iKKK - Inkompetenzkompensationskompetenz
iKKK - Inkompetenzkompensationskompetenz

Von der Befruchtung bis zur Geburt: das Leben ist ein Wunder!

@Elista @Tradition und Kontinuität Das war schon immer so. Doch nur aus einer klaren und eindeutigen Haltung heraus, ist wirkliche pastorale Zuwendung möglich.
Dies gilt hier und woanders. Es ist kein Zufall, daß überall, wo die klare Haltung aufgeweicht wird, die Pastoral tatsächlich nachläßt. Ausgerechnet ein Ökonom hat mir das erklärt: Jenes, welches wir dogmatische Aufweichung nennen, ist …More
@Elista @Tradition und Kontinuität Das war schon immer so. Doch nur aus einer klaren und eindeutigen Haltung heraus, ist wirkliche pastorale Zuwendung möglich.
Dies gilt hier und woanders. Es ist kein Zufall, daß überall, wo die klare Haltung aufgeweicht wird, die Pastoral tatsächlich nachläßt. Ausgerechnet ein Ökonom hat mir das erklärt: Jenes, welches wir dogmatische Aufweichung nennen, ist einfach ein Tun, um die Kosten der Existenz zu senken, Bequemlichkeit statt Verantwortung würden wir wohl sagen. Das heißt, die dogmatische Aufweichung geschieht, gerade weil (!) man Kosten und Aufwand pastoraler Betätigung und Verantwortung senken will. So herum wird ein Schuh daraus.
Darum sind auch in der Lebensrechtsbewegung die erfolgreich, die - klar im Recht - dann auch bewegt für das wirkliche Leben sind. Bei denen, die nur "Hardcore" sind, findet sich wiederum eine ökonomische Erklärung: Diese wollen die Kosten eigenen (oder staatlichen) Engagements senken, indem sie einfach eine möglichst abschreckende Drohkulisse aufbauen. Denn im Grunde müßte es ja einen Staatsanwalt für das Ungeborene geben, der auch (Steuer)geld in die Hand nimmt, um Ungeborene zu schützen. Da nutzt man doch lieber die Strafgewalt des Staates und spart sich das. Es ist leider viel Unehrlichkeit im Spiel. Doch eine dogmatische Aufweichung ist eben auch keine Lösung, sondern nur Ausrede.
Man kommt um ein Tun, um konkretes Handeln nicht herum.
iKKK - Inkompetenzkompensationskompetenz

Missbräuche als Vorwand, um den Zölibat und die Ablehnung der Homosexualität in Frage zu stellen

Da ist leichtmöglich sogar ein Körnchen Wahrheit darin, woran Marx und seine Studienverfasser gar nicht gedacht haben mögen: Denn mit Sicherheit wurde diese sinnvolle Bestimmung Papst Benedikt XVI' auch benutzt, um nichtmodernistische Berufungen abzuwehren, so nach dem Motto: Wer theologisch "verklemmt" ist, ist es auch sexuell - und von daher nicht geeignet ...
Und worauf mich ein aufmerksamer…More
Da ist leichtmöglich sogar ein Körnchen Wahrheit darin, woran Marx und seine Studienverfasser gar nicht gedacht haben mögen: Denn mit Sicherheit wurde diese sinnvolle Bestimmung Papst Benedikt XVI' auch benutzt, um nichtmodernistische Berufungen abzuwehren, so nach dem Motto: Wer theologisch "verklemmt" ist, ist es auch sexuell - und von daher nicht geeignet ...
Und worauf mich ein aufmerksamer Leser hier Priestermangel und der Mißbrauch des Mißbrauchs hinwies, hat die auch so verringerte Zahl an verwirklichter Priesterberufungen, dem Mißbrauchsnetzwerk erst derart freien Lauf gelassen. Mehr - und vor allem mehr klar katholische Priester - hätten das Wirken des Zeitgeistes besser einzugrenzen vermocht und sicher nicht wenige wieder auf den rechten Pfad geführt.
iKKK - Inkompetenzkompensationskompetenz

