SvataHora
Bei dem Schuld- und Sündenkonto, das er tagtäglich auf sein Haupt häuft, kann er kaum mehr inneren Frieden haben. "Die Gottlosen haben keinen Frieden, spricht der Herr!" Isajas 57:20
Vates
Es ist unsäglich, daß Franziskus immer wieder sein Innenleben in Interviews nach außen kehrt! Die Päpste waren doch stets bestrebt, ihre Person ganz hinter ihrem Amt zurücktreten zu lassen!

Allerdings ist es ein guter Rat, mit Bach und überhaupt mit edler klassischer Musik seelischen Erkrankungen zu begegnen bzw. ihnen vorzubeugen. Sogar Pflanzen und Tiere profitieren davon, wenn sie damit "…More
Es ist unsäglich, daß Franziskus immer wieder sein Innenleben in Interviews nach außen kehrt! Die Päpste waren doch stets bestrebt, ihre Person ganz hinter ihrem Amt zurücktreten zu lassen!

Allerdings ist es ein guter Rat, mit Bach und überhaupt mit edler klassischer Musik seelischen Erkrankungen zu begegnen bzw. ihnen vorzubeugen. Sogar Pflanzen und Tiere profitieren davon, wenn sie damit "berieselt" werden, wie sich bei Experimenten gezeigt hat. Ganz anders verhält es sich beim unbeschreiblichen Lärm, Geheul, Gebrüll und Geschrei, das als "moderne Musik" gepriesen wird und Tag und Nacht von mit Zwangsgebühren finanzierten "öffentlich-rechtlichen" Rundfunksendern unters Volk gebracht wird, infernalisch gesteigert im Coronareigen! Pflanzen gehen darüber ein, Tiere "streiken" und Menschen werden entgeistigt oder gleich verrückt gemacht, namentlich die Jugendlichen zu Herdenvieh erniedrigt und links instrumentalisiert, indem ihnen so das eigenständige Urteilsvermögen abhanden kommt.
Diese "Kulturschaffenden" werden auch noch als "Corona-Opfer" zusätzlich zulasten des Steuerzahlers mit zig Millionen "entschädigt"!
Wahrlich, Msgr. Vigánò hat Recht: Noch nie waren so viele Dämonen losgelassen wie heute; denn oft ist sogar Satanismus in dieser scheußlichen "Musik" enthalten!
alfredus
Krank oder nicht krank ? ! Man muss die Realität sehen ! Es gibt viele, besonders im Klerus, die die Wirklichkeit nicht sehen wollen ! Franziskus zerstört bewusst und mit System, den katholischen Glauben und das Papsttum ! Das ist sein Auftrag von denen die ihn gewählt haben. Man kann auch sagen : ... er ist gewählt und gesandt worden, um die katholische Kirche samt Lehre zu zerstören ... !
Waagerl
Ich sehe es so, PF ist ein Feuerwehrmann, der gerne zündelt und dann die Feuerwehr an den Einsatzort ruft, wenn die Bude lichterloh in Flammen steht!
stephanw
Bergoglio ist nicht krank, wäre er krank wisse er ja nicht so genau was er von sich gibt. Es ist ihm jedoch völlig bewusst welche Irrlehren er verbreitet, wie sehr ehr die Kirche, den Glauben zerstört.
Er ist krank, krank nach Macht, Selbstliebe und Zerstörungssucht.
Waagerl
Er ist nicht krank, er ist krank. Das beißt sich!
stephanw
Ich meine damit, er ist nicht krank im Sinne einer psychischen Krankheit.
Ich meine damit krankhaft selbstsüchtig…usw. Wenn Sie verstehen,- Waagerl
Waagerl
Krankhaft selbstsüchtig zu sein, ist eine psychische Krankheit. Denn es gibt ja auch körperlich Kranke, welche trotz allem körperlichem Leid ein regens Glaubenleben führen in Zufriedenheit. Also eine gesunde Psyche haben. PF ist körperlich, psychisch neurotisch und geistlich krank.
stephanw
Waagerl, Sie haben mich nicht verstanden und werden
mich nicht verstehen. Gott segne Sie!
Maria Katharina
Sagen wir einfach so: Jeder, der sich dem Widersacher verschrieben hat, ist krank!
