Clicks2.7K
Wenn die Kirche schweigt, werden die Frauen schreien Eine internationale Gruppe von 88 Frauen, darunter Ärztinnen, Ordensschwestern und Lebensschützerinnen, haben eine Stellungnahme gegen abtreibung…More
Wenn die Kirche schweigt, werden die Frauen schreien

Eine internationale Gruppe von 88 Frauen, darunter Ärztinnen, Ordensschwestern und Lebensschützerinnen, haben eine Stellungnahme gegen abtreibungsverseuchte Impfstoffe veröffentlicht. Die Stellungnahme erschien gestern auf Deutsch auf Gloria.tv. Die englische Erstveröffentlichung erfolgte durch Edward Pentin, danach die französische durch die in Paris lebende niederländische Publizistin Jeanne Smits. Die bekannteste Unterschrift stammt von der 100jährigen polnischen Psychiaterin Wanda Półtawska, einer persönlichen Freundin von Johannes Paul II. Półtawska war selbst ein Opfer pseudomedizinischer Experimente im Konzentrationslager Ravensbrück. Eine andere prominente Unterzeichnerin ist Abby Johnson, die ehemalige Leiterin einer US-Abtreibungsklinik und jetzige Lebensschützerin. Weitere Unterzeichner sind drei ehemalige Mitglieder der Päpstlichen Akademie für das Leben: Pilar Calva aus Mexiko, Mercedes Wilson de Arzu aus Guatemala und Christine de Marcellus Vollmer aus Venezuela. Aus Deutschland unterschrieb die Publizistin Gabriele Kuby.

Drei Teile

Die Stellungnahme wendet sich gegen die Ausbeutung von Leichen abgetriebener Kinder und gegen den Handel und Experimente mit Abtreibungsleichen. Der Text gliedert sich in drei Teile. Er beschreibt zunächst die Barbarei der Abtreibung, dann die Verwendung von Abtreibungsleichen für die Pseudo-Forschung und schließlich die Covid-19 Impfstoffe im Besonderen.

Bei lebendigem Leib ausgeweidet

Die Stellungnahme erinnert daran, dass weltweit jede fünfte Schwangerschaft mit einer Abtreibung endet: 20 bis 60 Millionen Abtreibungen pro Jahr. Seit Beginn des Abtreibungsgeschäfts wurden etwa 2,5 Milliarden ungeborene Kinder getötet. Dieses Massaker, das die Stellungnahme als Völkermord bezeichnet, sei tödlicher als die beiden Weltkriege zusammen. Die Stellungnahme weist auf die zusätzliche Barbarei hin, die Abtreibungsopfer für medizinische Forschungszwecke zu verwenden. Die chirurgische Abtreibung wird inzwischen so durchgeführt, dass benötigte Körperteile intakt entnommen werden können. Dem noch lebenden Abtreibungsopfer werden ohne Betäubung beispielweise die Nieren herausgeschnitten und sofort frisch versendet. Die jüngste für Impfungen verwendete Zelllinie stammt aus dem Jahr 2015.

Der Wahnsinn ist Methode

Die Stellungnahme erwähnt, dass die Verwendung abgetriebener menschlicher Föten als bedauerlicher Teil der modernen Medizin akzeptiert wird. Für die bereits 1971 entwickelte MMR-Impfung gegen Röteln wurden fast 100 separate Abtreibungskinder geschändet.

Der Vatikan muss abschwören

Die Stellungnahme bedauert, dass die Bischöfe die abtreibungsverseuchten Impfstoffe einfach hinnehmen. Bei den Covid-19 Impfstoffen habe der Vatikan sogar argumentiert, dass der Gebrauch nicht nur erlaubt, sondern sogar ein Akt der Nächstenliebe sei. Dagegen heißt es in der Stellungnahme – Zitat: „Wir möchten demütig darauf hinweisen, dass solche Aussagen, einschließlich einiger offizieller Aussagen von Bischöfen und sogar des Vatikans, auf einer unvollständigen Auswertung wissenschaftlicher Aspekte betreffs Impfung und Immunologie beruhen, und bitten die Befürworter der moralischen Erlaubtheit solcher Impfungen, ihre Aussagen im Lichte der genannten Tatsachen neu zu bewerten.“

