de.news
1453.4K
Marquard Imfeld
Die Auslöschung der Alten Messe wird ähnlich wie mit einer Garrotte (-> Wikipedia: auch Garotte oder Garrota, von spanisch garrote) als Hinrichtungsinstrument vollzogen: Der Tod tritt langsam durch Ersticken ein.
Maczek5
und Klosterkirchen ? bzw Hauskapellen?
Carlus shares this
180
Die Bezeichnung Diözese Rom dürfte für den Sprengel der Nachäfferkirche Besetzter Raum im römischen Umfeld unterlassen werden. Da dieser Sprengel nicht zur Heiligen Mutter Kirche gehört, besitzt er auch nicht das Recht sich Diözese zu nennen.
Als freimaurerischer Sprengel im römischen Umfeld kann er keinem Priester der Diözese Rom ein Gebot oder Verbot umlegen.
Immaculata90
Dann wird man halt zu Pius X. gehen müssen! Schluß mit dem vorpianischen Karneval der ED Gemeinschaften!
Rosalia
Am gleichen Tage (7. Oktober 2021) beobachte ich eine seltsame Koinzidenz: Auf Johannes Paul Il erscheint einer Ordensschwester am 7. Oktober 2021 wird das Zeugnis einer Erscheinung (Johannes Paul Il erscheint einer Ordensschwester am 7. Okt. 2021) veröffentlicht, worin unter anderem die Klosterfrau an Johannes Paul II. die Fragen stellt:

HI. Vater, ist Benedikt XVI. weiter der Papst? — Ja.
HI.…More
Am gleichen Tage (7. Oktober 2021) beobachte ich eine seltsame Koinzidenz: Auf Johannes Paul Il erscheint einer Ordensschwester am 7. Oktober 2021 wird das Zeugnis einer Erscheinung (Johannes Paul Il erscheint einer Ordensschwester am 7. Okt. 2021) veröffentlicht, worin unter anderem die Klosterfrau an Johannes Paul II. die Fragen stellt:

HI. Vater, ist Benedikt XVI. weiter der Papst? — Ja.
HI. Vater, wer ist Papst Franziskus? — Die Menschheit hat frei ihre eigene Geißel der Reinigung gewählt und Gott hat erlaubt, dass es so sei. Und damit erfüllen sich treu die Schriften.

Wenn wir uns an den Wortlaut dieser Aussage halten, wissen wir nun Bescheid: Die Geissel reinigt die ganze Kirche, die Schlacken werden abgeschlagen, das Gold wird geläutert.

Für mich als Laie erhebt sich die Frage, wie weit man einem Führer zum Gehorsam verpflichtet ist, der die Anweisungen des (damaligen) Krönungseides erheblich verletzt. Ist darin nicht ein Fluch enthalten, den der Papst sich zuziehen würde? Ist es nicht seltsam, daß die Konzilspäpste diesen Krönungseid nicht mehr leisten wollten? Die Papstkrone ist verschwunden, dafür prangt nun eine andere CORONA (=Krone) im Vatikan.

Für diejenigen, die noch nie den Krönungseid des Papstes gelesen haben, zitiere ich den Anfang:
«Ich gelobe, nichts an der Überlieferung, nichts an dem, was ich von meinen gottgefälligen Vorgängern bewahrt vorgefunden habe, zu schmälern, zu ändern oder darin irgend eine Neuerung zuzulassen ... »

