Clicks5.1K

Gloria Global am 16. Dezember 2019

Katholisch ist nur noch, wer im Alten Ritus aufwuchs Die meisten Priester und Bischöfe verkündigen entweder Häresien oder sie schweigen. Das kritisiert der unerschrockene englische Diakon Nick …More
Katholisch ist nur noch, wer im Alten Ritus aufwuchs

Die meisten Priester und Bischöfe verkündigen entweder Häresien oder sie schweigen. Das kritisiert der unerschrockene englische Diakon Nick Donnelly in einem ausführlichen und sehr persönlichen Nick Donnelly - Interview with The Most Famous Deacon in the English-Speaking World. Donnelly berichtet, dass er als Kind noch den Alten Ritus erlebte und bis heute davon zehre. Es wurde ihm jedoch auch eingebläut, das Zweite Vatikanum unhinterfragt zu akzeptieren. Darum brauchte er lange, um zu verstehen, dass das Zweite Vatikanum zwar eine Erneuerung wollte, aber der Glaube dabei verarmte. Vor zwanzig Jahren entdeckte Donnelly schließlich den Reichtum der katholischen Tradition, der – Zitat: „auf dem Zweiten Vatikanum verloren ging“.

…den Großteil des Einkommens verloren

Im letzten Jahrzehnt stellte sich Donnelly mit seinem Blog und auf Twitter freimütig auf die Seite von Benedikt XVI. und der Wahrheit. Das brachte ihm viele Schwierigkeiten ein. Zitat Donnelly: „Ich habe, weil ich die Wahrheit sage, den Großteil meines Einkommens verloren. Aber ich hatte in meinem Gewissen keine andere Wahl als den Glauben zu verteidigen.“

Wie ein Haufen Orks

Donnelly gibt Beispiele für seine Schwierigkeiten. 2016 positionierte er sich auf Twitter gegen eine Werbung für einen Homo-Marsch im örtlichen Supermarkt. Er erklärte, dass er einkaufen wolle, ohne indoktriniert zu werden. Daraufhin schickten ihm hunderte militante Homosexuelle obszöne Nachrichten. Donnelly stellte daraufhin fest, dass sich die Homos wie ein Haufen Orks benommen hätten. Ein Homosexueller machte auch Druck bei einer Bildungseinrichtung, wo Donnelly lehrte und die er sogar mitgegründet hatte. Wegen dieser einzelnen Homo-Beschwerde verlor Donnelly jeden Rückhalt in der Schule - mit nur einer rühmlichen Ausnahme. Kurz darauf trat er auch wegen seiner angeschlagenen Gesundheit zurück.

Gegen die Fiktion, dass Franziskus ein normaler Papst sei

Der katholische Sender EWTN konnte mit Donnelly unter Benedikt XIV. einen einflussreichen Autor gewinnen. Doch im Jahr 2017 wurde er wegen seiner Kritik an Franziskus hinausgeworfen. Donnelly lobt die beiden EWTN-Journalisten Edward Pentin und Raymond Arroyo. Doch allgemein vermittle EWTN die absurde Fiktion, dass das Pontifikat von Bergoglio normal sei und in Kontinuität mit früheren Päpsten stehe.

„Franziskus für das Papstamt ungeeignet“

Auf Druck seines damaligen Bischofs musste Donnelly seinen Blog „Protect the Pope“ im Jahr 2014 schließen. Doch der Bischof übersah den heute viel einflussreicheren Twitter-Account. 2017 taufte Donnelly diesen Account von „Protect the Pope“ auf „Protect the Faith” um. Es wurde ihm klar, dass Franziskus die katholische Natur der Kirche zerstört. In den ersten Jahren des Pontifikats hatte sich Donnelly um eine wohlwollende Interpretation zweifelhafter Aussagen bemüht. Doch seit Amoris Laetitia und der Weigerung von Franziskus, die Dubia zu beantworten, ist für Donnelly klar, dass Franziskus für das Papstamt ungeeignet ist.

