Maria Katharina
Sehr schönes Bild, liebe @Tina 13 !
Tina 13
Tina 13
2 more comments from Tina 13
Tina 13
Tina 13
Gestas
@Carlus
Anflug von Troll @kleromu auf eigene Felder hiermit gesperrt
Carlus
Hinweis, wichtiger Hinweis
ein Troll ist gelandet und versucht Flurschaden anzurichten

@kleromu

Der Troll liebt es gerade frisch gesäte Felder mit giftiger Substanz zu besprühen.
Gegenmaßnahme

Anflug auf eigene Felder sperren und umleiten in Verbrennungsanlagen, dort zur Landung zwingen.
Chris.Izaac
@alfredus
Um es klar zu sagen, die Hl.Messen der NOM sind natürlich gültig, bedingt durch den Glauben des Kirchenvolkes.

Nonsens! Ob gültig oder ungültig hängt allein vom Priester ab. Es kann das gläubigste Volk glauben, aber wenn der Priester nicht gültig wandelt, ist die Messe ungültig. Und es können alle zweifeln und ungläubig sein, wenn der Priester gültig wandelt, war es eine gültige Messe.
Winfried
@alfredus
Dem 3. Geheimnis von Fatima gehen ja auch noch die zwei anderen Geheimnisse voraus, in denen von der Existenz (Schau) der Hölle und der Bekehrung Russlands die Rede ist (Ankündigung des 2. Weltkriegs, welcher aufgrund der nicht vollzogenen Weihe dann auch stattfand).
Des weiteren gibt es ja auch noch die Botschaften von La Salette (leider wurde die "Große Botschaft" im Nachhinein nich…More
@alfredus
Dem 3. Geheimnis von Fatima gehen ja auch noch die zwei anderen Geheimnisse voraus, in denen von der Existenz (Schau) der Hölle und der Bekehrung Russlands die Rede ist (Ankündigung des 2. Weltkriegs, welcher aufgrund der nicht vollzogenen Weihe dann auch stattfand).
Des weiteren gibt es ja auch noch die Botschaften von La Salette (leider wurde die "Große Botschaft" im Nachhinein nicht anerkannt, in welcher die Verderbtheit der Kirche ["stinkende Kloake", "Kardinäle gegen Kardinäle", "Bischöfe gegen Bischöfe" - vgl. Akita] angeprangert wird). Das 3. Geheimnis - insofern es echt, bzw. vollständig ist - betrifft eine apokalyptische Kirchenverfolgung allgemein. Ob das Vatikanum II dabei ausschlaggebend ist, sei dahin gestellt.

In enger Verbindung mit dem 3. Geheimnis steht die von der Gottesmutter geforderte Weihe Russlands an ihr Unbeflecktes Herz. Ob diese am 25. März 1984 (Hochfest Mariä Verkündigung) durch Johannes Paul II ganz im Sinne des Himmels stattgefunden hat, sei ebenfalls dahin gestellt. Ob mit dem vielfach angedrohten Strafgericht ein neuer Weltkrieg oder eine kosmische Katastrophe ("Feuerregen") gemeint ist, ist ebenfalls die Frage. Was bleibt, ist der Aufruf zu Buße, Sühne und Umkehr.
alfredus
@Winfried ... das angekündigte Schicksal hat uns eingeholt . Damit ist gemeint : das Konzil hätte nicht stattgefunden, wäre das dritte Geheimnis von Fatima der Welt verkündet worden, dann hätte es keiner gewagt an der bestehenden Glaubenslehre zu rütteln. Aber die Kirchenoberen wollten es nicht wahrhaben, dass die Muttergottes so etwas gesagt haben könnte. Das Konzil war also der Grundstein auf …More
@Winfried ... das angekündigte Schicksal hat uns eingeholt . Damit ist gemeint : das Konzil hätte nicht stattgefunden, wäre das dritte Geheimnis von Fatima der Welt verkündet worden, dann hätte es keiner gewagt an der bestehenden Glaubenslehre zu rütteln. Aber die Kirchenoberen wollten es nicht wahrhaben, dass die Muttergottes so etwas gesagt haben könnte. Das Konzil war also der Grundstein auf dem sich alles aufbaute und so seinen Lauf nahm. Nur ein Blinder kann noch glauben, dass das Konzil etwas positives bewirkt hat. Um es klar zu sagen, die Hl.Messen der NOM sind natürlich gültig, bedingt durch den Glauben des Kirchenvolkes. Die Frage nach dem Martyrium, die Verfolgung und Tötung des Papstes und was damit zusammen hängt, stehen noch aus, sie sind aber so sicher wie das Amen in der Kirche. Was jetzt in der Kirche geschieht, ist ein harmloses Geplänkel zu dem was noch kommen wird ! Übrigens gelten für Gott nicht unsere Zeiten und unser Zeitdenken . 🙏 🙏 🙏
Stelzer
Ich bete täglich für Salvini ein toller Knabe
Winfried
"Der beste Beweis dafür ist das dritte Geheimnis von Fatima, das 1960 veröffentlicht werden sollte, aber als 'Unglücksbotschaft' abgetan und ignoriert wurde. Jetzt sind wir am Jammern, denn das angekündigte Schicksal hat uns eingeholt."

