04:43
Gloria Global am 12. Oktober 2020 Erschreckende Bekenntnisse eines Homosexuellen Der bekehrte Ex-Homosexuelle Joseph Sciambra berichtete am 30. September auf seinem Blog Erschreckendes über seine …More
Gloria Global am 12. Oktober 2020
Erschreckende Bekenntnisse eines Homosexuellen
Der bekehrte Ex-Homosexuelle Joseph Sciambra berichtete am 30. September auf seinem Blog Erschreckendes über seine überwundene Homosexualität. Der heute 51jährige war als Homosexueller physisch und psychisch am Rande des Todes. Er ist auch nach seiner Bekehrung noch häufig krank, entmutigt und nimmt Psychopharmaka. In seinen 30ern musste er sich nach einer exzessiv ausgelebten Homosexualität einer Reihe medizinischer Eingriffe am Rektum unterziehen. Die Schmerzen, die er in dieser Zeit durchlitt, waren fast unerträglich. Die Eingriffe konnten den am Enddarm erlittenen Schaden nicht rückgängig machen.
Innere Qualen, Selbstzweifel, Hass
Sciambra durchlief verschiedene Stadien des Hasses, der Selbstzweifel und der inneren Qualen. Er suchte zunächst jemanden, dem er die Schuld an seiner Misere geben konnte und richtete seinen Zorn gegen die homosexuelle Subkultur, weil sie ihn, den einsamen und verlorenen …More
Tina 13
„Die Wahrheit ist wie ein Löwe. Man muss sie nicht verteidigen. Lass sie einfach los. Sie wird sich selbst verteidigen,” spricht der Hl. Augustinus.
Goldfisch
Erschreckend, welche Last auf diesen Priestern, die es nicht der Mühe wert fanden, die Bibel zu lesen, liegt. Das und vieles mehr, werden sie eines Tages büßen müssen ..... , dieser Mann hier tut mir wirklich leid, er wäre sicher rechtzeitig davon abgekommen, hätte er die richtige Aufklärung von seiten der Kirch eerhalten. 🥺
alfredus
Ein böses Zeichen ... ! Wenn Christen daran gehindert werden ihre christlichen Feste zu feiern, oder gar die Kirchen geschlossen werden, ist das ein böses Zeichen, dass es so in der ganzen Kirchengeschicht noch nie gegeben hat ! Da ist jegliche Begründung nur eine Halbwahrheit und diabolisch gewollt. Die Christen brauchen ihre öffentlichen Hl. Messen, um Gott die Anbetung und Ehre zu erweisen.…More
Ein böses Zeichen ... ! Wenn Christen daran gehindert werden ihre christlichen Feste zu feiern, oder gar die Kirchen geschlossen werden, ist das ein böses Zeichen, dass es so in der ganzen Kirchengeschicht noch nie gegeben hat ! Da ist jegliche Begründung nur eine Halbwahrheit und diabolisch gewollt. Die Christen brauchen ihre öffentlichen Hl. Messen, um Gott die Anbetung und Ehre zu erweisen. Leider sehen es auch viele Bischöfe nicht so eng !
Tina 13
Das böse zeigt sich.
elisabethvonthüringen
Das habe ich bereits zu Ostern prophezeit, dass auch Weihnachten ausfallen wird! Gilt übrigens auch für Ostern 2021!!!
Tina 13
Furchtbar 😭Christus erbarme Dich.
Ratzi
Der Ketzer ist in Siegeslaune, denn er weiss, dass er zu den Gewinnlern der satanischen Neuen Weltordnung gehört. Trost für uns: Jeder Krug geht nur solange zum Brunnen, bis er bricht. Das gilt auch für Bergoglio.
Tina 13
alfredus
Homosexualität ist und bleibt Sünde und in den Augen Gottes ein Gräuel ... ! Wenn jetzt auch liberale Kirchendiener sagen, dass es ein Lebensrecht ist, dann bleiben sie im Irrtum. Homosexualität ist ein Irrtum der Natur, wie es viele andere auch gibt. Dass diese Art von Geschlecht in den letzten Jahrzehnten zugenommen hat, erklärt man mit der Antibabypille ... !
Wilgefortis
So 5 - 10 % aller Menschen sind homosexuell, im Tierreich gibt es das auch. Früher waren die Leute halt verschwiegen, weil diese nicht im Gefängnis landen wollten.
Iwanow
Ja,ja früher haben sie sich wenigstens noch versteckt und waren verschwiegen aber heute dominieren sie die ganze Gesellschaft. 😤 🤒
Ratzi
In Anlehnung an die Hinterlader-Gewehre haben wir im Militär die Schwulen nicht Schwule genannt, sondern "Hinterlader". 🤔
Hermias
geringstes Rädchen
alfredus
Der vielen und schweren Leiden Jesu müssen wir stets gedenken, denn Er nahm sie für uns auf sich ... ! So gesehen haben wir eine Bringschuld zu begleichen, die wir mit Beten und guten Werken erbringen können.
niclaas
Sciambra berichtet auch, daß der Mißbrauch des Ausscheidungsorgans durch Analverkehr dazu führte, daß ihm sein Enddarm durch den Anus nach außen rutscht … ein verbreiteter Umstand, den die Homolobby für sich als »Stolz« und »Buntheit« reklamiert.
alfredus
Homosexualität ein Geschenk Gottes ... ? Dem widerspricht der ehemalige Homosexuelle Sciambra und erzählt sein bedauernwertes Schicksal. Dabei zeigt er deutlich auf die Kirche, wo diese Praxis als gottgewollt und Menschenrecht gesehen wird. Er klagt an, dass es in der Kirche bis in die Spitze, Autoritäten gibt, die der Homosexualität das Wort reden und sie nicht als eine Sünde sehen ! Das zeigt …More
Homosexualität ein Geschenk Gottes ... ? Dem widerspricht der ehemalige Homosexuelle Sciambra und erzählt sein bedauernwertes Schicksal. Dabei zeigt er deutlich auf die Kirche, wo diese Praxis als gottgewollt und Menschenrecht gesehen wird. Er klagt an, dass es in der Kirche bis in die Spitze, Autoritäten gibt, die der Homosexualität das Wort reden und sie nicht als eine Sünde sehen ! Das zeigt die ganze Dekadenz in der Leitung der Kirche, wo die verbriefte Lehre einfach auf den Kopf gestellt wird. Deshalb gibt Gott keinen Segen mehr und dadurch wird die Konzilkirche, jedenfalls unter diesem Dach, keine Zukunft haben !
Joannes Baptista shares this
37
Homosexualität 😫 😭 🥵