Im Spiegel dieser Vorgaben werden die Änderungen nach dem Vatikanum II. in einem anderen Licht gesehen. Wir spüren plötzlich, daß wir Katholiken schmählich hintergangen worden sind. Die ganzen Falschmeldungen, die perfiden Lügen, Mord (Falschbehandlungen) und Trug in der jetzigen Corona-Affäre passen zu dieser Handschrift!
PiusV+X
Das finde ich echt nicht gut, dass der Papst das alles verbieten will. Da haben doch auch die früheren Päpste ein Wörtchen mitzureden, denke ich mal. Und man kann doch nicht einfach das, wo früher gut war, plötzlich schlecht machen. Da gabs mal die Bulle Quo primo, nur als kleine Erinnerung...
Erich Foltyn
mir ist im Alter die Zeit weg gestohlen worden, die ich für den Gottesdienst und den Glauben aufgewendet habe, abgesehen davon daß der heutige Volksglaube ist ein Mischmasch an sexueller Gier und kein Interesse mehr für Christus, warum er überhaupt gekreuzigt wurde. Um das drehte sich 2000 Jahre unsere ganze abendländische Kultur. Und wenn sie das nicht mehr drauf haben, haben sie den Laden …More
mir ist im Alter die Zeit weg gestohlen worden, die ich für den Gottesdienst und den Glauben aufgewendet habe, abgesehen davon daß der heutige Volksglaube ist ein Mischmasch an sexueller Gier und kein Interesse mehr für Christus, warum er überhaupt gekreuzigt wurde. Um das drehte sich 2000 Jahre unsere ganze abendländische Kultur. Und wenn sie das nicht mehr drauf haben, haben sie den Laden bereits dicht gemacht. Ich werde mich in meinem Alter nicht mehr plagen für einen Gott, der für mich nichts macht. Und der Papst ist ein Verräter an der eigenen Sache und ist gegen mich.
SvataHora
"Ich werde mich in meinem Alter nicht mehr plagen für einen Gott der für mich nichts macht. ... Und der Papst ... ist gegen mich. ... Ich werde im Jänner trachten die Sternsinger loszuwerden." Das klingt ja alles besorgniserregend - besorgniserregend über ihre geistlich-mentale Verfassung. Sie bräuchten intensive seelsorgerliche aber auch psychologische Betreuung. Sie schreiben irgendwie immer …More
"Ich werde mich in meinem Alter nicht mehr plagen für einen Gott der für mich nichts macht. ... Und der Papst ... ist gegen mich. ... Ich werde im Jänner trachten die Sternsinger loszuwerden." Das klingt ja alles besorgniserregend - besorgniserregend über ihre geistlich-mentale Verfassung. Sie bräuchten intensive seelsorgerliche aber auch psychologische Betreuung. Sie schreiben irgendwie immer so wirr. Suchen Sie sich doch Hilfe!
Erich Foltyn
Gott der Allmächtige soll die Gaben vor meiner Wohnungstür abgeben, weil wo ist der Vorteil von Gott ? Nicht daß ich muss hinhetzen in die Kirche, damit ich dort auf den Knien herum rutschen kann und dafür stecken sie mich an mit Corona. Der allmächtige Gott soll doch einfach die Pandemie beenden, damit wir weiter kommen. Aber der schaut nur zu, wie der Teufel die Weltherrschaft übernimmt. Der …More
Gott der Allmächtige soll die Gaben vor meiner Wohnungstür abgeben, weil wo ist der Vorteil von Gott ? Nicht daß ich muss hinhetzen in die Kirche, damit ich dort auf den Knien herum rutschen kann und dafür stecken sie mich an mit Corona. Der allmächtige Gott soll doch einfach die Pandemie beenden, damit wir weiter kommen. Aber der schaut nur zu, wie der Teufel die Weltherrschaft übernimmt. Der Papst kommt doch immer wieder mit Gott daher, in den er selbst nicht glaubt und dann will er noch etwas: Ich soll mein Geld verschenken und soll mich impfen lassen usw. Und was macht Gott als Gegenleistung ? Er ist für die Sünder, die auf der Erde so zahlreich sind wie die Ameisen, und nicht für mich. Sonst hätte er schon die Pandemie beendet.
kyriake
Wie oft noch: Bergoglio ist nicht der Papst!!!
Erich Foltyn
@SvataHora was heißt wirr ? Was haben Sie für eine Anspruchsberechtigung an mich ? Man muss alle danach beurteilen, was man von ihnen für einen Vorteil bekommt, weil der Papst lebt in Luxus, schwimmt in riesigen Geldern in einem Palast, geht herum in trallala und erinnert sich nicht einmal, was er vor 5 Minuten gesagt hat. Und dauernd ist er nur mit anderen Religionen beisammen. Und ich bin …More
@SvataHora was heißt wirr ? Was haben Sie für eine Anspruchsberechtigung an mich ? Man muss alle danach beurteilen, was man von ihnen für einen Vorteil bekommt, weil der Papst lebt in Luxus, schwimmt in riesigen Geldern in einem Palast, geht herum in trallala und erinnert sich nicht einmal, was er vor 5 Minuten gesagt hat. Und dauernd ist er nur mit anderen Religionen beisammen. Und ich bin der einzige Katholik von Europa und soll Europa neu evangelisieren. Warum schickt er nicht Bilder, wie er täglich vor dem Frühstück auf den Knien betet, damit er wenigstens etwas macht ? Wozu wird er denn bezahlt ?
Erich Foltyn
ich werde aufhören, über meinen Glauben und die Kirche zu reden, es ist nämlich zwecklos. Ich werde im Jänner trachten, die Sternsinger los zu werden.
Sascha2801
Wenn auch die Guten aufhören über das Gute zu reden hat der Teufel leider auch über die guten einen Teilsieg erreicht. Wir dürfen nicht aufhören! Ich denke dies ist auch eine stärke bei den Modernisten. Dass sie ständig und überall für ihre Ideen eintreten und kämpfen, während so mancher treue Katholik müde geworden ist
Erich Foltyn
der Teufel wird sowieso die Welt übernehmen und alle Menschen vernichten.
Sascha2801
Umso mehr dürfen wir nicht schweigen @Erich Foltyn
Marina Pavlic
@Erich
Lieber Erich, all Ihre Mühen und Leiden hat der Herr gesegnet und wird Ihnen vergelten. Ich wünsche Ihnen, dass Sie Freude im Herzen haben und möge der Herr alles von Ihnen weg machen was Sie so traurig und hoffnungslos sein lässt. Es heile und versiegle unser mächtiger Gott Ihre Wunden und all Ihre Verletzungen.
In Ihrem Herzen war und ist Platz für Gott. Ich bete für Sie lieber Erich. …More
@Erich
Lieber Erich, all Ihre Mühen und Leiden hat der Herr gesegnet und wird Ihnen vergelten. Ich wünsche Ihnen, dass Sie Freude im Herzen haben und möge der Herr alles von Ihnen weg machen was Sie so traurig und hoffnungslos sein lässt. Es heile und versiegle unser mächtiger Gott Ihre Wunden und all Ihre Verletzungen.
In Ihrem Herzen war und ist Platz für Gott. Ich bete für Sie lieber Erich. Gott segne Sie!
Marina Pavlic
@savathora

