Sofia M
Sofia M
catholicnewsagency.com

Wird die Hagia Sophia wieder eine Moschee?

ISTANBUL , 05 May, 2020 / 10:55 AM (CNA Deutsch).- Die Hagia Sophia war einst das Zentrum der Orthodoxie, bevor sie in eine Moschee und dann in ein …
Sofia M
2
von Uzay Bulut 5. März 2018 Englischer Originaltext: Why Turkey Wants to Invade the Greek Islands Übersetzung: Daniel Heiniger Türkische Propagandisten haben auch Fakten verdreht, um Griechenland …More
von Uzay Bulut
5. März 2018
Englischer Originaltext:
Why Turkey Wants to Invade the Greek Islands
Übersetzung: Daniel Heiniger
Türkische Propagandisten haben auch Fakten verdreht, um Griechenland als Aggressor darzustellen.
Obwohl die Türkei weiß, dass die Inseln rechtlich und historisch griechisch sind, wollen die türkischen Behörden sie besetzen und türkisieren, vermutlich um die Kampagne der Vernichtung der Griechen voranzutreiben, wie sie es in Anatolien von 1914 bis 1923 und danach getan haben.
Jeder Angriff auf Griechenland sollte als Angriff auf den Westen behandelt werden.
In einem Punkt sind sich die regierende Justiz- und Entwicklungspartei (AKP) und ihre wichtigste Opposition, die Republikanische Volkspartei (CHP), völlig einig: Die Überzeugung, dass die griechischen Inseln besetztes türkisches Territorium sind und zurückerobert werden müssen. Diese Entschlossenheit ist so stark, dass die Führer beider Parteien offen damit gedroht haben, eine Invasion in die Ägäis durchzu…More
gatestoneinstitute.org

Warum die Türkei die griechischen Inseln erobern will

In einem Punkt sind sich die regierende Justiz- und Entwicklungspartei (AKP) und ihre wichtigste Opposition, die Republikanische Volkspartei (CHP), …
michael7
"Angesichts der Tatsache, dass die Türkei 1974 brutal in Zypern einmarschiert ist, sollten die gegenwärtigen Drohungen gegen Griechenland - von beid…More
"Angesichts der Tatsache, dass die Türkei 1974 brutal in Zypern einmarschiert ist, sollten die gegenwärtigen Drohungen gegen Griechenland - von beiden Seiten des politischen Spektrums der Türkei - nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Griechenland ist der Geburtsort der westlichen Zivilisation. Es grenzt an die Europäische Union. Jeder Angriff auf Griechenland sollte als Angriff auf den Westen behandelt werden."
🙏 🙏 🙏More
One more comment
Sofia M
11
Die Lager in Griechenland sind eine Schande Redaktion (wh) Seit Monaten wird über die Situation in den Lagern auf den griechischen Inseln berichtet. Ein Schuldiger an dem Unglück der Insassen wird …More
Die Lager in Griechenland sind eine Schande
Redaktion (wh)
Seit Monaten wird über die Situation in den Lagern auf den griechischen Inseln berichtet. Ein Schuldiger an dem Unglück der Insassen wird dabei durchgehend ausgespart. - Ein Kommentar
Die Situation in den Flüchtlingslagern auf den griechischen Inseln wird seit Monaten zusehens schlechter. Die Lager sind überfüllt. Die Insassen wissen nicht, was mit ihnen geschehen wird. Also wird auch die Kritik immer lauter.
Diese Kritik richtet sich in erster Linie an die Athener Regierung. Sie habe für angemessene Verhältnisse in den Lagern zu sorgen, weil sie für die Einrichtungen auf ihrem Hoheitsgebiet verantwortlich sei. Regelmäßig wird gerade aus Deutschland gefordert, die Flüchtlinge aufs Festland zu bringen.
Aber ist Griechenland wirklich verantwortlich für das humanitäre Desaster? - Offenbar wird das wirtschaftlich weiterhin angeschlagene Griechenland mit der Invasion allein nicht fertig. Es braucht Hilfe von außen und das heißt …More
freiewelt.net

