Clicks1.8K
Gottfried
41
Können Christen die Grünen wählen? Quelle: www.youtube.com/watch In den letzten Wochen gab es mehrere Annäherungen zwischen katholischen Persönlichkeiten, darunter Kardinal Reinhard Marx, und …More
Können Christen die Grünen wählen?

Quelle: www.youtube.com/watch
In den letzten Wochen gab es mehrere Annäherungen zwischen katholischen Persönlichkeiten, darunter Kardinal Reinhard Marx, und den Grünen. Insbesondere die Katholiken versuchten Harmonie und Verständigung zu signalisieren. Dabei sind die Grünen für Christen unwählbar.
Bibiana
Nie und nimmer Grün. Gerade die Grünen... die auch immer so verliebt zum Islam hinübersehen.
Und eben diesen sehr wohl gelten lassen wollen, dafür aber um so weniger das Christentum..
Sorry, auf mich wirken sie so.
Sieglinde
Es ist fast ein Poker, das C in CDU/CSU hat schon lange keine Bedeutung mehr und so fragt man sich, welche Partei ist den jetzt noch Christlich, eigentlich keine. Man wählt, sofern man wählt meistens das kleinere Uebel und hat das Gefühl es recht gemacht zu haben um vielleicht auch das Gewissen zu beruhigen, oder man hat sich von gemachten, gewollte Irreführenden Meinungen beeinflussen lassen.
Tina 13
Heilwasser
Christen sollten von den Bundestagsparteien nur AfD wählen, denn dort sind viele gute Politiker, von denen ein ganzer Teil sogar katholisch ist. Viele Themenbereiche werden gut christlich angegangen und man fühlt sich dort als Christ und als Vernunftmensch gut bis sehr gut vertreten.
Tradition und Kontinuität
Meine Meinung ist eindeutig: Für Christen sind Grüne absolut unwählbar. Vom Prinzip her ist eigentlich nur die CDU wählbar. AfD mit Abstrichen. FDP, SPD und Linke im Prinzip nicht. Die Grünen jedoch auf gar keinen Fall. Die Gründe haben andere hier angegeben.
Heilwasser
@Tradtition und Kontinuität
Die CDU ist überhaupt nicht wählbar. Schon mal was von
Merkel gehört ? (Sie übernimmt einfach die grüne Politik.)
Tradition und Kontinuität
@Heilwasser
Die CDU übernimmt manch grüne Idee. Das ist richtig, und kann in Einzelfällen sogar gut sein. Was die antichristlichen Ideen betrifft, scheinen mir diese bei den Grünen jedoch programminhärent, sozusagen wesensbedingt zu sein, während die CDU zwar nachgibt, diese Ideen aber von sich aus nicht eingebracht hätte. Das ist in meinen Augen ein Riesen-Unterschied. Mit einer absolut …More
@Heilwasser
Die CDU übernimmt manch grüne Idee. Das ist richtig, und kann in Einzelfällen sogar gut sein. Was die antichristlichen Ideen betrifft, scheinen mir diese bei den Grünen jedoch programminhärent, sozusagen wesensbedingt zu sein, während die CDU zwar nachgibt, diese Ideen aber von sich aus nicht eingebracht hätte. Das ist in meinen Augen ein Riesen-Unterschied. Mit einer absolut regierenden CDU (oder in Koalition mit einer von extremistischen Elementen befreiten AfD) wäre uns aus christlicher Sicht manches erspart geblieben.
Heilwasser
@Tradtition und Kontinuität
Schon mal bemerkt, dass die CDU bei fast allem nachgibt ? "Abtreibung", "Ehe für alle", "Masseneinwanderung", "Keine Grenzsicherung". Wenn die CDU nicht fähig ist, sich klar von
grüner Politik abzuwenden und gegenzusteuern, ist sie un-
wählbar. Ob nun einer Hauptagitator oder Mitläufer ist,
welche Rolle spielt das ? Wenn die CDU stets ausführt, was
sich die Grünen wüns…More
@Tradtition und Kontinuität
Schon mal bemerkt, dass die CDU bei fast allem nachgibt ? "Abtreibung", "Ehe für alle", "Masseneinwanderung", "Keine Grenzsicherung". Wenn die CDU nicht fähig ist, sich klar von
grüner Politik abzuwenden und gegenzusteuern, ist sie un-
wählbar. Ob nun einer Hauptagitator oder Mitläufer ist,
welche Rolle spielt das ? Wenn die CDU stets ausführt, was
sich die Grünen wünschen, ist das heuchlerisch genug, um
zu erkennen, dass diese Partei eine Schande für den christlichen
Glauben geworden ist. Das "C" ist nichts anderes als Zynismus
geworden. Die Werteunion formiert sich zwar gerade, aber
das reicht nicht aus, wenn am Ende der Merkelkurs steht.