Wir taktlos Ihr Kommentar Erich gegenüber.
Der HERR hätte ihm so NIE geantwortet. Was für eine abartige Haltung.
Erich Foltyn
ja danke, ich bin 78 und mein Leben ist durch die Pandemie schon etwas monoton geworden. Und jetzt drohen sie, daß man sich wird den Spitalsaufenthalt selbst zahlen müssen. D.h. ich muss zuhause sterben, weil ich nicht ins Spital gehen kann. Und beim Papst und dem Klerus muss man schon etwas Zweifel anmelden, was ihre Lehre (oder der Schmäh, von dem sie leben), überhaupt stimmt. Und wenn man …More
ja danke, ich bin 78 und mein Leben ist durch die Pandemie schon etwas monoton geworden. Und jetzt drohen sie, daß man sich wird den Spitalsaufenthalt selbst zahlen müssen. D.h. ich muss zuhause sterben, weil ich nicht ins Spital gehen kann. Und beim Papst und dem Klerus muss man schon etwas Zweifel anmelden, was ihre Lehre (oder der Schmäh, von dem sie leben), überhaupt stimmt. Und wenn man nicht mehr in die Kirche gehen kann, dann soll doch dieser allmächtige Gott einfach die Pandemie beenden, sonst ist das Christentum zu Ende. Man muss den Klerikern Beine machen. Weil die leben vom Schmäh ohne Arbeit.
SvataHora
@Marina Pavlic - Dieser Mann ist krank! Das ist keine böse Beschuldigung sondern leider Tatsache. Mit ein paar "Streicheleinheiten" hier im Kommentar ist ihm nicht konkret geholfen, wenngleich Sie einfühlsam mit ihm geredet haben. Trotzdem braucht er wirklich Hilfe! Er muss erkennen, dass er diese braucht. Aber wie so oft erkennen diese Menschen selbst das am allerwenigsten. Anflüge von Demenz …More
@Marina Pavlic - Dieser Mann ist krank! Das ist keine böse Beschuldigung sondern leider Tatsache. Mit ein paar "Streicheleinheiten" hier im Kommentar ist ihm nicht konkret geholfen, wenngleich Sie einfühlsam mit ihm geredet haben. Trotzdem braucht er wirklich Hilfe! Er muss erkennen, dass er diese braucht. Aber wie so oft erkennen diese Menschen selbst das am allerwenigsten. Anflüge von Demenz könnten auch eine Rolle spielen, wobei das jetzt wiederum nicht als Spott oder Verurteilung aufzufassen ist. - Ich verfolge die Kommentare dieses Herrn schon lange mit Befremden und Unbehagen. Mit anderen Worten: merkte schon lange, dass da was "nicht mehr stimmen kann".
Gottfried von Bouillon
@studer, und wen hasst Du vergessen?

