gennen
5193.1K

Der ultimative Turmbau von Babel

Der ultimative Turmbau zu Babel
Wieder einmal wollen die Menschen einen Turm bauen, der bis in die Wolken reicht. Wieder einmal wollen die Menschen beweisen, dass sie Gott nicht brauchen und die Geschicke der Welt in eigener Regie viel besser meistern können. Dieses Mal ist es in der Tat ein gigantischer Turmbau, der allerdings nicht mit Steinen und Mörtel, sondern mit Hilfe eines Impfstoffes und elektronischen Bauteilen errichtet wird. Dieses Mal glaubt der Mensch in seinem wahnsinnigen Stolz (dieser “Mensch” ist nur eine winzig kleine Gruppe), Gott komplett ausschalten und sich an dessen Stelle setzen zu können. Ein dreifaches Ziel streben diese Teufelsanbeter („Dies alles will ich Dir geben, wenn Du niederfällst und mich anbetest. Mt. 4,9“) an: 1. Die Dezimierung der Menschheit; 2. die Schaffung einer neuen globalen Weltordnung; 3. die Schaffung eines neuen Menschen, gesteuert von dieser satanischen Elite.
Wie soll das gehen? Holen wir ein klein wenig aus:
Offen seit vielen Jahrzehnten, nachweislich jedoch bereits seit einigen Jahrhunderten, wird auf die Verwirklichung dieser Ziele hingearbeitet. Um aber den endgültigen Durchbruch zu schaffen, bedurfte es einer weltweiten “Pandemie”. Ohne hinreichenden Grund lässt sich nichts Neues einführen. Also wurde Corona vom Zaun gebrochen.
Wuhan hatte dabei sicherlich eine Schlüsselrolle.
Dass Corona jedoch keine Pandemie war und ist, beweist unstrittig die Zahl der Toten, die 2019 höher lag, als 2020, obwohl die Toten mit allen Tricks und Raffinessen hochgerechnet wurden.
Der entscheidende Beweis, dass Corona eine Lüge ist, ist jedoch die absolute Gleichschaltung der Medien. Obwohl Demokratie und Liberalität in den höchsten Tönen gepriesen werden, werden in den offiziellen Medien keinerlei grundlegende kritische Berichte zu Corona und dem Corona-Impfstoff zugelassen. Warum? Gibt es irgendetwas zu verbergen? Anscheinend ja, und deshalb wurde eine absolute Medientyrannei, die von Stalin, Hitler und Mao nicht hätte übertroffen werden können, weltweit – beachten wir bitte diese Tatsache, die ein höchst effizientes, oberstes und ultimatives Machtzentrum voraussetzt – befohlen. Bei tyrannischen Maßnahmen ist immer etwas faul. Das Faule ist hier: Corona ist eine etwas aggressivere Grippewelle, aber nie und nimmer eine Pandemie.
Im täglichen Kerbenschlag wird diese sogenannte Pandemie in erster Linie von den Medien und in zweiter Linie von den Politikern, die sich leider zu reinen Befehlsempfängern und Systemschergen degradieren ließen, und die für jede noch so groteske Farce zu haben sind (Abtreibungs-, Homo-, Gender-, Einwanderungs-, Suizidgesetze, Gesetze zur Zerstörung der Familie,…), wie ein Luftballon permanent aufgeblasen, damit der Angstpegel bei den Bürgern nur ja nicht absinkt. Verängstigte Bürger sind eine leicht lenkbare Manöviermasse und lassen sich deshalb auch mühelos davon indoktrinieren, dass die Impfung aller Menschen der einzige und alternativlose Ausweg aus der “Pandemie” sei, obwohl dreifach Geimpfte auch – was natürlich verschwiegen wird – Corona übertragen und krank werden können.
2
Angesichts dieser Tatsache muss man sich fragen: Welchen Wert hat dann eigentlich die Impfung? Diese Frage ist aber tabuisiert, weil die weltweite Impfung gewollt, geradezu befohlen ist.