Die Lager in Griechenland sind eine Schande

Seit Monaten wird über die Situation in den Lagern auf den griechischen Inseln berichtet. Ein Schuldiger an dem Unglück der Insassen wird dabei …
Dixit Dominus
Na so ganz würde ich die EU da nicht aus der Schusslinie nehmen! Schließlich ist sie nach dem Wegfall der Grenzkontrollen innerhalb der EU in erster …More
Na so ganz würde ich die EU da nicht aus der Schusslinie nehmen! Schließlich ist sie nach dem Wegfall der Grenzkontrollen innerhalb der EU in erster Linie für ein geordnetes Grenzregime an den Außengrenzen zuständig. Kann sie keinen angemessenen Aufenthalt in der EU gewährleisten oder will sie nicht den Status eines Asylsuchenden vergeben, dann dürfte sie solche vernünftigerweise auch nicht über die EU-Außengrenze hereinlassen. Das hat sie jedoch noch nie wirklich gekümmert. Das ist aber nicht einfach Inkompetenz, sondern durchaus gewollt. Man überlege, welche Motive sie dafür wohl haben wird!
Zweihundert
9 more comments
Sofia M
01.10.2018, 00:44 Uhr Dem Scheich ists gleich Obwohl die meisten Glaubensbrüder und -schwestern sind, nehmen die Länder der arabischen Halbinseln nur wenige Flüchtlinge auf. Von Guido Felder Kommen…More
01.10.2018, 00:44 Uhr
Dem Scheich ists gleich
Obwohl die meisten Glaubensbrüder und -schwestern sind, nehmen die Länder der arabischen Halbinseln nur wenige Flüchtlinge auf.
Von Guido Felder

Kommentare
Hauptsache, das Öl fliesst, und der Rubel rollt. Es scheint den finanzstarken Golfstaaten herzlich egal zu sein, was zurzeit in ihren nördlichen Nachbarländern passiert. Von den vier Millionen Flüchtlingen, die Syrien bisher verlassen haben, nahmen die ölreichen Länder der Arabischen Halbinsel nur einige Dutzend auf (siehe Grafik, die Zahlen von 2014 gelten als heute noch aktuell). Obwohl die meisten Vertriebenen Muslime und somit Glaubensbrüder und schwestern sind.
Kein Herz zeigen Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate, Katar, Kuwait, Oman und Bahrain. Keiner dieser Staaten hat die Genfer Flüchtlingskonvention von 1951 unterzeichnet, die verfolgten Menschen Recht und Schutz garantiert.
Die Golfstaaten befürchten, dass syrische Flüchtlinge die Sicherheit ihrer Länder bedro…More

Golfstaaten lassen Glaubensbrüder im Stich: Dem Scheich ists gleich

Golfstaaten lassen Glaubensbrüder im Stich Dem Scheich ists gleich Obwohl die meisten Glaubensbrüder und -schwestern sind, nehmen die Länder der …
blick.ch
Sofia M
86

Frankreich: Stille Wiedereinführung des Verbrechens der Blasphemie

von Giulio Meotti 1. März 2020 Englischer Originaltext: France Quietly Reintroducing the Crime of Blasphemy Übersetzung: Daniel Heiniger Heute ist es in Frankreich eindeutig ein äußerst gefährlicher…
Sofia M
welt.de

Kopftuch-Debatte: Warum lieben Linke den Islam?

Veröffentlicht am 27.04.2019 | Lesedauer: 2 Minuten Sportartikel-Hersteller provoziert mit Renn-Hidschab Mit einem Kopftuch für Joggerinnen stößt …
Sofia M
1
Kulturkampf in FrankreichRadikale Islamisten erobern Problemviertel Führende französische Islamwissenschaftler schlagen Alarm: Radikale Islamisten seien dabei, schleichend ganze Stadtviertel unter …More
Kulturkampf in FrankreichRadikale Islamisten erobern Problemviertel
Führende französische Islamwissenschaftler schlagen Alarm: Radikale Islamisten seien dabei, schleichend ganze Stadtviertel unter ihre Kontrolle zu bringen. Sie zwängten ihre extrem konservativen Normen der muslimischen Gemeinde auf. Der Staat, obwohl der Laizität verpflichtet, reagiere hilflos
deutschlandfunk.de