Heldenbischof Carlo Maria Vigano!
Maximilian Schmitt
Um Bischof zu werden, müßte er sich erst konsekrieren lassen. Immerhin ist er Priester. Aber ich weiß von Leuten, die mit ihm in Verbindung sind, daß er sich um eine gültige Bischofsweihe bemüht. Vielleicht hat er sich dieser ja schon unterzogen. Aber in den jetzigen Zeiten ist es sehr schwer. Immerhin hat er das Problem erkannt. Vigano hält Verbindung mit einem traditionalistischen Karmeliten …More
Um Bischof zu werden, müßte er sich erst konsekrieren lassen. Immerhin ist er Priester. Aber ich weiß von Leuten, die mit ihm in Verbindung sind, daß er sich um eine gültige Bischofsweihe bemüht. Vielleicht hat er sich dieser ja schon unterzogen. Aber in den jetzigen Zeiten ist es sehr schwer. Immerhin hat er das Problem erkannt. Vigano hält Verbindung mit einem traditionalistischen Karmeliten aus Brasilien, der in Frankreich Père Jacques genannt wird; in Brasilien wohl Padre Tiago oder Santiago.
studer
Es braucht nun einen traditionalistischen Küng, der der es voller Kraft und Mut wagt, Herr Bergoglio die Leviten zu lesen. Küng hat zwar protestantisch gedacht, aber ihm fehlte nicht männlicher Mut, der leider fast allen heutigen Vertreter der Tradition fehlt, sie sind effeminiert, alle ausser Bischof Williamson und Don Reto Nay.
hoka hey
küng männlicher mut ?? der hatte doch seine ganzen 68er lobhudler und die linkspresse als kopfkissen für sich. küng diabolischer mut ??
Sunamis 49
wer weiss was bis ostern alles ist
Escorial
Was müssen wir eigentlich machen, um Bergoglio zu gefallen? Im Dreieck springen, die Internationale singen oder mit ihm in den Freimaurertempel zu gehen?
Klaus Elmar Müller
Jetzt entscheidet es sich: gehorchen oder treu bleiben!
kyriake
Einem Fake-Papst schuldet man keinen Gehorsam!
Mir vsjem
Wenn nun die Petrusbruderschaft sich diesen neuen Weihen unterzieht, hat sie mit der Tradition gebrochen und ihre größte Verantwortung nicht erwogen und so müssen von ihr die Gläubigen fernbleiben.

Wenn die Priesterbruderschaft St. Pius X. immer mehr sich anschickt, "Priester" aus den Reihen der Konzilssekte aufzunehmen oder Zelebrationen von ihnen duldet, bricht auch sie mit der Tradition, dem …
More
Wenn nun die Petrusbruderschaft sich diesen neuen Weihen unterzieht, hat sie mit der Tradition gebrochen und ihre größte Verantwortung nicht erwogen und so müssen von ihr die Gläubigen fernbleiben.

