Clicks3.8K
de.news
365

Kardinal Kasper: Franziskus will Kirche “verändern" und "Türe öffnen" für Priesterinnen

Franziskus ist überzeugt, dass der "Heilige Geist" ihn berufen habe, die Kirche "zu verändern", sagte Kardinal Walter Kasper gegenüber ReligionDigital.org (6. Dezember).

Er glaubt, dass Franziskus den Zölibat in "außerordentlichen Fällen" fallenlassen werde - wobei klar ist, dass die "Ausnahme" wie bei den “außerordentlichen” Kommunionhelfern schnell zur allgemeinen Regel werden würde.

Er erwartet auch, dass Franziskus die Türe für eine Frauenweihe öffnen werde.

Wie bei ihm üblich spielt Kasper die starke katholische Opposition gegen Franziskus herunter: "Sie sind nur wenige, aber mit den neuen digitalen Medien wird aus einer kleinen Maus ein Elefant."

Kasper selber vertraut auf die Rückendeckung der Oligarchen-Medien, die ihm die Illusion vermitteln, dass er "Mainstream" und "mächtig" sei. Doch die Katholiken, die auch morgen noch der Kirche treu sein werden, wissen, dass Kaspers und Franziskus' modernistische Rezepte nicht auf eine Reform, sondern auf eine Katastrophe zusteuern.

Bild: © Mazur, CC BY-NC-SA, #newsWgetrulklk

Ruudolhphh-Mhichaeel likes this.
smily-xy
Franziskus ist überzeugt, dass der "Heilige Geist" ihn berufen habe, die Kirche "zu verändern"
........