Brazos
Die CDU brauchte und braucht immer noch eine wirklich soziale Komponente.
Wie Leuten hier suggeriert werden soll, was sie wählen sollen, erinnert mich ein klein wenig an Sekten.
Was Deutschland in der Nachkriegszeit wirklich gut getan hat, war der Wechsel zwischen SPD und CDU.
Brazos
Als Christ ist man frei zu wählen was man für richtig hält!!!

Bei den Grünen fällt es mir schwer, wegen der Moral und bei der AFD fällt es mir schwer wegen der Bergpredigt. FDP wegen den Wirtschaftsgötzendienst, CDU wegen deren Verlogenheit und SPD+Linke, allein schon wie die untereinander miteinander umgehen.
Maria Katharina
Als Christ kann man nur die AfD wählen.
Boni
Wer die Grünen wählt, verstößt uno actu gegen alle zehn Gebote.
CrimsonKing
Selbstverständlich können Christen grün wählen. Aber AfD oder andere Hetzparteien zu wählen, für die die Verbrechen der Nazizeit nur ein Vogelschiss sind oder die zum Schießen auf Kinder an der Grenze auffordern, ist mit dem Christentum nicht vereinbar.
PeterPascal
Erlaube mir zu widersprechen. 1. Keiner von der AFD hat einen Schußbebehl auf Kinder gegeben. "Grenzverteidigung steht im deutschen Gesetz" 2. In unserer Deutschen Geschichte haben wir verdammt großartiges, und das auch über 100 Jahre, geleistet. Ich will die Geschichte von und mit A.H. nicht erharmlosen, Gott bewahre, aber diese Zeit - die man nicht leugen kann und darf, hat 1933 begonnen und …More
Erlaube mir zu widersprechen. 1. Keiner von der AFD hat einen Schußbebehl auf Kinder gegeben. "Grenzverteidigung steht im deutschen Gesetz" 2. In unserer Deutschen Geschichte haben wir verdammt großartiges, und das auch über 100 Jahre, geleistet. Ich will die Geschichte von und mit A.H. nicht erharmlosen, Gott bewahre, aber diese Zeit - die man nicht leugen kann und darf, hat 1933 begonnen und endete 1945! wenn ich also 12 Jahre im Vergleich zu 100 Jahre rechne ist es wirklich ein .... Punkt. Im übrigen: Ich habe schon anfang der 1990er schon Kontakt nach Polen gesucht und gepflegt. Da gab es noch nicht mal nen "Freundschafzsvertrag mit Polen. Und die Gastfreundschaft der polnischen Menschen kann ich nur HOCH halten. Ich bin froh dieses Volk zu kennen. Ich bekam mehr als ich persönlich geben konnte. 3. Es können in Deutschland nur Parteien gewählt werden, die als demokratisch eingestuft sind. Und ich kann und werde kein Mitglied der Grünen wählen, die u.a. Abtreibungen befürworten und auch gegen andere christliche Werte bekämpfen. Auch wenn ich so denke: Ich bin kein Nazi! In Deutschland bestimmen (leider) Andere wer Nazi ist oder nicht. Ich halte (als Mensch dennoch schwach) versuche mich an die Gebote Gottes zu halten.
PeterPascal
"... du allein bist der Herr, du allein der Höchste..." waren Worte vom Pater Gregor Schwake OSB (aus der Abtei Gerleve) von der Kanzel herab, bevor man eben wegen dieser Worte ihn verhaftete und in das KZ-Dachau steckte. Wer Menschen tötet, und dazu zählt auch das Ungeborene Leben, der macht auch kein Halt vor Kritiker. HHut ab vor der Bischof... den Löwen von Münster!
