Clicks5.4K

Lanz: Unglaubliche Wahrheit über Corona

Hamburger Pathologen Professor Klaus Püschel spricht bei Lanz
Zweihundert
Dr. Markus Krall kann als ein wirklicher Kenner des europäischen Bankensektors gelten. Zurzeit meldet er sich fast täglich in Interviews und Stellungnahmen zu Wort. Seit geraumer Zeit warnt er davor, daß die Europäische Zentralbank auf den Kollaps des Geldsystems, der u.a. mit dem Zusammenbruch der Banken eingeleitet wird, »hinarbeitet«.

Die im Rahmen der sogenannten Eurorettungspolitik betriebe…More
Dr. Markus Krall kann als ein wirklicher Kenner des europäischen Bankensektors gelten. Zurzeit meldet er sich fast täglich in Interviews und Stellungnahmen zu Wort. Seit geraumer Zeit warnt er davor, daß die Europäische Zentralbank auf den Kollaps des Geldsystems, der u.a. mit dem Zusammenbruch der Banken eingeleitet wird, »hinarbeitet«.

Die im Rahmen der sogenannten Eurorettungspolitik betriebene Null- bzw. Negativzinspolitik hat zu einer dramatischen Ertragserosion der Banken geführt, die auch durch umfangreiche Kostensenkungsprogramme nicht aufgefangen werden kann. Zudem haben sich mit dem billigen Geld der Zentralbank nicht nur klamme südeuropäische Staaten refinanziert. Die Geldschwemme ließ auch Unternehmen überleben, die in einer funktionierenden Marktwirtschaft schon lange pleite gegangen wären, das sind die sogenannten »Zombieunternehmen« – gegenwärtig dürfte ihr Anteil europaweit bei 15 Prozent liegen.

Die Corona-Pandemie trifft – wie hier angedeutet – nun auf eine vorgeschädigte Wirtschaft. Die Firmenpleiten werden spürbar zunehmen und die nachfolgenden Kreditausfälle die Bilanzen der schon ertragsschwachen Banken bedrohlich belasten. Besonders gefährdet sind die großen europäischen Geschäftsbanken. Markus Krall prophezeite den Kollaps der Commerzbank und der Deutschen Bank schon vor Jahren für 2020. Die Pandemiefolgen dürfte diese Vorhersage noch wahrscheinlicher werden lassen. Andere Geschäftsbanken stehen nicht viel besser da. Ein Wechsel zu den noch etwas stabiler dastehenden Sparkassen und Raiffeisenbanken sollte daher ins Auge gefaßt werden. Ich selbst hatte vor vielen Jahren wegen häufiger Wohnortswechsel die ING-DiBa als Hausbank gewählt.
Diese hat mir zivilcouragiert nun selbst gekündigt.

www.facebook.com/…/2607134486194488
Zweihundert
grunbera
Als Laie kann man den medizinischen Gehalt nicht beurteilen, aber man kann die Aussagen auf ihre Schlüssigkeit überprüfen, und schlüssig sind sie in hohem Maße.
Maximilian Schmitt
@Santiago74 ; @Don Reto Nay ; @de.news ; @fr.news ; @AveMaria44 ; @gerard57 ; @Adeist ; @Liberanosamalo ; Virus oder Mikrobe? Ich möchte hier noch einmal darauf aufmerksam machen, daß auch Prof. Didier Raoult nicht ohne ein zink-basiertes Antibiotikum auskam und er nicht nur auf Hydroxychloroquinin vertraute. Hier ist die leidenschaftliche Video-Ansage eines Pariser Arztes, …More
@Santiago74 ; @Don Reto Nay ; @de.news ; @fr.news ; @AveMaria44 ; @gerard57 ; @Adeist ; @Liberanosamalo ; Virus oder Mikrobe? Ich möchte hier noch einmal darauf aufmerksam machen, daß auch Prof. Didier Raoult nicht ohne ein zink-basiertes Antibiotikum auskam und er nicht nur auf Hydroxychloroquinin vertraute. Hier ist die leidenschaftliche Video-Ansage eines Pariser Arztes, der wirklich eine sehr dringende Botschaft hat:

Fast alle französischen Ärzte kümmern sich jetzt einen Dreck um die Anweisungen der chinesischen Pathologen, von denen er behauptet, daß die von A bis Z gelogen hätten. Alle Ärzte in Frankreich, so sagt er, hätten angefangen auf eigene Faust zu behandeln und sie hätten gemeinschaftlich entdeckt, daß ein überwiegender Teil dieser Epidemie nicht einen Virus zur Ursache hat, sondern eine Bakterie. Die Anwendung von zwei Antibiotika, die man schon immer bei solchen Infektionswellen genommen hat, hätte den Ausschlag gegeben. Was bedeutet das konkret? Zur Hölle mit der Impfung! Eine Bakterie, die man unbehandelt ließ, weil man auf die Chinesen und die WHO hörte, war dafür verantwortlich.

