Gastleser

Leider vergessen und unbeachtet: Der 70. Todestag von Anna Henle aus Aichstetten

Am vergangenen 21. Februar jährte sich - unbeachtet und vergessen - der 70. Todestag der Aichstettener Mystikerin und Stigmatisierten Anna Henle (Foto oben wohl Ende des 19. Jahrhunderts). Anna …
Zweihundert
Laut einer kurzen Notiz in einem französischen Buch über unverweste Personen, soll auch Anna Henle unverwest im Grab ruhen, gesehen wohl in den …More
Laut einer kurzen Notiz in einem französischen Buch über unverweste Personen, soll auch Anna Henle unverwest im Grab ruhen, gesehen wohl in den 1970er Jahren. 😇
SvataHora
Gottselige Anna Henle, bitte für uns! Bestürme den Himmel, uns gnädig zu sein in unserer großen Not! Bestürme den Himmel um Rettung der katholischen …More
Gottselige Anna Henle, bitte für uns! Bestürme den Himmel, uns gnädig zu sein in unserer großen Not! Bestürme den Himmel um Rettung der katholischen Kirche!
View 15 more comments
Gastleser
181.2K

Das Grab von Anna Henle aus Aichstetten

Das Grab der leider unbekannten Mystikerin Anna Henle aus Aichstetten auf dem dortigen Friedhof. Anna Henle wurde 1871 geboren und starb 1950. Seit ihrer Erstkommunion war sie gelähmt, hatte …
Zweihundert
Zweihundert
View 16 more comments
Gastleser
20421

Das Grab von Anna Henle aus Aichstetten

Das Grab der leider unbekannten Mystikerin Anna Henle aus Aichstetten auf dem dortigen Friedhof. Anna Henle wurde 1871 geboren und starb 1950. Seit ihrer Erstkommunion war sie gelähmt, hatte …More
Das Grab der leider unbekannten Mystikerin Anna Henle aus Aichstetten auf dem dortigen Friedhof. Anna Henle wurde 1871 geboren und starb 1950. Seit ihrer Erstkommunion war sie gelähmt, hatte Visionen, mystische Erlebnisse und trug ab 1887 für etliche Jahre sichtbar die Wundmale. Viele Zeugen haben die Wunder miterlebt und bestätigen diese. Da sie gelähmt war blieb sie immer in ihrem Elternhaus (das noch heute steht), 66 Jahre lang, und hat dort gelebt und gelitten. Leider wurde sie verleumdet und verlacht. Es war ihr zudem von den Oberen aufgetragen worden, keine bzw. nur in Ausnahmefällen Besucher zu empfangen und völlig zurückgezogen zu leben. Viel wunderbares gibt es aus ihrem Leben zu berichten. Es würde den Rahmen sprengen, dies hier alles zu veröffentlichen. Ein Besuch an ihrem Grab ist etwas Besonderes.
Zweihundert
Zweihundert
View 18 more comments
Gastleser
3592

67. Jahrtag des Blutwunders von Rodalben

In der kommenden Nacht vor 67 Jahren ereignete sich vor rund 60 Zeugen das sogenannte Blutwunder von Rodalben. Dabei bildete sich auf einem Leinentuch ein Zeichen das ein Herz darstellt aus dem ein …
Eremitin
ich habe von Rodalben auch gelesen und ich finde es fürchterlich, dass der Pfarrer zu Gewaltakten gegen die Familie und die Seherin aufgerufen hat...…More
ich habe von Rodalben auch gelesen und ich finde es fürchterlich, dass der Pfarrer zu Gewaltakten gegen die Familie und die Seherin aufgerufen hat....verstehe das auch nicht! Selbst mit ihr gesprochen hat er wohl nicht. Auch dass die Gläubigen da so hässlich mitgemacht haben....Sicher ist deswegen Rodalben nicht weiter bekannt und unter den Tisch gekehrt worden.
Vered Lavan
Danke für die Erinnerung. Hier auch ein Artikel: Das große eucharistische Blutwunder von Rodalben 1952 ✍️
View one more comment
Gastleser
1646

Todestag von Anna Maria Göbel, der Stigmatisierten von Bickendorf

Heute ist der 78. Jahrestag des Todes von Anna Maria Göbel, der stigmatisierten Opferseele von Bickendorf. Sie musste in ihrem Leben viel Leid und Verfolgung erleben, und starb, verlacht, verkannt …
Tina 13
Christus erbarme Dich. 🙏
Gastleser
90

66. Jahrestag des Blutwunders von Rodalben

Heute, genauer gesagt, morgen, am 02. Juli 1952 fand um kurz nach Mitternacht das Eucharistische Blutwunder von Rodalben statt. Das Wunder ist hier in mehreren Artikeln beschrieben. Heute am 01. …
Gastleser
82.5K