Kulturkampf in Frankreich - Radikale Islamisten erobern Problemviertel

Führende französische Islamwissenschaftler schlagen Alarm: Radikale Islamisten seien dabei, schleichend ganze Stadtviertel unter ihre Kontrolle zu …
michael7
😲 😡 🙏
Sofia M
1
Die christlich-griechisch-orthodoxe Gemeinde in Bethlehem war in den letzten Tagen in Aufruhr, nachdem die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) beabsichtigt hatte, zur Kirche gehörendes Land der …More
Die christlich-griechisch-orthodoxe Gemeinde in Bethlehem war in den letzten Tagen in Aufruhr, nachdem die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) beabsichtigt hatte, zur Kirche gehörendes Land der Geburtskirche zu enteignen.
audiatur-online.ch

Palästinensische Autonomiebehörde will Platz vor der Geburtskirche in Bethlehem übernehmen

Bethlehem. Foto Majdi Fathi/TPS Lesezeit: 4 Minuten Die christlich-griechisch-orthodoxe Gemeinde in Bethlehem war in den letzten Tagen in Aufruhr, …
Sofia M
Hallo, @Susi 47 Die Enteignung und Vertreibung aller Christen mit Hilfe Ibrahim Faltas, ranghöchster Franziskaner, seit 1995 Direktor des Bethlehem…More
Hallo, @Susi 47
Die Enteignung und Vertreibung aller Christen mit Hilfe Ibrahim Faltas, ranghöchster Franziskaner, seit 1995 Direktor des Bethlehemer Terra Santa College??? 🤒 🤒 🤒
Link: www.israelheute.com/…/hilfeschrei-aus…
Sofia M
20min.ch

«Die Türkei vertreibt uns nicht noch einmal»

«Die Türkei ist unser natürlicher Feind», sagt Wael*. Der 30-jährige Christ aus Tel Tamr spielt auf «Sayfo» an. So nennen die Assyrer den Genozid an …
Sofia M
9911
KirchenStreik auch in der Schweiz. KirchenStreik....Maria 2.0 auch in der Schweiz. 🤐 Frauen*KirchenStreik Gleichberechtigung. Punkt. Amen. Wenn am 14. Juni die Schweizer Frauen streiken, werden hoffe…More
KirchenStreik auch in der Schweiz.
KirchenStreik....Maria 2.0 auch in der Schweiz. 🤐
Frauen*KirchenStreik
Gleichberechtigung. Punkt. Amen.
Wenn am 14. Juni die Schweizer Frauen streiken, werden hoffentlich auch viele Kirchenfrauen mittun. Unser Erkennungszeichen ist der pinke Punkt. Weiter rufen wir auf, die kirchlichen Aktionen bis Samstag/Sonntag auszudehnen, so dass sie in den Kirchgemeinden und Pfarreien bemerkt werden.
Link: www.frauenbund.ch/…/frauenkirchenst…More
2 pages
Sieglinde
Frauen welche an solchen Häresien mit machen sollten sich schämen und sich endlich ihrer wahren Berufung bewusst werden. Es ist einfach nicht zu …More
Frauen welche an solchen Häresien mit machen sollten sich schämen und sich endlich ihrer wahren Berufung bewusst werden. Es ist einfach nicht zu fassen, wie viel ein Mensch in seinem Leben doch kaputt machen kann. So traurig es ist aber viele Menschen lassen sich so was von manipulieren und merken nicht einmal, wie sie sich am meisten selber schaden.
Don Reto Nay
Das Problem: Die "kirchenstreikenden" Frauen sind auch so nie in der Kirche, darum wird der "Streik" gar nicht auffallen. Die Frauen, die regelmässig…More
Das Problem: Die "kirchenstreikenden" Frauen sind auch so nie in der Kirche, darum wird der "Streik" gar nicht auffallen. Die Frauen, die regelmässig in die Kirche gehen, werden sich um solche Nachäff-Aktionen kaum kümmern.
7 more comments
Sofia M
2
Petición para “detener las redes homosexuales” en la Iglesia Dirigida a los participantes en la próxima reunión de febrero sobre abusos sexuales 16 enero, 2019 por INFOVATICANA | Lanzan una petició…More
Petición para “detener las redes homosexuales” en la Iglesia
Dirigida a los participantes en la próxima reunión de febrero sobre abusos sexuales
16 enero, 2019
por INFOVATICANA |
Lanzan una petición, desde el portal suizo Pro Ecclesia, dirigida a los obispos participantes en la reunión que tendrá lugar en febrero para abordar los casos de abusos sexuales en la Iglesia Católica. Dicha petición a los prelados, se centra en instar la detención de las “redes homosexuales en la Iglesia Católica”.
Con motivo de la reunión que tendrá lugar en Roma a finales de febrero con el objetivo de tratar el espinoso asunto de los abusos sexuales cometidos por parte del clero y que congregará a todos los presidentes de las Conferencias Episcopales del mundo, han lanzado una petición dirigida a dichos participantes.
PETICIÓN
a A Sus Eminencias, Sus Excelencias y a todos los participantes en el Encuentro de los Obispos sobre Abusos Sexuales Roma, del 21 al 24 de enero de 2019 Con el fin de detener …More
infovaticana.com