Werfen wir einen kurzen Blick auf den Impfstoff, bevor wir uns wieder dem großen Ziel, dem Great Reset, zuwenden. Die satanische Elite hat sich mit Sicherheit keinen Impfstoff zurechtgebastelt, der dem Menschen in punkto Gesundheit nützt und darüber hinaus auch noch den katholischen Moralgesetzen entspricht. Dies würde ihrer innersten Überzeugung als Anbeter Satans diametral widersprechen. Der Impfstoff muss also durch und durch diabolisch sein. Das ist er auch:
Er ist völlig unausgegoren. Trotzdem wurden laut Bloomberg bis zum 31.01.2022 schon 10,1 Milliarden Impfdosen verabreicht. Er basiert auf den für jeden Entwicklungsschritt notwendigen frischen Zelllinien von abgetriebenen Kindern, wie es der Artikel von Frau Dr. med. Eva-Maria Hobiger im österreichischen Mitteilungsblatt der FSSPX vom Monat April 2021 beweist. Bei weltweit 50 Millionen abgetriebenen Kindern pro Jahr hat sich eine überaus aktive Feten-Industrie entwickelt, die mit der Pharma- und Kosmetikindustrie eng zusammenarbeitet. Weltweit anerkannte Spezialisten wie Prof. Sucharit Bhakdi (er hat mehr als 10.000 Ärzten die Prüfung abgenommen), der Nobelpreisträger Prof. Luc Montagnier, Dr. Robert Malone, der Erfinder der mRNA-Impfstofftechnologie vor 40 Jahren, und viele andere warnen schon seit langem, dass bei der Impfung mit mRNA und VektorImpfstoffen eine Genmanipulation stattfinden, zumindest nicht mit Sicherheit ausgeschlossen werden kann. Auch die geplanten Totimpfstoffe werden genbasiert produziert und enthalten Nanopartikel. Aus dem amerikanischen Militär wird berichtet, dass die Unfruchtbarkeit bei den Soldatinnen um 471 % (!) im Vergleich zum Jahresdurchschnitt der letzten fünf Jahre zugenommen hat. Es muss daher angenommen werden, dass es bei der Impfung zu einer erhöhten – in der Gesamtzielsetzung willkommenen – Unfruchtbarkeit von Frauen sowie zu einer nicht geringen Zahl von Fehlgeburten kommt. Es wird von Männern wie Klaus Schwab, Gründer und Chef des Weltwirtschaftsforums (WEF), offen vom Transhumanismus, der Verschmelzung des Menschen mit der Technik gesprochen. Es muss deshalb irgendwann technisches Material im Menschen verbaut werden. Wie kann dieses technische Material (Nanopartikel oder anderes) in den Menschen gelangen? Eine weltumspannende Impfung ist dafür die Lösung, zumindest die Vorbereitung. Dass wir von dieser Verchipung des Menschen wahrlich nicht mehr weit entfernt sind, beweist Elon Musk, der mit seinem Unternehmen Neuralink schon in diesem Jahr in einem ersten Versuch einen Computerchip in das menschliche Gehirn einbauen will. Und dass dieser Transhumanismus in der Tat grausame Realität werden wird, beweist uns die Heilige Schrift mit dem Hinweis, dass irgendwann nur noch derjenige kaufen und verkaufen kann, der das Zeichen auf der Hand oder auf der Stirn trägt (Apk. 13,17).
Dieser Impfstoff ist – bei objektiver katholischer Betrachtung – absolut inakzeptabel. Sicherlich gibt es viele Katholiken, die sich bereits impfen ließen. Diese Katholiken haben mit größter Wahrscheinlichkeit nicht schwer gesündigt, weil ihnen das notwendige Wissen oder
3
die notwendige Freiheit fehlte. Bei klarer und objektiver Betrachtung ist der Fall aber klar: der Impfstoff ist in sich schlecht und eine Art Satanische Taufe, mit der die gesamte Menschheit „beglückt“ werden soll.
