Clicks1.5K
de.news
76

Churer Bischof: Laien sollen Hochzeiten halten

Der Churer Bischof José Maria Bonnemain, ein Opus-Dei-Priester, hat Laienangestellten erlaubt, Taufen zu spenden, obwohl die Diözese genügend Priester hat.

Laientaufen sind in vielen Westeuropäischen Diözesen gang und gäbe, obwohl die Zahl der Taufen massiv zurückgeht. Damit die Pastoral-Laien auch Hochzeiten übernehmen können, müssten bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, erklärte Bonnemain vor Kath.ch (22. Oktober). Ein Bischof könnte diese Aufgabe nach Zustimmung der Bischofskonferenz und Roms an Laien delegieren:

„Ich bin dran, das einzuleiten, werde es aber zuvor noch mit den Räten wie dem Priesterrat besprechen.“ Die Zahl der kirchlichen Hochzeiten im Bistum Chur ist ins Bodenlose gefallen. Die wenigen, die dort kirchlich heiraten, sind meist praktizierende Katholiken, die auf der Anwesenheit eines Priesters bestehen.

Für Bonnemain ist es "logisch", dass Laien als Pfarreibeauftrage auch den Auftrag zu Taufen und wenn möglich zu Eheschließungen bekommen. Im August sagte Bonnemain, dass er keine Einwände gegen die Homosex-Ehe habe, aber diese einfach anders nennen möchte.

Bild: José Maria Bonnemain, © Pressebild, #newsKcerhyaesp

segnen
"...Dann schaut auf die sexuelle Unmoral. Ihr seid erstaunt, wie schrecklich die Gesellschaft mit dieser Sittenlosigkeit verseucht worden ist. Wieder einmal ist — was ihr nicht erkennt — Satan für jede einzelne Handlung obszöner Unmoral in der Welt verantwortlich. Während diejenigen von euch, die in einer Welt der sexuellen Freizügigkeit und der sexuellen Perversion und des Missbrauchs …More
"...Dann schaut auf die sexuelle Unmoral. Ihr seid erstaunt, wie schrecklich die Gesellschaft mit dieser Sittenlosigkeit verseucht worden ist. Wieder einmal ist — was ihr nicht erkennt — Satan für jede einzelne Handlung obszöner Unmoral in der Welt verantwortlich. Während diejenigen von euch, die in einer Welt der sexuellen Freizügigkeit und der sexuellen Perversion und des Missbrauchs an anderen Menschen gefangen sind, argumentieren werden, dass diese Handlungen eine Quelle des Vergnügens sind und in manchen Fällen eine Form von Einkommen — so müsst ihr wissen, dass diese euer Reisepass zu den ewigen Flammen der Hölle sein werden...

Viele von euch armen, verblendeten Seelen erkennen nicht, dass euch noch nie die Wahrheit gesagt worden ist. Die Wahrheit, dass es den Himmel, das Fegefeuer und die Hölle gibt...

Denn viele haben die einfache Antwort gewählt: „Gott ist immer barmherzig. Er würde euch niemals zur Hölle schicken? Oder würde Er das ?”

Die Antwort ist: Nein — Er tut es nicht. Das ist wahr, weil er niemals Seinen Kindern den Rücken kehren könnte. Aber die Realität ist, dass viele, viele Seelen, die durch die Todsünde blockiert sind, dazu verleitet worden sind — da sie sich einmal ihren Sünden hingegeben haben —, diese wieder und wieder zu begehen. Immer wieder...

Aufgrund Meiner Liebe und Meines Erbarmens muss Ich euch die Wahrheit lehren.

Diese Botschaft ist dazu bestimmt, euch irgendwie aufzuschrecken; denn wenn Ich euch nicht zeigen würde, was ihnen bevorsteht, würde Ich Meine wahre Liebe für euch alle nicht offenbaren.

Kümmert euch um eure Seele. Sie ist ein Geschenk Gottes. Sie ist alles, was ihr in die nächste Welt mit euch nehmen werdet.