Das Problem der englischen Kirche: die Bischöfe

Donnelly erklärt im Interview ferner, dass sich die Kirche prophetisch gegen globalistische und anti-katholische Einrichtungen wie die EU oder die Vereinten Nationen stellen muss. Auf die Frage, ob die Kirche in England eine Zukunft habe, nennt Donnelly als ein Haupthindernis – die katholische Bischofskonferenz.
Melchiades
Und nun einfach nochmals ein Weihnachtslieder aus meiner Jugendzeit, was ich gerne gesungen habe, aber halt nicht so schön, wie diese. www.youtube.com Euch viel Freude beim Hören.
Elista and 2 more users like this.
Elista likes this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Tina 13
Joseph Franziskus and one more user like this.
Joseph Franziskus likes this.
diana 1 likes this.
Joseph Franziskus
Mir gefällt diese Darstellung der hl. Dreifaltigkeit sehr.
Tina 13 likes this.
alfredus likes this.
Tina 13
Joseph Franziskus and 3 more users like this.
Joseph Franziskus likes this.
Mk 16,16 likes this.
alfredus likes this.
diana 1 likes this.
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
diana 1 likes this.
Tina 13 likes this.
alfredus
Schaut das Bild mit dem Jesuskind und eure Ansinnen werden sofort gegenstandslos ! Freut euch auf Weihnachten und seit eines Sinnes .. !
Adelita and 2 more users like this.
Adelita likes this.
Gestas likes this.
Mk 16,16 likes this.
SCIVIAS+
WO ER RECHT HAT DA HAT ER RECHT, ABER ES IST NICHT LEICHT HEUTZUTAGE
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
a.t.m likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Melchiades
Da ich selber Katholikin bin, die ausschliesslich in die " Alte Messe" gehe, aber auch weiß, wie es ist keine Möglichkeit an deren Teilnahme haben zu können und deshalb in die NOM ausweichen musste, würde ich keinen gläubigen Katholiken deshalb als " minderwärtig" erachten !
Eigentlich möchte ich ihnen lieber Mut machen, sich ihr Recht eine wirklich würdige Feier der heiligen Messemitfeiern zu …
More
Da ich selber Katholikin bin, die ausschliesslich in die " Alte Messe" gehe, aber auch weiß, wie es ist keine Möglichkeit an deren Teilnahme haben zu können und deshalb in die NOM ausweichen musste, würde ich keinen gläubigen Katholiken deshalb als " minderwärtig" erachten !
Eigentlich möchte ich ihnen lieber Mut machen, sich ihr Recht eine wirklich würdige Feier der heiligen Messemitfeiern zu können, einzufordern ; zu gehen, wenn ein Priester meint in seiner Predigt den Zeitgeist als einzige Wahrheit darzustellen usw. und sie wissen lassen, dass sie nicht alleine sind, sondern sie jeder Zeit von den traditionellen Katholiken Beistand und Rückendeckung erhalten bzw. finden. Denn 635 Patres der FSSPX hört sich zwar viel an, aber wenn man bedenkt, dass diese weltweit eingesetzt werden, stehen wir im Grunde hübsch häßlich da mit kurzen Hemde. Da die gesamte Anzahl der Patres nicht einmal ausreichen würde damit in allen Regionen Deutschland die Katholiken die " Alte Messe" besuchen könnten. Und soll man wegen dieses Umstandes andere Katholiken verurteilen ? Denn viele gläubige Katholiken haben sich ja die gegebenen Umstände nicht ausgesucht, sondern sie sind nun einmal so, wie sie sind. Gut, jeder gläubige Katholik, ob nun so oder so sollte sich unbedingt Glaubenswissen aneignen, denn man sollte ( Verzeihung für den Ausdruck) schon wissen und erkennen können " wo, wann und von wem man veräppelt wird", um dementsprechend reagieren zu können.
Doch hier können wir einander helfen, anstatt auf einander loszugehen. Denn weshalb sind wir als gläubige Katholiken eigentlich so dumm, uns ausgerechnete von jenen, die schon längst den Glauben an acta leget haben, auch noch ständig weiter entzweien zu lassen ? Etwa weil sie sich noch um unser Seelenheil scheren ? Oder gar, dass auch nur einer noch das Ziel der ewigen Seligkeit erreicht ? Nein, ihr seit ihnen mehrheitlich egal, weil sie nicht die heiligste Dreifaltigkeit, sondern den Zeitgeist anbeten und dies auch von Euch verlangen; und hier habt ihr, wenn ihr, wie wir bereit seit die Vorurteile einfach über Bord zu werfen, uns. Natürlich versucht auch uns der Zeitgeist in seinen Griff zu bekommen. Und ja, es gibt auch unter uns einige, die ihm erliegen, aber die Mehrheit von uns kennt noch die Waffen, mit denen man seiner Herr wird. Und es ist eben nicht Eure Schuld, dass man euch diese Waffen genommen hat. Nur dass leider so viele diese Waffen gar nicht haben wollen, läst uns manchmal recht stinkig auf Euch sein. Nicht weil wir denken " wir seien die besseren Katholiken", dagegen spricht schon, dass viele Katholiken der Tradition, um einiges häufiger zur heiligen Beichte geht als so manch anderer, oder auch ohne Scheu sitzen bleiben, wenn die anderen zum Empfang der heiligen Kommunion gehen. Denn, ohne uns selber loben zu wollen, wir sind in der wahrhaftigen Freiheit eines Christenmenschens tatsächlich um einiges freier als Ihr. Denn die Welt, der Zeitgeist, die Angst, was wohl die anderen über einen sagen usw., was Euch oft so niederdrückt, ist unter uns ohne Bedeutung ; und genau diese Form der Freiheit durch den Glauben ist etwas, was im Grunde auch als gläubige Katholiken Euer5 Vorrecht ist.
a.t.m
@Melchiades Wann habe ich jemals geschrieben das ALLE Heilige Messen im NOM Ungültig sind, wann habe ich geschrieben das ALLE Sakramente in den Neuen Formen Ungültig sind usw. ?? Nur genau das wurde mir hier schon mehrfach vorgeworfen und dagegen wehre ich mich, weil es eben Gelogen ist so gegen mich gehetzt werden soll und ich so Verleumdet werden soll aber genau dieser Verlogenen Argumentation…More
@Melchiades Wann habe ich jemals geschrieben das ALLE Heilige Messen im NOM Ungültig sind, wann habe ich geschrieben das ALLE Sakramente in den Neuen Formen Ungültig sind usw. ?? Nur genau das wurde mir hier schon mehrfach vorgeworfen und dagegen wehre ich mich, weil es eben Gelogen ist so gegen mich gehetzt werden soll und ich so Verleumdet werden soll aber genau dieser Verlogenen Argumentation bedienen sich die Feinde der Heiligen Tradition die mit ALLEN Mitteln verhindern wollen das die Heilige Opfermesse aller Zeiten in ihren Pfarren, Dekanat, Diözese usw. zelebriert wird. Nur beim Besten Willen kann ich im weiten Umkreis meines Heimatortes keine "Neue Messe" besuchen, weil in diesen mit Wissen des Ortsbischofs liturgischer Missbrauch begangen wird und diese in meinen Augen daher nicht gültig zelebriert werden. Aber niemals werde ich Heilige Messen die ein Pfarrer Sterninger, Pfarrer Wagner usw. zelebriert als Ungültig hinstellen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Adelita and 3 more users like this.
Adelita likes this.
Mk 16,16 likes this.
alfredus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
a.t.m likes this.
alfredus
Natürlich sind die NOM-Messen gültig, wenn sie nach kirchlicher Vorschrift und Andacht gefeiert werden. 90 % aller praktizierenden katholischen Christen haben nur die eine Möglichkeit, die NOM-Messen mit gutem Glauben zu besuchen und damit ihren Sonntag zu heiligen .. !
Jan-Erik Stuhldreier and 3 more users like this.
Jan-Erik Stuhldreier likes this.
Adelita likes this.
Mk 16,16 likes this.
a.t.m likes this.
alfredus likes this.
Melchiades
@a.t.m
Da ich erst jetzt Ihren Kommentar gelesen habe. Frage ich mich folgendes : " Wie kommen Sie bitte darauf, dass ich mit meinen Kommentar Sie überhaupt gemeint haben könnte ? Oder er sich überhaupt Sie bezieht ? Habe ich in meinen Kommentar auch nur im Ansatz Ihren Nick genannt ? Oder auch Sie gedeutet ? Nein ! Deshalb ist mir ,mit Verlaub, Ihre häftige Reaktion unbegreifbar. Oder besteht …More
@a.t.m
Da ich erst jetzt Ihren Kommentar gelesen habe. Frage ich mich folgendes : " Wie kommen Sie bitte darauf, dass ich mit meinen Kommentar Sie überhaupt gemeint haben könnte ? Oder er sich überhaupt Sie bezieht ? Habe ich in meinen Kommentar auch nur im Ansatz Ihren Nick genannt ? Oder auch Sie gedeutet ? Nein ! Deshalb ist mir ,mit Verlaub, Ihre häftige Reaktion unbegreifbar. Oder besteht vielleicht die Möglichkeit, dass Sie aus einem anderen Grund so frustriert waren, dass es Ihnen nicht möglich war meinen Kommentar im eigentlichen Sinne zu verstehen und deshalb der Meinung waren an mir Ihre Frustration abbauen zu müssen.
Denn es geht doch darum, dass halt in Regionen gläubige Katholiken mehr oder weniger in der NOM im bildlichen Sinn " gefangen sind" und dies durch Priestern, die eben nicht im Sinne des Glaubens lehren und predigen, sondern im Zeitgeist ! Und, dass sich in solchen Fällen Katholiken gegenseitig helfen, sollte doch eigentlich normal sein, oder etwa nicht ? Und genau davon habe ich geschrieben ! Und selbst Sie, wenn Sie ehrlich sind, müssten doch einräumen, dass es bedauerlicherweise unter den Katholiken der Tradition auch solche gibt, die sich über anderen Katholiken erhaben fühlen und damit meine ich nicht die völlig verweltlichten, sondern jene, die tatsächlich glauben, aber keine Katholiken der Tradition sind. Oder stimmt es nicht, dass eher die gläubigen Katholiken, die die NOM mitfeiern, wesendlich stärker betroffen sind, wenn ein Priesterwechsel stand findet und sich der neue Priester als Verfechter der Verweltlichung des Glaubens herausstellt ,als es jemals einen Katholiken der Tradition widerfahren könnte ? All dies Aufgezählte hat doch im Grunde überhaupt nichts mit Ihrer Person oder / und Ihrer Meinung / Einstellung zu tun. Es zeigt nur Gefahren auf in welche gläubige Katholiken geraten können und wir ,Katholiken der Tradition, ihnen im Fall der Fälle unsere Hilfe / unseren Beistand anbieten können, ob nun ihnen Mut zu machen ihr Recht einzufordern, dass die NOM würdig vom Priester zelebriert wird oder durch unser Gebet. Denn im Gegensatz zum Geist der Zeit lässt man weder " sein Familie, noch seine Verwandten im Stich und im Glauben erst recht nicht.
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Mk 16,16 likes this.
gennen likes this.
SCIVIAS+
# Melchiades, WO IST DA DAS PROBLEM ? Er hat nur versucht sich zu erklären, auch wenn er Ihren Namen angefügt hat, heißt das noch lange nicht das es nur Ihnen gegolten hat, was soll´s ? IST DOCH BESSER WIR REDEN SCHREIBEN KOTZTEN UNSERE PROBLEMCHEN VON DER SEELE, funktioniert zwar nicht immer, aber immer aufeinander draufhauen ist auch keine Lösung, ODER ?
a.t.m likes this.
Melchiades
@BUMMERIN
Und wo ist nun Ihr Problem ? Denn denken Sie ernsthaft weder a.t.m , noch ich sein in der Lage so etwas auch miteinander zu klären ? Oder wenn es auf einen gegenseitigen Missverständnis beruht, dieses Missverständnis aus dem Weg zu räumen ? Tut mir leider, aber wir sind schon groß und haben nur mehr als selten die Notwendigkeit " uns aus zu kotzen", und wenn doch, so räumen wir …More
@BUMMERIN
Und wo ist nun Ihr Problem ? Denn denken Sie ernsthaft weder a.t.m , noch ich sein in der Lage so etwas auch miteinander zu klären ? Oder wenn es auf einen gegenseitigen Missverständnis beruht, dieses Missverständnis aus dem Weg zu räumen ? Tut mir leider, aber wir sind schon groß und haben nur mehr als selten die Notwendigkeit " uns aus zu kotzen", und wenn doch, so räumen wir tatsächlich auch den User, der vielleicht als Prellbock her halten muss, die Möglichkeit ein dementsprechent zu reagieren. Was im Gegensatz zu Ihrer Behauptung nichts mit " draufhauen" zu tun hat, sondern wir den vermeindlichen Prellbock das Recht auf eine Reaktion zu gestehen, wie seine berechtigte Erwartung eine Erklärung unseres Verhalten zu erhalten. Vielleicht mag ein solches Verhalten Ihnen fremd sein, ich weiß es nicht, aber da viele User sich im Laufe der Jahre besser einzuschätzen gelernt haben, ist dies ein einfacher und fast normaler Vorgang, der sogar etwas mit gegenseitigen Respekt zu tun hat. Denn, wenn man Mist baut, hat man diesen halt auch aus dem Weg zu räumen. Und kaum einer der User macht sich deshalb ins Hemd. Deshalb nochmals, haben Sie bitte die Freundlichkeit a.t.m und mich, dies selber zuklären. Denn keiner von uns Beiden hat Angst davor einzugestehen im eifer des Gefechts möglicherweise überreagiert zu haben. Danke schön.
SCIVIAS+
Möglicherweise sieht a.t.m das etwas anders ? Schönen Tag noch.
alfredus likes this.
a.t.m
Ich finde es aber gut das mir nun @BUMMERIN beisteht, und ja sie hat Recht damit ich wollte mich nur erklären, aus diesem Grunde habe ich ja nicht zu ihren Avatar verlinkt, siehe @Melchiades Wir Katholiken sollten zusammenhalten, wir haben leider so und s zu viele Feinde, daher sollten wir uns auch gegenseitig beistehen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Mk 16,16 likes this.
Melchiades
@a.t.m
Na fein, dann freuen sich nun alle. Und ich kann auf Grund Ihrer Erklärung erkennen, dass ich nur, der vermeindliche " Ansprechpartner" war.
a.t.m likes this.
Mk 16,16 likes this.
Mk 16,16
Wir sollten mal eines nicht vergessen, wir leben etwa seit der Jahrtausendwende im Internet-Zeitalter. Den Informationshorizont, den wir heutzutage haben, den haben wir erst seit Kurzem! Das Internetz ist gewiß von Gott gewollt, weil es praktisch alles aufdeckt, was bisher verborgen war. Damit erfüllt sich auch das Wort der Heiligen Schrift

Mk 4

22 Nichts ist verborgen, das nicht offenbar werd…More
Wir sollten mal eines nicht vergessen, wir leben etwa seit der Jahrtausendwende im Internet-Zeitalter. Den Informationshorizont, den wir heutzutage haben, den haben wir erst seit Kurzem! Das Internetz ist gewiß von Gott gewollt, weil es praktisch alles aufdeckt, was bisher verborgen war. Damit erfüllt sich auch das Wort der Heiligen Schrift

Mk 4

22 Nichts ist verborgen, das nicht offenbar werden, nichts ist geheim, das nicht an den Tag kommen soll.

Es ist ein Unding rückwirkend allen Katholiken den Glauben abzusprechen, die im NOM aufwuchsen und dort Sakramente empfangen haben. Das ist lieblos und unbarmherzig.

Eine Schuld ist immer nur gegeben, wenn eine deutliche Absicht vorliegt. Nicht alle haben die Gnade erhalten, aus einer traditionellen Familie zu kommen und/oder in der Nähe diese Messe zu haben!

Die allermeisten haben keine Möglichkeit eine Messe im alten Ritus zu besuchen, wer das von heute auf morgen verlangt, der würde das katholische Leben sofort zum Erliegen bringen. Rein praktisch gesehen ist das gar nicht möglich weil eben nicht genügend Kirchen und Priester flächendeckend vorhanden sind.