Ist das nicht eine Lästerung des Heiligen Geistes, die nicht vergeben wird?
Ruudolhphh-Mhichaeel likes this.
Ad Orientem
@smily-xy Bergoglio ist von ganz etwas anderem überzeugt ....
Mangold03 likes this.
Mangold03 and one more user like this.
Mangold03 likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Eugenia-Sarto
Der Satz ist natürlich in verschiedenen Richtungen interpretierbar.
Gestas likes this.
Susi 47
ich bin nehr denn je überzeugt sie haben die vorbehalte pater kolvenbachs sj in rom ignoriert
bevor bergoglio zum bischof geweiht wurde-
Joseph Franziskus and one more user like this.
Joseph Franziskus likes this.
Gestas likes this.
Ad Orientem
Bergoglio wurde durch die Mehrheit freimaurerischer Kardinäle gewählt.... Steht nicht irgendwo der Satz geschrieben "der Rauch des Teufels ist in die Kirche eingedrungen"? Naja zurzeit scheint dieser sich auf dem Stuhl Petri niedergelassen zu haben....alles deutet darauf hin....
Mk 16,16
Interessant, dieses Bekenntnis! Es beweist die Verlogenheit und Lieblosigkeit der Modernisten gegenüber Gott und auch den Menschen. Die Kirche ist von Jesus Christus gegründet und kann deswegen niemals geändert werden. Die Kirche braucht keine Änderungen und keine Veränderer denn sie ist von zeitloser Schönheit und Vollkommenheit - die Heilige Kirche ist heilig, weil sie von Gott kommt. Jede …More
Interessant, dieses Bekenntnis! Es beweist die Verlogenheit und Lieblosigkeit der Modernisten gegenüber Gott und auch den Menschen. Die Kirche ist von Jesus Christus gegründet und kann deswegen niemals geändert werden. Die Kirche braucht keine Änderungen und keine Veränderer denn sie ist von zeitloser Schönheit und Vollkommenheit - die Heilige Kirche ist heilig, weil sie von Gott kommt. Jede Veränderung ist sinnlos und schädlich. Die Modernisten sind Schädlinge des Glaubens.
Mangold03 and 6 more users like this.
Mangold03 likes this.
Susi 47 likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Theresia Katharina likes this.
a.t.m likes this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina
Vision an Brigitta von Schweden: Der Papst, der den Zölibat abschafft, fährt zur Hölle
Dieser Ruf an PF, von dem Kardinal Kasper berichtet, das Diakonat der Frau mit nachfolgender Priesterweihe zu installieren und das Pflichtzölibat für Priester abzuschaffen, kommt mit Sicherheit nicht vom Heiligen Geist!! Denn die heilige Birgitta von Schweden bekam vor 700 Jahren in einer Vision die …More
Vision an Brigitta von Schweden: Der Papst, der den Zölibat abschafft, fährt zur Hölle
Dieser Ruf an PF, von dem Kardinal Kasper berichtet, das Diakonat der Frau mit nachfolgender Priesterweihe zu installieren und das Pflichtzölibat für Priester abzuschaffen, kommt mit Sicherheit nicht vom Heiligen Geist!! Denn die heilige Birgitta von Schweden bekam vor 700 Jahren in einer Vision die Botschaft, dass der Papst, der das Zölibat abschafft, eine Speise der Teufel in der Hölle würde!!
@Gestas @Mk 16,16 @Goldfisch @a.t.m @CollarUri @Carlus @Melchiades
Joseph Franziskus and 7 more users like this.
Joseph Franziskus likes this.
Susi 47 likes this.
Lichtlein likes this.
a.t.m likes this.
Gestas likes this.
Waagerl likes this.
Mk 16,16 likes this.
Carlus likes this.
Gestas
Geist schon aber der Geist des Widersachers hat ihn berufen die katholische Kirche zu zerstören.
Lichtlein and 5 more users like this.
Lichtlein likes this.
Mk 16,16 likes this.
Theresia Katharina likes this.
rumi likes this.
a.t.m likes this.
diana 1 likes this.
Mk 16,16
Wo der Teufel die Zustimmung verweigert handelt es sich immer um eine gute Sache.
Joseph Franziskus and one more user like this.
Joseph Franziskus likes this.
Gestas likes this.
smily-xy and one more user like this.
smily-xy likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Gestas likes this.
dlawe
Kasper sollte Kasperl heißen!
Theresia Katharina
Kardinal Kasper ist nicht harmlos, was man bei "Kasperl" vermuten könnte, sondern untergräbt gezielt die überlieferte Struktur der hl.Kirche seit Jahrzehnten! Er war auch ein williger Unterstützer von Kardinal Lehmann, der das heutige Desaster mit vorbereitet hat!
Joseph Franziskus and 6 more users like this.
Joseph Franziskus likes this.
dlawe likes this.
Mk 16,16 likes this.
a.t.m likes this.
Gestas likes this.
Carlus likes this.
esra likes this.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Carlus likes this.
Theresia Katharina
Kasper war und ist aber ein liberaler Handlanger von PF!
Susi 47 and 5 more users like this.
Susi 47 likes this.
Mk 16,16 likes this.
Gestas likes this.
Carlus likes this.
sudetus likes this.
CollarUri likes this.
Goldfisch
* Franziskus ist überzeugt, dass der "Heilige Geist" ihn berufen habe, die Kirche "zu verändern", == da lachen ja die Hühner. Das ist so, wie wenn Sonne und Mond sich zu einem Stell-dich-ein verabreden!