Euer Erlöser Jesus Christus

Vollständige Botschaft:

dasbuchderwahrheit.de/botschaften/2011/0070.htm
Ratzi
Wer etwas spanisch versteht, soll diese Schrift lesen, dann wird klarer was der spanische Bischof in Chur für Pläne hat: Opus Dei erklärt!
Tina 13
Die Feinde Gottes geben sich IMMER MEHR ganz offen zu erkennen, somit WENN ihr die Feinde Gottes erkennt, betet einen Exorzismus und HALTET euch von den DÄMONENFREUNDEN fern!
Tina 13
Die Kirche schafft sich ab
philipp Neri
Die freimaurerischen Bergoglio-Destrukteure sind voll am Werken!
kyriake
Wie wär's, wenn Laien zukünftig die Bischöfe weihen würden?!
Escorial
Ich würde beim Bonnemain die Firmung gültig erneuern und ihm den Backenstreich etwas fester machen 🥳
Theresia Katharina
Nützt nichts bei denen, die sich der Agenda des Widersachers verschrieben haben und durch ein fürstliches Gehalt gekauft sind. Kardinal Marx: 13.500 Euro pro Monat. Bischöfe 8000 Euro Grundgehalt, ohne Zulagen.
SvataHora
@Theresia Katherina - Stimmt. Die germanischen Kirchen existieren nur durchs Geld und vom Geld. Und das Geld ist auch ihr Untergang.
Theresia Katharina
@SvataHora Nein, das Geld war nicht der Ursprung der germanischen Kirchen, sondern Bekehrung und Glaube, vor allem durch das Wirken des hl.Bonifatius als Missionserzbischof von Germanien ab 719. Das hielt 1200 Jahre, wovon 1000 Jahre das Heilige Römische Reich Deutscher Nation das Christentum stabilisiert hat.
Tod im Morgengrauen - Bonifatius und die Bekehrung der Germanen. Der …
Theresia Katharina
Das hielt 1200 Jahre, bis zum Glaubensabfall in den letzten Jahrzehnten, der auch durch abtrünnige Bischöfe möglich wurde, die nur ihre Pfründe wahren wollten und alles mitgemacht haben, was die NWO ihnen diktiert hat.
One more comment from Theresia Katharina
Theresia Katharina
Durch das staatliche Einziehen der Kirchensteuer -gekoppelt an die Staatsabgaben- aufgrund des Reichskonkordates noch aus der Hitlerzeit wurde die Kirche geldabhängig und staatsabhängig. Damit waren die Voraussetzungen für den flächendeckenden Glaubensabfall geschaffen.
Theresia Katharina
Die Selige Anna Katharina Emmerick sah in einer Vision vor 200 Jahren die Verwüstung der Kirche voraus.
katholisches.info/…-katharina-emmerick-und-die-verwustung-der-kirche/
Theresia Katharina
Sie sah die Entstehung einer abtrünnigen, konträren Kirche, die sie Afterkirche nannte, voraus.
SvataHora
Aber euer hochgehandeltes "Buch der Wahrheit" würde bei ihr auch böse abschneiden!
Maria Katharina
Keine Ahnung - und davon viel! 😬 😬 😬
Theresia Katharina
Beten wir, dass unser Herr Jesus Christus diese abtrünnigen Oberhirten bald achtkant aus dem Amt wirft, aber möglichst coram publico, damit das Gottesvolk wieder weiß, was gut und richtig ist.
Theresia Katharina
Ein Laie kann eine Nottaufe vornehmen, mehr nicht. Keine reguläre Taufe mit Chrisam Salbung und schon gar keine Eheschließung, das ist den geweihten Priestern vorbehalten. Bischöfe können von dieser Sakramentenspendung nicht disensieren und Laien damit beauftragen. Das ist nichtig, da Teil der Afterkirche.
Lucky Strike1
Der Mann ist unmöglich!
Escorial
wird aber dafür nicht exkommuniziert - wehe aber einer versucht den Glauben der Gläubigen zu vertiefen mit oftmaliger Aussetzung des Allerheiligsten, der Alten Messe, Predigten über Mutter Gottes, Fatima, Beichte oder die Hölle, dann wird er gleich 300 km weit versetzt. So haben es die Kommunisten im Ostblock mit guten Priestern auch getrieben, völlig willkürlich. Dafür waren die Werte der …More