Petición para "detener las redes homosexuales" en la Iglesia | InfoVaticana

| 16 enero, 2019 Lanzan una petición, desde el portal suizo Pro Ecclesia, dirigida a los obispos participantes en la reunión que tendrá lugar en …
Sofia M
One more comment
Sofia M
1
6000 Unterschriften und eine Verlängerung der Sammelfrist Zürich, 27.1.19 (kath.ch) «Wir sind mit dem Verlauf der Petition sehr zufrieden», teilt der katholische Verein «Pro Ecclesia» auf Anfrage …More
6000 Unterschriften und eine Verlängerung der Sammelfrist
Zürich, 27.1.19 (kath.ch) «Wir sind mit dem Verlauf der Petition sehr zufrieden», teilt der katholische Verein «Pro Ecclesia» auf Anfrage von kath.ch am Sonntag mit. Er sammelt Unterschriften für eine Petition, die vom Vatikan fordert, die Kirche von «Homo-Netzwerken» zu befreien. Die Unterschriftensammlung war bis zum 15. Januar anberaumt. Nun wird sie verlängert.
«Den aktuellen Stand können wir nur schätzen, da noch nicht alle Rücksendungen ausgezählt werden konnten. Wir gehen davon aus, dass wir um die 6000 Unterschriften beisammen haben», teilt «Pro Ecclesia» auf Anfrage mit.
Aufgrund des grossen Interesses von weiteren Personen und Organisationen, welche die Petition unterstützen möchten, wurde die Sammelfrist auf Mitte Februar ausgeweitet, heisst es weiter. Dies geschehe auch in Hinblick auf die Bischofsversammlung zum Thema Missbrauch vom 21. bis 24. Februar im Vatikan.
———————————————
Pro Ecclesia sammelt…More
kath.ch

6000 Unterschriften und eine Verlängerung der Sammelfrist

Zürich, 27.1.19 (kath.ch) «Wir sind mit dem Verlauf der Petition sehr zufrieden», teilt der katholische Verein «Pro Ecclesia» auf Anfrage von kath.…
Sofia M
Sofia M
1
Laienpetition fordert von Mißbrauchsgipfel klare Maßnahmen 17. Januar 2019 katholisches.info/…/laienpetition-f… Sexueller Mißbrauch und Homosexualität in der Kirche Petition von Laien fordert von …More
Laienpetition fordert von Mißbrauchsgipfel klare Maßnahmen
17. Januar 2019 katholisches.info/…/laienpetition-f…
Sexueller Mißbrauch und Homosexualität in der Kirche
Petition von Laien fordert von der Kirchenleitung als Reaktion auf den sexuellen Mißbrauchsskandal klare Maßnahmen.