* dass Franziskus den Zölibat in "außerordentlichen Fällen" fallenlassen werde - ..... Er erwartet auch, dass Franziskus die Türe für eine Frauenweihe öffnen werde. == das sind zwei total wide…More
* Franziskus ist überzeugt, dass der "Heilige Geist" ihn berufen habe, die Kirche "zu verändern", == da lachen ja die Hühner. Das ist so, wie wenn Sonne und Mond sich zu einem Stell-dich-ein verabreden!
* dass Franziskus den Zölibat in "außerordentlichen Fällen" fallenlassen werde - ..... Er erwartet auch, dass Franziskus die Türe für eine Frauenweihe öffnen werde. == das sind zwei total widersprüchliche Aussagen!!! Diese entlarvt wieder mal den Lügner!!! > wenn er auch erwartet, dann ist Satz 1 (außergewöhnliche Fälle!) bereits beschlossene Sache und Satz 2 bereits in Ausarbeitung!!! Falsche Bagage!! Aber wo KasperL da Lüge!! E' klar, was sonst!!!
* "Sie sind nur wenige, aber mit den neuen digitalen Medien wird aus einer kleinen Maus ein Elefant." == diesen Satz verstehe ich persönlich überhaupt nicht!!!!????????????????
* Kaspers und Franziskus' = Katastrophe; da kann man wirklich nur mehr die Anhängerschaft von FP dazuhängen, und nix mehr sagen. Das stimmt!!!
Mangold03 and 5 more users like this.
Mangold03 likes this.
Joseph Franziskus likes this.
a.t.m likes this.
Gestas likes this.
Carlus likes this.
Theresia Katharina likes this.
a.t.m
Die Frage sollte aber auch lauten wer hat diesen in den Bischofstand ernannt und später in den Kardinalrang erhoben und wer hat diesen trotz seiner häretisch schismatischen Ansichten und Äußerungen, einfach ungehindert wider Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirchen Wirken und Wüten lassen?
Und aufs irdische bezogen: "Wer schweigt Duldet" "Der Fisch fängt …More
Die Frage sollte aber auch lauten wer hat diesen in den Bischofstand ernannt und später in den Kardinalrang erhoben und wer hat diesen trotz seiner häretisch schismatischen Ansichten und Äußerungen, einfach ungehindert wider Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirchen Wirken und Wüten lassen?
Und aufs irdische bezogen: "Wer schweigt Duldet" "Der Fisch fängt beim Kopf zu stinken an" denn eines ist sicher der Kardinals Kasperl wird ja nicht von einen Tag auf den anderen mit der Wahl vom AC FP PF seine Ansichten geändert haben.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
CollarUri
Schwarze Schafe gab es immer. Indessen hatten sie seit Karfreitag wohl selten eine solche Machtfülle.
Mk 16,16 and 4 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
Susi 47 likes this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
a.t.m likes this.
Susi 47 likes this.
esra
Shalom ! Es einfach nur grausig, wie vor 2000 Jahren verwechselt die Priester-
kaste die Erleuchtung mit ihrer "Erleuchtung" durch den luziferischen Zeitgeist.
Einfach nur tragisch und verheerend. Shalom !
Joseph Franziskus and 5 more users like this.
Joseph Franziskus likes this.
Susi 47 likes this.
Mk 16,16 likes this.
Liberanosamalo likes this.
Carlus likes this.
CollarUri likes this.
Ad Orientem
Bergoglio alias Franziskus ist der Veränderer schlecht hin nämlich......alles was von Gott und SEINEN Geboten und SEINEM Willen weg führt dafür ist Bergoglio begeistert und zu haben. Ihm entsprechend folgen Dieselben Doppelzüngigen.... Doch wir das Volk sollen weiter Beten damit das Schlimme was noch kommen soll abgemildert oder gar verhindert werden kann. Nicht umsonst ruft uns die Muttergottes …More
Bergoglio alias Franziskus ist der Veränderer schlecht hin nämlich......alles was von Gott und SEINEN Geboten und SEINEM Willen weg führt dafür ist Bergoglio begeistert und zu haben. Ihm entsprechend folgen Dieselben Doppelzüngigen.... Doch wir das Volk sollen weiter Beten damit das Schlimme was noch kommen soll abgemildert oder gar verhindert werden kann. Nicht umsonst ruft uns die Muttergottes seit Jahren dazu auf den Rosenkranz zu beten
nujaas Nachschlag
Das mit dem "Veränderer schlechthin" , wahlweise dem großen Reformer, habe ich vielfach gelesen, bei seinen Anhängern zu Anfang des Pontifikats wesentlich häufiger.
Ich zweifle immer mehr, dass das stimmt.
a.t.m
Wann hat den Papst Franziskus , Walter Kardinal Kaspar in den Bischofsstand ernannt und später in den Kardinalsrang erhoben?? Oder waren das doch seine Vorgänger, die ja mit ihren Wirken und Wüten Wider Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche, es erst einen solchen antikatholischen und innerkirchlichen Irrlehrer und Wolf in Schafskleider ermöglicht haben …More
Wann hat den Papst Franziskus , Walter Kardinal Kaspar in den Bischofsstand ernannt und später in den Kardinalsrang erhoben?? Oder waren das doch seine Vorgänger, die ja mit ihren Wirken und Wüten Wider Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche, es erst einen solchen antikatholischen und innerkirchlichen Irrlehrer und Wolf in Schafskleider ermöglicht haben den Bischofstuhl von Rom zu erhalten.

