Clicks2.4K
de.news
15

Osteuropa: Franziskus’ Homosex-Partnerschaft lässt die Hölle losbrechen

In einer katholischen Kathedrale in einem mehrheitlich orthodoxen Land* in Osteuropa brach die Hölle los, nachdem Medien am 21. Oktober darüber berichtet hatten, dass Franziskus die staatliche Anerkennung der Homo-Partnerschaft befürworte.

Der Rektor der Kathedrale* bekam den ganzen Morgen Anrufe, zuerst von Gläubigen, die über Franziskus’ Aussagen bestürzt waren und ihn um eine Klärung baten, dann von Journalisten.

Diese wollten wissen, ob die Katholische Kirche die Homo-Pseudoehe unterstütze und ob sie schon damit begonnen habe, solche “zu trauen”.

Am Ende des Tages war der Rektor fix und fertig und von der Angst geplagt, einmal gezwungen zu werden, Homosex-Trauungen durchführen zu müssen.

*Name und Ort sind Gloria.tv bekannt

#newsXbxrxqgbcv

Carlus
kein Christ muss sich an die Weisungen vom Gegenpapst der Freimaurerei, dem Falschen Propheten Bergoglio halten.
Wer sich den Überlegungen und Anordnungen Bergoglios beugt der sündigt wider die Kirche, wider Gott und besonders gegen den Heiligen Geist.
Sünden gegen den Heiligen Geist erhalten keine Vergebung.
Gott schenkte uns die Heilige Mutter Kirche, auf diese haben wir zu hören und auf diese …More
kein Christ muss sich an die Weisungen vom Gegenpapst der Freimaurerei, dem Falschen Propheten Bergoglio halten.
Wer sich den Überlegungen und Anordnungen Bergoglios beugt der sündigt wider die Kirche, wider Gott und besonders gegen den Heiligen Geist.
Sünden gegen den Heiligen Geist erhalten keine Vergebung.
Gott schenkte uns die Heilige Mutter Kirche, auf diese haben wir zu hören und auf diese haben wir unseren Blick zu richten. Durch sie spricht Gott der Heilige Geist. Was er bisher gesprochen hat ist gültig in Zeit und Ewigkeit, im Himmel und auf Erden.
Sowohl das angeblich 2. VK über die Konzilspäpste bis zum Nichtbischof von Rom und Gegenpapst Bergoglio hat keiner das Recht und die Macht etwas davon zu verändern.
Wir singen in einem alten Kirchenlied, "auf die Kirche will ich hören!", in keinem Lied kommt der Text vor "auf den Papst will ich hören!", das kann zu Widersprüchen führen beginnend bei Johannes XXIII (2ter) bis zu Bergoglio.
Ein rechtmäßiger Papst ist der rechtmäßige Prophet der Kirche. Durch diesen spricht Gott der Heilige Geist immer im Einklang mit den Aussagen der Heiligen Mutter Kirche.
Boni
Ganz schlimm sind aber jene schrecklichen Sedisvakantisten, die nicht glauben können, dass dieser der Papst sei.
Carlus
@Boni zu den Sedisvakantisten gehören Sie.
Wir haben in Papst Benedikt XVI. den rechtmäßigen Papst, dem die Amtsführung geraubt wurde. Sie behaupten entgegen N°III. Vakanz der gültigen Konklave Ordnung, es sei eine Vakanz eingetreten und die Wahl vom Gegenpapst der Freimaurerei und dem Falschen Propheten sei kirchenrechtlich gültig.
Papst Benedikt gab im Jahre 2013 den Medien zur Antwort, " es …More
@Boni zu den Sedisvakantisten gehören Sie.
Wir haben in Papst Benedikt XVI. den rechtmäßigen Papst, dem die Amtsführung geraubt wurde. Sie behaupten entgegen N°III. Vakanz der gültigen Konklave Ordnung, es sei eine Vakanz eingetreten und die Wahl vom Gegenpapst der Freimaurerei und dem Falschen Propheten sei kirchenrechtlich gültig.
Papst Benedikt gab im Jahre 2013 den Medien zur Antwort, " es gibt immer nur einen Papst, rechtmäßiger Papst ist immer der, welcher durch ein rechtmäßiges Konklave gewählt wurde!", auf deren Frage wer ist der rechtmäßige Papst ist, wenn es zwei Päpste gibt.
Machen Sie sich sachkundig bevor Sie die Schublade Sedisvakanz öffnen, ohne die kirchliche Lehre und Gesetzgebung zu betrachten.
Boni
@Carlus,
Sie halten es also für möglich, diese Großkrise kanonistisch zu lösen?
Escorial
@Boni Servus, ich weiss von den Schweizern, dass der Bergo im fünften Wahlgang gewählt wurde..erlaubt sind aber max. vier...demnach kann jeder machen was er will? Also könnte auch ich Papst werden? Ist doch ein beliebiges Kasperletheater geworden, es gibt doch klare Regeln. Ausserdem prophezeihte Katharina Emmerich, dass es am Ende der Zeiten 2 Päpste geben wird, einen Guten und einen Bösen. …More