(Rom) Drastische Maßnahmen und eine strenge Anwendung des Verbots, Männer mit homosexuellen Neigungen zu Priestern zu weihen, fordert von der Kirche eine Laienpetition. Der Blick ist dabei auf den bevorstehenden Mißbrauchsgipfel gerichtet, der Ende Februar im Vatikan stattfinden wird.
Verschiedene internationale Laienvereinigungen richten die Petition an die Vorsitzenden der Bischofskonferenzen, die sich vom 21.–24. Februar auf Einladung von Papst Franziskus im Vatikan zu einem Gipfeltreffen versammeln werden, um über den sexuellen Mißbrauchsskandal durch Priester, Bischöfe und Kardinäle zu sprechen.
Die Initiative zur Petition geht von der schweizerischen, katholischen Vereinigung Pro Ecclesia aus und …More
katholisches.info

Laienpetition fordert von Mißbrauchsgipfel klare Maßnahmen – Katholisches

Petition von Laien fordert von der Kirchenleitung als Reaktion auf den sexuellen Mißbrauchsskandal klare Maßnahmen. (Rom) Drastische Maßnahmen …
Sofia M
Sofia M
101

¿Los Cristianos y los musulmanes adoran al mismo Dios?

¿Los Cristianos y los musulmanes adoran al mismo Dios? Por:William Kilpatrick Lo creas o no, realmente hay un movimiento religioso llamado "Chrislam". Comenzó en Nigeria en la década de 1980 como un …
Sofia M
122

Verehren Christen und Muslime den gleichen Gott?

Verehren Christen und Muslime den gleichen Gott? William Kilpatrick Ob Sie es glauben oder nicht, es gibt wirklich eine religiöse Bewegung namens "Chrislam". Sie begann in den achtziger Jahren in …
Sofia M
26
Kardinal Kasper: Papstgegner wollen ein neues Konklave Wollen Papstgegner den Missbrauchsskandal nutzen, um Franziskus loszuwerden? Diese Ansicht vertritt jedenfalls Kardinal Walter Kasper. Auch "…More
Kardinal Kasper: Papstgegner wollen ein neues Konklave
Wollen Papstgegner den Missbrauchsskandal nutzen, um Franziskus loszuwerden? Diese Ansicht vertritt jedenfalls Kardinal Walter Kasper. Auch "Dubia"-Kardinal Raymond Leo Burke äußert sich zum aktuellen Pontifikat – und verwendet den Begriff der Häresie.
Missbrauch des Missbrauchsskandals?
München - 08.01.2019
Der Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche wird nach Meinung des deutschen Kardinals Walter Kasper für eine Diskussion um die Person von Papst Franziskus missbraucht. "Es gibt schon Leute, die einfach dieses Pontifikat nicht mögen, und die wollen das so schnell wie möglich beenden und wollen sozusagen ein neues Konklave haben", sagte Kasper in einem Beitrag des ARD-Politmagazins "report München" (Dienstag). Diese Papstwahl wollten sie dann so vorbereiten, dass sie in ihrem Sinne ausgehe, so Kasper.
Auch die Irin Marie Collins, die Beraterin in der päpstlichen Kinderschutzkommission war, wirft Gegnern von Franzisku…More
katholisch.de

