de.news
242.1K

Australischer Erzbischof: Ureinwohner können nicht als zölibatäre Priester leben

Die Abschaffung des Zölibats für australische Ureinwohner sei "sehr wahrscheinlich" und "unvermeidlich". Das sagte der Erzbischof von Brisbane, Mark Coleridge, gegenüber TheAustralian.com.au (12. August …More
Die Abschaffung des Zölibats für australische Ureinwohner sei "sehr wahrscheinlich" und "unvermeidlich". Das sagte der Erzbischof von Brisbane, Mark Coleridge, gegenüber TheAustralian.com.au (12. August). Andernfalls gebe es "keine Hoffnung", einen Ureinwohner zum Priester zu weihen. Der rassistische Prälat glaubt, dass es "keine Möglichkeit gibt, einen zölibatären Klerus in diesen Kulturen zu rekrutieren". In einem Gespräch mit CatholicLeader.com.au (14. August), der Kirchenzeitung von Brisbane, fügte Coleridge hinzu, dass die ursprüngliche Schlagzeile Das Ende des Zölibats naht "weit über das hinausgeht, was ich tatsächlich gesagt habe, aber der Artikel war durchaus in Ordnung."
Bild: Mark Coleridge © wikipedia CC BY-SA, #newsRqfaavwujl
Vates
Was direkt auf Christus und die Apostel zurückgeht, gerade auch der Zölibat, ist für alle Kulturen aller Zeiten und Zonen angebracht und von gleicher Fruchtbarkeit!
Man weiß doch schon lange, daß Protestanten, Anglikaner, Altkatholiken usw. ohne den von ihnen abgeschafften Zölibat nicht nur trotzdem Mangel an Geistlichen haben, sondern von Anfang an auch mit Häresien befleckt waren!
Bethlehem 2014
... könnte das nicht viel mehr an dem Ritus liegen, in dem diese Priester geweiht werden und den sie zelebrieren???
Oenipontanus
Was Sie mit Ihrer Frage insinuieren, ist vollkommener Blödsinn, da Weiheriten keine Hexereien sind, die - je nach Ritus - ein mehr oder weniger an Fähigkeit verleihen, sexuell enthaltsam zu leben. Große Probleme mit dem Zölibat gab es auch die ganze Zeit hindurch, in der die Vorgängerriten der jetzigen römischen Weiheriten in Kraft waren.
Mit frömmlerisch-ritualistischem Geschwätz kommen wir nicht …More
Was Sie mit Ihrer Frage insinuieren, ist vollkommener Blödsinn, da Weiheriten keine Hexereien sind, die - je nach Ritus - ein mehr oder weniger an Fähigkeit verleihen, sexuell enthaltsam zu leben. Große Probleme mit dem Zölibat gab es auch die ganze Zeit hindurch, in der die Vorgängerriten der jetzigen römischen Weiheriten in Kraft waren.
Mit frömmlerisch-ritualistischem Geschwätz kommen wir nicht weiter! 😬
Bethlehem 2014
@Oenipontanus Also: von solchem Unsinn hab ich nichts geschrieben! Tatsache bleibt: wenn die neue Messe gültig zelebriert wird, ist (derselbe) Christus genauso zugegen, als wenn die alte Messe gültig zelebriert wird. Das heißt aber noch lange nicht, daß in der neuen Messe auch genausoviele Gnaden fließen! - Ähnlich bei der Priesterweihe.
Außerdem ist es schon im natürlichen Bereicht so, daß z.…More
@Oenipontanus Also: von solchem Unsinn hab ich nichts geschrieben! Tatsache bleibt: wenn die neue Messe gültig zelebriert wird, ist (derselbe) Christus genauso zugegen, als wenn die alte Messe gültig zelebriert wird. Das heißt aber noch lange nicht, daß in der neuen Messe auch genausoviele Gnaden fließen! - Ähnlich bei der Priesterweihe.
Außerdem ist es schon im natürlichen Bereicht so, daß z. B. eine feierliche Hochzeit die Brautleute mehr beeindrucken kann (!) und das Leben hindurch mehr tragen kann, als eine oberflächlich eingegangene, aber gültige Ehe. - Hat also gar nix mit Hexerei zu tun: sorry...
Sa Le
Beten für gute geeignete Priester !
Sa Le
Ein gültiger Priester kommt immer noch von Gott selbst und wenn in einem Land,Staat usw. niemand von Gott dazu berufen ist dann ist das der Wille Gottes weil dann niemand hierfür gerecht ist vor Gott!
Alles was der Mensch zu seinen Gunsten verändert ist vor Gott ungültig und enthält keinen Segen.
Was nützt eine Kirche wo Gott nicht abewsend ist !!!!!!!!!
cyprian
Wer sagt denn, dass Ureinwohner Priester werden müssen?! Dann halt nicht. So what?!
cyprian
Ich glaube sowieso nicht, dass die meisten Eucharistievorsteher (früher waren es Priester) enthaltsam leben. Der Zölibat besteht in erster Linie nur noch darin, offiziell nicht verheiratet zu sein. Aber geschätzt 90% dieser Herren haben bestimmt ihre Beziehungen bzw. Affären.
kyriake
Das ist nur in dekadenten Breitengraden so!!
cyprian
Hoffen wir's.
kyriake
GOTT schenkt die Gnade der Ehelosigkeit wem ER will!!
Auch in Mexiko und Südamerika gibt es indigene Völker, aus denen der HERR schon viele zum Priestertum berufen hat - nicht wenige davon im tridentinischen Ritus!!!
V. A. T.
Kein normaler Mann kann zölibatär leben. Deshalb ist das Opfer ja auch so groß. Und es bedarf der Gnade und einer starken Liebe zu Jesus. Deshalb ist Priester auch eine Berufung und kein "Beamtenjob".
St.Martin
Mit dem Willen und der Gnade Gottes schafft das auch ein Laie. Auch die Unterscheidung der Geister ist wichtig.
De Profundis
Es gab auch früher Zeiten, wo einer z.B. als Soldat wegmusste, und die Frau weit entfernt lebte.
Goldfisch
Das alles ist vor allem VIEL Herzens- und Kopfsache. Daher ist auch die Nr. 1 in jedem Leben das, worum sich alles dreht oder drehen sollte.
Sunamis 49
wenn ein mensch zölibatär leben will, dann schafft er es auch
heisst ja wo ein wille ist, da ist ein weg
Vered Lavan
Durch die Kraft Gottes schafft er es‼️ Diese bekommt er durch das Gebet und durch den Gehorsam an Gott! 🙏 🙏 🙏
viatorem
"Wollen Sie damit sagen, dass jeder, der enthaltsam oder asexuell ist, nicht "normal" ist?"
Das hat er tatsächlich so gesagt 🥴 , beschränkte dies aber wohl auf Männer.More
"Wollen Sie damit sagen, dass jeder, der enthaltsam oder asexuell ist, nicht "normal" ist?"