Anna Maria Göbel - Die stigmatisierte Opferseele von Bickendorf/Eifel

Am 11. Januar jährte sich zum 77. Mal der Todestag der stigmatisierten Anna Maria Göbel von Bickendorf in der Eifel. Das Leben der Anna Maria Göbel ist bis heute ein Rätsel. Nachdem sie 20 Jahre …
Conde_Barroco
Vielen herzlichen Dank. Leider scheint mir die Literatur schon vergriffen zu sein. Sehr schade. Ich hätte gern mehr über sie erfahren. Ich kann noch …More
Vielen herzlichen Dank. Leider scheint mir die Literatur schon vergriffen zu sein. Sehr schade. Ich hätte gern mehr über sie erfahren.
Ich kann noch Barbara Pfister aus Wattenheim (Pfalz) empfehlen. Die Bücher über sie dürfte es antiquarisch noch geben. Ihr Grab befindet sich in Speyer und wird gepflegt und von Gläubigen regelmäßig besucht.
de.wikipedia.org/wiki/Barbara_Pfister
Gastleser
Es gibt eine ganze Reihe von unbekannten Sühneseelen und Mystikerinnen in Deutschland, z. B.: Therese Mauser aus Nittenau, +1917 Anna Naßl aus Deut…More
Es gibt eine ganze Reihe von unbekannten Sühneseelen und Mystikerinnen in Deutschland, z. B.:
Therese Mauser aus Nittenau, +1917
Anna Naßl aus Deutenhofen, +1933
Anna Henle aus Aichstetten, +1950
Anneliese Wafzig aus Rodalben, +1958
Anna Maria Göbel aus Bickendorf, +1941 (s. o.)
Maresa Meschenmoser aus Ottobeuren, +1987
Sr. Franziska Senninger OP aus Niederviehbach, +1985 Margarete Schäffner aus Gerlachsheim, +1949 Barbara Weigand aus Rück-Schippach, +1943 Berta (Bertl) Baumann aus Heidelberg, +1935 Katharina Vogl aus München, +1956 Ursula Hibbeln aus Bochum, +1940 Mechthild Thaller-Schönwerth, +1919 und sicher noch viele weitere.
View 6 more comments
Gastleser shares from Vered Lavan
1223.5K
Das Blut auf dem Tuch wurde vom gerichtsmedizinischen Institut in Bonn untersucht und eindeutig als menschliches Blut festgestellt. Es mag wie eine einfache Zeichnung erscheinen, ist aber eine …More
Das Blut auf dem Tuch wurde vom gerichtsmedizinischen Institut in Bonn untersucht und eindeutig als menschliches Blut festgestellt. Es mag wie eine einfache Zeichnung erscheinen, ist aber eine vollkommen schlüssige, geometrische perfekte Abbildung. Pater Heyder (übrigens auch ein Anhänger und Verteidiger von Heroldsbach) hat eine geometrische Analyse angefertigt, die in dem Buch "Zeichen Gottes" zu sehen ist.

Das große eucharistische Blutwunder von Rodalben 1952

Das große eucharistische Blutwunder von Rodalben 1952 Bildquelle: c1.staticflickr.com/…/381932654_cc1d2… Anmerkung Ich kenne einen älteren Herrn, der die Familie Wafzig noch kannte. Er sagte mir …
sudetus
Rodalben, ein ganz großer Gnadenort, leider so vergessen ! Ich kannte Pater Gebhard noch gut, e at auch so viel Verfolgung und Schmähung durchgemacht…More
Rodalben, ein ganz großer Gnadenort, leider so vergessen ! Ich kannte Pater Gebhard noch gut, e at auch so viel Verfolgung und Schmähung durchgemacht, im eigenen Konvent
Gastleser
Das Blut auf dem Tuch wurde vom gerichtsmedizinischen Institut in Bonn untersucht und eindeutig als menschliches Blut festgestellt. Es mag wie eine …More
Das Blut auf dem Tuch wurde vom gerichtsmedizinischen Institut in Bonn untersucht und eindeutig als menschliches Blut festgestellt. Es mag wie eine einfache Zeichnung erscheinen, ist aber eine vollkommen schlüssige, geometrische perfekte Abbildung. Pater Heyder (übrigens auch ein Anhänger und Verteidiger von Heroldsbach) hat eine geometrische Analyse angefertigt, die in dem Buch "Zeichen Gottes" zu sehen ist.
View 21 more comments
Gastleser
5690

Das Blutwunder von Rodalben

Heute vor 65 Jahren fand das Blutwunder von Rodalben statt. In Gegenwart von rund sechzig Personen bildete sich auf einem Leinentuch (während einer Vision der Anneliese Wafzig) aus Blut ein Herz …
CollarUri
Gastleser
Die Familie hat mehrfach den Ortspfarrer gebeten er möge sie besuchen und sich der Sache annehmen. Er hat es ignoriert. Das Bistum hat ohne jede …More
Die Familie hat mehrfach den Ortspfarrer gebeten er möge sie besuchen und sich der Sache annehmen. Er hat es ignoriert. Das Bistum hat ohne jede Prüfung entschieden dass es sich um Betrug handelt. Es wurden Bittbriefe nach Speyer geschrieben, das Bistum möge alles prüfen und untersuchen:Stattdessen wurden Familie und Freunde dafür exkommuniziert, ohne jemals den Grund dafür zu erfahren. Das Tuch wurde übrigens auf private Initiative hin vom gerichtsmedizinischen Institut Bonn untersucht. Ergebnis: Es handelt sich um menschliches Blut. Bis heute schweigt das Bistum.
View 3 more comments