CrimsonKing
Die AfD ist genauso für Abtreibungen wie alle anderen Parteien im Bundestag. Oder habe ich den Antrag auf Änderung des Strafgesetzbuches irgendwie verpasst? Ich glaube nicht.

Die AfD hat Gott sei Dank keinerlei Ermächtigung, einen Schießbefehl zu geben. Sie spricht nur davon, auch auf Frauen und Kinder schießen zu wollen. Mit Grenzverteidigung hat das rein gar nichts zu tun.
Klaus Elmar Müller
Einbrechende Horden militärisch abwehren zu wollen, sei böse, Kinder lebendig zu zerstückeln, ist okay, lieber @CrimsonKing? Dann wählen Sie weiterhin eine der Parteien, die Abtreibung eingeführt und, obwohl an der Macht, weder beseitigt noch eingeschränkt haben. Wenigstens Letzteres will die AfD mit einer konservativen Familienpolitik erreichen. Vorbild: Viktor Orban.
Caruso
@CrimsonKing
Das ist leider - oder besser ,,zum Glück" - völliger Unsinn, was Sie zum sog. Schießbefehl der AfD schreiben. Gemeint ist wohl die Äußerung von Frauke Petry in einem Interview. Ich empfehle hierzu das Video von Jasinna zum Thema, die den ganzen Quatsch darin genau unter die Lupe nimmt.
Aber dieses Märchen hält sich wahrscheinlich ewig.
Wilgefortis
@Caruso
Es war Beatrix von Storch, die das gesagt hat!
Caruso
Ausgangspunkt war zunächst ein Interview von Frauke Petry ...
Außerdem müsste man auch genau analysieren WAS genau sie bzw. Frau v. Storch gesagt haben.
Sancta
Nein, Christen können selbstverständlich keine Grünen wählen.
M.RAPHAEL
Danke. Die Novus Ordo Kirche ist vor allem eine Selbstbestätigung für kleine Leute (auch ich bin „kleine Leute“, aber die Liebe Gottes macht mich so stark, dass ich keine Selbstbestätigung mehr brauche. Ich brauche keinen liturgischen Tanz als Selbstdarstellung. Für mich geht es nur noch um Gottesdarstellung).

Die Novus Ordo Modernisten sind wissenschaftsgläubig. Für sie ist Jesus ein Liebesprin…More
Danke. Die Novus Ordo Kirche ist vor allem eine Selbstbestätigung für kleine Leute (auch ich bin „kleine Leute“, aber die Liebe Gottes macht mich so stark, dass ich keine Selbstbestätigung mehr brauche. Ich brauche keinen liturgischen Tanz als Selbstdarstellung. Für mich geht es nur noch um Gottesdarstellung).

Die Novus Ordo Modernisten sind wissenschaftsgläubig. Für sie ist Jesus ein Liebesprinzip, das nach seiner Erlösung die Natur durchdringt. Jetzt gibt die Natur jedem die Kraft, sein Ding zu machen. Die Mutter Natur schützt alle. Alle sind lieb. Alle sind nett. Alle sind Hippies. Es ist Paganismus. Das heutige Problem in der Kirche ist, dass man sich nicht mehr mit Knüppeln schlägt (man erinnere sich an den Theotokos Streit), weil alle so lieb sind. In den letzten 30 Jahren sind nur ziemlich weiche Männer Bischöfe geworden. Die hassen nichts so sehr, wie entschieden zu sein. Sie sind nur entschieden gegen die Entschiedenen. Es muss natürlich vor sich hin wabern. Die Natur ist die Königin, die uns alle unser Erdreich, später Himmelreich und zwischenzeitlich freien Sex bietet. Keinen Widerstand, sondern mit ihr in die selbstverwirklichte Liebe. Bitte den Film Avatar anschauen, das ist die Novus Ordo Kirche der Gutmenschen. Der Baum, der Baum, die Bäumin.
Maria Katharina
Murx-Marx "predigte" ja auch einst, dass die AfD für Christen nicht wählbar ist. 😀
Andersherum wird ein Schuh draus!!
alfredus
Dass nun Kardinal Marx mit den Grünen liebäugelt, kommt nicht von ungefähr. Die deutsche katholische Kirche ist durch ihre Vertreter sozialistisch geprägt und die Bischöfe stehen eindeutig auf Seiten der Regierung und unterstützen so die gottlosen Gesetze wie : Abtreibung, Ehe für alle, Homo-Geschlecht und Gender ! Das hat mit Kirche und Glauben nichts zu tun und ist reine Parteinahme. 😇 🤨 😊
Maria Katharina
Wenn ich "Grün" höre, sehe ich rot!!