@Boni Servus, ich weiss von den Schweizern, dass der Bergo im fünften Wahlgang gewählt wurde..erlaubt sind aber max. vier...demnach kann jeder machen was er will? Also könnte auch ich Papst werden? Ist doch ein beliebiges Kasperletheater geworden, es gibt doch klare Regeln. Ausserdem prophezeihte Katharina Emmerich, dass es am Ende der Zeiten 2 Päpste geben wird, einen Guten und einen Bösen. Ihnen entsprechend gesellen sich die guten und bösen Menschen zu, verstehst du? Das ist nunmal eine Sondersituation.
Klaus Elmar Müller
@Ratzi: Nicht verleumden! Bergoglio gibt Kleinkindern artig die Hand, berührt wohlwollend, aber ohne Zärtlichkeit den Kopf von zwei Messdienern und gibt jedem in aller Öffentlichkeit einen harmlosen Wangenkuss. Das ist nicht pädophil. Die Missbrauchsskandale führten ja trauriger Weise dazu, dass jeder liebevolle Opa damit rechnen muss, scheel angeschaut zu werden.
Carlus
@Klaus Elmar Müller bitte beachte, jeder Pädophile, nachdem er entdeckt wurde überraschte die Menschen um sich herum. Er hinterließ bei allen den Eindruck, sich den Kindern wie ein lieber Opa verhalten zu haben, von dem nichts böses ausgeht. Würde einem Pädophilen seine Absicht anzusehen sein, dann würde er nicht teilweise von Eltern usw. in der Handlung auch unterstützt werden.
Escorial
immerhin lobt er Schwule die adoptierte Kinder haben...das wurde vom Lehramt immer verurteilt. Sie können gerne eine eigene neue Kirche gründen. Bergo ist ein Thema, Missbrauch ein anderes.
Sunamis 49
meine schwiegermutter ( freikirchlich pfingstlerisch lutherisch misch- masch ) fragte mich ob er seine bibel nicht lese
Mk 16,16
Das frage ich mich inzwischen auch.
Pie Jesus
@Mk, 16,16 Franziskus kennt die Bibel. Da er aber ein Apostat, ein Häretiker ist, lehnt er das Wort Gottes ab und versucht das Rad neu zu erfinden. Judas hat Jesus leibhaftig gesehen, hat ihn begleitet und dennoch hat er ihn verraten. Paulus hat erlebt wie Leute, die eng mit ihm gearbeitet haben, den christlichen Glauben verlassen haben, weil sie die Welt liebten. Viele wollen es nicht wahrhaben,…More
@Mk, 16,16 Franziskus kennt die Bibel. Da er aber ein Apostat, ein Häretiker ist, lehnt er das Wort Gottes ab und versucht das Rad neu zu erfinden. Judas hat Jesus leibhaftig gesehen, hat ihn begleitet und dennoch hat er ihn verraten. Paulus hat erlebt wie Leute, die eng mit ihm gearbeitet haben, den christlichen Glauben verlassen haben, weil sie die Welt liebten. Viele wollen es nicht wahrhaben, dass Menschen in voller Kenntnis der Wahrheit, freiwillig vom Glauben abfallen und sich dafür entscheiden, ein Werkzeug des Teufels zu sein. Franziskus war ein Kardinal, selbst Laien oder Kirchenferne Menschen wissen, dass gelebte Homosexualität nicht vereinbar mit dem kath. Glauben ist. Unwissenheit oder Dummheit sind also nicht der Grund für Franziskus Ausfälle. Seine Attacken auf den Glauben sind vielmehr, kalkulierte Provokation. Dieser Papst spielt mit der Kirche als, ob es sich um sein Privatspielzeug handeln würde. Und er weiß, dass die allermeisten Schäfchen ihn treudoof die Stange halten.
Ratzi
Commmie Bergoglio hat mit Sicherheit gewisse homo- und pädophile Neigungen. Wie stark homo- und pädophil er ist, kann ich nicht beurteilen, aber ich war entsetzt folgende Szene ansehen zu müssen (z.B. ab Min. 2:12): youtube.com/watch?v=rnAgDXk7kss
Escorial
"Wovon das Herz voll ist, davon spricht der Mund"...der Bergo macht nur kund, was in ihm selbst am meisten verankert ist....und das sieht sehr düster aus. Es gibt hier seltsame Mitglieder, die aber ständig den Bergoglio als Ikone höherheben als Gott und Sein Gebot. Es sind knallharte verwirrte Modernisten. Lieber Ratzi, lass dich also von solchen Komentaren nicht entmutigen, du leistest einen …More
"Wovon das Herz voll ist, davon spricht der Mund"...der Bergo macht nur kund, was in ihm selbst am meisten verankert ist....und das sieht sehr düster aus. Es gibt hier seltsame Mitglieder, die aber ständig den Bergoglio als Ikone höherheben als Gott und Sein Gebot. Es sind knallharte verwirrte Modernisten. Lieber Ratzi, lass dich also von solchen Komentaren nicht entmutigen, du leistest einen tollen Beitrag 😊.
"Der letzte Kampf zwischen Gott und dem Reich Satans wird um die Ehe und Familie ausgetragen werden!" (Fatima) ...Bergoglio kämpft auf Satans Seite, absolut klarer Fall.
Carlus
Als ich erstmalig die Augen von Bergoglio im Jahre 2013 sah, hatte ich gefühlsmäßig diesen Eindruck. Konnte aber dieses Gefühl mit meinem Verstand nicht on Einklang bringen. Hatte aber das Gefühl in die Hölle zu schauen.