Ich selber habe für mich verstanden, daß der NOM schwerste Mängel aufweist und nicht von Gott gewollt ist und ich habe für mich persönlich entschieden, den NOM zu meiden. Das hat natürlich für mein Leben auch schwere Konsequenzen: mit einem Schlag fallen praktisch alle meine sozialen Kontakte aus meinem sozialen Umfeld weg. Bekenne ich mich zur Tradition mache ich mir fast nur Feinde. So ist das nun einmal wenn man sich zur Wahrheit bekennt. Es bricht mir deswegen das Herz, weil ich auf dem Lande lebe und dort die Bevölkerung in katholischen Gegenden jedenfalls den Unterschied zwischen der katholischen Kirche und dem abgefallenen, schismatischen Klerus der Konzilskirche nicht verstanden hat. Viele Leute mit Schulkindern sind auf dieses katholische Umfeld von Schule, Kirche und sozialer Gemeinschaft angewiesen. Trotzdem, je mehr die ganzen Tatsachen über die schismatischen KLERIKER bekanntwerden, um so mehr sind die Katholiken verpflichtet, diese Schismatiker zu meiden und etwas zu untzernehmen: Boykott, Diskussion, Suche nach katholisch gesinnten Freunden und Gleichgesinnten. Es ist wahrhaftig nicht einfach oder leicht katholisch zu sein. Aber es gibt auch keine Alternative als in der Welt anzuecken wenn man zur Wahrheit gehören will.
rose3 likes this.
a.t.m
Aber genau in der defacto Unmöglichkeit eine "Heilige Opfermesse aller Zeiten" sprich "Alte Messe" besuchen zu können, ist die Schizophrenie eines modernistischen innerkirchlichen antikatholischen Klerus und Episkopates zu erkennen. Denn nach dem Motu Proprio "Summorum Pontificum" von Papst Benedikt XVI dürfte es diese Tatsache eigentlich gar nicht mehr geben. Und eben gerade weil die Tridentin…More
Aber genau in der defacto Unmöglichkeit eine "Heilige Opfermesse aller Zeiten" sprich "Alte Messe" besuchen zu können, ist die Schizophrenie eines modernistischen innerkirchlichen antikatholischen Klerus und Episkopates zu erkennen. Denn nach dem Motu Proprio "Summorum Pontificum" von Papst Benedikt XVI dürfte es diese Tatsache eigentlich gar nicht mehr geben. Und eben gerade weil die Tridentinische Opfermesse so massiv vom Klerus und Episkopat das zumeist schon von Gott dem Herrn abgefallen ist bekämpft wird und dieser Ungehorsam leider auch von der irdischen kirchlichen Hierarchie auch noch gebilligt und gefördert wird, ist klar das diese Gott dem Herrn gefällig und im Sinne seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche ist weil in dieser immer das getan wird was die Kirche Gottes unseres Herrn tut. Keine Frage auch Heilige Messen im NOM "KÖNNEN" gültig sein, aber in der Masse der aufgeführten Messen wird liturgischer Missbrauch begangen, aber weil eben die Masse sich daran gewöhnt hat, wird nicht einmal mehr schwerer liturgischer Missbrauch erkannt oder einfach was ja noch schlimmer ist geduldet. Im Gegenteil Priester die wahrlich nach den gültigen Regeln (siehe das noch immer gültige deutschsprachige Messbuch aus dem Jahre 1975) die Heilige Opfermesse zelebrieren werden von der eigenen Gemeinde bekämpft und weil es der satanische Zeitgeist so wünscht von ihren Ortsbischöfen diesen geopfert und aus ihren Gemeinden verjagt. Daher gehe auch ich nur mehr wenn es nicht anders geht in den NOM um nicht ständig im Konflikt mit der allgemeinen Christenpflicht zu geraten, den

CIC: 212 §3: Entsprechend ihrem Wissen, ihrer Zuständigkeit und ihrer hervorragenden Stellung haben sie das Recht und bisweilen sogar die Pflicht, ihre Meinung in dem, was das Wohl der Kirche angeht, den geistlichen Hirten mitzuteilen und sie unter Wahrung der Unversehrtheit des Glaubens und der Sitten und der Ehrfurcht gegenüber den Hirten und unter Beachtung des allgemeinen Nutzens und der Würde der Personen den übrigen Gläubigen kundzutun.
1. Bringt es nichts, weil es der irdischen kirchlichen Hierarchie völlig egal ist, was in den Gemeinden für die sie Zuständig sind aufgeführt wird, Nur wenn es um den Götzen Mammon wird, sprich man nicht mehr gewillt ist am modernen Ablasshandel namens "Zwangskirchensteuer" werden diese Götzendiener sofort aktiv.
2. Kostet es nur Ärger und in diesen kann man Fehler machen
3. Kostet es viel Zeit, die anders viel besser angelegt ist, siehe Caritas, Feindes - Nächstenliebe
4. Kostet es viel Geld, einschreiben, Rückschreiben usw.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Mk 16,16 likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Mk 16,16
Das ist alles richtig. Es ist aber notwendig, den Kontakt mit den Katholiken nicht abzubrechen, die in die NOM gehen, sonst hat der Teufel seine Ziele doppelt erreicht. Der Kontakt, das Gespräch sind wichtig, weil es darum geht, die Wahrheit zu verbreiten.

1Petr 3

8 Letztendlich aber seid alle eines Sinnes, mitfühlend, reich an Bruderliebe, Erbarmen und Demut.

1Kor 1

10 Beim Namen unseres …More
Das ist alles richtig. Es ist aber notwendig, den Kontakt mit den Katholiken nicht abzubrechen, die in die NOM gehen, sonst hat der Teufel seine Ziele doppelt erreicht. Der Kontakt, das Gespräch sind wichtig, weil es darum geht, die Wahrheit zu verbreiten.

1Petr 3

8 Letztendlich aber seid alle eines Sinnes, mitfühlend, reich an Bruderliebe, Erbarmen und Demut.

1Kor 1

10 Beim Namen unseres Herrn Jesus Christus ermahne ich euch, Brüder: Redet mit einer Stimme! Laßt keine Spaltungen unter euch aufkommen! Seid eines Sinnes und einer Meinung!

Phil 2

2 so macht meine Freude voll und seid eines Sinnes, von der gleichen Liebe und dem gleichen Geist beseelt.

SITTLICHE ERMAHNUNGEN UND VORSCHRIFTEN
Einheit und Einigkeit

Eph 4
1 So ermahne ich euch, ich, der Gefangene im Herrn: Wandelt würdig der Berufung, die euch zuteil geworden ist,
2 in aller Demut, Sanftmut und Geduld. Ertragt einander in Liebe.
3 Seid bestrebt, die Einheit im Geist durch das Band des Friedens zu bewahren.
4 Ein Leib und ein Geist, wie ihr auch durch eure Berufung zu einer Hoffnung berufen seid.
5 Ein Herr, ein Glaube, eine Taufe,
6 ein Gott und Vater aller, der über allen und durch alle und in allem ist.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
alfredus
Es gibt Priester die meinen, wenn sie die Hl. Messe aller Zeiten feiern, sie zugeben müßten, dass die NOM-Messen ungültig wären, was ja unsinnig ist ! Die NOM wurde durch einen Papst mehr oder weniger frei eingeführt, von den Bischöfen freigegeben und wird von der Gemeinde der Gläubigen durch ihren Glauben getragen und ist daher gültig !
Adelita and one more user like this.
Adelita likes this.
gennen likes this.
alfredus likes this.
Mir vsjem
Die Neue Messe wurde unrechtmäßigerweise eingeführt und darüber hinaus von einem Nichtpapst; sie ist ungültig. Darüber hinaus lastet auf diesen Verantwortlichen, die sie gefördert und übernommen haben, der Kirchenbann!

BULLE "QUO PRIMUM" vom heiligen Papst Pius V.:

".. ist die Messe nach Ritus, Weise und Norm Unseres Meßbuches zu singen und zu lesen, UND SIE SOLLEN NICHT WAGEN, BEI DER …More
Die Neue Messe wurde unrechtmäßigerweise eingeführt und darüber hinaus von einem Nichtpapst; sie ist ungültig. Darüber hinaus lastet auf diesen Verantwortlichen, die sie gefördert und übernommen haben, der Kirchenbann!

BULLE "QUO PRIMUM" vom heiligen Papst Pius V.:

".. ist die Messe nach Ritus, Weise und Norm Unseres Meßbuches zu singen und zu lesen, UND SIE SOLLEN NICHT WAGEN, BEI DER MESSFEIER ANDERE ZEREMONIEN UND GEBETE ALS DIE IN DIESEM MISSALE ENTHALTENEN HINZUZUFÜGEN ODER ZU LESEN...
Ebenso setzen Wir fest und erklären: Kein Vorsteher, Verwalter, Kanoniker, Kaplan oder anderer Weltpriester und kein Mönch gleich welchen Ordens darf angehalten werden, die Messe anders als wie von Uns festgesetzt zu feiern.

....erklären wir hiermit, dass dies Kraft Unserer apostolischen Autorität geschieht, dass wir dekretieren und bestimmen, dass diese unsere gegenwärtige Anordnung und das Dekret für ewig zu gelten hat und niemals rechtens widerrufen oder abgeändert werden kann zu einer zukünftigen Zeit, und sollte irgend jemand dennoch es je wagen, irgendeine gegensätzliche Aktion zu unternehmen zu dieser unserer für alle Zeiten gegebenen Anordnung, lasst es ihn wissen, dass er die Rache der heiligen Apostel Petrus und Paulus und des Allmächtigen Gottes Selbst sich zuzieht.

Gegeben zu Rom bei Sankt Peter im fünfzehnhundertsiebzigsten Jahre der Geburt des Herrn am 14. Juli im Fünften Jahre Unseres Pontifikats.

Pius V.