Carlus
Es gibt nachfolgende in einer Einheit angebotenen Hilfsmittel der Kirche,

1. die wirkliche und ehrlich auf Reue basierende sakramentale Beichte bei einem Priester der Katholischen Kirche, jedoch nicht bei einem Mietling von Besetzter Raum,
2. die Neuausrichtung seines Seelenleben und Gebetsleben auf Gott hin,
3. das tägliche Gebet zu Gott dem Heiligen Geist um dessen Gaben
4. das tägliche Gebet …More
Es gibt nachfolgende in einer Einheit angebotenen Hilfsmittel der Kirche,

1. die wirkliche und ehrlich auf Reue basierende sakramentale Beichte bei einem Priester der Katholischen Kirche, jedoch nicht bei einem Mietling von Besetzter Raum,
2. die Neuausrichtung seines Seelenleben und Gebetsleben auf Gott hin,
3. das tägliche Gebet zu Gott dem Heiligen Geist um dessen Gaben
4. das tägliche Gebet zur Gottesmutter und zum Heiligen Josef, sowie des Erzengel Michael um deren Fürbitte,
5. den täglichen Besuch der Heiligen Messe im römischen Ritus und nicht im NOM
6. die Beendigung seiner Verbindungen zur Loge, zu den Illuminaten und Rotariern,
7. das tägliche Breviergebet der Katholischen Kirche und nicht des NOM
8. das tägliche Rosenkranzgebet,
9. die Beachtung der Katholischen Dogmatik und Sakramentenlehre
10 die Wahrung der drei Säulen der Heiligen Mutter Kirche, (Tradition, göttliche Offenbarung und Dogmatik der Kirche)

Merke solange das Seelenleben nicht in und durch Gott dem Heiligen Geist getragen ist und Jesus Christus mit seiner Mutter und seinem Pflegevater nicht als stabile Basis benützt wird deren Schutz er dem Heiligen Erzengel Michael anvertraut solange wird er seine "Neurotischen Änmgste" behalten. Es handelt sich um kein organisches Leidden. Das ist ein seelisches Leiden für deren Entstehung Satan die Hauptschuld trägt. Der Mensch dazu beiträgt, indem er sein Herz und seinen Geist für Satan öffnet.
Goldfisch
Er plant, in Rom "als Papst zu sterben, entweder im Amt oder als Emeritus". Franziskus sprach auch über seine Behandlung bei einer "großen Psychiaterin" einmal pro Woche für sechs Monate. >> so genau will das ohnehin keiner wissen. Es reicht, wenn man die Früchte seiner bisher 7jährigen Amtszeit sieht - Ergebniss: Vernichtend!!
Er unterzog sich nie einer Psychoanalyse, aber sprach mit ihr …More
Er plant, in Rom "als Papst zu sterben, entweder im Amt oder als Emeritus". Franziskus sprach auch über seine Behandlung bei einer "großen Psychiaterin" einmal pro Woche für sechs Monate. >> so genau will das ohnehin keiner wissen. Es reicht, wenn man die Früchte seiner bisher 7jährigen Amtszeit sieht - Ergebniss: Vernichtend!!
Er unterzog sich nie einer Psychoanalyse, aber sprach mit ihr über die großen Risiken, die er angeblich auf sich nahm, als er während der Militärregierung in Argentinien Menschen zur Flucht verhalf. Als Jesuitenprovinzial soll er in seinem Auto Menschen nur unter Leintüchern versteckt durch Militärstützpunkte geschmuggelt haben. >> ja genau, das will er sich wohl selber einreden. Der gute Mann .... dem war doch schon früher der Nächste wurscht-egal .... das Gewissen zeigt ihm nun seine Verfehlungen ...., das aber kein Psychiater reparieren kann. Dazu bräuchte er die Sakramente, die er nicht wahrhaben und fördern will.

Franziskus gibt zu, dass er unter "neurotischen Ängsten" leidet, aber lernte, diese zu überwinden, indem er Bach hört und Mate schlürft. >> da sollte er wohl ergänzend und in erster Linie sich Hörbücher von H.Buob, Sterninger und viele weitere wunderbare Priestern anhören, um endlich das Wissen zu erlangen, das im offensichtlich abgeht. Dann hören auch seine Neurosen auf.