Daher PF möchte eben nur beenden was seine Vorgänger die VK II und Nach VK II Päpste begonnen haben.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Eugenia-Sarto and 2 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Mk 16,16 likes this.
Liberanosamalo likes this.
Carlus
@a.t.m. Bergoglio will nicht beenden, Bergoglio hat den Auftrag zu beenden. Das muss der Neid lassen, er ist ein fleißiger Arbeiter für den Geist der Welt, für den Geist der Loge.
Hätten wir im kirchlichen Umfeld einige Bischöfe, die mit dem gleichen Einsatz wirken wie Bergoglio, dann wäre Bergoglio bereits von der Bildfläche verschwunden und kein Hahn würde mehr nach ihm krähen.
Die Loge hätte …More
@a.t.m. Bergoglio will nicht beenden, Bergoglio hat den Auftrag zu beenden. Das muss der Neid lassen, er ist ein fleißiger Arbeiter für den Geist der Welt, für den Geist der Loge.
Hätten wir im kirchlichen Umfeld einige Bischöfe, die mit dem gleichen Einsatz wirken wie Bergoglio, dann wäre Bergoglio bereits von der Bildfläche verschwunden und kein Hahn würde mehr nach ihm krähen.
Die Loge hätte ihn als größten Versager sehr tief fallen lassen.
Den katholisch gebliebenen fehlt es im Klerus an Einsatzwillen und an der Kraft und dem Mut für die Wahrheit das Zeugnis abzulegen.
Das Zeugnis lautet, Bergoglio ist kein rechtmäßiger Papst sondern ein Gegenpapst und muss kirchenrechtlich exkommuniziert werden und in die Verbannung geschickt werden.
Ad Orientem and 5 more users like this.
Ad Orientem likes this.
Susi 47 likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Gestas likes this.
CollarUri likes this.
Theresia Katharina likes this.
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
CollarUri likes this.
Antiquas
@Carlus Hätten wir im kirchlichen Umfeld einige Bischöfe, die mit dem gleichen Einsatz wirken wie Bergoglio, dann wäre Bergoglio bereits von der Bildfläche verschwunden und kein Hahn würde mehr nach ihm krähen.