Dieses Video muß verbreitet werden.
Ratzi
@Maximilian Schmitt Könnten Sie den Link angeben, wo dieses Video runtergeladen werden kann?
Maximilian Schmitt
Gehen Sie auf den TELEGRAM-Kanal von 'Franzelin 13'. Das Video wurde um 17:31 eingestellt.
Maximilian Schmitt
@Ratzi ; Die Chinesen bezeichnet er als Lügner!
One more comment from Maximilian Schmitt
Maximilian Schmitt
@Adeist ; Wenn ich ihn richtig verstanden habe, empfiehlt er, bei den ersten Anzeichen der Infektion, sofort Azithromyzin und Zithromax zu nehmen, auf Chloroquin könne verzichtet werden.
Maximilian Schmitt
@Santiago74 ; @Don Reto Nay ; Prof. Didier Raoult verspricht im Gespräch mit Le Figaro, daß die COVID-19 dabei ist, von selbst zu verschwinden. Ich habe zur Sicherheit den Artikel abgespeichert. Raoult hat eine große Autorität in Frankreich. Das kann Folgen für die Politik haben: www.lefigaro.fr/sciences/coronavirus-l-e…
Ratzi
Professor Püschel sagt genau das, was ich seit Anfang der Krise gesagt und geschrieben habe. @De Profundis Danke für diesen aufschlussreichen Beitrag!
sedisvakanz
Wegen Corona nicht, @Eugenia-Sarto.

Aber wenn Sie beobachten, wie die Politiker auf all die Beweise der Professoren reagieren (Streeck, Püschel, Sucharit Bhakdi und viele namhafte andere mehr), dann sollte man sich eigentlich noch mehr Sorgen machen als vorher.

Sie tun nämlich so, als gäbe es diese Erkenntnisse nicht - sie ignorieren das alles und behalten HARTNÄCKIG ihr Corona-Killervirus…More
Wegen Corona nicht, @Eugenia-Sarto.

Aber wenn Sie beobachten, wie die Politiker auf all die Beweise der Professoren reagieren (Streeck, Püschel, Sucharit Bhakdi und viele namhafte andere mehr), dann sollte man sich eigentlich noch mehr Sorgen machen als vorher.

Sie tun nämlich so, als gäbe es diese Erkenntnisse nicht - sie ignorieren das alles und behalten HARTNÄCKIG ihr Corona-Killervirus-Narrativ bei!

Daran kann man - spätestens seit den Erkenntnissen von Prof. Püschel - erkennen, dass es um etwas GANZ anderes geht.
Dieser Coronavirus ist eine sog. "eierlegende Wollmilchsau" -
Damit werden alle involvierten Politiker auf der ganzen Welt alles durchziehen, was vorher UNMÖGLICH gewesen wäre!

Hier passiert gerade weltweit etwas unfassbar Böses.
Maximilian Schmitt
@Santiago74 ; @Liberanosamalo ; @Don Reto Nay ; Sterblichkeitskurven der EU, offizielle Statistik: euromomo.eu

Überall geht die Sterblichkeit stark zurück. Auffällig ist, daß die Sterblichkeit durch diese Viruswelle in der gesamten EU nicht jene des Winters 2016/17 übertrifft. Der Abfall ist viel zu steil, was sehr verdächtig ist. Man hat den Eindruck, hier war keine Seuche, sondern …More
@Santiago74 ; @Liberanosamalo ; @Don Reto Nay ; Sterblichkeitskurven der EU, offizielle Statistik: euromomo.eu

Überall geht die Sterblichkeit stark zurück. Auffällig ist, daß die Sterblichkeit durch diese Viruswelle in der gesamten EU nicht jene des Winters 2016/17 übertrifft. Der Abfall ist viel zu steil, was sehr verdächtig ist. Man hat den Eindruck, hier war keine Seuche, sondern ein Erschießungskommando am Werk, das den Befehl erhielt, das Feuer einzustellen.

Wenn wir mal die Ursachen zusammenzählen, so ist das ein Armutszeugnis für die ärztliche Zunft:

Alte Menschen und Pflegefälle wurden in Altenheimen mit Rivotril euthanasiert, also umgebracht (siehe Frankreich).

Intensivpatienten wurden durch falsche Anwendung der Beatmungsgeräte zu Tode beatmet. Aus Schaden wurden die Ärzte erst sehr spät klug. Wurde hier schon öfters dargestellt.

Ihnen wurde ein Chemotherapie-Cocktail aus eine starken Dosis Kortison und Interferon (zwei starke Immunitätshemmer) verabreicht, zusammen mit zwei Medikamenten aus der AIDS-Therapie, die bereits für ihre Giftigkeit bekannt waren und darüber noch einmal zwei sehr starke Antibiotika (Dr. Köhnlein). Das alles nur, weil die Therapie so in der Fachzeitschrift LANCET beschrieben wird.

Starke Fiebermittel stoppten ebenfalls immunitäre Abwehrreaktionen, welche dafür sorgten, daß die Infektion von der Lunge Besitz ergriff.

Schlechte Hygiene in den Krankenhäusern setzte die Patienten der Gefahr aus, sich mit multiresistenten Bakterien (nicht Viren) zu infizieren, wozu auch schlecht gereinigte Beatmungsgeräte beitrugen.

Vorbereitet wurde diese Sterblichkeit in Italien durch eine Impfwelle, welche allein im Raum Bergamo seit Oktober 175.000 Menschen erfaßte.

Wo Ärzte die Patienten nicht so leicht in die Finger bekamen, da starben auch weniger Leute.
sedisvakanz
@Maximilian Schmitt : Eine Sache haben Sie falsch verstanden:
Dr. Köhnlein berichtete über diese absolut tödliche ärztliche Therapie, die im "LANCET" so beschrieben war.
Aber der "LANCET" verurteilte sie als iatrogene Patiententötung durch Falschmedikatation!
Das war kein Therpievorschlag vom LANCET, das war eine Therapieverurteilung durch den LANCET.
Eugenia-Sarto
Sehr bedenkenswert. Wenn es stimmt, müssten wir uns überhaupt keine Sorgen machen.