wird aber dafür nicht exkommuniziert - wehe aber einer versucht den Glauben der Gläubigen zu vertiefen mit oftmaliger Aussetzung des Allerheiligsten, der Alten Messe, Predigten über Mutter Gottes, Fatima, Beichte oder die Hölle, dann wird er gleich 300 km weit versetzt. So haben es die Kommunisten im Ostblock mit guten Priestern auch getrieben, völlig willkürlich. Dafür waren die Werte der katholischen Kirche in den Ostblockländern weit besser, vor allem mit Mundkommunion. Die Handkommunion brachten die Freimaurer erst nach dem Zusammenbruch mit. Man kann darüber streiten, welcher Niedergang schlimmer ist und war, wobei die heutige Diktatur aggressiver und weit zerstörerischer gegen den Glauben und die Familien vorgeht.
Sunamis 49
ich finde laien sollten bischöfe wählen
Theresia Katharina
Bringt nichts mehr, da die meisten Laien abgefallen sind.
Ein Priester
Ein solcher super liberaler NOM Bischof und Bergoglio Anhänger wird samt der Amtskirche in den Abgrund gehen. Diese heutige Amtskirche hat nichts mehr zu tun mit der katholischen Kirche welche Jesus Christus einst gegründet hat. Doch der Herr lässt SEINE Kirche nicht untergehen, welche im Untergrund bereits aufgebaut wird. S.E. Weihbischof Schneider hat dazu oft berichtet, auch er weiss um die …More
Ein solcher super liberaler NOM Bischof und Bergoglio Anhänger wird samt der Amtskirche in den Abgrund gehen. Diese heutige Amtskirche hat nichts mehr zu tun mit der katholischen Kirche welche Jesus Christus einst gegründet hat. Doch der Herr lässt SEINE Kirche nicht untergehen, welche im Untergrund bereits aufgebaut wird. S.E. Weihbischof Schneider hat dazu oft berichtet, auch er weiss um die Tatsache der Amtskirche
SvataHora
@Escorial - Sie sind unterste Schiene. Entfernen Sie gefälligst den hl. Erzengel Michael aus Ihren Profil!
Escorial
Und Sie entfernen das "Svata" (was heilig heisst), aus Ihrem Profil, weil Sie ein frecher Rotzlöffel sind, dem man den Hintern versohlen sollte. Ausserdem schiessen Sie in die eigenen Reihen von Mitchristen, statt die Mißstände anzuprangern.
SvataHora
Mitchristen? Nicht immer ganz so sicher...
Escorial
@SvataHora Sie hätte ich als Redakteur längst rausgeschmissen, mit einem Tritt in Ihren Allerwertesten.
SvataHora
Seit 18.4.11 sind Sie schon dabei: Sie sind mir früher nicht so unangenehm aufgefallen. Schade für dies negative Entwicklung.
Escorial
@SvataHora und Sie brauchen nicht frömmeln und heucheln, weil Sie mich hier als Nazi und Schwein beschimpft haben und das nur weil ich mich über die schwule Heirat vom Ex-Abt Birgli lustig machte. Kehren Sie vor Ihrer eigenen Haustür statt andere anzugreifen. Für einen Katholiken verteidigen Sie die Sodomiten eifriger als der Bätzing.
SvataHora
@Excorial - Langsam vermute ich Ungreimtheiten in Ihrem eigenen Leben weil Sie mir zuviel über dieses Thema randalieren. Die am lautesten schreien.... - Lassen Sie einfach diese Menschen in Frieden, die niemandem etwas zuleide tun. Das ist meine Devise und meine message. Alles andere mirgegenüber ist üble Unterstellung.
Escorial
@StaraHora Ich kann Ihnen nicht helfen, bin leider kein Exorzist. Sie können bei mir beichten, aber es gibt keine Lossprechung, nur Buße, und die lautet: Eigene Beiträge erstellen und weniger dazwischenpfuschen. Beten Sie um den heiligen Geist um Ihre Denkzellen zu erhellen.