Könnten Sie kurz darlegen wie das praktisch gehen sollte in einer gottgefällig-diktatorischen Hierarchie wie der katholischen Kirche, wo letztlich nur Einer, nämlich der Nachfolger …More
@Carlus Hätten wir im kirchlichen Umfeld einige Bischöfe, die mit dem gleichen Einsatz wirken wie Bergoglio, dann wäre Bergoglio bereits von der Bildfläche verschwunden und kein Hahn würde mehr nach ihm krähen.

Könnten Sie kurz darlegen wie das praktisch gehen sollte in einer gottgefällig-diktatorischen Hierarchie wie der katholischen Kirche, wo letztlich nur Einer, nämlich der Nachfolger Petri, das Sagen hat?
Joseph Franziskus
@Antiquas, ich selbst bin kein kirchenrechtlich sehr bewanderter Mensch, jedoch gibt es auch hier User, die das Kirchenrecht offenbar besser studiert haben als ich. Diese haben hier bereits des öfteren, Paragraphen aus dem Kirchenrecht zitiert, wo genau beschrieben wurde, was zutrifft, wenn ein Papst zum Häretiker geworden ist, oder auch was zutrifft, wenn er denn Freimaurer wäre. Offenbar …More
@Antiquas, ich selbst bin kein kirchenrechtlich sehr bewanderter Mensch, jedoch gibt es auch hier User, die das Kirchenrecht offenbar besser studiert haben als ich. Diese haben hier bereits des öfteren, Paragraphen aus dem Kirchenrecht zitiert, wo genau beschrieben wurde, was zutrifft, wenn ein Papst zum Häretiker geworden ist, oder auch was zutrifft, wenn er denn Freimaurer wäre. Offenbar haben frühere Päpste schon gelehrt, was bei solchen Krisen zu tun ist. Alleine was Papst Pius V anordnete, was eintrifft, sollte einer seiner Nachfolger den Priestern verbieten, die hl katholische Opfermesse so zu feiern, wie durch ihn für alle Zeiten festgelegt, so sei dieser verdammt und ein solches Verbot, könne auch nie wirksam sein. Kein Priester müsse einen Papst, oder Bischof Folge leisten, der solches verlangt. Er hat ja damals auch verboten, etwas von dieser hl. Messe wegzunehmen. Es kann auch nichts hinzugefügt werden, ausser einzelner Lieder und Gebete, solange diese mit der hl. Messe und der kath. Lehre völlig übereinstimmen und solange sie nicht die Worte Christi, bei der hl. Wandlung betreffen. Daß Götzen in einer katholischen Kirche nicht geduldet werden dürfen und daß sie schon überhaupt nicht, Bein einer hl. Messe anwesend sein dürfen, ergibt sich so und so, aus der hl. Schrift und war wahrscheinlich für Päpste, bis in der jüngsten Vergangenheit, dermaßen undenkbar, daß es dazu, ausser den Ausführungen im Evangelium, nie irgendwelche Bestimmungen festgelegt wurden. Was hätte wohl ein Papst Pius V gesagt, hätte er gehört, daß Bischöfe, in einer katholischen Kirche, Götzen platzieren, die in einer Prozession in die Kirche gebracht wurden und einer hl. Messe beiwohnen, bei der sie auch noch namentlich erwähnt werden. Er hätte soetwas doch niemals für möglich gehalten.
Johann47 and one more user like this.
Johann47 likes this.
Mk 16,16 likes this.
Joseph Franziskus
Also, wenn ich das richtig verstanden habe, dann gibt es schon Bestimmungen, die durch frühere Päpste abgeordnet wurden, wie zu verfahren ist, bei häretischen und sogar kerzerischen Päpsten. Allerdings müsste es selbstverständlich Ankläger und Gerichte geben, die diese Dinge feststellen und auch verurteilen. Vor allem bräuchte man hochrangige Hirten, Bischöfe und Kardinäle, die dazu auch den mit …More
Also, wenn ich das richtig verstanden habe, dann gibt es schon Bestimmungen, die durch frühere Päpste abgeordnet wurden, wie zu verfahren ist, bei häretischen und sogar kerzerischen Päpsten. Allerdings müsste es selbstverständlich Ankläger und Gerichte geben, die diese Dinge feststellen und auch verurteilen. Vor allem bräuchte man hochrangige Hirten, Bischöfe und Kardinäle, die dazu auch den mit aufbringen. Ich bin davon überzeugt, würde eine ausreichende Anzahl, katholischer Hirten Franziskus und seine Gefolgsleute im Episkopat bezüglich ihrer Häresien laut anklagen und sie dahingehend warnen, daß sie ihre Ämter verlieren, sollten sie auf ihre Irrtümer beharren, so wäre der Spuk bald vorbei. Es müsste noch nicht einmal die große Mehrheit sein, die den mit hat, einzuschreiten, es würde genügen wenn eine größere Gruppe von Kardinalen und Bischöfen, Anklage erheben würde. Stellen sie sich nur einmal vor, es würden meinetwegen 20 Kardinäle und 50 katholische Bischöfe, diesen Weg einschlagen und konsequent durchhalten, was das für ein Aufsehen machen würde. Ich glaube, auch ein Franziskus würde hier sehr schnell kalte Füße bekommen. Die Ankläger hätten jedenfalls 2000 Jahre christliche, katholische Lehre und die Tradition der Kirche, als Argument auf ihrer Seite. Sie hätten die Mutter Gottes als Zeugin, wo in la salette und vor allem in Fatima, zum Glaubensabfall in der Kirche, eindeutig gewarnt wurde, sie haben den dreifaltigen Gott auf ihrer Seite, der in Fatima, die Aussagen der hl. Gottesmutter Maria, durch ein nie für möglich gehaltenes Wunder, einen Gottesbeweis ohne Beispiel, bekräftigt und bestätigt hat. Nicht zuletzt hatten die Ankläger, das geoffenbarte Wort Gottes, das Evangelium, als Beweis uns als Zeuge. Sie wären also bestens gewappnet, während die Gegenseite mit Franziskus an der Spitze, nur die Aussagen eines zweifelhaften Konzils als Zeuge vorbringen können, auf daß ein massenweiser Glaubensabfall folgte und ein minimiertes Glaubenswissen und eine sehr unvollkommene Glaubenspraxis im verbliebenen gläubigen Volk das Ergebnis ist. Was noch hinzukommt, ist ein weltweiter Priestermangel, der besonders in Ländern zu Tage tritt, wo in die Liturgie besonders eingegriffen wurde, wo der liturgischen Fantasie praktisch keine Grenzen gesetzt werden. Gerade da sind sowohl die Kirchenaustritte und der Priestermangel, besonders auffällig. Ausserdem hatten sie noch ihre eigenen Ideen und Neuerungen als Argument, die aber bisher auch nur noch weiteren Abfall und größeren Substanzverlust nach sich ziehen. Deshalb verstehe ich die Zurückhaltung dieser Hirten einfach nicht, die derzeitigen Zustände anzuprangern und die Verantwortlichen zurechtzuweisen und im Notfall auch anzuklagen.
Antiquas
Danke, lieber @Joseph Franziskus, aber ich warte gerne auf die Antwort von @Carlus.
Carlus
@Antiquas und @Joseph Franziskus betrachten Sie die Absetzung von Johannes XXIII. (1ter) dem Vater des Konzil von Konstanz. Natürlich sollte zuvor offen gelegt werden, gültiger Papst ist Benedikt und Gegenpapst ist Bergoglio. Siehe Konklave Ordnung.