Kardinal Kasper: Papstgegner wollen ein neues Konklave

Missbrauch des Missbrauchsskandals? Wollen Papstgegner den Missbrauchsskandal nutzen, um Franziskus loszuwerden? Diese Ansicht vertritt jedenfalls …
Theresia Katharina
byzantiner
@Sofia M Das report München Video mit Kardinal Kasper wurde zum posten jetzt frei zugänglich veröffentlicht ,(wer es posten will, ich nicht) www.…More
@Sofia M Das report München Video mit Kardinal Kasper wurde zum posten jetzt frei zugänglich veröffentlicht ,(wer es posten will, ich nicht) www.youtube.com/watchMore
24 more comments
Sofia M
13
Ausgerechnet in der Vorweihnachtszeit soll in der Linzer Innenstadt eine interreligiöese Provokation starten. Dabei sollen auseiner säkularisierten Marienkapelle am OK-Platz von 2. bis 23. Dezember …More
Ausgerechnet in der Vorweihnachtszeit soll in der Linzer Innenstadt eine interreligiöese Provokation starten. Dabei sollen auseiner säkularisierten Marienkapelle am OK-Platz von 2. bis 23. Dezember Muezzinrufe zu hören sein
Linz (kath.net)
Ausgerechnet in der Vorweihnachtszeit soll in der Linzer Innenstadt eine interreligiöese Provokation starten. Im Rahmen eines "Kunstprojekt" sollen aus einer säkularisierten Marienkapelle am OK-Platz von 2. bis 23. Dezember Muezzinrufe u hören sein. Dies berichtet der "Standard". Geschuldet ist dies der Kunstinstallation "ADHINA" von Werner Puntigam und Klaus Hollinetz. Die Künstler meinen ernsthaft, dass damit Islam und Christentum Religionen des Friedens seien und sein wollen
kath.net

Mit dem Muezzin durch die Linzer Vorweihnachtszeit

26 November 2018, 11:30 Mit dem Muezzin durch die Linzer Vorweihnachtszeit WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Diözese Linz' Ausgerechnet in der Vorweihna…
Theresia Katharina
@elisabethvongthüringen Damit haben die keine Probleme, die drängen sich überall hinein, denn ein Muezzinruf in einer christlichen Kirche bedeutet …More
@elisabethvongthüringen Damit haben die keine Probleme, die drängen sich überall hinein, denn ein Muezzinruf in einer christlichen Kirche bedeutet für sie Inbesitznahme!!!!!!!!
elisabethvonthüringen
Es sollten sich dies eigentlich die Muslime NICHT gefallen lassen, dass man ihre Heiligen Rufe für eine "christliche Destination" missbraucht! 🙄
11 more comments
Sofia M
4
Nach Migrationspakt: Uno verhandelt auch über Flüchtlingspakt Die Schweiz bleibt der Konferenz zum Uno-Migrationspakt Mitte Dezember in Marokko fern. Eine Zustimmung zu einem späteren Zeitpunkt …More
Nach Migrationspakt: Uno verhandelt auch über Flüchtlingspakt
Die Schweiz bleibt der Konferenz zum Uno-Migrationspakt Mitte Dezember in Marokko fern. Eine Zustimmung zu einem späteren Zeitpunkt schloss der Bundesrat nicht aus, er wolle aber den Ausgang der parlamentarischen Debatte abwarten, bevor er endgültig dazu Stellung nehme.
Die Kritik am Pakt ist im Parlament in den letzten Wochen stetig gestiegen. Der Ständerat wird nun am 29. November und der Nationalrat am 6. Dezember erstmals darüber befinden. Ein endgültiger Entscheid dürfte erst in der Frühlingssession fallen.
Nicht einmal Aussenpolitiker wissen vom Flüchtlingspakt
Derweil sorgt ein zweiter, ähnlicher Pakt für internationalen Wirbel: der Flüchtlingspakt. In der Schweiz jedoch wurde er bislang nicht diskutiert; nicht einmal Aussenpolitiker wissen von dem Dokument, das in der Uno parallel zum Migrationspakt verhandelt wurde. «In den Kommissionen haben wir stundenlang über den Migrationspakt geredet – auch mit den …More
blick.ch