(Hervorhebungen vom Schreiber)

Wer kann dann hier Gegenteiliges reden?
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Mk 16,16 likes this.
diana 1 likes this.
Mk 16,16
Es gibt Leute die wollen einmal Barmherzigkeit bekommen, sind aber selber unbarmherzig. Was nicht bedeuten soll, daß ich der Verleugnung der Wahrheit das Wort rede. Ich bin für das Gespräch.
alfredus likes this.
alfredus
Papst Pius V. war ein heiligmäßiger Papst und seine Bulle Quo Primum vom heilgen Geist inspiriert ! Diese besagte Bulle kannten die Konzil-Väter und dennoch haben sie unrechtmäßig gegen sie gestimmt. Wie konnte das geschehen ? Die Kirchenfeinde waren damals sehr aktiv und erzeugten eine ungeahnte Euphorie für eine neue Messe ! Auch durch verbotene Absprachen konnte Papst Paul VI. die …More
Papst Pius V. war ein heiligmäßiger Papst und seine Bulle Quo Primum vom heilgen Geist inspiriert ! Diese besagte Bulle kannten die Konzil-Väter und dennoch haben sie unrechtmäßig gegen sie gestimmt. Wie konnte das geschehen ? Die Kirchenfeinde waren damals sehr aktiv und erzeugten eine ungeahnte Euphorie für eine neue Messe ! Auch durch verbotene Absprachen konnte Papst Paul VI. die Axt an die Wurzel der Messe aller Zeiten legen. Nun war die NOM geboren und den es gab kein zurück mehr. Darüber hinaus hat die eingeführte Landessprache die Umsetzung begünstigt und Latein abgesetzt. Für uns Christen heißt das, die NOM ist die vorgeschriebene Messe und 90 % der katholischen Christen haben keine andere Möglichkeit auszuweichen ! Schon deshalb kann und darf man nicht sagen : dass die NOM eine ungültige Messe ist, denn sie wird von dem Glauben der Christenheit getragen .. !
Gestas likes this.
rose3
Traurig jetzt bekriegen sich schon Katholiken schon Gegenseite!
Adelita and 3 more users like this.
Adelita likes this.
Joseph Franziskus likes this.
alfredus likes this.
Mk 16,16 likes this.
rose3
@gennen lassen Sie sich nicht beirren ,Natürlich sind die Taufen und alle Sakramenteund die Heilige Messe die mit den richtigen Worten vollzogen werden Katholisch und Gültig ,da bin ich mir sicher wie das Amen in Gebet.
gennen
....aber mich als Troll zu bezeichnen, finde ich heftig.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Mk 16,16 likes this.
rose3
Ja das stimmt @gennen nehmen Sie es gelassen und lachen Sie darüber
alfredus likes this.
rose3
Normalerweise ist @Gestas der Trollenfänger ,meistens wenn man nicht weiter Weiß ,fangen manche User an, andere zu beleidigen. Sie sind den@a.d.m auf die Füße getreten.
alfredus and 3 more users like this.
alfredus likes this.
Mk 16,16 likes this.
Jana15 likes this.
nujaas Nachschlag likes this.
gennen
Ich sehe, der Kommentar, wo ich als TROLL bezeichnet werde hat Er/ Sie gelöscht. Nächstenliebe und Entschuldigung ist wohl nicht angebracht, denn ich habe schwer daran zu knabbern und bin enttäuscht. SCHADE! ( es gibt kein enttäuschtes Smylie)
gennen
Schön, @a.t.m hat mich gerade Troll genannt. Wenn man(n) die Wahrheit nicht hören will, dann wird man frech.
rose3 likes this.
a.t.m
Die Früchte der NOM = Nicht Ordentlichen Messe und der antikatholischen innerkirchlichen Indoktrination die seit dem Unseligen VK II von der Nach VK II Religionsgemeinschaft (vom Himmel als AFTERKIRCHE prophezeit) ist ja hieran am besten zu erkennen, Umfrageergebnis zu einer Bischofssynode

Die Diözese Graz – Seckau gab auch einige genaue Auswertungsergebnisse an:

96 Prozent sprachen …More
Die Früchte der NOM = Nicht Ordentlichen Messe und der antikatholischen innerkirchlichen Indoktrination die seit dem Unseligen VK II von der Nach VK II Religionsgemeinschaft (vom Himmel als AFTERKIRCHE prophezeit) ist ja hieran am besten zu erkennen, Umfrageergebnis zu einer Bischofssynode

Die Diözese Graz – Seckau gab auch einige genaue Auswertungsergebnisse an:

96 Prozent sprachen sich dafür aus, dass geschiedene Personen, die wieder geheiratet haben, die Sakramente der Eucharistie (Kommunion) und auch der Versöhnung (Beichte) empfangen dürfen; 4 Prozent waren dagegen.

"Teilen Sie die ablehnende Einstellung der katholischen Kirche gegenüber gleichgeschlechtlichen eingetragenen Partnerschaften?" beantworteten 29 Prozent mit "Ja", 71 Prozent mit "Nein".

95 Prozent sprachen sich dafür aus, dass die Kirche die Verwendung von hormonellen Methoden der Empfängnisverhütung oder Kondomen akzeptieren soll, 5 Prozent waren dagegen.

Daher nur mehr 4% der Katholiken halten die Anordnungen und Anweisungen Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche noch für richtig, und es ist daher zu vermuten das genau diese 4 % im Alten Ritus aufgewachsen sind und oder zu diesen Gefunden haben.
Und es ist eben Tatsache das man nicht im Sinne Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche, Wirkt und Wirken kann wenn man zu diesen NEIN sagt. Siehe solche häretisch - schismatischen - apostatischen satanische antikatholische innerkirchliche Vereine und Initiativen wie Pfarrerinitiative, POA, ZdK, KFB, KA, WiSiKi usw. welche ja im Sinne der von Gott dem Herrn und seiner Kirche abgefallenen Episkopaten wirken die ja schon lange versuchen uns einzureden das GUT = BÖSE und BÖSE = GUT sei, und wie erfolgreich ist ja am obigen Umfrageergebnis abzulesen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
gennen
@a.t.m Sie haben mir noch nicht auf meinem Kommentar von gestern geantwortet.
@a.t.m. eine Frage, haben sie die Taufe im alten Ritus erhalten, haben Sie die erste hl. Kommunion im alten Ritus erhalten, haben Sie die Firmung im alten Ritus erhalten und haben Sie, wenn Sie verheiratet sind die Ehe im alten Ritus abgehalten. Wenn Sie bei einem dieser Feiern ein nein schreiben, dann tut es mir …More
@a.t.m Sie haben mir noch nicht auf meinem Kommentar von gestern geantwortet.
@a.t.m. eine Frage, haben sie die Taufe im alten Ritus erhalten, haben Sie die erste hl. Kommunion im alten Ritus erhalten, haben Sie die Firmung im alten Ritus erhalten und haben Sie, wenn Sie verheiratet sind die Ehe im alten Ritus abgehalten. Wenn Sie bei einem dieser Feiern ein nein schreiben, dann tut es mir Leid, dann leben Sie in Sünde.
a.t.m
Trolle Bitte nicht füttern.
Wilgefortis
meine Taufe, Erstbeichte, Erstkommunion und Firmung ist noch im alten Ritus erfolgt.
alfredus likes this.
rose3
@Wilgefortis gratuliere ,ich nicht aber lassen wir den Lieben Gott entscheiden?
nujaas Nachschlag likes this.
a.t.m
@rose3 + @Wilgefortis Wenn mir jemand etwas vorwirft und unterstellt was nicht stimmt, der auch noch behauptet das ich in SCHWERER SÜND leben (mich also im Grunde genommen in die Hölle wünscht) dieser dann auf seiner Meinung beharrt und mir versucht eine Falle zu stellen in dem er nach meinen Privatleben fragt, nur um mich als Antikatholik anzuprangern, für was soll ich dann diesen Halten? Er …More
@rose3 + @Wilgefortis Wenn mir jemand etwas vorwirft und unterstellt was nicht stimmt, der auch noch behauptet das ich in SCHWERER SÜND leben (mich also im Grunde genommen in die Hölle wünscht) dieser dann auf seiner Meinung beharrt und mir versucht eine Falle zu stellen in dem er nach meinen Privatleben fragt, nur um mich als Antikatholik anzuprangern, für was soll ich dann diesen Halten? Er ist eben in Meinen Augen und für Mich ein Troll der mich nur provozieren und zu einer unangemessen Reaktion verleiten will. Was andere von diesen halten ist eben nicht MEINE Meinung. Und ich bin schon einmal auf einen Gennen (weis es aber nicht ob es auch der hier ist) der dafür sorgte das ich auf einer anderen Internetseite gesperrt wurde und dieser ist genauso vorgegangen wie eben er.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Wilgefortis
@a.t.m
Ich habe darüber nachgedacht und mich gefreut, dass ich bis auf das Ehesakrament alle nach dem alten Ritus bekommen habe. Das wollte ich zum Ausdruck bringen und keinesfalls Sie, Herr a. t. m, irgendwie angreifen.
So zweimal im Jahr ungefähr besuche ich das Loretokloster in Salzburg und lasse mich vom Loretokind segnen und besuche die Tridentinische Messe.
st-maria-loreto-salzburg.at

More
@a.t.m
Ich habe darüber nachgedacht und mich gefreut, dass ich bis auf das Ehesakrament alle nach dem alten Ritus bekommen habe. Das wollte ich zum Ausdruck bringen und keinesfalls Sie, Herr a. t. m, irgendwie angreifen.
So zweimal im Jahr ungefähr besuche ich das Loretokloster in Salzburg und lasse mich vom Loretokind segnen und besuche die Tridentinische Messe.
st-maria-loreto-salzburg.at

Ansonsten gehe in unsere Pfarrkirche.
Und ich versuche immer, bei allen Meinungsverschiedenheiten höflich zu sein.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
a.t.m
@Anna Dagmar Leider fehlt vielen dieser Respekt, darin sehe ich aber nur deren Wut - Zorn auf meine Beweisführung, das eben Große Teile der Herde, also Laien (siehe die Umfragewerte zur Bischofssynode)des Klerus siehe liturgischen Missbrauch und Episkopat nicht wahrnehmen ihres Hirtenamtes, von Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche abgefallen sind. …More
@Anna Dagmar Leider fehlt vielen dieser Respekt, darin sehe ich aber nur deren Wut - Zorn auf meine Beweisführung, das eben Große Teile der Herde, also Laien (siehe die Umfragewerte zur Bischofssynode)des Klerus siehe liturgischen Missbrauch und Episkopat nicht wahrnehmen ihres Hirtenamtes, von Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche abgefallen sind. Und hier gibt es eben Gewaltige Unterschiede zwischen den Besuchern der NOM und denen die "Heilige Opfermesse aller Zeiten" besuchen, siehe www.thecathwalk.de

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
a.t.m
@Wilgefortis Sie habe ich ja auch gar nicht gemeint, sondern eben den Troll der mir Unterstellte und in Verleumderischer Art und Weise unterstellen wollte, das ich alle die im Neuen Ritus getauft wurden, im Neuen Ritus die Erstkommunion - Firmung als auch Geheiratet haben, niemals gültig eines dieser Heiligen Sakramente erhalten hätten und ich daher in schwerer Sünde leben würde.

Und es war auch…More
@Wilgefortis Sie habe ich ja auch gar nicht gemeint, sondern eben den Troll der mir Unterstellte und in Verleumderischer Art und Weise unterstellen wollte, das ich alle die im Neuen Ritus getauft wurden, im Neuen Ritus die Erstkommunion - Firmung als auch Geheiratet haben, niemals gültig eines dieser Heiligen Sakramente erhalten hätten und ich daher in schwerer Sünde leben würde.