1. die Konklave Ordnung wurde von PP. Benedikt nicht geändert, siehe dort N° III.

2. von PP. Benedikt wurde nicht der Papst Emeritus eingeführt,…More
@Antiquas und @Joseph Franziskus betrachten Sie die Absetzung von Johannes XXIII. (1ter) dem Vater des Konzil von Konstanz. Natürlich sollte zuvor offen gelegt werden, gültiger Papst ist Benedikt und Gegenpapst ist Bergoglio. Siehe Konklave Ordnung.

1. die Konklave Ordnung wurde von PP. Benedikt nicht geändert, siehe dort N° III.

2. von PP. Benedikt wurde nicht der Papst Emeritus eingeführt, das ist ein Werk von Lehmann Mainz uns Lasper aus Rom mit den Verbündeten der DBK.

3. die Papstwürde wurde nicht an Gott den Heiligen Geist zurück gegeben (siehe Cölestin V. und Gregor XII.) in der Heraldik hat diese Würde PP. Benedikt fest in seine Person verankert. siehe hierzu die Heraldik seiner Wappengestaltung Wappenänderung nach Niederlegung der Amtsgeschäfte unter Beibehaltung der Papstwürde und Wappen von Papst Benedikt vor der "Amtsniederlegung unter Beibehaltung der Papstwürde!"

4. Höre auf den rechtsgültigen Papst und seine Antworten an die Medien zu deren Anfragen;
4.1. Welchen Titel wollen Sie nach dem Rücktritt annehmen, die Antwort "einmal Papst immer Papst!"
4.2. wenn nun aber zwei Päpste da sind, wer ist dann der rechtmäßige, die Antwort; "rechtmäßiger Papst ist immer der, welcher durch ein rechtmäßiges Konklave gewählt wurde!"

5. Die Rechnungsaufgabe hat PP. Benedikt uns und d.h. auch allen Kardinälen und Bischöfen mit auf den Weg gegeben, er halt Zähler und Nenner genannt, das Ergebnis kann nun jeder getauft und gefirmte und / oder auch geweihte Katholik selbst ermitteln.
Antiquas
@Carlus Hätten Sie auch eine praktische Lösung für die aktuelle Kirche, da wir es hier nicht mit einem oder gar mehreren Gegenpästen und mit Mord und Totschlag der Dynastien untereinander zu tun haben wie im 14. Jahrhundert? Es ist übrigens interessant, das mal zu lesen, da Sodom und Gomorrha wie ein Kindergeburtstag im Vergleich zu den Geschehnissen damals erscheinen.
Carlus
@Joseph Franziskus und @Antiquas wichtig ist es durch die Kardinäle und Bischöfe wer ist von den beiden Päpsten der rechtmäßige und wer ist der Gegenpapst. Johannes XXIII. (1ter) wurde durch dfie Kardinäle abgesetzt mit der Verurteilung seiner Verbrechen gegen das Papsttum. Der Mitregierende Papst Benedikt XIII. wurde durch die Kardinäle als Häretiker und Schismatiker abgesetzt. Als …More
@Joseph Franziskus und @Antiquas wichtig ist es durch die Kardinäle und Bischöfe wer ist von den beiden Päpsten der rechtmäßige und wer ist der Gegenpapst. Johannes XXIII. (1ter) wurde durch dfie Kardinäle abgesetzt mit der Verurteilung seiner Verbrechen gegen das Papsttum. Der Mitregierende Papst Benedikt XIII. wurde durch die Kardinäle als Häretiker und Schismatiker abgesetzt. Als rechtmäßiger Papst wurde Gregor XII. durch die Kardinäle anerkannt. PP. Gregor hat nachdem er die Konklave Ordnung neu festgelegt hat und das Konzil von Konstanz , welches ein abgesetzter und in die Verbannung geschickt wurde nun auf kirchenrechtlich gültige Weise geändert hat, die Amtsgeschäfte niedergelegt und im zweiten Schritt die Papstwürde abgelegt um noch zu seiner Lebenszeit ein gültiges Konklave zu ermöglichen. Aus diesem Konklave ging Papst Martin der V. hervor und das große abendländische Schisma war beendet.
Joseph Franziskus likes this.
Carlus
@Antiquas und @Joseph Franziskus die Praktische Lösung liegt darin,
1. die der Kirche treu geblieben Kardinäle müssen zur Wahrheit zurück kehren und der Kirche und Welt mitteilen wer in diesem Chaos der rechtmäßige Papst ist,
1.1. rechtmäßiger Papst kann nach den Grundsätzen der Kirche nur PP. Benedikt sein.