Wenden wir uns nun den drei großen Zielen zu, die durch die Impfung erreicht werden sollen:
Die Dezimierung der Menschheit
Sie haben vielleicht schon von den Georgia Guide Stones und den Zehn Geboten der neuen Weltordnung (NWO), gehört. Dort lautet das erste Gebot: „Halte die Menschheit unter 500 Millionen in andauerndem Gleichgewicht mit der Natur.“ Erwarten Sie nicht, dass die Menschen nach der Impfung wie Mücken tot umfallen. Das wäre zu plump. Durch die Impfung wird aber das Immunsystem derart massiv geschwächt, so dass die Sterblichkeit langsam anwachsen wird (momentan, Jan. 2022, liegt die Übersterblichkeit bereits bei etwa 20 %). Zudem kann bei der Impfung Nummer 5 oder 6 oder vielleicht 7 irgendetwas beigemischt werden, das diesen Prozess forciert. Übrigens wird seit Jahren von der Überbevölkerung auf dieser Erde gesprochen, was ganz sicher kein Zufall ist. Die klitzekleine Elite im Hintergrund braucht keine 8 Milliarden Menschen, oder – sagen wir besser – Sklaven. Ihnen reichen 500 Millionen leicht aus. Also wird rigoros und eiskalt auf dieses für das „Überleben“ der Menschheit so wichtige Ziel hingearbeitet.
Die Schaffung einer neuen globalen Weltordnung.
Jeder klar blickende Mensch sieht und erkennt, dass die Wirtschaft durch die Coronamaßnahmen bewusst und vorsätzlich langsam aber sicher an die Wand gefahren wird. Zum einen lässt sich das Problem der total verschuldeten Länder nur durch einen Finanzcrash lösen. Zum anderen wird der Ruin der Wirtschaft in den einzelnen Ländern bewusst forciert: Denn nur auf den rauchenden Ruinen lässt sich eine neue, von einigen wenigen kontrollierte globale Weltordnung errichten. Da die alte – durch die Banken und Großkonzerne maßlos ausgenutzte und dadurch ausgehöhlte – Ordnung nicht geklappt hat, wird die neue diktatorisch, kommunistisch sein. China ist in seiner Totalüberwachung das große Vorbild für die satanischen Hintergrundmächte. Daher wird China in der Presse auch auffallend geschont. Klaus Schwab beschreibt diese neue, “paradiesische” Zukunft (die wie immer in der Hölle enden wird) mit folgenden Worten: „Man wird nichts mehr besitzen, aber trotzdem glücklich sein.“(Klaus Schwab mit Thierry Mallert „Covid-19: Der große Umbruch“, 2020). Das ist Sklaverei pur. Wie bei Sklaven üblich, wird jeder Mensch ein Brandzeichen erhalten, nämlich den Chip. Dieser wird uns aber nicht nur durchnummerieren, sondern auch entmenschlichen .
Die Schaffung eines neuen Menschen, jedoch gesteuert von dieser satanischen Elite
Klaus Schwab schreibt in seinem Buch Gestaltung der Zukunft der vierten industriellen Revolution: Ein Leitfaden zum Aufbau einer besseren Welt, 2018: „Tatsächlich haben einige von uns bereits das Gefühl, dass unsere Smartphones zu einer Erweiterung unserer selbst geworden sind. Die heutigen externen Geräte werden sich mit ziemlicher Sicherheit in unseren Körper und unser Gehirn implantieren lassen.“ Schwab predigt den Transhumanismus, was die Verschmelzung von Mensch und Maschine bedeutet. Durch diese Kombination wird der Mensch – so wird uns gesagt – in seiner evolutiven Entwicklung einen Quantensprung nach vorne machen. Durch das Verbauen von elektronischen Bauteilen im
4
Menschen (Nanopartikel oder anderes) wird ein neuer Mensch, ein vermeintlich intelligenterer Mensch, ein geradezu idealer, „von den Fehlern und Versäumnissen des Schöpfers bereinigter Mensch“ (Schwab) kreiert werden – vom Menschen und nicht von Gott.