Theresia Katharina
@SvataHora Die LBQT-Leute verbreiten mit ihrem offen praktizierten Lebensstil, der dem Herrn ein Greuel ist, eine falsche Botschaft. Das Antidot zur normalen Ehe, um diese in Frage zu stellen und langfristig auszuhebeln. Sie wissen doch selbst, dass von diesen Leuten immer weitergehende Forderungen gestellt werden: Das Adoptionsrecht für Kinder und künstliche Befruchtung samt …More
@SvataHora Die LBQT-Leute verbreiten mit ihrem offen praktizierten Lebensstil, der dem Herrn ein Greuel ist, eine falsche Botschaft. Das Antidot zur normalen Ehe, um diese in Frage zu stellen und langfristig auszuhebeln. Sie wissen doch selbst, dass von diesen Leuten immer weitergehende Forderungen gestellt werden: Das Adoptionsrecht für Kinder und künstliche Befruchtung samt Leihmutter sind doch inzwischen an der Tagesordnung. Das sind weitgehende Befugnisse, die geeignet sind, die nächste Generation mental und spirituell zu verderben, da diese ein normales Familienmodell gar nicht kennen lernen.
Escorial
@SvataHora "Lassen Sie einfach diese Menschen in Frieden, die niemandem etwas zuleide tun." Ein toller Witz Sie Einfallspinsel. Lassen die Transgenderschwulen etwa die Familien in Ruhe, wenn Sie bei einer Demo gegen die Abtreibung mitlaufen? Warum ist jedesmal so ein Riesenaufgebot von der Polizei dabei? Wen schützt die Polizei gegen was? Da fliegen Kondome mit Farbe auf uns und Beschimpfungen …More
@SvataHora "Lassen Sie einfach diese Menschen in Frieden, die niemandem etwas zuleide tun." Ein toller Witz Sie Einfallspinsel. Lassen die Transgenderschwulen etwa die Familien in Ruhe, wenn Sie bei einer Demo gegen die Abtreibung mitlaufen? Warum ist jedesmal so ein Riesenaufgebot von der Polizei dabei? Wen schützt die Polizei gegen was? Da fliegen Kondome mit Farbe auf uns und Beschimpfungen wie "ihr Nazis, ihr Kinderschänder, ihr Schweine, euere Kinder werden so wie wir; die Hölle denen, die daran glauben"...also fast der gleiche Wortschatz wie bei Ihnen. Nicht wenige tragen Satanssymbole und den Fünfzackstern. Sie Svety verteidigen diesen ganzen vulgären Mob! Also wenn sich jemand schämen soll, dann in erster Linie Sie mit Ihren verückten Vorstellungen und Ihrer krankhaften Suche nach Nazis, da Sie nicht ganz dicht sind. Haben Sie nicht die letzten Nachrichten vom Marsch für das Leben verfolgt? Naja, ist in Ordnung, dann kuscheln Sie mal mit Conchita Wurst, Christus wird Ihnen mal zeigen wo es lang geht. Viel Spaß!
Josef aus Ebersberg
Dieser merkwürdige, obsessiv-unverschämte User fühlt sich immer auf der richtigen Seite, @svata hora. In Wirklichkeit ist er natürlich von allem, was man christlich nennt, meilenweit entfernt. Bleiben Sie also ruhig und gelassen.
Mt 7,3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge und nimmst nicht wahr den Balken in deinem Auge, @Escorial?
SvataHora
@Escorial - Sie wollten mich sogar schon übers Knie legen und mir den ** versohlen. Aha, so einer sind Sie also. Doch nicht mit mir. 🤭 Aber um diesen Fetisch auszuleben werden Sie bestimmt fündig. 😂 😂 (Nicht jammern: auf dumm kann man nur dumm antworten.)
Escorial
@Josef aus Ebersberg Danke für die lieben Worte, tatsächlich wirkt der paranoide @SvataHora mit seinem Naziwahn sehr daneben und wirkt nicht nur dumm, sondern ist es auch 😂 . Sie Josef müssen aber auch sehr aufpassen, da Sie ebenfalls auf die schiefe Bahn zusteuern. Nicht den Kopf hängen lassen. 😉
