Erklärung des Vatikans zum Freispruch von Kardinal Pell

"Der Heilige Stuhl, welcher der australischen Justizbehörde stets sein Vertrauen ausgesprochen hat, begrüßt die einstimmige Entscheidung des Obersten Gerichtshofs bezüglich Kardinal George Pell, die …
SvataHora
Eigentlich müsste der "Heilige Vater" Kardinal Pell zu einer Privataudienz einladen und sich mit ihm über den Freispruch freuen. Würde mich aber wundern, wenn es zu einem Treffen käme. Eigentlich wäre Kardinal Pell doch hinter Gittern ganz bequem aus dem Verkehr gezogen gewesen, ohne dass der "Papst" einen Finger hätte rühren müssen, um ihn auszuschalten!
Joseph Franziskus
Ich hoffe sehr, das nun auch einige Kommentatoren in sich gehen, die hier mit wahrlich diebischer Freude, das Ersturteil als Sieg der Justiz gewertet haben, die sich anmaßten den Kardinal als schuldig zu bezeichnen und daß er nicht im Gefängnis wäre, wäre er unschuldig. Die andere user beschimpften, wenn sie sagten der Kardinal sei warscheinlich unschuldig. Die nicht einmal, auch nur in Erwägung …More
Ich hoffe sehr, das nun auch einige Kommentatoren in sich gehen, die hier mit wahrlich diebischer Freude, das Ersturteil als Sieg der Justiz gewertet haben, die sich anmaßten den Kardinal als schuldig zu bezeichnen und daß er nicht im Gefängnis wäre, wäre er unschuldig. Die andere user beschimpften, wenn sie sagten der Kardinal sei warscheinlich unschuldig. Die nicht einmal, auch nur in Erwägung zogen, er konnte unschuldig sein, trotz x Beweise. Die sogar die lügen der Fake Zeugen nachplapperten. Die sich ßichtlich, am leid des Kardinales erfreuten, Hauptsache sie könnten die User mit einer anderen Sichtweise und ja,ist einen anderen Glauben, , in die Pfanne hauen. V pfui b Teufel, ich hoffe, ihr schämt euch zumindest jetzt, für euren Verrat, an einen hervorragenden katholischen Hirten. Wundert mich so und so, daß man nuncso gar nichts, vom Pater Andrijs und Konsorten hört.
Joseph Franziskus
Das ist Heuchelei in Reinkultur. Pfui Teufel. Ich wage von mir zu behaupten, ich bin kein nachtragender Mensch. Allerdings hoffe ich, das di3ser Freispruch jene zum schweigen bringt, die bei jeden Kommentar bei jeden Artikel, wobei die Unschuld des Kardinales behauptet wurde und wobei das ersturteil als Justizskandal bezeichnet wurde, die Kommentatoren tatsächlich als jemanden diffamieren, der …More
Das ist Heuchelei in Reinkultur. Pfui Teufel. Ich wage von mir zu behaupten, ich bin kein nachtragender Mensch. Allerdings hoffe ich, das di3ser Freispruch jene zum schweigen bringt, die bei jeden Kommentar bei jeden Artikel, wobei die Unschuld des Kardinales behauptet wurde und wobei das ersturteil als Justizskandal bezeichnet wurde, die Kommentatoren tatsächlich als jemanden diffamieren, der den sexuellen Missbrauch duldet, solange der Täter nur ein konservativer sei. Dabei würde darauf hingewiesen, daß es schließlich ein rechtsstaatliches Urteil sei. Ich erinnere mich auch, das jemand sagte, wir hatten dad zu akzeptieren und Kardinal Pell solle jetzt besser Ruhe geben und das Urteil akzeptieren. Diese Leute sind für mich die selben Heuchler, wie die Hirten im Vatikan, die den Kardinal verraten haben.
Melchiades
Es tut mir leid, aber wie verlogen sind im Vatikan eigentlich so manche Kleriker ? Ich erinnere mich noch sehr gut daran, wie Kardinal Pell immer und immer wieder seine Unschuld beteuert hat und wie genau die Kleriker im Vatikan, die jetzt mit solchen Worten kommen, nichts besseres zutun hatten, als ihn wie eine heiße Kartoffel fallen zu lassen und auch deutlich aussprachen, dass sie eher den …More
Es tut mir leid, aber wie verlogen sind im Vatikan eigentlich so manche Kleriker ? Ich erinnere mich noch sehr gut daran, wie Kardinal Pell immer und immer wieder seine Unschuld beteuert hat und wie genau die Kleriker im Vatikan, die jetzt mit solchen Worten kommen, nichts besseres zutun hatten, als ihn wie eine heiße Kartoffel fallen zu lassen und auch deutlich aussprachen, dass sie eher den etwas merkwürdigen Aussagen Glauben schenken als Kardinal Pell. Es ist ein Trauerspiel zu sehen, wie doppelzüngig man im Vatikan ist ! 😡 😤
Gleichzeitig bekräftigt der Heilige Stuhl seine Verpflichtung, alle Fälle von Missbrauch von Minderjährigen zu verhindern und zu verfolgen".
Und dies noch dazu zu schreiben bei jemanden, dessen UNSCHULD erwiesen ist, ist jawohl Zynismus und Verachtung gegenüber Kardinal Pell pur ! Oder ist dies eine Stellungnahme einer weltlichen Partei ( und ich Dummerjan habe es verwechselt ? ) ?? 😱 🤔