Wenn die Priesterbruderschaft St. Pius X. immer mehr sich anschickt, "Priester" aus den Reihen der Konzilssekte aufzunehmen oder Zelebrationen von ihnen duldet, bricht auch sie mit der Tradition, dem Lehramt der Kirche, mit der Kirche selbst.


Das war der eigentliche Grund - die ungültigen Bischofs- und Priesterweihen - dass wir auch das Motu Proprio Summorum Pontificum verworfen haben.
Deswegen gibt es an Traditionis Custodes nichts zu beschweren. Es ist die zugelassene Strafe Gottes für die Traditionsgemeinschaften.
St.Martin
Und wenn diese Priester neu geweiht werden? Wäre möglich, muss ja niemand mitbekommen.
Erich Foltyn
wie man daraus ersehen kann, wird sich die Kirche komplett von ihrer Vergangenheit abkappen, aber das Moderne ist kein Christentum mehr. Mir haben sie die Zeit meines halben Lebens zunichte gemacht durch Schwenk in die umgekehrte Richtung und somit war alles nur Zeitvergeudung. Der Mensch ist nicht von Gott erschaffen, sondern vom Teufel.
SvataHora
@Erich Foltyn - "Der Mensch ist nicht von Gott erschaffen sondern vom Teufel." Auch dieser Spruch bestätigt meinen obigen Kommentar an Sie.
Mir vsjem
@St.Martin, "Und wenn diese priester neu geweiht werden? Wäre möglich, muss ja niemand mitbekommen". Falsch, unberechtigte Ausrede. Die Gläubigen haben ein Recht, dies zu erfahren. Das müssen die Gläubigen erfahren! Warum haben die Gläubigen bei der Piusbruderschaft früher das schon gewusst?
Ursula Sankt
Mir vsjem
Nichtbischöfe und ein Nichtpapst können weder etwas verbieten noch anordnen!

Die Katholische Kirche kann keine Bastard-Riten hervorbringen

"Ungültige Bischofsweihe Paul' VI.


Eine substantielle Änderung in der Bedeutung der sakramentalen Form bewirkt, daß das Sakrament ungültig wird. Dies führt uns unerbittlich zur Schlußfolgerung: Eine Bischofsweihe, die nach der von Paul VI. promulgierten …More
Nichtbischöfe und ein Nichtpapst können weder etwas verbieten noch anordnen!

Die Katholische Kirche kann keine Bastard-Riten hervorbringen

"Ungültige Bischofsweihe Paul' VI.


Eine substantielle Änderung in der Bedeutung der sakramentalen Form bewirkt, daß das Sakrament ungültig wird. Dies führt uns unerbittlich zur Schlußfolgerung: Eine Bischofsweihe, die nach der von Paul VI. promulgierten Form von 1968 durchgeführt wird, ist ungültig.

Am Anfang von Sacramentum Ordinis konstatiert Pius XII. an das Tridentinum anknüpfend: 'Die Kirche hat keine Macht über die Substanz des Sakraments, d.h. über jene Dinge, die aus den Offenbarungsquellen bewiesen, Christus der Herr als sakramentale Zeichen festgelegt hat.' Die neue Form der Bischofsweihe drückt diese Kraft nicht aus, nicht einmal zweideutig. Sie ändert also die Substanz eines durch Christus eingesetzten Sakramentes. Kein Papst hätte die Macht, eine solche Form als gültig zu erklären.
Daß der Mann, der den Heiligen Stuhl besetzt hält, nicht wirklich Bischof ist, sollte klar machen, daß er noch viel weniger Papst sein kann.
Eine solche substantielle Änderung der sakramentalen Form bewirkt, wie wir zeigten, die Ungültigkeit eines Sakramentes.

Schlußfolgerung: Ein ungültiges Sakrament

Aus allen angeführten Argumenten folgt, daß eine Bischofsweihe nach der sakramentalen Form Pauls VI. von 1968 ungültig ist."