@alfredus
Inwiefern trifft das 3. Geheimnis von Fatima, seine Richtigkeit vorausgesetzt, heute zu? In diesem ist von einer Verfolgung des Papstes, incl. …More
"Der beste Beweis dafür ist das dritte Geheimnis von Fatima, das 1960 veröffentlicht werden sollte, aber als 'Unglücksbotschaft' abgetan und ignoriert wurde. Jetzt sind wir am Jammern, denn das angekündigte Schicksal hat uns eingeholt."

@alfredus
Inwiefern trifft das 3. Geheimnis von Fatima, seine Richtigkeit vorausgesetzt, heute zu? In diesem ist von einer Verfolgung des Papstes, incl. Martyrium der gesamten Kirche die Rede. Der Papst (welcher?) geht über Leichen in zerstörten Städten (Rom?) und es ist Krieg (Weltkrieg?). Am Ende wird er ermordet, incl. viele seiner Anhänger.
Von einer Kirchenverfolgung apokalyptischen Ausmaßes sehe ich derzeit nichts. Querelen und innere Streitereien bis hin zu Spaltungen gab es immer schon.
Gerti Harzl
@Vered Lavan Der Weg aus der tiefen Krise der Kirche wird meiner Überzeugung nach nicht so aussehen, dass nun die 1,285 Milliarden Katholiken mit den über 400.000 Priestern alle zur FSSPX oder zur FSSP gehen. Deswegen bleibe ich wo ich bin und vertraue auf die Gnade des Herrn.
Vered Lavan
@Gerti Harzl - Wenn Sie unter "katholisch" für sich selbst nur die 'Konzilskirche' definieren, dann wünsche ich Ihnen weiterhin viel Erfolg.
elisabethvonthüringen
@Gerti Harzl
da kannst nix falsch machen, wenn Du zu den Petrusbrüdern gehst... 👍 🤗

Petrusbrüder: „Verdorbenheit“ in der Kirche
„Verdorbenheit“ in der Kirche hat der deutschsprachige Distriktsobere der konservativen Priesterbruderschaft Sankt Petrus, Bernhard Gerstle, verortet...
Gerti Harzl
@Vered Lavan Ja klar winde ich mich heraus, wenn man mich dazu moralisch verpflichten möchte, ich müsse zur FSSP oder zur FSSPX gehen, um meinen katholischen Glauben zu praktizieren. Ich halte mich da, wie schon gesagt, an die Vorgaben der Kirche.

Nun könnte man natürlich denken, was ich denn hier in diesem sozialen Netzwerk will. Dazu kann ich aber sagen, eine Rückfrage bei der Redaktion …More
@Vered Lavan Ja klar winde ich mich heraus, wenn man mich dazu moralisch verpflichten möchte, ich müsse zur FSSP oder zur FSSPX gehen, um meinen katholischen Glauben zu praktizieren. Ich halte mich da, wie schon gesagt, an die Vorgaben der Kirche.

Nun könnte man natürlich denken, was ich denn hier in diesem sozialen Netzwerk will. Dazu kann ich aber sagen, eine Rückfrage bei der Redaktion sicherte mir zu, dass durchaus auch jemand wie ich, also nicht den FSSPX- oder der FSSP-Gemeinden zugehörig, hier mitmachen kann.

Es braucht also niemand darauf hinzuarbeiten, mich in den "Schwitzkasten" zu nehmen und mich dahingehend zu "bearbeiten". Nehmen Sie mich doch einfach so, wie ich bin. Keine Sorge, ich bin katholisch.
Vered Lavan
@Gerti Harzl - Was hat das mit dem vorkonziliaren Überlieferten Lehramt und der Tridentinischen Messe Aller Zeiten zu tun? Nichts. Sie wollen sich nur herausreden und herauswinden.
Gerti Harzl
"Für die Katholische Kirche gehört die Tradition zu den Quellen der göttlichen Offenbarung neben der Heiligen Schrift; sie "gibt das Wort Gottes, das von Christus, dem Herrn und vom Heiligen Geist den Aposteln anvertraut wurde, unversehrt an deren Nachfolger weiter." Siehe www.kathpedia.com/index.php/Tradition