2. Diese Kardinäle (haben nach kirchlichem recht derzeit ein geschmälertes Recht in …More
@Antiquas und @Joseph Franziskus die Praktische Lösung liegt darin,
1. die der Kirche treu geblieben Kardinäle müssen zur Wahrheit zurück kehren und der Kirche und Welt mitteilen wer in diesem Chaos der rechtmäßige Papst ist,
1.1. rechtmäßiger Papst kann nach den Grundsätzen der Kirche nur PP. Benedikt sein.

2. Diese Kardinäle (haben nach kirchlichem recht derzeit ein geschmälertes Recht in der gemeinsamen Kirchenregierung, wie zu Zeiten, wenn der Papst erkrankt ist und nicht regierungsfähig ist.

3. Konklave Ordnung, Amtsniederlegung mit der Möglichkeit einer Papstwahl zur Lebenszeit des bisherigen Papstes usw. sind Rechtsgrundlagen die hat niemand bis einschließlich Papst Benedikt verändert, diese sind gültig wurde aber nicht eingehalten

4. in dieser Offenlegung der Wahrheit muß Bergoglio auch als Rotarier exkommuniziert werden, incl. aller Bischöfe und Kardinäle die diesem Bunde angehören, was nach Kirchenrecht verboten ist und alle müssen die Ämter niederlegen.

5. Papst Benedikt muß wieder als der rechtmäßige Papst bestätigt werden.

6. wir Gläubigen selbst können nur beten und unsere Bitten für die Heilige Mutter Kirche in die Hände Gottes legen.

Anmerkung wie der irdische Jesus den Kreuzweg gehen musste, so muß auch die Heilige Mutter Kirche d.h. der mystische Leib Christi den Kreuzweg gehen um so den Vater der Lüge zu vernichten und diesen Kreuzweg führt sichtbar der rechtmäßige Papst an, der Gegenpapst übernimmt mit seinem Gefolge die dämonische Aufgabe der Hohenpriester und der Priesterschaft, welche diese gegenüber dem irdischen Jesus eingenommen haben.
Beten und bitten wir darum die Allerheiligste Dreifaltigkeit möge die Tage verkürzen, damit nicht auch die im Glauben treu geblieben Menschen von Satan in den Wahnsinn getrieben werden und vom Glauben abfallen.
Seit dem Sündenfall im Paradies ist das der tiefst Fall der Menschheit, die Menschen haben an Satan die Macht übergeben, uns kann nur noch Gott alleine helfen.
Joseph Franziskus likes this.
Carlus
Was Kasper und Bergoglio gemeinsam haben das ist die große Sünde wider Gott dem Heiligen Geist.

Bergoglio wurde durch den Geist der Welt, den Logengeist berufen und durch die Rebellen und Verräter Lehmann aus Mainz (+) und Kasper aus Rom in das Amt gehoben. Der rechtmäßige Papst der durch Gott den Heiligen Geist berufene Papst wurde abgesetzt und in die Verbannung geschickt.

Der rechtmäßige …More
Was Kasper und Bergoglio gemeinsam haben das ist die große Sünde wider Gott dem Heiligen Geist.

Bergoglio wurde durch den Geist der Welt, den Logengeist berufen und durch die Rebellen und Verräter Lehmann aus Mainz (+) und Kasper aus Rom in das Amt gehoben. Der rechtmäßige Papst der durch Gott den Heiligen Geist berufene Papst wurde abgesetzt und in die Verbannung geschickt.

Der rechtmäßige Papst Benedikt XVI. und ehemalige Sünder und Mitverursacher im sogenannten 2. VK Joseph Ratzinger erhielt so die Gnade dem Kreuzweg der Kirche, den er mit verschuldet hat sichtbar und stellvertretend für Jesus Christus voranzuschreiten.
Die Allerheiligste Dreifaltigkeit schreibt auch auf Krummen Zeilen gerade, sicxhtbar der Gnadenerweis für Papst Benedikt.