Das hat er tatsächlich so gesagt 🥴 , beschränkte dies aber wohl auf Männer.
Norbert von Xanten
das kam schon einmal.
De Profundis
Ob einer den Zölibat leben kann, ist ein entscheidendes Kriterium zur Berufungsfindung, schreibt Paulus: "Wenn sie aber nicht enthaltsam leben können, sollen sie heiraten. Es ist besser zu heiraten, als sich in Begierde zu verzehren." (1Kor7)
kyriake
Genau!!! Und wer nicht im Zölibat leben kann, hat keine Berufung zum geweihten Leben!!!
Oenipontanus
@kyriake
Ein Schwachsinn wird nicht weniger schwachsinnig, wenn man ihn 1000 mal wiederholt! 🥴
In der katholischen Kirche gab es immer verheiratete Priester, die ersten Jahrhunderte auch in der Westkirche, später dann (fast) nur noch in den unierten orientalischen Kirchen.More
@kyriake
Ein Schwachsinn wird nicht weniger schwachsinnig, wenn man ihn 1000 mal wiederholt! 🥴

In der katholischen Kirche gab es immer verheiratete Priester, die ersten Jahrhunderte auch in der Westkirche, später dann (fast) nur noch in den unierten orientalischen Kirchen.
kyriake
Als Almoeni können Sie da natürlich mitreden, gehören Sie ja auch zu den Ureinwohnern! Ausnahmen bestätigen übrigens immer die Regel!!
viatorem
@ 0enipontanus
Warum verlangte Jesus von Seinen ,Jüngern, alles zu verlassen, wenn sie Ihm nachfolgen , oder hat Er das nicht vorausgesetzt ?
Die Vorstufe zum priesterlichen Zölibat?More
@ 0enipontanus

Warum verlangte Jesus von Seinen ,Jüngern, alles zu verlassen, wenn sie Ihm nachfolgen , oder hat Er das nicht vorausgesetzt ?

Die Vorstufe zum priesterlichen Zölibat?