Goldfisch
Ausgeschlossen!! - Keine Verwechslung möglich! - Bei diesen Pharisäern sicher nicht! Wäre er tatsächlich schuldig gewesen, hätte der Vatikan sicher reagiert - man kennt ja das Rudel um Bergoglio.
Maria Katharina
Wer glaubt schon jenen.
Wenn man Märchen lesen möchte, ließt man halt im Märchenbuch!
SvataHora
Der sog. "Heilige Stuhl" (Throne of iniquity!) hätte aber genausogut ein grausames Krepieren von Kardinal Pell in Kauf genommen. Dann wäre dieser unliebsame Mahner schon mal entsorgt gewesen!
prince0357
Pell wird seitens des Vatikans in den "verdienten" Ruhestand fortgelobt, nein gefeuert werden. Rehabilitation seitens der Kurie und des Pontifex wird's nie und nimmer geben.
Goldfisch
Welche Rehabilitation??? Er ist und war immer unschuldig, nur eben ein lästiger Kamerad!
prince0357
Sorry Goldfisch, mir is leider kein besseres Wort eingefallen.
niclaas
Um die Wahrheit ging es im ganzen Verfahren nicht, das war doch eine einzige Farce, um die Kirche zu schädigen - und dafür kriecht man der korrupten australischen Justiz noch nachträglich in den Allerwertesten ...
SommerSchorsch
Der Vatikan ist krank! Warum will der Vatikan Missbrauch verhindern? - Gibt es immer noch Perverse im Vatikan die dem Missbrauch frönen? Ich habe in Deutschland z.B. noch nicht einen Namen vernommen von einem der vielen Missbrauchstäter im Dienste der Kirche der vergangenen 50 Jahre. Wo sind all die vielen Missbrauchstäter? Wie wurden diese bestraft? Sind diese noch im Dienste der Kirche?
Klaus Elmar Müller
Widerwärtig, jetzt doch wieder die causa Pell mit Kindesmissbrauch in Zusammenhang zu bringen!
Fischl
Alte Methode: Haltet den Dieb!
Eugenia-Sarto
Stattdessen hätte der Vatikan sein Mitgefühl für die vielen Leiden des Kardinals ausdrücken müssen und ihm danken sollen, dass er diese Leiden so geduldig für die Seelen getragen habe.
Der Papst persönlich sollte den Kardinal einladen, um ihm seinen herzlichen Dank auszusprechen und ihm einen besonderen päpstlichen Segen zu spenden.
Maria Katharina
Ein "Like" für den ersten Teil des Kommentars.
Zu jenem:
"Der Papst persönlich sollte den Kardinal einladen, um ihm seinen herzlichen Dank auszusprechen und ihm einen besonderen päpstlichen Segen zu spenden."
Nur soviel: Gott bewahre. Der Kardinal ist doch schon gestraft genug!!
Goldfisch
@Eugenia-Sarto >>> träumen Sie weiter ..... und gutes Erwachen in der Realität!! Oder glauben Sie tatsächlich, daß Franziskus sich bei einem UN-Schuldigen entschuldigen würde, aber bitte! So gut müßten Sie ihn mittlerweile kennen; oder sag ich was falsches???
Klaus Elmar Müller
@Eugenia-Sarto träumt nicht, sondern formuliert nur das, was ein anständiges Verhalten des Papstes wäre. @Goldfisch
Eugenia-Sarto
Man denke an Pius XII. der es sehr bedauert hatte und unter grossem Leiden die Verfolgung von Kardinal Stepinak öffentlich ausdrückte.@Goldfisch, das Träumen habe ich mir schon lange abgewöhnt.
Magee
Der Vatikan sollte jetzt das Seinige tun, um Kardinal Pell restlos zu rehabilitieren. Viel zu lange hat er diesem australischen Justizdesaster schweigend, um nicht zu sagen händereibend zugeschaut. Freilich, im Vatikan unter Bergoglio hat man ja sowieso keine Berührungsängste mit Dikaturen und Unrechtsregimen.
Fischl
Die Dunkelmänner werden doch nicht Pell rehabiliteren, wo sie ihn doch erfolgreich ausgeschaltet haben, als er daranging ihre Schweinereien im Geldgeschäft auzudecken.
Susi 47
die dunkelmänner werden jetzt plan b aktivieren
Susi 47
nichts ist gefährlicher für wahrheitsliebende und fromme menschen als im vatikan länger zu verweilen
in diesen zeiten-
ausser man hat viele hl schutzengel
den hl joseph als namenspatron und steht unter dem schutz der lieben muttergottes und trägt sein kreuz täglich jesus nach und hilft ihm und tröstet jesus durch sühne!

wie schnell könnte jemand sich mit corona anstecken um im krankenhaus zu …More
nichts ist gefährlicher für wahrheitsliebende und fromme menschen als im vatikan länger zu verweilen
in diesen zeiten-
ausser man hat viele hl schutzengel
den hl joseph als namenspatron und steht unter dem schutz der lieben muttergottes und trägt sein kreuz täglich jesus nach und hilft ihm und tröstet jesus durch sühne!

wie schnell könnte jemand sich mit corona anstecken um im krankenhaus zu landen...