Priestermangel und der Mißbrauch des Mißbrauchs

Es gibt noch einen Zusammenhang, auf den mich ein hier nicht registrierter Leser aufmerksam machte: Wäre der Priestermangel nicht so gefördert worden, wären also mehr Berufungen verwirklicht worden, so hätten sich die Unterwanderer und Unterminierer zumindest zahlenmäßig "verdünnt", wenn nicht dadurch sogar eine wirksame Eingrenzung erfolgt wäre.
iKKK - Inkompetenzkompensationskompetenz

Gloria Global am 27. September 2018

Die glauben das wirklich, was die da vom Stapel lassen ... 🙄
iKKK - Inkompetenzkompensationskompetenz

Missbräuche als Vorwand, um den Zölibat und die Ablehnung der Homosexualität in Frage zu stellen

Folgt man einer Verirrung, geht man selbst auch in die Irre.
iKKK - Inkompetenzkompensationskompetenz

Banalisierung: Franziskus zelebriert selbstgestrickte Spontan-Hochzeit

@Josephus Die Privataudienz war sicher nicht spontan terminiert. Diese showmäßige Scheinspontanität, die ist sehr aufwendig choreographiert.
iKKK - Inkompetenzkompensationskompetenz

Banalisierung: Franziskus zelebriert selbstgestrickte Spontan-Hochzeit

@Gestas Der Papst hat die Schlüsselgewalt, bin allerdings kein Theologe.
Zuviele Gedanken brauchen wir uns dazu wohl nicht zu machen, denn es ging Franziskus - wie so oft - um einen anderen Effekt. Auch wenn es bei ihm immer und immer wieder dann effekthascherisch daherkommt, Gesten und Symbole, die über Sprache hinausgehen, sind traditionell katholisch: Franziskus - katholischster Papst seit …More
@Gestas Der Papst hat die Schlüsselgewalt, bin allerdings kein Theologe.
Zuviele Gedanken brauchen wir uns dazu wohl nicht zu machen, denn es ging Franziskus - wie so oft - um einen anderen Effekt. Auch wenn es bei ihm immer und immer wieder dann effekthascherisch daherkommt, Gesten und Symbole, die über Sprache hinausgehen, sind traditionell katholisch: Franziskus - katholischster Papst seit dem Wortschwall-Konzil?
Franziskus beherrscht das, leider nur formal, denn inhaltlich ist es zu oft fehlgehend.
iKKK - Inkompetenzkompensationskompetenz

Banalisierung: Franziskus zelebriert selbstgestrickte Spontan-Hochzeit

Ein Papst kann wohl die Generalabsolution erteilen, zumal derart persönlich. Immerhin sieht er offenbar die Notwendigkeit, dies vorher zu tun. Der Beitrag trifft es leider trotzdem, wenn er von Banalisierung spricht, ebenso wie @Carlus die Form zurecht beanstandet. Es ist auch gar keine Not, das wäre auch angemessen gegangen. Aber es sollte so lapidar geschehen, das ist das Zeichen, welches …More
Ein Papst kann wohl die Generalabsolution erteilen, zumal derart persönlich. Immerhin sieht er offenbar die Notwendigkeit, dies vorher zu tun. Der Beitrag trifft es leider trotzdem, wenn er von Banalisierung spricht, ebenso wie @Carlus die Form zurecht beanstandet. Es ist auch gar keine Not, das wäre auch angemessen gegangen. Aber es sollte so lapidar geschehen, das ist das Zeichen, welches Franziskus setzen wollte. Es ist so leider vor allem eine Inszenierung, eine Herabsetzung der Form mit großem Aufwand. Das ist die Botschaft.
iKKK - Inkompetenzkompensationskompetenz

Franziskus zum China-Abkommen: „Ich bin verantwortlich“ – „Katholiken werden leiden“