Dieser neue Mensch – und das ist das Entscheidende – soll nicht mehr von Gott durch das Gewissen, sondern von dieser kleinen, satanischen, im Hintergrund rücksichtslos und eiskalt alles steuernden Clique gelenkt werden. Sie wollen auf jeden Menschen zugreifen können. Damit ist Gott ausgeschaltet und jene Menschen, die vor Satan niederfallen und ihm ihre Opfer darbringen (reine, am besten getaufte Seelen), haben alles im eisernen Griff: die Politik, die Medien, die Wirtschaft und vor allem … jeden einzelnen Menschen. Das ist der ultimative Turmbau zu Babel.
Was ist zu tun? Sind wir dieser Clique hoffnungslos ausgeliefert? Nein, und noch einmal Nein!
Den Glauben und die Gnade werden sie uns nie aus der Seele rauben können. Stellen wir deshalb immer den Glauben und die Gnade und nie die materiellen Argumente an die erste Stelle. Je engmaschiger das satanische Netz wird, desto größer muss unser Vertrauen auf Gott und auf die Muttergottes werden. Ihr Unbeflecktes Herz wird siegen, und mit Ihrer Ferse wird Sie das Haupt Satans zertreten. Aber wie bei Job, lässt Gott es vielleicht auch bei uns bis zum Äußersten kommen. Das ist dann aber keine Strafe, sondern eine Prüfung, die – wenn wir sie bestehen – Gott überreich belohnen wird. Auch der jetzige Turmbau zu Babel wird mit Sicherheit schiefgehen. Das gehört zum innersten Wesen eines jeden Turmbaus, der gegen Gott gerichtet ist. Lassen wir uns deshalb von diesen Turmbauern unter keinen Umständen einschüchtern!
Pater Peter Lang im Februar 2022
elisabethvonthüringen
elisabethvonthüringen
„Ich wollte wissen, wer die Teenies in meiner Gemeinde mit Stern anspricht“
vor 19 Stunden in Kommentar, 25 Lesermeinungen
„Liebe Oberminis und Leiter*innen“? – „Siehe da: Sterne. Die Sterne nehmen zu. Der Glaube nimmt ab.“ Gastkommentar von Julian AdratMore
„Ich wollte wissen, wer die Teenies in meiner Gemeinde mit Stern anspricht“

vor 19 Stunden in Kommentar, 25 Lesermeinungen

„Liebe Oberminis und Leiter*innen“? – „Siehe da: Sterne. Die Sterne nehmen zu. Der Glaube nimmt ab.“ Gastkommentar von Julian Adrat
Goldfisch
Godspeed, [13 Mär 2022 um 15:56]
In Russland, in der Region Kaluga, wurde eine Nachbildung des Turms von Babel verbrannt. Nach der biblischen Überlieferung ist der Turmbau zu Babel der erste Versuch der Menschheit, ein Weltreich zu errichten, das alle Völker und Nationen, die die Erde bewohnten, vereinen sollte. Es ist der erste Versuch der Menschheit, Gott herauszufordern und seinen Platz einzunehmen …More
Godspeed, [13 Mär 2022 um 15:56]
In Russland, in der Region Kaluga, wurde eine Nachbildung des Turms von Babel verbrannt. Nach der biblischen Überlieferung ist der Turmbau zu Babel der erste Versuch der Menschheit, ein Weltreich zu errichten, das alle Völker und Nationen, die die Erde bewohnten, vereinen sollte. Es ist der erste Versuch der Menschheit, Gott herauszufordern und seinen Platz einzunehmen. Es war Gott selbst, der den Turm zerstört hat. Die Tatsache, dass Russland gerade jetzt beschlossen hat, eine Nachbildung des Turms von Babel zu verbrennen, hat eine klare symbolische Bedeutung. Russland teilt den Herren der Kabbala mit, dass ihr "Traum" vom Aufbau einer Weltregierung endgültig in Rauch aufgegangen ist. Russland lässt die ganze Welt wissen, dass die Neue Weltordnung besiegt ist.