Der ganze Umweltquark durch diese Göre unter dem "Motto" FFF ist von den Eliten gesteuert. Nichts weiter!
Ottaviani
Woher nimmt der arrogante Herr von Gerstdorff das recht zu beurteilen was Katholiken dürfen oder nicht diese lächerlichen Würsteln wie er oder Herr Lohmann meinen wirklich ihnen steht ein Urteil zu
alfredus
Herr von Gersdorff hat insofern recht, dass die Grünen eine gottlose und kirchenfeindliche Partei sind. Diese Partei die schon fast tot war und durch die Umwelt-Euphorie wieder belebt wurde, ist für Katholiken nicht wählbar.. ! Sie sind im Grunde parteipolitisch Chaoten, man braucht sich nur ihr Parteiprogramm anschauen, nichts als Phrasen ohne Moral und natürlich links ! ✍️ 😊 🧐
Ottaviani
es geht mir darum daß es diesen selbsternannten Aposteln nicht zukommt so etwas zu beurteilen sie können sagen
"ich bin der Meinung Partei so wieso ist für Katholiken nicht wählbar"
ich persönlich bin der Meinung kein Katholik sollte AfD oder FPÖ wählen
aber ich würde daraus nie eine "allgemein gültige Aussage " machen
aber das muß der sich so wichtig nehmende Zausel Gersdorff erst lernen
Klaus Elmar Müller
Herr von Gersdorff tritt lässig, nicht arrogant, aber ernsthaft auf. Die von Ihnen, sehr geehrter @Ottaviani, vermisste Ernennung ist die hl. Firmung. Leider rutschen Sie in einen trivialen Relativismus ab, indem Sie keine Bekenntnisse, keine Überzeugungen mehr zulassen, sondern jeden zwingen wollen, sein Bekenntnis, seine Überzeugung unter den Vorbehalt bloßen subjektiven Meinens zu stellen.
Ottaviani
diese Leute die sich hier als Lehrer aufspielen haben keine Berechtigung verpflichtende Urteile abzugeben
wenn Herr von Gersdorff hier doziert hat das nicht mehr Verpflichtung als wenn meine Putz
frau Quantenphysikalische Lehrsätze aufstellt
Klaus Elmar Müller
Zwar kann ich mir im Gegensatz zu Ihnen keine Putzfrau leisten -hoffentlich liest die Ihre nicht Ihre letzte Wortmeldung hier-. Aber die Kompetenz, den von der Grünen Jugend geforderten Inzest im Einklang mit der bisherigen Rechtslage abzulehnen, hat sogar Ihre Putzfrau. Für Moral bedarf es keines Physikstudiums! Moral ist keine Sache von behördlich ernannten "Experten"! Gut, dass Herr von …More
Zwar kann ich mir im Gegensatz zu Ihnen keine Putzfrau leisten -hoffentlich liest die Ihre nicht Ihre letzte Wortmeldung hier-. Aber die Kompetenz, den von der Grünen Jugend geforderten Inzest im Einklang mit der bisherigen Rechtslage abzulehnen, hat sogar Ihre Putzfrau. Für Moral bedarf es keines Physikstudiums! Moral ist keine Sache von behördlich ernannten "Experten"! Gut, dass Herr von Gersdorff das Ansinnen der Grünen Jugend bekannt macht! Warum ärgert Sie das? @Ottaviani
Caruso
Herr @Ottaviani, Sie scheinen eine hoch- wenn nicht gar überqualifizierte Putzfrau zu haben. Seien Sie froh.
Ich find's völlig OK das Herr von Gersdorff das so macht. Danke dafür.
Schlimm waren nur die Wahleinmischungen vom blauen Rezo & Co. Haben Sie sich da auch kritisch zu geäußert?