Franziskus erzählte auch, dass er während seiner Zeit als Erzbischof einem Herzinfarkt nahe kam. Doch das Problem konnte gelöst werden. >> ich denke, der hat gar kein Herz, nur so kann auch das Problem abgehakt werden.
Maria Katharina
Es sind keine Verleumdungen. Es sind Tatsachen.
Er ist der falsche Prophet der Bibel.
Da beißt die Maus keinen Faden ab.
Sehr, sehr schade, dass sich darüber sehr wenige Gläubige (auch Priester) nicht im Klaren sind.
Warum sie das nicht erkennen können, was glasklar auf der Hand liegt, darüber sollte jeder selber nachsinnen!
Goldfisch
@viatorem -> nun wissen Sie es; und welche Früchte sind Ihnen in der Zwischenzeit eingefallen, daß in seiner Amtszeit hervorgetreten sind? Welch wunderbare oder edle Taten sind aufzuweisen. Hmm, mir sind in den letzen 7 Jahren keine 2 eingefallen. Das einzige, was mich Hoffnung schöpfen ließ war, daß er ankündigte, zurücktreten zu wollen. Aber wie immer: heiße Luft, nix dahinter! Dann ist …More
@viatorem -> nun wissen Sie es; und welche Früchte sind Ihnen in der Zwischenzeit eingefallen, daß in seiner Amtszeit hervorgetreten sind? Welch wunderbare oder edle Taten sind aufzuweisen. Hmm, mir sind in den letzen 7 Jahren keine 2 eingefallen. Das einzige, was mich Hoffnung schöpfen ließ war, daß er ankündigte, zurücktreten zu wollen. Aber wie immer: heiße Luft, nix dahinter! Dann ist meine Liste auch schon zu Ende!
Goldfisch
@viatorem >"...> nun wissen Sie es;.." ---- > Was weiß ich jetzt?
" so genau will das ohnehin keiner wissen." ---->> Oh doch, ich möchte das doch gerne wissen 😉
alfredus
Den gerechten Gott fürchten, das was war schon bei dem Glaubensspalter Luther so ... ? Diese Unruhe und Furcht kommt aus dem Innersten des Menschen der keine Ruhe findet !
Escorial
damit ist keine Unruhe gemeint, sondern vielmehr die Ehrfurcht. Eine gewisse Furcht vor der Hölle sollte man haben, da man die Existenz der Hölle nicht leugnet.... Aber der Glaube an die Liebe und die Barmherzigkeit Gottes muss siegen.
Escorial
Fürchte Gott du Bergoglio, denn Er wird dich und alle deine Kumpane gerecht richten!!!
Escorial
Wer lauter Lumperei verbreitet, hat auch einen Grund sich zu fürchten
Waagerl
Furchtbar. Es ist ungefähr so, als wie, wenn sich ein zitternder Chirurg, oder ein Alkoholiker, an Operationen betätigte.
kyriake
Nach einem TV-Bericht sind nicht wenige Chirurgen wirklich Alkoholiker, weil sie ihr hartes Arbeitspensum nur mit einem gewissen Alkoholspiegel bewältigen können.
kyriake
Wen wundert's?!
An seiner Stelle hätte ich auch neurotische Ängste (vor der ewigen Verdammnis) und müsste regelmäßig einen Psychiater aufsuchen!! 😨😱
(Bis jetzt hatte das noch kein einziger Papst nötig, aber bei Franziskus I. ist eben alles zum 1. Mal anders).
nujaas Nachschlag
Ich glaube nicht, dass diese Behandlung stattfand, nachdem er Papst wurde sondern in Zusammenhang mit seiner Tätigkeit als Provincial steht.
kyriake
Dann hätte er nie Papst werden dürfen!! Dieses Amt setzt eine charakterstarke, heiligmäßige Persönlichkeit voraus!!
Eugenia-Sarto
Wer hat keine neurotischen Ängste?
kyriake
In Medugorje sagte die Muttergottes: "Wer glaubt hat keine Angst (vor der Zukunft)."
