz und Tübingen, wirkt im multikulturellen Grazer Bezirk Gries und stellt seine Kirche St. Andrä immer wieder für zeitgenössische Kunstprojekte zur Verfügung.
Fischl
Sehr geehrter Herr UNITATE! ! Ihre diversen Stellungnahmen zum Gotteslob-Artikel erfordern eine Antwort: Leider führt Ihre Beschränkung auf Kleinbuch…More
Sehr geehrter Herr UNITATE! !
Ihre diversen Stellungnahmen zum Gotteslob-Artikel erfordern eine Antwort:
Leider führt Ihre Beschränkung auf Kleinbuchstaben und der Verzicht auf richtig gesetzte Beistriche zu unnötigen Unklarheiten.
In Ihrem ersten Kommentar weisen Sie zu Recht auf meinen Tippfehler hin. Natürlich muß es "cui bono" heißen!
Ihre Vermutung, ich sei "wohl ein wenig auf der perversen Schiene" verstehe ich mangels Vertrautheit mit der Terminologie nicht. Wohl weiß ich, was pervers heißt, aber aus welcher tatsache leiten Sie dieses Urteil über eine "Schiene" (?) ab. Und was meinen Sie mit ein wenig. Besonders einfühlsam fragen Sie mich dann ganz unvermittelt, ob ich im mir völlig unbekannten "perso"(?) auch (wie Sie?) den Kopf des Tieres sähe.
Kann ich beim besten Willen nicht verstehen und daher auch nicht beantworten.
Die folgende Passage muß ich wörtlich zitieren.
und ein weiteres sprichwort:man sieht nur das was man sehen will und: man kann nur das suchen was man finde…More
View 28 more comments.
Fischl
2.3K

Gotteslob

One page
Hony soit qui mal y pense
Fischl
565

Im Weltnetz gefischt

One page
verblüffende Ähnlichkeit