SvataHora
@Josef aus Ebersberg - Entweder machte dieser Herr auf blöd oder ist wirklich schwer von Begriff, dass Sie mit "dieser merkwürdige, obsessiv-unverschämte User" ihn - Escorial - gemeint haben!
Escorial
@Josef aus Ebersberg "Stinkefinger" Ihr neuer Spitzname? Da haben Sie sich aber was ganz tolles ausgesucht, alles klar. Gut Herr "Stinkefinger", so verbleiben wir 😂 😂 😂
Escorial
@Stinkefinger aus Ebersberg und @GollumHora also Sie Stinkefinger vergeben köstliche Namen, wenn wir Sie nicht hätten 😂 Bravo, sehr kreativ!
Maria Katharina
@Escorial
Klar ist der Svata ein unverschämter User, der auch noch der Ansicht ist, katholischer Christ zu sein.
Sehr, sehr merkwürdig!!😬
Theresia Katharina
@SvataHora sollte wirklich mal an einer Anti-Abtreibungs-Demo teilnehmen und selber sehen, was die LBQT-Community bei der Gegendemo so alles abliefert. Ohne Polizeischutz geht es gar nicht, obwohl nur gebetet und gesungen wird.
Ich kann es bezeugen, denn ich war dabei, auch bei einer Großdemo in München, wohin wir mit unserer Anti-Abtreibungs-Gebets-Gruppe extra hingereist sind. Am Ende …More
@SvataHora sollte wirklich mal an einer Anti-Abtreibungs-Demo teilnehmen und selber sehen, was die LBQT-Community bei der Gegendemo so alles abliefert. Ohne Polizeischutz geht es gar nicht, obwohl nur gebetet und gesungen wird.
Ich kann es bezeugen, denn ich war dabei, auch bei einer Großdemo in München, wohin wir mit unserer Anti-Abtreibungs-Gebets-Gruppe extra hingereist sind. Am Ende haben wir alle für die LBQT-Community gebetet, denn sie riefen Heil, Satan ! Wehe Deutschland, wenn diese Leute ans politische Ruder kommen sollten.
Solimões
kam hier schon einmal. warum alles wiederkäuen?
Escorial
??????????
Goldfisch
Der Churer Bischof José Maria Bonnemain, ein Opus-Dei-Priester, hat Laienangestellten erlaubt, Taufen zu spenden, obwohl die Diözese genügend Priester hat. >> ich bin dafür, daß man DIESEN BISCHOF seines Amtes enthebt! Weil: man braucht ihn nicht, seine Arbeit kann auch ein Laie machen!! - Was der gute Mann da wohl sagen würd??? Nix arbeiten aber fest Geld einsackeln!
Solimões
wenn er überhaupt ein Bischof ist.
Goldfisch
genau, wenn!! Na dann ist er aber erst recht wieder ein Laie, der nix arbeitet!!!
Escorial
@SvataHora Sie schwätzen so viel wirres Zeug. Sie sollten das Gras im Garten mähen und nicht rauchen. Davon kommen ihre Probleme Sie linksradikales Regenbogen-Rindviech.
Mensch Meier
....hätte von FJS sein können!
Escorial
@Mensch Meier Tun die so antikirchlich Bericht erstatten?
Mensch Meier
@Escorial
Mein Post bezog sich auf Ihre Ansage an Svata hora!
Ich meinte den redegewandten, kein Blatt vor den Mund nehmenden Vollblutpolitiker Franz Josef Strauss, dessen Name immer so abgekürzt wurde! FJS - Er nannte zum Beispiel die Abgeordnete Hildegard Hammbrücher eine " Bayerische Krampfhenne".... darunter konnte man sich was vorstellen.... so wie unter einem "Linksradikalenregenbogenrindvi…More
@Escorial
Mein Post bezog sich auf Ihre Ansage an Svata hora!
Ich meinte den redegewandten, kein Blatt vor den Mund nehmenden Vollblutpolitiker Franz Josef Strauss, dessen Name immer so abgekürzt wurde! FJS - Er nannte zum Beispiel die Abgeordnete Hildegard Hammbrücher eine " Bayerische Krampfhenne".... darunter konnte man sich was vorstellen.... so wie unter einem "Linksradikalenregenbogenrindvieh" auch!😅🤗