Vertrauen wir fest auf den HERRN, dann brauchen wir vor nichts und niemanden Angst zu haben! 😇
SvataHora
@kyriake - "In Medjugorje sagte die Muttergottes" - einen DRECK !!!! 😡 😡 😡 😡
Eugenia-Sarto
@Girolamo Savonarola wovor ich mich fürchte? Manchmal fürchte ich mich vor dem göttlichen Richter, daß ich ihm nicht genügend entspreche. Besonders bei der Lesung von Heiligenbiographien.
Maria Katharina
@SvataHora hingegen hat keine Angst vor dem göttlichen Richter.
Sein loses Mundwerk zeugt davon!
kyriake
@SvataHora
Ihre Ausdrucksweise lässt starke Rückschlüsse ziehen! 🤕😷
SvataHora
@kyriake - Ich werde Lügner immer bloßstellen, die Jesus und Maria für ihren Schrott missbrauchen!
kyriake
@SvataHora
Keiner zwingt Sie an die Erscheinungen zu glauben, aber die Muttergottes mit Dreck in Verbindung zu bringen ist eine Beleidigung höchsten Grades!!! 😢😠
SvataHora
@kyriake - Das ist eine Unterstellung! Ich habe die Mutter Gottes nicht mit Dreck in Verbindung gebracht sondern diese nicht-existente Pseudo-Gospa! Mit Dreck beworfen wird Maria, indem man sie für seine eigenen wahnwitzigen Irrlehren benutzt!
kyriake
@SvataHora
Die Zukunft wird die Wahrheit ans Licht bringen! 😇
"Gospa" (= Herrin) ist übrigens die in Kroatien übliche Bezeichnung für die Muttergottes. Von "Pseudo" kann keine Rede sein!!
SvataHora
Ich weiß: heißt dort Gospa. Aber in Medju ist keine Gospa!
kyriake
Als Mister?? Neunmalklug müssen Sie es ja wissen!!
Übrigens ist die Muttergottes bei jeder Hl. Messe anwesend - und in Medugorje finden diese täglich zuhauf statt. Schon allein aus diesem Grund ist die "Gospa" dort stark präsent!!!
SvataHora
@kyriake - In Medjugorje sind keine heiligen Messen. Dort sind höchstens neugläubige Mahlfeiern, bei der möglicherweise dieser falsche Geist, genannt "Gospa" zugegen ist - aber niemals die Gottesmutter Maria!!
kyriake
Wer sind Sie, dass Sie glauben, dem lieben GOTT Vorschriften machen zu dürfen, wo, wann und wie ER Seine heiligste Mutter, Tochter und Braut erscheinen lässt?!!!
SvataHora
Da sollte ihm schon zumindest mal der "heroische Tugendgrad" zuerkannt werden. Subito santo kann warten bis nach dem Tod. 😬 😬
Bethlehem 2014
Also: das ist jetzt schon mehr als geschmacklos, sich über die Krankheit eines Menschen lustig zu machen.
Hat Christus dies z. B. mit den Aussätzigen etwa auch so gemacht? oder mit seinen sündigen Aposteln?
Etwas mehr Christentum täte hier sicherlich manchen gut!
SvataHora
Oh, little town of Bethlehem, niemand macht sich soviel über andere Christen lustig wie er - sobald es ernsthafte, traditionstreue Katholiken sind! Für die hat er nur beißenden Spott übrig und lässt sie (vor allem Kleriker und Klöster!) seine eiserne Faust spüren.
SvataHora
Übrigens: "sündige Apostel" - das klingt wie ein Dauerzustand: wenn die Apostel Schwächen (mangelnden Glauben) und Sünden (Petri Verrat) zeigten, dann folgte sofort darauf die Reue! Sie beharrten nicht in diesem Zustand und brachten es in Ordnung.
Bethlehem 2014
@SvataHora Vom "Dauerzustand" schrieb ich nichts - Sie versuchen da etwas zu suggerieren, das ist unlauter.
Und: selbst, wenn der Papst für traditionstreue Katholiken nur (?) beißenden Spott übrig hätte usw: glauben Sie im Ernst, Gott gäbe Ihnen deshalb das Recht, sich über ihn lustig zu machen? Hab da mal was von der einen, wie von der anderen Wange gehört...
SvataHora
@Bethlehem 2014 - Viel Spaß mit Ihrem "Heiligen Vater". Meiner ist er nicht.