Covid-Impfung ist unnötig, ungetestet und mutmaßlich gefährlich

Die Stellungnahme resümiert weitere Probleme der Covid-19 Impfungen. Es sei nicht erwiesen, ob sie überhaupt immunisierend wirken. Ferner könnte die Bewertung einer möglichen Schutzwirkung deutlich übertrieben sein. Die Überlebensrate von Covid-19 liegt bei 98,3 Prozent, was durch Impfungen mit einer mutmaßlich schlechten Wirksamkeit kaum erhöht werde. Ferner verursache der Impfstoff schwere Nebenwirkungen, manchmal mit Todesfolge. Schließlich könnten die Langzeiteffekte derzeit nicht bestimmt werden.
alfredus
Die wahre Kirche lebt weiter, wie auch in diesen Gemeinschaften der FSSPX ... ! Es ist deshalb ganz ntürlich, wenn sie bekämpft und auch gehasst wird. Was die Sr.Lucia anbetrifft, hat man immer wieder an ihren Aussagen gezweifelt und sie als persönliche Gedanken von ihr nicht ernst genommen. Das gilt übrigens auch für Fatima, wo man nicht glauben konnte, dass die Muttergottes das gesagt haben …More
Die wahre Kirche lebt weiter, wie auch in diesen Gemeinschaften der FSSPX ... ! Es ist deshalb ganz ntürlich, wenn sie bekämpft und auch gehasst wird. Was die Sr.Lucia anbetrifft, hat man immer wieder an ihren Aussagen gezweifelt und sie als persönliche Gedanken von ihr nicht ernst genommen. Das gilt übrigens auch für Fatima, wo man nicht glauben konnte, dass die Muttergottes das gesagt haben könnte, besonders auf das dritte Geheimnis bezogen. Deshalb sah man das Ganze nur halbherzig und sehr zögerlich, bis heute. So wird alles unwiderruflich kommen, was die Muttergottes in Fatima angekündigt hat !
a.t.m
@_Calypso Möchte mich hier bei ihnen für die wunderschönen Bilder von seiner Exzellenz Erzbsichof Marcel Lefebvre bedanken, die sie immer wieder hier einstellen, immer wen von ihm oder der FSSPX die Rede ist, fallen mir diese Worte von Schwester Lucia an seine Eminenz Carlo Kardinal Caffarra ein:
Der Endkampf zwischen dem Herrn und dem Reich Satans wird über die Familie und die Ehe stattfinden. …More
@_Calypso Möchte mich hier bei ihnen für die wunderschönen Bilder von seiner Exzellenz Erzbsichof Marcel Lefebvre bedanken, die sie immer wieder hier einstellen, immer wen von ihm oder der FSSPX die Rede ist, fallen mir diese Worte von Schwester Lucia an seine Eminenz Carlo Kardinal Caffarra ein:
Der Endkampf zwischen dem Herrn und dem Reich Satans wird über die Familie und die Ehe stattfinden. Haben Sie keine Angst, fügte sie hinzu, denn jeder, der für die Heiligkeit der Ehe und der Familie wirkt, wird immer und auf jede nur erdenkliche Weise bekämpft und angefeindet werden, weil das der entscheidende Punkt ist.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Mission 2020
Dieses Pontifikat gleicht jener Figur in der " Kurzen Erzählung vom Antichristen " einer prophetischen Schrift von Wladimir Solowjew
Cristine 8
&Coronavirus§ wie andere Krankheiten wie Masern und Mumps machen erwachsene Männer, die infiziert sind, unfruchtbar.!!!!!!
Vates
Covid-Impfung ist aber nicht mutmaßlich, sondern erwiesenermaßen gefährlich, da es schon jetzt lt. LifeSiteNews Tausende von schweren Nebenwirkungen und Hunderte von Todesfällen gibt, was vom NWO-Kartell ohne jede Untersuchung in menschenverachtender Weise einfach ignoriert oder abgeleugnet wird. So etwas hat es noch nie gegeben!
SvataHora
Wer betet mit? - In der Nähe des bayerischen Kelheim (b. Kloster Weltenburg, zur Orientierung) hat sich eine Tragödie abgespielt: Ein Paketbote übersah beim Zurückstoßen im Hof das dreijährige Mädchen der Familie und überrollte es. Es erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer erlitt einen schweren Schock. - Obwol wir die betroffenen Menschen nicht kennen, sollten wir für sie …More
Wer betet mit? - In der Nähe des bayerischen Kelheim (b. Kloster Weltenburg, zur Orientierung) hat sich eine Tragödie abgespielt: Ein Paketbote übersah beim Zurückstoßen im Hof das dreijährige Mädchen der Familie und überrollte es. Es erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer erlitt einen schweren Schock. - Obwol wir die betroffenen Menschen nicht kennen, sollten wir für sie beten! Auch für den Paketfahrer und seine Familie wird es schwer sein damit umzugehen. Beten wir für diese Familien! Und danken wir Gott für Seine bisherige Bewahrung, die nicht selbstverständlich ist.
geringstes Rädchen
alfredus
Freitag : ... der Tag des Gedenkens an die Todesstunde unseres Herrn Jesus Christus, um 15 Uhr ! Zum Gedenken an das Opfer am Kreuz, soll man an diesem Tag kein Fleisch essen.