Josef aus Ebersberg
Gegen FJS sind alle heutigen Union-Politiker links-außen.
Escorial
@Mensch Meier Das haben Sie klasse geschrieben. Ja der Staruss war sehr schlagfertig, einmalig und bei der Oposition gefürchtet. Nur der freimaurerische Spiegel hat dann gegen ihn intrigiert.
SvataHora
Pfui, Escorial! Nicht umsonst haben Sie mich blockiert! Was ist bitteschön ein "Bimbo"? Sind Sie ein versoffener Stammtischbruder oder von der braunen Garde??!! Auf jeden Fall: ein hässlicher Rassist! 🥵 🥵 🥵
Escorial
Ein Bimbo kann auch behaupten dass es keinen Gott gäbe, wenn er an nichts mehr glaubt und heutzutage trotzdem Bischof bleiben. Bergoglio macht´s möglich.
Solimões
????????????
Escorial
@
Solimões das heisst, dass Laien Priesteraufgaben übernehmen. Nicht kapiert? Egal, Herrn Bonnemain fragen.
Solimões
@Escorial
nein, nicht kapiert. im übrigen scheinen Sie recht zu haben, dass B die Kirche laisiert.
Escorial
@Solimões so hat es die Redaktion schon geschrieben, ich habs nur weitergegeben
SvataHora
Wie nett und "warm"herzig er lächelt. Kann aber bestimmt auch grimmig, wenn ihm jemand mit katholischen Positionen kommt.
Solimões
zumindest ablenkend. schon erfahren.
Escorial
??????????
Gerhard 46
Will der Churer Bischof wirklich die Aufgabe der Priester auf die Wandlung der Hostien reduzieren? Geben sich die Brautleute dann selbst den Segen Gottes?? 😡
SvataHora
Geben Sie sich keiner Illusion hin: in diesen Pseudo-"Messen" gibt es keine Wandlung. Diesem "Eucharistie"-Klamauk kann ohne weiteres ein/e Laie/Lain vorstehen. Priester überflüssig? Ganz bestimmt: denn diese "Priester" sind sowieso keine Priester. Sie bekamen in ihrer Ausbildung nicht den katholischen Glauben vermittelt und sind in einem falschen liturgischen Milieu herangewachsen (vor und …More
Geben Sie sich keiner Illusion hin: in diesen Pseudo-"Messen" gibt es keine Wandlung. Diesem "Eucharistie"-Klamauk kann ohne weiteres ein/e Laie/Lain vorstehen. Priester überflüssig? Ganz bestimmt: denn diese "Priester" sind sowieso keine Priester. Sie bekamen in ihrer Ausbildung nicht den katholischen Glauben vermittelt und sind in einem falschen liturgischen Milieu herangewachsen (vor und während der Ausbildung) und geben dann genau diesen verzerrten Glauben (?) weiter! Auch lernten sie nicht in einer disziplinierten Seminargemeinschaft zu leben: wie HH Georg May mal sagte: "Die Priesterseminare gleichen Männerwohnheimen."
Joachim-Anna
Die Hostien werden sicherlich in Zukunft zentral gewandelt und mit dem Kommunionsstaxi durch Laien umverteilt. Das nennt man dann ökonomisch orientierte Arbeitsteilung.
Solimões
Es gibt einen Brautsegen, den sich die Laien natürlich (ebensowenig wie das sakrament selbst) NICHT geben können.
SvataHora
"Zentral gewandelt" ist doch gar nicht nötig. An die Wandlung glaubt doch schon lange keine/r mehr und das zurecht. Die Menschen merken das von ihrem Intinkt her. (Höchstens ein paar katholische Dummschafe, die die Krise nicht wahrhaben wollen, bilden sich eine "Wandlung" ein,) Den Einsetzungsbericht kann jede/r vortragen.
Solimões
@SvataHora
Was ist überhaupt ein "Einsetzungsbericht" ? das sind Formulierungen von "Liturgiewissenschaftlern" oder Exegeten.
Die Messe als ganze ist die Einsetzung, und Priester/Hostie die Konsekration/Sühne.