elisabethvonthüringen
Warum sehen Gesundheitsminister immer so krank aus?? Le Penseur: Non-essential ... (lepenseur-lepenseur.blogspot.com)
gennen
Die kleine, dünne Maggie ist nicht mehr Gesundheitsministerin, da haben wir einen Minister, der auch nichts auf die Kette bekommt.
alfredus
@gennen Vielen Dank für das Einbringen dieses Dokumentes und der realen klaren Beschreibung der Ziele dieser diabolischen Weltelite ... ! Auch die Beschreibung der gewollten Nebenwirkungen mit Todesfolge in den gestreuten Impfdosen, ist leicht zu verstehen ! Dadurch wird verhindert, dass man einen direkten Zusammenhang mit den Impfungen und ihren Folgen beweisen kann. Es ist ein wahrhaft teuflisches …More
@gennen Vielen Dank für das Einbringen dieses Dokumentes und der realen klaren Beschreibung der Ziele dieser diabolischen Weltelite ... ! Auch die Beschreibung der gewollten Nebenwirkungen mit Todesfolge in den gestreuten Impfdosen, ist leicht zu verstehen ! Dadurch wird verhindert, dass man einen direkten Zusammenhang mit den Impfungen und ihren Folgen beweisen kann. Es ist ein wahrhaft teuflisches System, in dem die Regierungen bewusst oder unbewusst die Handlanger sind. Jetzt kann man auch verstehen, warum alle geimpft werden müssen : ... vom Kleinkind bis zum Greis ... ! Alle sollen das gleiche Schicksal haben und dadurch gelenkt und ebenso manipuliert werden können ... !
Joannes Baptista shares this
206
P. Peter Lang
Joannes Baptista
Er war unser alter Prior in Rheinhausen und weil er offen Bergoglio kritisierte, aber auch für dessen Bekehrung gebetet hat, wurde er plötzlich weit weg in den deutschen Westen versetzt.
gennen
Und nun ist er bei uns und wir sind froh darüber.
Carlus shares this
69
So sieht die NWO aus. Politik und Klerus der Nachäfferkirche Besetzter Raum schreiten gemeinsam diesen Weg der menschlichen Zerstörung voran.
Rathgeber shares this
2152
Ambrosius
Pater Lang hat die Zeichen der Zeit wiedermal vollkommen richtig erkannt. Richtig auch seine Marschrichtung, voll Gottvertrauen keine Menschenfurcht zeigen, nicht einschüchtern lassen! Ich möchte eines hinzufügen: Der Virus war deswegen schon bei manchen Menschen (vor allem alten) schon gefährlicher als bei einer Grippe mit Influenza oder einem anderen Coronavrius, weil deren Immunsysteme mit dem …More
Pater Lang hat die Zeichen der Zeit wiedermal vollkommen richtig erkannt. Richtig auch seine Marschrichtung, voll Gottvertrauen keine Menschenfurcht zeigen, nicht einschüchtern lassen! Ich möchte eines hinzufügen: Der Virus war deswegen schon bei manchen Menschen (vor allem alten) schon gefährlicher als bei einer Grippe mit Influenza oder einem anderen Coronavrius, weil deren Immunsysteme mit dem künstlich veränderten Virus aus den Wuhanlaboren nicht so gut zurechtkam wie mit einem natürlichen Coronavirus. Wuhan ist schon lange Zentrum der Virenforschung, auch zu Impfzwecken und zur Biowaffentechnologie, dahinterstehend die gleichen Forscher und Sponsoren/Hintermänner, die uns jetzt die Impfung als Erlösung aufzwingen wollen; sie sind die Täter, vor denen gewarnt werden muss und nicht die Erlöser und Heilsbringer.
Der Wahr_sager Bert
Heute ist es der sogenannte "Transhumanismus" der die Menschen durch Nanobots und 5G zur steuerbaren Einheit versklaven soll.
Sunamis 49
Heilige Maria Muttergottes, unter den Schild deiner unbefleckte Empfaengis stelle ich mich, und die meinen, zerstöre und vernichte die macht der bösen Geister, und werfe sie hinab in die Hölle, sende uns den heiligen Erzengel Michael und die heiligen Engel Gottes zu unserem Schutz und unserer Verteidigung
kostbares Blut Jesus rette uns!