Nun zum Spiegelbild der deutschen Bildung vom Herrn Kasper, der immer noch in der Mengenlehre gebunden ist und so immer zu einem falschen Ergebnis findet.

Umfrage in Freie Welt , ist Papst Franziskus ein guter Papst?

Ergebnis


Teilnehmer: 2656

2.9 % - Ja (78 Stimmen)

91.2 % - Nein (2422 Stimmen)

5.9 % - Weiß nicht (156 Stimmen)

Nun kann Bergoglio in Ruhe schlafen, er kennt nun die Wahrheit.

Gott der Heilige Geist kann auch aus dem Herzen der Getauften und Gefirmten sprechen und das ist das Ergebnis
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
a.t.m likes this.
Waagerl
Biographie von Papst Franziskus
Von 1964 bis 1965 ist er Professor für Literatur und Psychologie im Kolleg der Immaculata von Santa Fé, und 1966 unterrichtet er dieselben Fächer im Kolleg San Salvador in Buenos Aires.
heiliger-stuhl.diplo.de

Kein Wunder, dass PF es leicht fällt sich psychologisch heranzupirschen und dann seine Macht auszuspielen!
Joseph Franziskus and one more user like this.
Joseph Franziskus likes this.
a.t.m likes this.
Copertino
Schliessen wir einmal mehr die Kaspersche Seele ins Gebet ein und empfehlen wir sie der unergründlichen Barmherzigkeit Gottes. Das Tiefenwasser der Kaspischen See leidet und wird nur sporadisch durch frisches, sauerstoffreiches Oberflächenwasser gesunden katholischen Geistes ersetzt.
Joseph Franziskus likes this.
Melchiades
Ernsthaft ? Nun wird der ganze Unsinn auch noch der dritten göttlichen Person in die Schuhe geschoben ? Wo Seine Braut in La Salette über die Untreue ihrer priesterlichen Söhne geweint hat ?
Klar ! Verzeiht, aber da ist jemand noch um einiges besser sich seinen Glauben frei Schnute zusammen zu basteln, als so mancher Protestant, der ungeweiht Bischof oder Pastor spielt.
Susi 47 and 4 more users like this.
Susi 47 likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Liberanosamalo likes this.
Gestas likes this.
a.t.m likes this.
Liberanosamalo
Mein Gott, Walter! Am Ende deines Weges wird sich auch bald eine Tür öffnen - ich befürchte, es wird eine Breite sein...
Joseph Franziskus and 4 more users like this.
Joseph Franziskus likes this.
Mk 16,16 likes this.
CollarUri likes this.
a.t.m likes this.
DJP likes this.
Liberanosamalo and 2 more users like this.
Liberanosamalo likes this.
Joseph Franziskus likes this.
CollarUri likes this.
Moselanus
Kardinal Kasper ist ja selbst ein alter Knacker, wen interessiert, was der sagt?
Susi 47
mein like für wen interessierts was der sagt-
die haben ihre rente schon in der tasche vielleicht aktuen an der blrse
und denken ach ich möchte auch noch was hinterlassen
und deshalb reden sie wirres zeug-
und ich finde täglich bestätigt das es noch schlimmer kommen wird-
an die zukunft der jugendlichen denkt niemand
dass ihnen jemand den wahren glauben lernt
die 10 gebote und rosenkranz beten- …More
mein like für wen interessierts was der sagt-
die haben ihre rente schon in der tasche vielleicht aktuen an der blrse
und denken ach ich möchte auch noch was hinterlassen
und deshalb reden sie wirres zeug-
und ich finde täglich bestätigt das es noch schlimmer kommen wird-
an die zukunft der jugendlichen denkt niemand
dass ihnen jemand den wahren glauben lernt
die 10 gebote und rosenkranz beten-
nein
die wollen den glauben in den herzen der kindrr zum sterben bringen
aber es heisst not lehrt beten
und auch in der bibel steht das es eine grosse not geben wird, noch schlimmer als die sintflut
auf die dbk und die deutsche kirche jann sich kein mensch mehr verlassen
es sei denn, er ist ein schlepper
wie die ekd
die auch noch ins geschäft dort mit einsteigt
Joseph Franziskus likes this.
Antiquas
@Moselanus Nach meiner Kenntnis ist Kardinal Kasper einer, den man heute Influencer nennen würde, also ein Mann mit sehr viel Reputation und damit Einfluss innerhalb der Kirche.