Und es war auch ein Gennen der mit Verleumdungen, Faktenverdrehen und Lügen dafür sorgte das ich auf einer anderen Internetseite gesperrt wurde (ob es aber der Troll gleichen namens hier ist, kann ich ja nur vermuten aber nicht beweisen, das Vorgehen ist aber gleich wie damals, mich so lange provozieren bis ich verärgert antworte und diese Antwort dann Sinnverdreht der Redaktion melden)

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Wilgefortis likes this.
gennen
@a.t.m ich bin eine frau du bin auf keinem anderen Forum angemeldet und war es auch nie. Kann ja nicht wissen, das Sie nicht auf meine Frage antworte wollen und werde es auch jetzt lassen. Denn ich habe meine Antwort schon.
Immaculata90 likes this.
rose3
Bitte nicht streiten
alfredus likes this.
alfredus likes this.
Cristine 8
Kommentar N° 2
Nick Donnelly hat recht.
Das Niveau der Gesellschaft und die Angriffe auf die Katholische Kirche und andere Christen werden im Westen immer schlimmer.
Saugen Sie bitte de NETFLIX Brazil und der Bericht über den anständigen Film, der Christus und Madonna lästert.
In Zukunft werden die Christen im Westen angegriffen getötet.

www.tag24.de
Joseph Franziskus likes this.
Cristine 8
Nick Donnelly hat recht.
Das Niveau der Gesellschaft und die Angriffe auf die Katholische Kirche und andere Christen werden im Westen immer schlimmer.
Schauen Sie bitte de NETFLIX Brazil und der Bericht über den unanständigen Film, der Christus und Madonna lästert.

www1.cbn.com
alfredus likes this.
alfredus
Zu leicht wird man missverstanden, manchmal wird auch nicht klar formuliert und das gilt für jeden. Natürlich muss man beleidigt sein, wenn jemand sagt, dass man nicht katholisch ist ! Dieser Artikel besagt nicht mehr und nicht weniger, als dass vor dem Konzil die katholische Kirche eine andere war und damit auch die Gläubigen ! Wer die vielen Schriften von Erzbischof Lefebvre liest, bekom…More
Zu leicht wird man missverstanden, manchmal wird auch nicht klar formuliert und das gilt für jeden. Natürlich muss man beleidigt sein, wenn jemand sagt, dass man nicht katholisch ist ! Dieser Artikel besagt nicht mehr und nicht weniger, als dass vor dem Konzil die katholische Kirche eine andere war und damit auch die Gläubigen ! Wer die vielen Schriften von Erzbischof Lefebvre liest, bekommt eine Ahnung von der großen Spiritualität und Andacht die vor dem Konzil bei der Messe aller Zeiten, herrschte ! Wichtig für uns ist, dass wir die NOM-Messen mit Andacht mitfeiern !
Mir vsjem
"Katholisch ist nur noch, wer im Alten Ritus aufwuchs"
Und die lange nicht alle!

"Wenn man beginnt, mit dem Bösen unter einem Dach zu wohnen, zu parlamentieren, Kompromisse zu machen, ist die Sache verloren, verloren." (Lefebvre, Ecône im Dezember 1973)

Darf man einen Ritus für rechtsgültig erachten, der ganz auf den Protestantismus hingeordnet ist als Mahlfeier?

Die Pius- und Petrusbrudersc…More
"Katholisch ist nur noch, wer im Alten Ritus aufwuchs"
Und die lange nicht alle!

"Wenn man beginnt, mit dem Bösen unter einem Dach zu wohnen, zu parlamentieren, Kompromisse zu machen, ist die Sache verloren, verloren." (Lefebvre, Ecône im Dezember 1973)

Darf man einen Ritus für rechtsgültig erachten, der ganz auf den Protestantismus hingeordnet ist als Mahlfeier?

Die Pius- und Petrusbruderschaft tun es. Sie erachten den NOM als rechtsgültig, wenngleich Erzbischof Lefebvre die "Messe" "Luther"-Messe und "Bastardmesse" bezeichnete:
"Aber eben weil diese von den liberalen Katholiken gewollte Vereinigung der Kirche mit der Revolution und der Subversion eine ehebrecherische Verbindung ist, können aus dieser Verbindung nur BASTARDE hervorgehen. Und wer sind diese BASTARDE? Es sind unsere Riten. DER MESSRITUS IST EIN ILLEGITIMER RITUS..."

Darf man ein Konzil, das Häresien enthält, als Konzil der Katholischen Kirche bezeichnen, das dann aber UNFEHLBAR wäre?

Die Pius- und Petrusbruderschaft tut es.
Lefebvre verteidigt den Titel seines Buches "Ich klage das Konzil an" in seinem Vorwort: „Weil wir aufgrund kritischer Argumente... berechtigt sind zu behaupten, daß der Geist, der auf diesem Konzil herrschte und der ihm so viele mehrdeutige und doppelsinnige und sogar GANZ OFFENKUNDIG IRRIGE TEXTE eingegeben hat, nicht der Hl. GEIST war, sondern der Geist der modernen Welt, der liberale, teilhardistische, modernistische Geist, der sich der Herrschaft Unseres Herrn JESUS CHRISTUS widersetzt....“
„Eine Kirche, die dergleichen Irrtümer vertritt, ist häretisch und schismatisch zugleich. Dieser konziliaren Kirche wollen wir nicht angehören“

„Mit welcher Kirche haben wir es zu tun – das möchte ich gerne wissen. Mit der katholischen Kirche oder mit einer anderen Kirche, einer Gegenkirche, mit einer falschen Kirche? Ich glaube wirklich, daß wir es mit einer falschen Kirche und nicht mit der Katholischen zu tun haben“ ( Lefebvre 18.6.1978)

Darf man einem Abtrünnigen, einem Renegaten, der sich "Papst" nennt folgen,
wo doch die Katholische Kirche lehrt, dass ein wahrer Papst in Glaubensdingen UNFEHLBAR ist und keine Irrtümer im Glauben verbreiten KANN?
Die Priester der Piusbruderschaft tun es!
Die Piusbrüder legen sogar einen "Treueeid" auf einen Ketzer ab!


Lefebvre:
„Ein Papst, der dieses Namens würdig und ein wahrer Nachfolger Petri ist, kann nicht erklären, er werde sich für die Anwendung des Konzils und seiner Reformen einsetzen. Allein schon dadurch bricht er nämlich mit all seinen Vorgängern und insbesondere mit dem Konzil von Trient. (Aus dem Brief Msgr. Lefebvres an mehrere Kardinäle, 6.10.1978)
___________

Im Hinblick auf die vorher zur Piusbruderschaft gehörenden Priester, die sich dann zur Petrusbruderschaft zusammenschlossen, schrieb Lefebvre:

"Es ist klar, daß wir zu allen jenen keine Beziehung mehr haben können, die uns verlassen haben.. weil sie der heutigen Hierarchie der Kirche unterstellt sein wollen und trotzdem hoffen, die Tradition zu wahren. Das ist nicht möglich. Wir sagen uns, man kann nicht der kirchlichen Behörde unterstellt sein und zugleich die Tradition wahren. Jene behaupten das Gegenteil. Das aber hieße die Gläubigen täuschen." ("Damit die Kirche fortbestehe")

Die heutige Piusbruderschaft hingegen sah es auch heuer wieder als Notwendigkeit an, Beziehungen mit dem Vatikan erneut aufzunehmen.

Darf man jenen folgen, die heute eine Beziehung zu der Satanshierarchie haben wollen, fortwährend aber von "Tradition" sprechen?

