alfredus
Wer beruft solche unfähige und ungläubige Bischöfe und Erzbischöfe ? Die meisten von ihnen sind im neuen Geist des Konzils ausgebildet und verbildet. Es wurde alles leicht und locker genommen, so dass ein jeder Priester machen kann was er will, die Hl. Mess halten und " gestalten " kann wie er will. Deshalb kann ein Bischof nicht besser und gläubiger sein als ein Priester der neuen Generation.More
Wer beruft solche unfähige und ungläubige Bischöfe und Erzbischöfe ? Die meisten von ihnen sind im neuen Geist des Konzils ausgebildet und verbildet. Es wurde alles leicht und locker genommen, so dass ein jeder Priester machen kann was er will, die Hl. Mess halten und " gestalten " kann wie er will. Deshalb kann ein Bischof nicht besser und gläubiger sein als ein Priester der neuen Generation. So kommt es, dass ein Bischof oder Priester der jahrelang sein Problem gehütet hat, jetzt durch die neue Homophobie sich öffentlich macht und für diese Unkultur eintritt !
Vates
Man beachte, daß die Gottesmutter Maria in den Botschaften an Mutter Mariana de Jesus Torres
in Quito (vor allem 1634) die im 20. Jahrhundert aufkommende sittliche Verderbnis des Klerus und das Versagen der Hierarchie vorausgesagt hat!
Oenipontanus
@Vates
"die im 20. Jahrhundert aufkommende sittliche Verderbnis des Klerus" 😂 😂 😂

Lesen Sie einmal mittelalterliche Chroniken etc.! Gegenüber dem, was Sie dort über sittliche Entgleisungen von Klerikern lesen, ist alles, was heute passiert, fast schon harmlos.
Oenipontanus
Hier eines von unzähligen Beispielen:

Registrum Ade de Orleton, episcopi herefordensis, A. D. MCCCXVII-MCCCXXVII. : Arthur Thomas Bannister : Free Download, Borrow, and Streaming : Internet Archive

Beginnen Sie auf Seite 191 ab den Worten "Invenimus insuper omnes et singulos" zu lesen!
One more comment from Oenipontanus
Oenipontanus
Oder lesen Sie diesen Passus aus der praefatio zum Liber Gomorrhianus des Petrus Damiani:

“Vitium igitur contra naturam velut cancer ita serpit, ut sacrorum hominum ordinem attingat; et interdum ut cruenta bestia inter ovile Christi cum tantae libertatis saevit audacia, ut quampluribus multo salubrius fuerit in mundanae militiae jugo deprimi, quam sub religionis obtentu tam libere ferreo juri …More
Oder lesen Sie diesen Passus aus der praefatio zum Liber Gomorrhianus des Petrus Damiani:

“Vitium igitur contra naturam velut cancer ita serpit, ut sacrorum hominum ordinem attingat; et interdum ut cruenta bestia inter ovile Christi cum tantae libertatis saevit audacia, ut quampluribus multo salubrius fuerit in mundanae militiae jugo deprimi, quam sub religionis obtentu tam libere ferreo juri diabolicae tyrannidis mancipari.” (Petrus Damiani, Liber Gomorrhianus, Praefatio, PL 145, col. 161B)

Das klingt doch ganz so, als wäre die unnatürliche Unzucht zur Zeit, als Petrus Damiani dieses Buch geschrieben hat - also im 11. Jahrhundert! -, bei geweihten Personen weit verbreitet gewesen, oder etwa nicht?
Vates
Der Liber Gomorrhianus des Petrus
Damiani ist mir bekannt!

Nach dem Sacco di Roma von 1527 (der sich nach den Ihnen sicherlich bekannten Prophezeiungen demnächst wiederholen dürfte!) trat zunächst in Rom und dann durch das Tridentinum in der gesamten Kirche deutliche Besserung im sittlichen Verhalten des Klerus ein ( z.B.
durch das Wirken des hl. Karl Borromäus).

U.L.F. "Vom guten Erfolg" sagte…More
Der Liber Gomorrhianus des Petrus
Damiani ist mir bekannt!

Nach dem Sacco di Roma von 1527 (der sich nach den Ihnen sicherlich bekannten Prophezeiungen demnächst wiederholen dürfte!) trat zunächst in Rom und dann durch das Tridentinum in der gesamten Kirche deutliche Besserung im sittlichen Verhalten des Klerus ein ( z.B.
durch das Wirken des hl. Karl Borromäus).

U.L.F. "Vom guten Erfolg" sagte Mutter Mariana 1634 in Quito voraus, daß im 20. Jahrhundert eine große Krise in der Kirche beginne, u.a. durch die Unreinheit und Verderbnis des Klerus in jener Zeit.
Diese verdorbenen Priester lösten die allgemeine Entrüstung der schlechten Katholiken und der Feinde der Kirche gegen alle Priester
aus....... .

Die Erscheinungen und Botschaften U.L.F. "Vom guten Erfolg" erschienen 1790 im Druck und wurden vor allem aufgrund dieser sehr guten Quelle in den 1980er Jahren von einer kirchlichen Untersuchungskommission als echt und glaubwürdig befunden.
Solimões
Er bekam das Bistum schon vor 13 Jahren, unter Papst Benedikt ?