„Bei einem Abkommen gibt es immer Leiden.“ Nur bei politischen Abkommen, die gehen regelmäßig zu Lasten Dritter. Man weiß einmal mehr, woran man ist. Abkommen Vatikan-China unterzeichnet - Eine Chronologie › Katholisches
iKKK - Inkompetenzkompensationskompetenz

Eine der Falschbeschuldigungen war der Bischof von Hildesheim

Den ganze, sehr detaillierte Besprechung von Manfred Lütz gibt es hier: www.die-tagespost.de/…/Manfred-Luetz-M…
Mein Kommentar zur Studienveröffentlichung hier: Priestermangel und der Mißbrauch des MißbrauchsMore
Den ganze, sehr detaillierte Besprechung von Manfred Lütz gibt es hier: www.die-tagespost.de/…/Manfred-Luetz-M…
Mein Kommentar zur Studienveröffentlichung hier: Priestermangel und der Mißbrauch des Mißbrauchs
iKKK - Inkompetenzkompensationskompetenz

Priestermangel und der Mißbrauch des Mißbrauchs

Kommentar anläßlich der offiziellen Vorstellung der Mißbrauchsstudie der deutschen Kirche.
Eine ausführliche Besprechung der Studie, geleistet von Manfred Lütz, findet sich hier: www.die-tagespost.de/…/Manfred-Luetz-M…
iKKK - Inkompetenzkompensationskompetenz

Franziskus predigt 17 Minuten lang, dass eine Predigt nur 8 Minuten dauern sollte

@Plaisch Das ist zwar richtig, doch bei diesem Mann ist selbst sein Lachen böse und sein eitler Witz bleibt einem im Halse stecken: Franziskus witzelt: "Ich bin der Teufel"
Da will einfach keine Freude aufkommen und es braucht schon andere, selten gewordene Winkel der Kirche, um Freude an ihr zu haben. Und die lasse ich mir auch nicht nehmen.
👍 😇 😌 😘 ☕ 🚬 😎 😁 🙏 👏 😀 😉
iKKK - Inkompetenzkompensationskompetenz

Fluchthilfe

@alfredus ... zum Quietscheentchen ...
iKKK - Inkompetenzkompensationskompetenz

Manfred Lütz: Missbrauchsstudie 'mangelhaft und kontraproduktiv'

Es ist auch hier auffällig, wie gerade die neue Kirche des Pastoralkonzils pastoral nahezu total versagt.
Ich fürchte, gerade diese ganzen Pastoralberedten drehen sich in Wirklichkeit ganz furchtbar um sich selber.
iKKK - Inkompetenzkompensationskompetenz

Schwere Sturmschäden in Heiligenkreuz (24.09.2018)

@Der Hl. Josef hat nie seinen Kopf verloren.
Wir aber haben seine Bedachtseimkeit verloren.
iKKK - Inkompetenzkompensationskompetenz

Der gewollte Untergang Europas

@heute200918 Ja, Sie sind ganz offensichtlich ein Troll.
Was das ist, ist leicht ergoogelbar:

de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

Hier darf man seine Meinung natürlich auch einfach bloß sagen. Insbesondere als Troll kommt man allerdings -kurz über lang - nicht darum herum, diese auch katholisch zu begründen.
Also: Scher' Dich zum Teufel, wo Du herkommst.More
@heute200918 Ja, Sie sind ganz offensichtlich ein Troll.
Was das ist, ist leicht ergoogelbar:

de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

Hier darf man seine Meinung natürlich auch einfach bloß sagen. Insbesondere als Troll kommt man allerdings -kurz über lang - nicht darum herum, diese auch katholisch zu begründen.
Also: Scher' Dich zum Teufel, wo Du herkommst.
iKKK - Inkompetenzkompensationskompetenz

Glaube braucht keine Zauberei | Bonifatiusbote - Der Sonntag

Da sind die "aufgeklärten Christen" sicher ganz verzaubert von seinen Worten ...