"Es ist ein großer Dienst an der Kirche Unseres Herrn Jesus Christus und das Heil der Seelen öffentlich anzuprangern die Manöver dieser Männer...." (Levebvre, "Ich klage das Konzil an")
Also werden die "Wahrlich Katholischen" bald ausgestorben sein, wie einstens die Dinosaurier. Denn die "Alten Ritener" sind jetzt auch schon an die 70 Jahre alt und blicken in voller Nostalgie zurück...was lief da eigentlich falsch? Das Konzil erlebte ich als pubertäre "Gitsche" (= Mädchen) , man fand ja alles recht lustig incl. der jungen Kapläne und alten Pfarrer, die jeden Unfug mitmachten. "…More
Also werden die "Wahrlich Katholischen" bald ausgestorben sein, wie einstens die Dinosaurier. Denn die "Alten Ritener" sind jetzt auch schon an die 70 Jahre alt und blicken in voller Nostalgie zurück...was lief da eigentlich falsch? Das Konzil erlebte ich als pubertäre "Gitsche" (= Mädchen) , man fand ja alles recht lustig incl. der jungen Kapläne und alten Pfarrer, die jeden Unfug mitmachten. "Kirche im Aufbruch" nannte man dies, es folgte dann "Kirche im Umbruch" , das war schon etwas langweiliger, aber jetzt scheint endlich "Land in Sicht", denn ich erlebe "Kirche im Abbruch". Und das ist sehr spannend zu sehen, wie der Hl. Geist wirkt...gaaanz anders als zu Konzilszeiten!!
alfredus likes this.
alfredus
@gennen Liebe, liebe @gennen, katholisch ist man, wenn man in einer katholischen Kirche von einem Pfarrer getauft woden ist und das gilt ein Leben lang ! Mein Beitrag bezieht sich nur auf den Beitrag : Katholisch ist .. ! Niemand kann und darf einem anderen Christen den Glauben absprechen ! Deshalb tut es mir leid, dass Sie das so verstanden haben ! Ich befinde mich wie Sie, in der gleich…More
@gennen Liebe, liebe @gennen, katholisch ist man, wenn man in einer katholischen Kirche von einem Pfarrer getauft woden ist und das gilt ein Leben lang ! Mein Beitrag bezieht sich nur auf den Beitrag : Katholisch ist .. ! Niemand kann und darf einem anderen Christen den Glauben absprechen ! Deshalb tut es mir leid, dass Sie das so verstanden haben ! Ich befinde mich wie Sie, in der gleichen Situation und kann nur die NOM-Messe besuchen ! Was hier gemeint ist, dass vor dem Konzil eine ganz andere Mentalität und ein tiefer Glaube herrschte. Wie Sie auch wissen, ist das heute nicht mehr der Fall. Sie und ich, versuchen unseren Glauben auf das Beste zu Leben. Sie und ich, wir sollten und dürfen uns freuen, dass wir katholisch sind und das gemeinsam mit vielen Gleichgesinnten .. !
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
gennen likes this.
gennen
Danke @alfredus , ich hatte eben noch eine Frau bei mir, sie wusste, das Handkommunion Sünde ist, aber hat Angst, Mundkommunion zu machen. Ich sagte ihr auch, das es Anfangs schwer war Mundkommunion zu machen(als Einzige). Das ich, die Einzige bin, die nach der Kommunion noch kniet, beim Schlusssegen kniet, nach dem rein kommen in der Kirche kniet. Und das ALLES TUE ICH AUS LIEBE ZU UNSEREM …More
Danke @alfredus , ich hatte eben noch eine Frau bei mir, sie wusste, das Handkommunion Sünde ist, aber hat Angst, Mundkommunion zu machen. Ich sagte ihr auch, das es Anfangs schwer war Mundkommunion zu machen(als Einzige). Das ich, die Einzige bin, die nach der Kommunion noch kniet, beim Schlusssegen kniet, nach dem rein kommen in der Kirche kniet. Und das ALLES TUE ICH AUS LIEBE ZU UNSEREM HERRN. Daher kann ich nicht verstehen, das einem den Glauben abgesprochen wird.
Mk 16,16 likes this.
alfredus likes this.
alfredus
Katholisch ist nur noch, wer im alten Ritus aufgewachsen ist .. ! Das wollen viele nicht wahrhaben, wobei der katholische Glaube so ausgedünnt ist, dass es nur ein kleiner Schritt ist, bis zum Protestanismus ! Selbst die neue, nicht aufgeklärte Priestergeneration, weiss wenig über die einstige Gläubigkeit und Andacht der Heilen Messe alle Zeiten ! In der Zeit der Euphorie kurz nach dem …More
Katholisch ist nur noch, wer im alten Ritus aufgewachsen ist .. ! Das wollen viele nicht wahrhaben, wobei der katholische Glaube so ausgedünnt ist, dass es nur ein kleiner Schritt ist, bis zum Protestanismus ! Selbst die neue, nicht aufgeklärte Priestergeneration, weiss wenig über die einstige Gläubigkeit und Andacht der Heilen Messe alle Zeiten ! In der Zeit der Euphorie kurz nach dem Konzil, wurde alles unternommen, um die alte Messe als rückständig und steif zu bezeichnen und die Kirchensprache Latein zu verdammen. Diese sehr negative Entwicklung durch die NOM und der neuen Theologie, muss man den Bischöfen und einigen Konzilpäpsten anlasten !
Waagerl likes this.
gennen
@alfredus @a.t.m.
Wenn ich richtig versteh, sind dann auch all jene, die nicht zur Messe im alten Ritus gehen nicht katholisch sind. Wenn ich dann nun aber irgendwo einen Ort finde, wo diese hl. Messe gefeiert wird, hat es ja keinen Zweck dort hin zu gehen, bin ja nicht im alten Ritus getauft, 1. hl. Kommunion, gefirmt. Naja, dann brauch ich ja auch nicht mehr zur Messe zu gehen du brauche …More
@alfredus @a.t.m.
Wenn ich richtig versteh, sind dann auch all jene, die nicht zur Messe im alten Ritus gehen nicht katholisch sind. Wenn ich dann nun aber irgendwo einen Ort finde, wo diese hl. Messe gefeiert wird, hat es ja keinen Zweck dort hin zu gehen, bin ja nicht im alten Ritus getauft, 1. hl. Kommunion, gefirmt. Naja, dann brauch ich ja auch nicht mehr zur Messe zu gehen du brauche auch keinem zu raten dort hin zu gehen. Wir sind ja Ungläubige. SIE UND DIE ANDEREN HIER IM FORUM WISSEN GAR NICHT? WIE ICH MICH FÜHLE? WENN MAN JEDEN TAG ZU LESEN BEKOMMT"DU BIST NICHT KATHOLISCH, DU GLAUBST NICHT AN GOTT." ES TUT MIR IN DER SEELE WEH. ( ehrlich ich habe schon Tränen in den Augen).
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Mk 16,16 likes this.
rose3 likes this.
nujaas Nachschlag
Wer entscheidet das denn @alfredus? Haben Sie das Ihren Kindern und Enkeln schon mitgeteilt?
Mk 16,16 and 4 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
alfredus likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
rose3 likes this.
gennen likes this.
rose3
Das ist ja fast schon ärger wie im Islam..ich habe ja keine Möglichkeit die Heilige Messe zu feiern im alten Ritus.Ich kann so was gar nicht glauben und will es auch nicht!
Mk 16,16 and 2 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
alfredus likes this.
gennen likes this.
SvataHora
Das Buch DIE VERWUNDUNG, wo ein französischer Seminarist die Konzilswirren miterlebt, ist wärmstens zu empfehlen. Schon während des Konzils stand vieles Kopf. An vielen Stellen meint man einen Krimi zu lesen. Der Seminarist jedenfalls musste das Seminar verlassen und lebte fortan als katholischer "Zivilist". Im Jahr 2000 erschienen seine Tagebuchaufzeichnungen auf deutsch. Mittlerweile wird das …More
Das Buch DIE VERWUNDUNG, wo ein französischer Seminarist die Konzilswirren miterlebt, ist wärmstens zu empfehlen. Schon während des Konzils stand vieles Kopf. An vielen Stellen meint man einen Krimi zu lesen. Der Seminarist jedenfalls musste das Seminar verlassen und lebte fortan als katholischer "Zivilist". Im Jahr 2000 erschienen seine Tagebuchaufzeichnungen auf deutsch. Mittlerweile wird das Buch für 3,-- Euro angeboten. bestellung@sarto.de
alfredus likes this.
Eugenia-Sarto
@gennen Nehmen Sie bloss nicht alles wörtlich, was hier gesagt wird. Es sind alles Meinungen von sicher gutwilligen aber auch zurecht aufgebrachten Katholiken.
Ich bin im alten Ritus getauft und später im neuen aufgewachsen. Verheiratet wurde ich von einem Modernisten. Meine vielen Beichten legte ich jahrelang vor Priestern des NOM ab. Wer will denn wissen, was gültig war oder nicht. Jetzt bin …More
@gennen Nehmen Sie bloss nicht alles wörtlich, was hier gesagt wird. Es sind alles Meinungen von sicher gutwilligen aber auch zurecht aufgebrachten Katholiken.
Ich bin im alten Ritus getauft und später im neuen aufgewachsen. Verheiratet wurde ich von einem Modernisten. Meine vielen Beichten legte ich jahrelang vor Priestern des NOM ab. Wer will denn wissen, was gültig war oder nicht. Jetzt bin ich zum Alten Ritus gekommen und bin sehr dankbar dafür. Wenn die ganzen Gläubigen keine andere Messe als die Neue haben, dann wird Gott in ihren Seelen das ersetzen, was objektiv mangelt. Das ist ein altes Gesetz. Wer krank ist, kann geistig kommunizieren und empfängt viele Gnaden. Gott ist nicht an die Sakramente gebunden.

Also bloss nicht aufregen!
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
gennen likes this.
alfredus
@Eugenia-Sarto Der Artikel katholisch ist .. ist von vielen nicht richtig aufgenommen worden ! Das tut mir ehrlich Leid ! Wir alle sind doch in der gleichen Situation und können nur die NOM-Messen besuchen .. ! Niemand ist katholischer oder weniger katholisch, wir alle sind und bleiben katholisch .. !
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
Gestas likes this.
SvataHora
Habt ihr das mitbekommen?: das "Benediktinerinnenkloster" Fahr bei Zürich protestierte neulich in Rom und forderte das "Frauenpriestertum". Wie tief man dort gesunken ist, zeigt die Tatsache, dass in den letzten Jahren die Schwestern EINGEÄSCHERT werden. Angeblich würden sie auf dem lehmigen Klosterfriedhof nicht verwesen sondern "Wachsleichen" bleiben. Demnach dürften dort ja auch früher …More
Habt ihr das mitbekommen?: das "Benediktinerinnenkloster" Fahr bei Zürich protestierte neulich in Rom und forderte das "Frauenpriestertum". Wie tief man dort gesunken ist, zeigt die Tatsache, dass in den letzten Jahren die Schwestern EINGEÄSCHERT werden. Angeblich würden sie auf dem lehmigen Klosterfriedhof nicht verwesen sondern "Wachsleichen" bleiben. Demnach dürften dort ja auch früher keine Leichen verwest sein. Sind die dann alle im Keller? Nun erklären Sie mal, Frau "Äbtissin"!
Liberanosamalo and 2 more users like this.
Liberanosamalo likes this.
alfredus likes this.
Waagerl likes this.
alfredus
Sie werden eingeäschert .. ? ! Das ist der reinste Modernismus dem durch das Konzil die Türen geöffnet wurden ! Das Verbrennen ist durch den Modernismus eingeführt worden, vor dem Konzil wurde es streng untersagt und verboten, einen Menschen einzuäschern ! Das alles hat mit Glauben zu tun und der ist allgemein schwach und deshalb ist es kein Problem, dem heidnischen Brauch zu …More
Sie werden eingeäschert .. ? ! Das ist der reinste Modernismus dem durch das Konzil die Türen geöffnet wurden ! Das Verbrennen ist durch den Modernismus eingeführt worden, vor dem Konzil wurde es streng untersagt und verboten, einen Menschen einzuäschern ! Das alles hat mit Glauben zu tun und der ist allgemein schwach und deshalb ist es kein Problem, dem heidnischen Brauch zu huldigen ! Dazu gehört die weitere Dekadenz der Benekdienerinnen, das Frauenpriestertum zu fordern ! So gesehen ist dieser Frauenorden vom Glauben her gesehen, schon im tiefsten Keller .. !
Eugenia-Sarto and one more user like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Waagerl likes this.
a.t.m likes this.
a.t.m
Und warum unternimmt der Ortsbischof nichts gegen diesen von Gott dem Herrn und seiner Kirche abgefallenen Nonnen? Vermutlich sprechen diese eben nur das aus was dieser sich denkt, und sie haben ja nicht das schlimmste aller Verbrechen in der Nach VK II Religionsgemeinschaft (vom Himmel als AFTERKIRCHE angekündigt) begangen, und sind zur Heiligen Opfermesse aller Zeiten zurückgekehrt, was ja …More
Und warum unternimmt der Ortsbischof nichts gegen diesen von Gott dem Herrn und seiner Kirche abgefallenen Nonnen? Vermutlich sprechen diese eben nur das aus was dieser sich denkt, und sie haben ja nicht das schlimmste aller Verbrechen in der Nach VK II Religionsgemeinschaft (vom Himmel als AFTERKIRCHE angekündigt) begangen, und sind zur Heiligen Opfermesse aller Zeiten zurückgekehrt, was ja sofort zu einer bischöflichen Reaktion und päpstlichen Visitation geführt hätte.