Die Worte "quidie quam pateretur" sind nur eine Referenz an den Stifter, aber nicht eine Konstitution für die Gültigkeit. Man könnte ebensogut nach dem Anfang "te Pater petimus" direkt …More
@SvataHora
Was ist überhaupt ein "Einsetzungsbericht" ? das sind Formulierungen von "Liturgiewissenschaftlern" oder Exegeten.
Die Messe als ganze ist die Einsetzung, und Priester/Hostie die Konsekration/Sühne.

Die Worte "quidie quam pateretur" sind nur eine Referenz an den Stifter, aber nicht eine Konstitution für die Gültigkeit. Man könnte ebensogut nach dem Anfang "te Pater petimus" direkt die Wandlung anhängen, und es wäre gültig mit der Kommunion des Priesters. Segen etc. sind Ausdeutungen.
Escorial
@Solimões könnte und sollte, aber jede Änderung ist Liturgiereform und laut dem heiligen Papst Pius V. steht auf jede Änderung der unveränderlichen Messteile die Strafe der Exkommunikation.
SvataHora
Da muss ich dem/der Escorial nun doch wieder recht geben.
Waagerl
Dann sollten diesen Hohen Beamten auch ihr Gehalt gekürzt werden.
Die brauchen sich dann auch nicht zu wundern, wenn sie von den Menschen nicht mehr ernst genommen werden. Zu was dann noch Priester, wenn sie ihre Pflichten nicht erfüllen?

Laientaufe, Laienkommunion, Laienhochzeit, Laienbegräbnisse usw. sind schon lange heiß dikutiert.
Bald hat jeder was zu melden, der meint seine eigene Vorstell…
More
Dann sollten diesen Hohen Beamten auch ihr Gehalt gekürzt werden.
Die brauchen sich dann auch nicht zu wundern, wenn sie von den Menschen nicht mehr ernst genommen werden. Zu was dann noch Priester, wenn sie ihre Pflichten nicht erfüllen?

Laientaufe, Laienkommunion, Laienhochzeit, Laienbegräbnisse usw. sind schon lange heiß dikutiert.
Bald hat jeder was zu melden, der meint seine eigene Vorstellung einbringen zu müssen, ungeachtet dessen, ob er das priesterliche Handwerk versteht oder nicht. Stellt euch mal vor, dann fangen die vielen Gattungen der Gendersternchen an, die ja jetzt auch was in der Kirche zu melden haben, diese Sakramente zu spenden.
JohannesT
HERR schenke uns VIELE HEILIGE PRIESTER !