elisabethvonthüringen
Gebet am Freitag
Es sind Finsternisse entstanden, als die Juden den Herrn Jesus gekreuzigt hatten. Und um die neunte Stunde rief der Herr Jesus mit lauter Stimme: „Mein Gott! Mein Gott! Warum hast Du mich verlassen?“ Und mit geneigtem Haupte gab Er Seinen Geist auf.
Wir beten Dich an, Herr Jesus Christus, und preisen Dich;
denn durch Dein heiliges Kreuz hast Du die ganze Welt erlöst.
Joseph Franziskus
In den Medien, ist der Missbrauch der Föten abgetriebener Kinder, überhaupt kein Thema. Es ist auch in der Bevölkerung beinahe völlig unbekannt, das diese Impfstoffe, Mithilfe von Abtreibungsopfern hergestellt, oder auch erprobt werden. Hinzu kommt noch, inzwischen ist bei großen Teilen der Bevölkerung, ein Unrechtsbewusstsein hinsichtlich der massenweisen Abtreibung, durch den jahrzehntelangen …More
In den Medien, ist der Missbrauch der Föten abgetriebener Kinder, überhaupt kein Thema. Es ist auch in der Bevölkerung beinahe völlig unbekannt, das diese Impfstoffe, Mithilfe von Abtreibungsopfern hergestellt, oder auch erprobt werden. Hinzu kommt noch, inzwischen ist bei großen Teilen der Bevölkerung, ein Unrechtsbewusstsein hinsichtlich der massenweisen Abtreibung, durch den jahrzehntelangen Massenmord, der durch eine massive dauerprobaganda verharmlost wurde, beinahe nicht mehr vorhanden. Der legalisierte Massenmord wird einfach nicht mehr als ein verabscheuungswürdiges Verbrechen, als Sünde wahrgenommen. Wahrscheinlich ist das vergleichbar mit den fehlenden Unrechtsbewusstsein der Menschen, während der Naziherrschaft. So ist das wahrscheinlich zu erklären. Damals wie heute, wird ein Teil des Volkes entmenschlicht. Damals wurden jüdische Mitbürger jahrelang als Tiere, Ratten, Schweine usw dargestellt. Menschliche Eigenschaften würden ihnen einfach abgesprochen und so unglaublich es klingt, bei einen Großteil der Menschen, hat diese perfide probaganda verfangen. Genauso gilt ein ungeborenes Kid nach jahrelanger entsprechender Probaganda, noch nicht als menschliches Wesen. Hier muss ein Umdenken stattfinden, denn wir erleben den größten Völkermord aller Zeiten. Alles was damit zusammenhängt ist doch einfach eine himmelschreitende Sünde. Wer noch nicht völlig verblendet ist, muß deswegen auch diese Impfung strikt ablehnen.
Hans-Peter Bartocha
Ablehnung d.CovidImpfung nur unterstütztenswert:1.unnötig,weil das Virus nicht gefährlicher ist als Grippe.Medikamentöse Behandlung bei akuter Erkrankung(nicht verwechseln mit vorbeugender Impfung. 2. ungetestet:Nur Notfallzulassung,nötige Tierversuche übersprungen! 3.Gefährlich: viele Impftote und Impfschäden,nachgewiesenermaßen!Gib GATES KEINE CHANCE, aber dem Leben!!
alfredus
Die millionenfachen Abtreibungen sind eine Art Völkermord ... ! Die Gesellschaft hat sich an diese Unkultur gewöhnt und findet nichts besonderes dabei, wenn eine Frau abtreibt ! Dass es sich dabei um ein Teil der Frau, ihr Fleisch und Blut handelt, wird erst garnicht bedacht. Es ist außerdem eine schwere Sünde, weil dadurch in den Schöpferplan Gottes eingegriffen wird ! Auch die Kirche träg…More
Die millionenfachen Abtreibungen sind eine Art Völkermord ... ! Die Gesellschaft hat sich an diese Unkultur gewöhnt und findet nichts besonderes dabei, wenn eine Frau abtreibt ! Dass es sich dabei um ein Teil der Frau, ihr Fleisch und Blut handelt, wird erst garnicht bedacht. Es ist außerdem eine schwere Sünde, weil dadurch in den Schöpferplan Gottes eingegriffen wird ! Auch die Kirche trägt ein Teil Schuld, weil sie nicht genug vor einer Abtreibung warnt und politisch schweigt ! Ähnlich verhält es sich bei den durch die Kirche vorgenommenen Corona-Maßnahmen und den kurzen Kirchenschließungen, hier müssten die Bischöfe der Politik klarmachen, was für die Katholiken eine Heilige Messe bedeutet. Auch zu den Impfungen müßten sie darauf aufmerksam machen, dass die Impfstoffe nicht koscher und deshalb abzulehnen sind !
Bibiana
Die Abtreibung ist in Wahrheit ein Selbstmord der Völker.
geringstes Rädchen
Mission 2020
Ja vor Jahren hatte ich eine Garabandal Apostolat, musste es jedoch wegen Mobbing auf G.TV aufgeben.
Bibiana
DANKE gloria! Sehr ernste Worte. Leider beruht manch Befürwortung dieser Impfstoffe aus abgetriebenen Föten zum großen Teil sicher auch auf Fehlinformationen. Doch ist es nie zu spät, falsche Wege zu verlassen, allerdings tut dazu erst mal ehrliche Aufklärung Not.