Gottes und Marines Segen auf allen Wegen
Eugenia-Sarto
Nonnen lassen sich einäschern. Schrecklich. Deren Glaube ist also schon "verwest".
Gestas likes this.
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
Joseph Franziskus likes this.
niclaas
Ist es nicht auch der gültige Rücktritt eine »absurde Fiktion«, bei der Benedikt (vor den Wölfen fliehend) zwar von der Bühne in den Hintergrund wechselt, dort aber Titel, Ring, Wohnsitz, Soutane, pers. Sekretär, Audienzen, apostolischen Segen etc. beibehält?
a.t.m
@niclaas Und was soll der Unterschied sein? Mit diesen seinen Rücktritt oder Rückzug hat er nichts anderes gemacht als einen antikatholischen innerkirchlichen Irrlehrer und Wolf in Schafskleid, den Weg auf den Bischofssitz zu Rom zu ebnen, sein Verhalten das an die berüchtigten 3 Affen (Nichts sehen, Nichts hören, Nichts sprechen = Wer schweigt duldet und wünscht das geduldete) diesen lobt er …More
@niclaas Und was soll der Unterschied sein? Mit diesen seinen Rücktritt oder Rückzug hat er nichts anderes gemacht als einen antikatholischen innerkirchlichen Irrlehrer und Wolf in Schafskleid, den Weg auf den Bischofssitz zu Rom zu ebnen, sein Verhalten das an die berüchtigten 3 Affen (Nichts sehen, Nichts hören, Nichts sprechen = Wer schweigt duldet und wünscht das geduldete) diesen lobt er auch noch und lässt so zu dass dieser über Häresien und Schismatisches Wirken und Wüten, Seelen von Gott dem Herrn in die Ewige Verdammnis führen kann. Mit diesen Rücktritt oder Rückzug hat Papst Emeritus Benedikt XVI zumindest in meinen Augen den schlimmsten Verrat an Gott dem Herrn, seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche, den Heiligen Märtyrern, des Kardinalsrot, Seligen und Heiligen des Himmels als auch der Herde begangen, den jemals ein Papst begangen hat. ER hat uns am Anfang seines Pontifikates gebeten "Betet für mich das ich nicht furchtsam vor den Wölfen fliehe" aber genau das hat er gemacht und die Herde teuflischen Wölfen überlassen, die diese in die ewige Verdammnis führen möchten.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
alfredus likes this.
alfredus likes this.
Tina 13
„Wie ein Haufen Orks“

Auf dem Punkt!


„Donnelly stellte daraufhin fest, dass sich die Homos wie ein Haufen Orks benommen hätten. Ein Homosexueller machte auch Druck bei einer Bildungseinrichtung, wo Donnelly lehrte und die er sogar mitgegründet hatte.“
Tina 13 likes this.
SvataHora
Wahrscheinlich hat sich Donnelly unter dem Einfluss des 2. Vatikanums für den Ständigen Diakon entschieden. Aber später hat er ja die Kurve bekommen und die katholische Tradition (wieder)entdeckt. Aber was den "Ständigen Diakon" anbelangt: meist sind die verheiratet und haben Familie. Das war ein erster Versuch des Abbruchkonzils die Einzigartigkeit des katholischen Priestertums aufzuweichen und …More
Wahrscheinlich hat sich Donnelly unter dem Einfluss des 2. Vatikanums für den Ständigen Diakon entschieden. Aber später hat er ja die Kurve bekommen und die katholische Tradition (wieder)entdeckt. Aber was den "Ständigen Diakon" anbelangt: meist sind die verheiratet und haben Familie. Das war ein erster Versuch des Abbruchkonzils die Einzigartigkeit des katholischen Priestertums aufzuweichen und zu untergraben! Die Leute denken: wenn's beim Diakon geht, warum nicht auch beim Pfarrer. Überhaupt können die Menschen beide Ämter nicht mehr klar auseinanderhalten; und darum ging es bei dieser Mogelpackung. Einmal las ich an einem bayerischen Wallfahrtsort auf einem Plakat zu einer Festwoche etwas ganz Merkwürdiges: Auf dem umfangreichen Programm stand unter anderem ganz unscheinbar: Donnerstag, 19 Uhr Eucharistiefeier (Diakon N.N.) !!!!! Scheinbar scherte sich da niemand darum. Mission erfüllt, Räubersynode!
alfredus likes this.
SvataHora
Diese pseudokatholischen Sender wie EWTN und K-TV! Sie gaukeln den Dummgläubigen (Spendern!!) katholische Normalität vor und stützen somit das Abbruch"pontifikat" dieses Megaketzers Bergoglio! Da hat Donnelly vollkommen recht! Viel zu wenige sagen das so klar. Wäre höchste Zeit, dass diesen ganzen fake-Sendern wie Horeb, Maria, k-tv und EWTN mal der Saft ausgeht! Statt sich dauernd von deren …More
Diese pseudokatholischen Sender wie EWTN und K-TV! Sie gaukeln den Dummgläubigen (Spendern!!) katholische Normalität vor und stützen somit das Abbruch"pontifikat" dieses Megaketzers Bergoglio! Da hat Donnelly vollkommen recht! Viel zu wenige sagen das so klar. Wäre höchste Zeit, dass diesen ganzen fake-Sendern wie Horeb, Maria, k-tv und EWTN mal der Saft ausgeht! Statt sich dauernd von deren pseudo-rechtgläubigen Gehirnwäsche berieseln zu lassen sollten die Gläubigen - die zweifellos Halt suchen - lieber ihre alten Katechismen und Andachtsbücher studieren. Davon hätten sie zweifellos mehr geistlichen Gewinn!
Liberanosamalo and one more user like this.
Liberanosamalo likes this.
alfredus likes this.
Berti83
Ich mag k-tv und ewtn
rose3 likes this.
Berti83
Ich mag Radio Maria
Waagerl likes this.
rose3
@Berti83 K-tv dort feiern sie auch die Heilige Messe ,nicht nach dem alten Ritus ,diese werden hier auf Gloria-tv.auch nicht Katholisch sein.
alfredus
Es gibt sie immer wieder, diese mutigen, einsamen Rufer in der Wüste ! Hier ist es der Diakon Donnelly der es klar und deutlich sagt und den Finger auf die Wunde der Nachkonzilkirche legt. Genauso wie viele Kardinäle und Bischöfe es inzwischen wissen und erkannt haben, dass der Bischof von Rom, Franziskus für das Papstamt nicht geeignet und nicht würdig ist, genau so schweigen sie bewusst …More
Es gibt sie immer wieder, diese mutigen, einsamen Rufer in der Wüste ! Hier ist es der Diakon Donnelly der es klar und deutlich sagt und den Finger auf die Wunde der Nachkonzilkirche legt. Genauso wie viele Kardinäle und Bischöfe es inzwischen wissen und erkannt haben, dass der Bischof von Rom, Franziskus für das Papstamt nicht geeignet und nicht würdig ist, genau so schweigen sie bewusst und verraten lieber ihren eigenen Glauben. Diakon Donnelly kommt zu dem Schluss, dass nur noch der katholisch ist, der die Kirche vor dem Konzil erlebt hat ! Zu sehr ist inzwischen der Glaube verwässert und abgeflacht, so dass er jetzt seinen Höhepunkt im Niedergang in Rom erleiden muss .. !
Sancta and one more user like this.
Sancta likes this.
Gestas likes this.
Zweihundert
Mutige Worte, danke Diakon Nick Donnelly, ein ewiges Vergelt's Gott!
Eugenia-Sarto and 3 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Tina 13 likes this.
Endor likes this.
alfredus likes this.
Zweihundert and one more user like this.
Zweihundert likes this.
alfredus likes this.
Berti83
Genau. Alle anderen, die nicht in die Alte Messe gehen, fahren direkt zur Hölle hinab (mich eingeschlossen).
Bei 7,75 Milliarden Menschen, wären das dann etwa 7,5 Milliarden die bereits einen Platz in der Hölle gebucht haben.
a.t.m
Sie sagen und bestättigen es; der Heilige Pater Pio zu Lebzeiten: So wie Schneeflocken vom Himmel , fallen die Seelen in die Hölle

Nur eines ist auch klar, wer in den Himmel und wer in die Hölle nachdem er seinen irdischen Körper ablegen durfte, das entscheidet nur Gott der Herr alleine nur die Zugehörigkeit zur einen Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche ist dafür Grundvoraussetzung, …More
Sie sagen und bestättigen es; der Heilige Pater Pio zu Lebzeiten: So wie Schneeflocken vom Himmel , fallen die Seelen in die Hölle

Nur eines ist auch klar, wer in den Himmel und wer in die Hölle nachdem er seinen irdischen Körper ablegen durfte, das entscheidet nur Gott der Herr alleine nur die Zugehörigkeit zur einen Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche ist dafür Grundvoraussetzung, siehe eben:

Die Zugehörigkeit zur Kirche ist für alle Menschen heilsnotwendig.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Liberanosamalo and 2 more users like this.
Liberanosamalo likes this.
Zweihundert likes this.
alfredus likes this.
Berti83
Aha. Und die Katholische Kirche ist nicht die Katholische Kirche, sondern die Katholische Kirche ist die Piusbruderschaft. Verstehe ich Sie da richtig ?
Antiquas likes this.
SvataHora
@Berti83 - Niemand hat behauptet, dass die Piusbruderschaft die katholische Kirche ist. Aber die Piusbruderschaft führt aller Welt vor Augen, wie die katholische Kirche WAR, und wie sie sein sollte!
Faustine 15 and 2 more users like this.
Faustine 15 likes this.
Sancta likes this.
a.t.m likes this.
Berti83
@SvataHora: Wenn behauptet wird, die Katholische Kirche ist eine Nachkonziliare Sekte, dann bleibt doch keine andere Möglichkeit. Damit muss die Piusbruderschaft nun die Kirche Christi sein. Anders ist das ja nicht nachvollziehbar. Was wollt ihr eigentlich?
rose3 likes this.
Berti83
Die Katholische Kirche war und ist die Kirche Christi. Nur weil ein paar Glieder am Leib krank geworden sind, ändert sich daran nichts. Die Piusbrüder haben sich in den 1970ern von der Herde abgespalten. Diese Bruderschaft nun als Heilsmittel zu sehen, will mir nicht in den Kopf. Anstatt unsere Kirche zu verleumden, solltet ihr Piusbrüder mal selbst ein wenig nachdenken, ob eure Vereinigung …More
Die Katholische Kirche war und ist die Kirche Christi. Nur weil ein paar Glieder am Leib krank geworden sind, ändert sich daran nichts. Die Piusbrüder haben sich in den 1970ern von der Herde abgespalten. Diese Bruderschaft nun als Heilsmittel zu sehen, will mir nicht in den Kopf. Anstatt unsere Kirche zu verleumden, solltet ihr Piusbrüder mal selbst ein wenig nachdenken, ob eure Vereinigung wirklich die Lösung des Problemes "Glaubensverlust" sein kann. Der Glaubensverlust ist schon mit der Industrialisierung eingetreten, nicht erst mit dem VK II.
One more comment from Berti83
Berti83
Außerdem glaube ich nicht, dass der Heilige Geist, der unsere Kirche seit 2.000 Jahren geführt hat, jetzt nur noch bei euch wirken soll. Die Missbrauchsfälle bei den Piusbrüdern sprechen eine andere Sprache.
Mk 16,16
"Die Piusbrüder haben sich in den 1970ern von der Herde abgespalten." Ich kann Sie sehr gut verstehen, ich habe auch einmal so gedacht. Nachdem ich mich mühsam durch die Protokolle und die Briefe zwischen dem Vatikan und Marcel Lefvebre gearbeitet habe, wurde mir klar, daß es genau umgekehrt ist. Die Konzilskleriker haben die Tradition verlassen und haben zudem ganz offen zugegeben, daß sie die …More
"Die Piusbrüder haben sich in den 1970ern von der Herde abgespalten." Ich kann Sie sehr gut verstehen, ich habe auch einmal so gedacht. Nachdem ich mich mühsam durch die Protokolle und die Briefe zwischen dem Vatikan und Marcel Lefvebre gearbeitet habe, wurde mir klar, daß es genau umgekehrt ist. Die Konzilskleriker haben die Tradition verlassen und haben zudem ganz offen zugegeben, daß sie die Glaubenslehre verändern wollen! Niemand in der Kirche darf die überlieferte Glaubenslehre verändern. Mit der Veränderung der Tradition spalten sich die Veränderer ab! Und nicht diejenigen, die der Kirche und damit der Glaubenslehre treu bleiben. Das ist die bittere Tatsache. Die katholische Kirche bleibt immer die gleiche, aber ein Teil des Klerus und zwar die Spitze der Hierarchie hat die Veränderungen scheibchenweise eingeführt. Sehr hinterlistig - aber sehr erfolgreich. Die Masse der Gläubigen ist ganz schlicht und einfach übertölpelt und betrogen worden. Lesen Sie doch erst einmal das empfohlene kleine Büchlein, dann können Sie sich aufgrund der Tatsachen selber ein fundiertes Urteil bilden.
Faustine 15 and 2 more users like this.
Faustine 15 likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Liberanosamalo likes this.
a.t.m
Die Eine, Heilige, Katholische und Apostolische Kirche Gottes unseres Herrn wird eben nicht mehr vom Rom der Nach VK II Religionsgemeinschaft (welche ja vom Himmel als "Afterkirche" prophezeit wurde) repräsentiert. Es kann schon sein, das einige sehr wenige Angehörige dieser "Die Neue Kirche" (Der Besetzte Raum, Konzilssekte, RÖMISCH Gläubige usw, oder wie auch immer man dieses aus dem Unseligen …More
Die Eine, Heilige, Katholische und Apostolische Kirche Gottes unseres Herrn wird eben nicht mehr vom Rom der Nach VK II Religionsgemeinschaft (welche ja vom Himmel als "Afterkirche" prophezeit wurde) repräsentiert. Es kann schon sein, das einige sehr wenige Angehörige dieser "Die Neue Kirche" (Der Besetzte Raum, Konzilssekte, RÖMISCH Gläubige usw, oder wie auch immer man dieses aus dem Unseligen VK II hervorgekrochene antikatholische Konstrukt auch nennen möchte, nur eben auf gar keinen Fällen sollte diese als Eine, Heilige, Katholische und Apostolische Kirche Gottes unseres Herrn genannt werden) im Sinne Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche wirken wollen, nur die Allergrößte Masse wirkt eben nur mehr im Sinne des Widersacher Gottes unseres Herrn und der Hölle. So ist auch zu verstehen das wahrlich katholische Hirten unter massiven von Kathophobie angetriebenen Untrieben zu leiden haben und von den römischen verfolgt, bekämpft und vertreiben werden und das eben mit teuflischen Mitteln.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Eugenia-Sarto
Viele wissen ja nicht aus eigen er Schuld fast nichts mehr vom katholischen Glauben. Mit ihnen wird Gott milde verfahren. Streng wird er mit den bewusst falsch Lehrenden umgehen.
Gestas likes this.
nujaas Nachschlag
Glauben Sie, @Eugenia-Sarto, dass das viele sind? Viele glauben ihre Irrtümer wirklich.
Mk 16,16
@Berti83: "Die Missbrauchsfälle bei den Piusbrüdern sprechen eine andere Sprache." Kein Mensch geht bei der FSSPX zur Messe weil die Priester dort so sympathisch oder sonstwas sind. Das sind ganz normale Menschen mit Fehlern und Schwächen und Vorzügen und Talenten. Die FSSPX abzulehnen wegen einzelner Menschen ist kein gutes Argument. Die FSSPX ist auch nicht plötzlich die katholische Kirche …More
@Berti83: "Die Missbrauchsfälle bei den Piusbrüdern sprechen eine andere Sprache." Kein Mensch geht bei der FSSPX zur Messe weil die Priester dort so sympathisch oder sonstwas sind. Das sind ganz normale Menschen mit Fehlern und Schwächen und Vorzügen und Talenten. Die FSSPX abzulehnen wegen einzelner Menschen ist kein gutes Argument. Die FSSPX ist auch nicht plötzlich die katholische Kirche geworden, sondern diese Gemeinschaft ist katholisch geblieben und insofern ist sie Teil der katholischen Kirche, ja insofern ist jeder, der die katholische Glaubenslehre bekennt und lebt katholisch. Der Satan hat seine Freude daran, wenn die Katholiken sich gegenseitg bekämpfen. Die FSSPX ist seit dem VKII plötzlich das Gewissen der Kirche geworden weil sie die katholischen Glaubenswahrheiten treu verteidigen. Nur, die Priesterschaft in der Kirche ist nie die Kirche! Das wäre so, als wenn die Arbeiter im Weinberg plötzlich der Weinberg wären. Die Arbeiter sind nicht der Weinberg; und die Priester und Bischöfe sind mal gut oder mal schlecht. Aber weder die guten oder schlechten Priester sind die Kirche alleine. Der Klerus ist ein wichtiger Teil aber nicht alles. Die Kirche besteht zuerst einmal aus dem Kopf und dem Eigentümer der Kirche, nämlich Jesus Christus und seiner Glaubenslehre. Und die Gläubigen und Priester die an dieser Lehre treu festhalten, die gehören auch dazu.

Wer die Glaubenslehre der Heiligen Kirche verdreht oder verleugnet, der stellt sich automatisch außerhalb dieser Gemeinschaft und zählt nicht mehr dazu.

Die "Modernisten", also nur die Kleriker, die verantwortlich sind für das VKII die sind das, was ich die "Konzilskirche" nenne. Aber die Konzilskirche ist nicht die Heilige Kirche. Die Kirche bleibt immer bestehen, ganz egal auch wenn die Hierarchen Modernisten sind und scheinbar die "Macht" besitzen.

Das alles ist recht kompliziert aber wer sich Mühe gibt und ehrlich ist, der erkennt, daß die Modernisten die Glaubenslehre verändert haben und eine neue Kirche basteln. Das haben diese Geier selber ganz schamlos zugegeben!

Kein Mensch hat das Recht die überlieferte Glaubenslehre zu verändern. Aber die Modernisten haben es getan! Deshalb stehen die außerhalb der Heiligen Kirche - auch wenn die innerhalb der Kirchenmauern ihr teuflisches Unwesen treiben.

Es ist so kompliziert wie es ist - es ist aber auch so einfach zu begreifen, wenn man bereit ist, die Konsequenzen daraus für sich selber zu ziehen.
Berti83
@MK: Evtl. würde ich daran Interesse entwickeln mir die Petrusbruderschaft (nicht die Piusbruderschaft) anzusehen.
Was halten Sie davon ?
Susi 47 and one more user like this.
Susi 47 likes this.
CollarUri likes this.
a.t.m
1. Oder wer zur Alten Messe = Heilige Opfermesse aller Zeiten mit Hilfe des Himmels gefunden hat, sie noch anzufügen.
2. Und weil viele Kleriker - Epsikopaten nur mehr den Götzen Mammon dienen, verraten sie mit Kathophen Wirken und Wüten Gott dem Herrn und seine Eine, Heilige, Katholische und Apostolische Kirche, bekanntlich kann man ja nicht 2 Herren dienen.
3. Sehr guter Vergleich.
4. Gab es …More
1. Oder wer zur Alten Messe = Heilige Opfermesse aller Zeiten mit Hilfe des Himmels gefunden hat, sie noch anzufügen.
2. Und weil viele Kleriker - Epsikopaten nur mehr den Götzen Mammon dienen, verraten sie mit Kathophen Wirken und Wüten Gott dem Herrn und seine Eine, Heilige, Katholische und Apostolische Kirche, bekanntlich kann man ja nicht 2 Herren dienen.
3. Sehr guter Vergleich.
4. Gab es den seit Papst Pius X II einen wahrlich katholischen also normalen Papst, den in meinen Augen sind die Früchte der VK II und Nach VK II Päpste alles andere als katholisch ja sogar regelrecht ANTIKATHOLISCH zu nennen.
5. Völlig richtig, aber nur weil viele Episkopaten so denken wie er, konnte er den Bischofsstuhl von Rom erobern und auch auf diesen bleiben.
6. wieder völlig richtig, frei nach seiner Eminenz Franjo Kardinal Seper:
DIE KRISE DER GESELLSCHAFT = DIE KRISE DER KIRCHE = DIE KRISE DER BISCHÖFE

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Zweihundert and one more user like this.
Zweihundert likes this.
alfredus likes this.
Virgina likes this.
Erfrischende Wahrheit! Heilsame Klarheit!
Zweihundert and 4 more users like this.
Zweihundert likes this.
alfredus likes this.
Susi 47 likes this.
CollarUri likes this.
a.t.m likes this.