Santiago_ shares this
1246
Der ultimative Turmbau von Babel
HerzMariae
Hier das Gegenprogramm mit vielen Bildern in den Kommentaren: Europa betet: INITIATIVE Österreich, Deutschland und die Schweiz beten — Öffentliche…
alfredus
Pater Lang hat sich mit diesem Beitrag selbst übertroffen, eine wirklich gute und realistische Analyse ... ! Gerade auch in dieser fast nicht zu glaubenden Realität, sieht man das Wirken der Unterwelt ! Verschwörungstheorie schreien die, die es besser wissen und eingeweiht sind. Was ist das für eine Regierung die über die vielen Gefahren und Nachteile der Impfung informiert ist, aber keine …More
Pater Lang hat sich mit diesem Beitrag selbst übertroffen, eine wirklich gute und realistische Analyse ... ! Gerade auch in dieser fast nicht zu glaubenden Realität, sieht man das Wirken der Unterwelt ! Verschwörungstheorie schreien die, die es besser wissen und eingeweiht sind. Was ist das für eine Regierung die über die vielen Gefahren und Nachteile der Impfung informiert ist, aber keine Untersuchung anordnet ? Diener des Bösen muss man da sagen, aber das Schiksal wird sie einholen.
kalaun-12
Danke, P. Lang, für diese hervorragende Analyse!
gennen
Ich werde es ihm weiter leiten.
elisabethvonthüringen
HIV-Entdecker Luc Montagnier verstorben
Der Nobelpreisträger und französische Entdecker des Aids-Erregers HIV, Luc Montagnier, ist tot. Der Mediziner starb im Alter von 89 Jahren, wie das Wissenschaftsministerium in Paris heute mitteilte.
Montagnier erhielt den Nobelpreis 2008 zusammen mit seiner Kollegin Francoise Barre-Sinoussi. Beide hatten am Institut Pasteur in Paris das Immunschwächevirus …More
HIV-Entdecker Luc Montagnier verstorben

Der Nobelpreisträger und französische Entdecker des Aids-Erregers HIV, Luc Montagnier, ist tot. Der Mediziner starb im Alter von 89 Jahren, wie das Wissenschaftsministerium in Paris heute mitteilte.

Montagnier erhielt den Nobelpreis 2008 zusammen mit seiner Kollegin Francoise Barre-Sinoussi. Beide hatten am Institut Pasteur in Paris das Immunschwächevirus Anfang der 1980er Jahre in Proben von schwer kranken Patienten isoliert.

Montagnier hatte sich lange mit dem US-Virologen Robert Gallo um die HIV-Entdeckung und Patente gestritten. Das Nobelkomitee ging aber davon aus, dass es als klar erwiesen angesehen werden könne, dass die Entdeckung in Frankreich gemacht worden ist. Montagnier hatte das Patent für den ersten HIV-Test ein halbes Jahr vor Gallo beantragt, der es jedoch eher vom US-Patentamt bewilligt bekam.

Zuletzt sehr umstritten

Erst 1994 wurde der Streit beigelegt. In seinen letzten Jahren machte Montagnier mit in der Wissenschaft umstrittenen Thesen von sich reden, die seinen früheren Ruf schwinden ließen. Während der CoV-Krise vermutete er beispielsweise, Forscher hätten das Virus absichtlich geschaffen.

red, news.ORF.atAgenturen
Ursula Sankt shares this
135
Pater Peter Lang über die Covid-"Krise"
M.RAPHAEL
@Gast6, ja, und auch die nicht aufhörende emotionale Wut für die Impfung, demnächst Kleinkinder, die den Ungeimpften jede wirtschaftliche Überlebensmöglichkeit nehmen möchte. Das ist merkwürdig, angesichts der Faktenlage. Ist das die Kommunion des Bösen? Wir sind in der Apokalypse.
Gast6
"Der entscheidende Beweis, dass Corona eine Lüge ist, ist jedoch die absolute Gleichschaltung der Medien."