Nach Migrationspakt: Uno verhandelt auch über Flüchtlingspakt

Parallel zum Migrationspakt hat die Uno ein ebenso brisantes Dokument erarbeitet: den Flüchtlingspakt. Die Schweiz signalisierte bereits Zustimmung –…
Sieglinde
Man fragt sich oft, für was eigentlich viele Politiker in ihrem Amt eintreten, meistens nicht für das Wohlwollen des Volkes. Sie versprechen viel …More
Man fragt sich oft, für was eigentlich viele Politiker in ihrem Amt eintreten, meistens nicht für das Wohlwollen des Volkes. Sie versprechen viel und wenn sie dann gewählt sind, was halten sie dann ? Der Teufel lässt nicht locker. Der Migrationspakt ist vielerorts entlarvt nun kommt die neue Masche und der Mensch lässt sich (hoffentlich nicht blenden) blenden . Es ist das selbe Thema nur in einem neuen Kleid.
Pater Jonas
Unsere Politiker und allen voran der BR sind nur noch blinde Narren...Oh Gott was ist aus der Schweiz geworden...Oh Gott steh uns bei....
2 more comments
Sofia M
Blasphemie gehört nicht ins Strafregister Sind religiöse Gefühle heute wichtiger als Meinungsfreiheit? Ein Entscheid des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte, der eine wegen Herabwürdigung …More
Blasphemie gehört nicht ins Strafregister
Sind religiöse Gefühle heute wichtiger als Meinungsfreiheit? Ein Entscheid des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte, der eine wegen Herabwürdigung des Propheten Mohammed verhängte Busse bestätigte, sollte zu denken geben – umso mehr, als islamistische Kreise es im Internet feiern.
15.11.2018, 05:30 Uhr
Wer soll was dürfen? Eine aufgeklärte Gesellschaft lässt allen Freiraum. (Bild: Andrew Kelly / Reuters)

Der islamische Prophet Mohammed darf nicht pädophil genannt werden. Eine österreichische Seminarleiterin, die sich so geäussert hatte, wurde vom Gericht wegen Herabwürdigung religiöser Lehren mit einer Geldstrafe belegt, und der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat das Urteil Ende Oktober bestätigt. Wird damit die Meinungsfreiheit unzulässig eingeschränkt, um sogenannte religiöse Gefühle zu schonen?
Für manche Menschen mag es wünschenswert sein, Religionen vor «Beleidigungen» zu schützen. Das Problem liegt allerdings …More
nzz.ch

Blasphemie gehört nicht ins Strafregister | NZZ

Sind religiöse Gefühle heute wichtiger als Meinungsfreiheit? Ein Entscheid des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte, der eine wegen Herabwürd…
Sofia M
Von der staatlichen Vereinigung der Kirchensteuerzahler abgemeldet! Ein Katholik aus der Diözese Linz zahlt keine Kirchensteuer mehr - Linzer Generalvikar droht mit "rechtlichen Konsequenzen" beim …More
Von der staatlichen Vereinigung der Kirchensteuerzahler abgemeldet!
Ein Katholik aus der Diözese Linz zahlt keine Kirchensteuer mehr - Linzer Generalvikar droht mit "rechtlichen Konsequenzen" beim Sakramentenempfang, doch selbst die eigenen Priester ignorieren die Drohung - Offener Brief von N.N. an den Generalvikar

Linz (kath.net)
"Heute habe ich mich von der staatlichen Vereinigung der Kirchensteuerzahler abgemeldet." Mit diesen Zeilen beginnt eine Korrespondenz von N.N. (Name ist der Redaktion bekannt!) aus der Diözese Linz, der genug davon hat, dass beispielsweise im Bildungshaus Puchberg der Diözese Linz nicht-kirchliche Angebote gemacht werden. Diese wolle er nicht mehr unterstützen. N.N. kündigte daher am 25. August 2018 an, dass er natürlich weiterhin Mitglied der römisch-katholischen Kirche bleibe und einen Beitrag in einer anderen Form leisten werde. In einem Brief bekommt der Mann am 14. September vom Linzer Bischof Manfred Scheuer eine allgemeine und offensichtlich …More
kath.net

Von der staatlichen Vereinigung der Kirchensteuerzahler abgemeldet!

Ein Katholik aus der Diözese Linz zahlt keine Kirchensteuer mehr - Linzer Generalvikar droht mit "rechtlichen Konsequenzen" beim Sakramentenempfang, …