Ottaviani
Weil der Mann sich aufspielt als wäre er das Lehramt aber das tun hier ja viele da wird erklärt daß der Papst nicht Papst ist ect keiner hat den funken Anstand zu sagen
"das ist meine Meinung" oder "Meiner Meinung nach" da glaubt jeder der z.b. das Wort Sedisvakanz aussprechen kann er ist der Experte und seine Meinung ist die einzig ware
oder alle Tradis Quaken "ich bin gegen die Religionsfreihei…More
Weil der Mann sich aufspielt als wäre er das Lehramt aber das tun hier ja viele da wird erklärt daß der Papst nicht Papst ist ect keiner hat den funken Anstand zu sagen
"das ist meine Meinung" oder "Meiner Meinung nach" da glaubt jeder der z.b. das Wort Sedisvakanz aussprechen kann er ist der Experte und seine Meinung ist die einzig ware
oder alle Tradis Quaken "ich bin gegen die Religionsfreiheit" fragt man nach sieht daß die wenigsten vielleicht 0,5%
A Dignitatis Humanae je gelesen haben
B. die philosophische Problematik überhaupt verstanden haben bei der es in der Frage geht
Caruso
... ist doch ein weißer Schimmel, das hier oder auf youtube Meinungen mitgeteilt werden, oder? Das muss man doch nicht immer dazu schreiben. Das war jetzt meine Meinung!
War es übrigens Ihre Meinung, das was Sie schrieben? 😉
Ottaviani
zwischen den Interventionen von dem jungen Mann mit den blauen Haaren und den Zausel Gersdorff ist kein unterschied nur daß sie verschiedene Gruppen von Menschen ansprechen und der blauhaarige Mann witzig ist
was meine Putzfrau betrifft glauben sie mir ich zahle dafür mehr als Geld nämlich mit einer schweren Körperlichen Behinderung

was mich eben hier stört daß viele meinen sie seien das Ersatz…More
zwischen den Interventionen von dem jungen Mann mit den blauen Haaren und den Zausel Gersdorff ist kein unterschied nur daß sie verschiedene Gruppen von Menschen ansprechen und der blauhaarige Mann witzig ist
was meine Putzfrau betrifft glauben sie mir ich zahle dafür mehr als Geld nämlich mit einer schweren Körperlichen Behinderung

was mich eben hier stört daß viele meinen sie seien das Ersatzlehramt und nicht über die Spur von Bildung verfügen sondern ihre Weisheiten vom verrückten Johannes Rothkranz oder dem antijüdischen Verlag Anton Schmid beziehen
oder von trullas die meinen ihnen erscheint was
früher waren traditionalisten gebildet hatten Benehmen und Niveau
die Leute hier sind nicht anders drauf als jeder Salafist der konvertiert ist
Klaus Elmar Müller
"Zausel", "Trullas" - ja, wer so redet, tut gut daran, seine Meinungen als rein subjektiven Beitragsversuch zur großen ganzen Überzeugungsbildung zu kennzeichnen. Ich erlaube mir hingegen feste Überzeugungen sowie Erkenntnis und Aussprechen von Wahrheit. @Ottaviani
Ottaviani
ich rede nur in dem Geist der hier üblich ist bezgl des Papstes ect die Leute sollen mich ja verstehen
Maria Katharina
Wir haben Sie schon lange verstanden.
Sie tarnen sich als Christ und agieren aber auf andere Weise gegen das Christentum.
Bevor Sie andere Personen angreifen und sich hochmütig als "gebildet" (evtl. eingebildet) hinstellen, lernen Sie erst mal die Rechtschreibung!
Ottaviani
Genau sie waren vorher gemeint
Caruso
Was den ,,Blauen" anbelangt, den halte ich für absolut nicht witzig, ober-arrogant und ober-oberlehrerhaft.
Und seine Aussage ,,es gibt keine andere legitime Meinung" in Bezug auf den Klimawandel ist der Gipfel der Unverschämtheit und dazu noch brandgefährlich. Führt auf direktem Weg in die Meinungsdiktatur und schlimmeres.
Heilwasser
Richtig: Grün ist nicht wählbar, weder für Katholiken noch für alle Menschen, die ihren gesunden Verstand bewahrt haben. Dazu muss man sich nur etwas mit den Inhalten beschäftigen oder auch damit, wen die Grünen eigentlich vertreten: nämlich antideutsche Politik. Zitat Habeck: Vaterlandsliebe fand ich stets zum Kotzen ....