(Zusammenfassung der Abhandlung "Null und nichtig – der Ritus der Bischofsweihe von 1968"
von Rev. Anthony Cekada
Ein Priester
Noch ist das letzte Wort und der letzte Priester der Tradition nicht gestorben, jedoch hoffentlich bald zunichte gemacht die Pläne des Satans Diener Bergoglio
SvataHora
Aber mit Ihren Querdenkertum stehen Sie der geistlichen Erneuerung im Wege! Sie schießen sich damit ins Abseits!
Maria Katharina
Unsinn. Er sieht es genau so, wie es ist. Und nicht wie die, die den Lügen des Widersachers Glauben schenken.
Das ist eben die "große Kunst". Die Unterscheidung der Geister. Die Unterscheidung zwischen gut und böse. Die Unterscheidung zwischen Wahrheit und Lüge.
Das kommt nur durch den Heiligen Geist zustande.
Goldfisch
Ostern ist sogar in der römischen Pfarrei der Petrusbruderschaft (FSSP), in der Basilika der Heiligen Celsus und Julian des Christkönigsinstitutes (ICRSS) und in anderen Kirchen, in denen die Römische Messe gefeiert wird, "verboten." >> als Pfarrer dieser Kirche bin ich der Herr, und kann entscheiden was ich wann mache und laß mir nicht von einem Möchte-gern-Papst sagen, was ich zu tun habe.…More
Ostern ist sogar in der römischen Pfarrei der Petrusbruderschaft (FSSP), in der Basilika der Heiligen Celsus und Julian des Christkönigsinstitutes (ICRSS) und in anderen Kirchen, in denen die Römische Messe gefeiert wird, "verboten." >> als Pfarrer dieser Kirche bin ich der Herr, und kann entscheiden was ich wann mache und laß mir nicht von einem Möchte-gern-Papst sagen, was ich zu tun habe. Gottesfurcht oder Menschenfurcht! Hier trennt sich Weizen von der Spreu!
SvataHora
Diese Gemeinschaften können das Verbot ignorieren. Aber sie hätten keine Handhabe, wenn sie anschließend aus diesen Kirchen fliegen würden!
Goldfisch
@Onkel Primus, @Ottavianus >> es wäre das beste, der Bischof von ROm würde endlich abtreten und die Katholiken mit seinen verkorksten Ansichten in Ruhe lassen. Aber ein Verwirrer wird eben deshalb eingesetzt um genau das zu tun!
Kirchen-Kater
Die "neue Messe" hat einfach nicht das Zeug zur "lex orandi". Hätte sie es jemals gehabt, hätten wir heute keine Kirchenkrise. Die aber haben wir handfest und elendig. Die Revoluzzer verkämpfen sich an ihren Feindbildern, anstatt ihre eigenen Fehler zu analysieren und zu korrigieren. Kurs halten um jeden Preis wird sich auch hier als fataler Fehler der Kriegsführung erweisen.
Mir vsjem
Nichtbischöfe und ein Nichtpapst können weder etwas verbieten noch anordnen!

"Wir betrachten daher alles, was von diesem Geist der Verleugnung inspiriert ist, als null und nichtig. Alle nachkonziliaren Reformen und SÄMTLICHE Akte Roms, die in dieser frevlerischen Haltung vollzogen wurden [werden]." (Dr. phil., Dr. theol. Marcel Levebvre, römisch-katholischer Erzbischof)
SvataHora
Das werden die Gruppen Petrus und Christus König noch auf die ganz harte Gangart kapieren müssen!
SvataHora
Jetzt geht's schon los, dass die Gruppen, an die man nach Veröffentlichung von "Gefängniswärter der Tradition" sofort dachte, ganz konkret und praktisch geschnitten werden! Fortsetzung folgt. 🥵 🥵 🥵 Da kann dieser satanische Pseudopapst "anderen " den Buckel runterrutschen!
Dimas Irusta
Auf zur Piusbruderschaft!!!!
Das habe ich vor vielen Jahren gemacht!
Unserer Wiener Gemeinde hat sich seit Corona verdoppelt!
SvataHora
Bei soviel Zuwachs kommt die Kirchenschenkung ja gerade wie gerufen. 😇