Unsere gängigen Medien verkünden doch geradezu im Jubelton nun allerorts besagte Impfstoffe und machen auf sonst nie gewesener …More
DANKE gloria! Sehr ernste Worte. Leider beruht manch Befürwortung dieser Impfstoffe aus abgetriebenen Föten zum großen Teil sicher auch auf Fehlinformationen. Doch ist es nie zu spät, falsche Wege zu verlassen, allerdings tut dazu erst mal ehrliche Aufklärung Not.

Unsere gängigen Medien verkünden doch geradezu im Jubelton nun allerorts besagte Impfstoffe und machen auf sonst nie gewesener Art und Weise Reklame dafür... Wissen sie es denn wirklich nicht besser?
M.RAPHAEL
Wird die Piusbruderschaft ihre Erlaubnis der Impfung zurücknehmen?
Ottaviani
natürlich nicht dazu besteht kein Grund im übrigen kommt es keinem Geistlichen zu so etwas zu verbieten oder zu erlauben
er kann etwas empfehler oder eben nicht aber das ist auch schon alles
gennen
@Ottaviani diese Impfstoffe werden aus Zellen abgetriebener Kinder gemacht. Jede(r) der sich nach dem Wissen (was im Impfstoff enthalten ist) machen sich schuldig am morden Ungeborener. Denn es wird nicht nur bei dieser Impftour bleiben.
Magee
Und welche Empfehungen geben die Ecclesia Dei Gemeinschaften?
Klaus Elmar Müller
@Magee: Es besteht kein Grund, offizielle allgemeine Empfehlungen zu geben. Verstehe die Piusbruderschaft mit ihrem Vorpreschen nicht.
Joseph Franziskus
Hier verstehe auch ich die fsspx nicht. Aber es ist keine unumstrittene Position in der Bruderschaft. Ich weiß, das es auch fsspx Priester gibt, die dazu eine eigene Ansicht haben, die dieser Aussage, bzgl einer Unbedenklichkeit dieser Impfstoffe, nicht zustimmen. Was ein Problem für die weltweit tätige fsspx und auch anderen Priestern sein dürfte, es wird wahrscheinlich darauf hinaus laufen, …More
Hier verstehe auch ich die fsspx nicht. Aber es ist keine unumstrittene Position in der Bruderschaft. Ich weiß, das es auch fsspx Priester gibt, die dazu eine eigene Ansicht haben, die dieser Aussage, bzgl einer Unbedenklichkeit dieser Impfstoffe, nicht zustimmen. Was ein Problem für die weltweit tätige fsspx und auch anderen Priestern sein dürfte, es wird wahrscheinlich darauf hinaus laufen, daß das Reisen ohne entsprechenden Impfnachweiß, künftig womöglich nicht mehr möglich sein wird. Die Machthaber der Welt, die ja größtenteils bei dieser Sache mitmischen, werden hierbei entsprechende Zwangsmaßnahmen durchsetzen.
Waagerl
Über 30 Frauen erleiden nach der Corona-Impfung Fehl- oder Totgeburten

"Bei der amerikanischen Lareb (VAERS) sind 34 Berichte über spontane Fehl- oder Totgeburten nach Verabreichung des Corona-Impfstoffs eingegangen. Die meisten der Frauen hatten den Impfstoff von Pfizer-BioNTech erhalten."

Nur noch unmenschlich, was da geschieht. Das muss endlich aufhören!

Bericht: uncutnews.ch/…impfung-…
More
Über 30 Frauen erleiden nach der Corona-Impfung Fehl- oder Totgeburten

"Bei der amerikanischen Lareb (VAERS) sind 34 Berichte über spontane Fehl- oder Totgeburten nach Verabreichung des Corona-Impfstoffs eingegangen. Die meisten der Frauen hatten den Impfstoff von Pfizer-BioNTech erhalten."

Nur noch unmenschlich, was da geschieht. Das muss endlich aufhören!

Bericht: uncutnews.ch/…impfung-fehl-oder-totgeburten/