Cupich wollte, dass das Christ-König-Institut auf die Messe spucke

Kardinal Cupich von Chicago hat vom Christ-König-Institut verlangt, ein halbes Dutzend Punkte zu unterschreiben.

Einer davon war die aus Traditionis Custodes entnommene Unwahrheit, dass der chaotische Novus Ordo der einzig wahre Ausdruck des Römischen Ritus sei. Ferner mussten sie zustimmen, dass eine Erlaubnis, die Messe zu feiern, jederzeit hätte widerrufen werden können. Die Priester des Instituts unterzeichneten nicht, wie LifeSiteNews.com berichtet.

Deswegen rächte sich Cupich an ihnen. Er entzog ihnen ab Ende Juli das Recht, die Messe zu zelebrieren und die Beichte zu hören. Es ist eine Ironie, dass sogar die kanonisch irreguläre Piusbruderschaft über diese Fakultäten verfügt.

Das Institut hat alles getan, um einen Kompromiss mit dem unbarmherzigen Cupich zu finden. LifeSiteNews geht davon aus, dass der rigide Franziskus diese anti-pastoralen Maßnahmen gutheißt.

Möge Gott den Seelen von Cupich und Bergoglio gnädig sein.

Bild: © Dominican University, CC BY-NC-ND, #newsJnhbnpkels

Goldfisch and one more user link to this post
Vates
Wenn das ICRSS standhaft bleibt, bleiben auch ihm am Ende unter Franziskus nur die "Katakomben"!
Michael Karasek
Hat er auf der Stirne eine Wanze? 😊
Der Wahr_sager Bert
Das Malzeichen des Tieres.
Der Hofrat
Wahrscheinlich wird das Ganze die Grundlage sein dass das Institut unter die Aufsicht eines Kommissars gestellt wird
Klaus Elmar Müller
Unter Kuratel eines Hofrats. Das gefiele Ihnen! Sind Sie eigentlich Wiener oder ein preußischer Auswanderer mit katholischem Taufschein? @Der Hofrat
Der Hofrat
Aber Nein da gibts bessere
Oenipontanus
@Der Hofrat
"Wahrscheinlich wird das Ganze die Grundlage sein dass das Institut unter die Aufsicht eines Kommissars gestellt wird"
Perfekt, dann haben die Tradis wieder etwas zum Rumheulen! 😭🤪More
@Der Hofrat
"Wahrscheinlich wird das Ganze die Grundlage sein dass das Institut unter die Aufsicht eines Kommissars gestellt wird"

Perfekt, dann haben die Tradis wieder etwas zum Rumheulen! 😭🤪
a.t.m
Wie der Teufel das Weihwasser, so fürchten seine Diener die "Heilige Opfermesse aller Zeiten" siehe Bulle "Quo primum" vom Heiligen papst PIUS V .
Gottes und Mariens Segen auf allen WegenMore
Wie der Teufel das Weihwasser, so fürchten seine Diener die "Heilige Opfermesse aller Zeiten" siehe Bulle "Quo primum" vom Heiligen papst PIUS V .

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Klaus Elmar Müller
Die Befugnis, das Sakrament der hl. Beichte zu spenden, wurde dem Institut Christus König und Hoherpriester rechtmäßig erteilt und unrechtmäßig entzogen. Die Befugnis besteht also weiterhin.
Der Hofrat
es ist allein Sache des Bischofs das zu entscheiden, wer in seiner Diözese Beicht hört und die Sakramente spendet das Institut kann natürlich in Rom Rekurs einlegen nur rein kirchenrechtlich ist der Bischof im Recht#
es war und ist ein fataler Fehler des Institutes Unsummen in Kirchen zu stecken die Ihnen nicht gehören @Klaus Elmar Müller
@a.t.m wiederholen Sie wieder mal stupid autistisch Ihren …More
es ist allein Sache des Bischofs das zu entscheiden, wer in seiner Diözese Beicht hört und die Sakramente spendet das Institut kann natürlich in Rom Rekurs einlegen nur rein kirchenrechtlich ist der Bischof im Recht#
es war und ist ein fataler Fehler des Institutes Unsummen in Kirchen zu stecken die Ihnen nicht gehören @Klaus Elmar Müller
@a.t.m wiederholen Sie wieder mal stupid autistisch Ihren Standpunkt
die Argumentation mit Quo primum wird vom Christkönigs Institut abgelehnt ausdrücklich abgelehnt
Der Hofrat
@Goldfisch ja kann er kirchenrechtlich das Institut lehnt es ab das Notstandsargument zu verwenden, sondern legt ausdrücklich wert auf kirchliche Anerkennung
im übrigen wird nur ein geltendes Motu proprio umgesetzt warum also die Aufregung?
Diese Gemeinschaften lehnten einen Widerstand immer ausdrücklich ab
Klaus Elmar Müller
Mit einer Notstandsregelung und "Quo primum" habe ich gar nicht argumentiert, sondern blieb auf der Ebene des positiven (geschriebenen) Kirchenrechts. Em. Kard. Burke hält ein Verbot der sog. Tridentinisches Messe für nichtig. Daraus ist die Unwirksamkeit des Beichtverbotes zu folgern, weil das in concreto das Handeln nach Kardinal Burkes kirchenrechtlicher Argumentation bestrafen will. @Der Hofrat…More
Mit einer Notstandsregelung und "Quo primum" habe ich gar nicht argumentiert, sondern blieb auf der Ebene des positiven (geschriebenen) Kirchenrechts. Em. Kard. Burke hält ein Verbot der sog. Tridentinisches Messe für nichtig. Daraus ist die Unwirksamkeit des Beichtverbotes zu folgern, weil das in concreto das Handeln nach Kardinal Burkes kirchenrechtlicher Argumentation bestrafen will. @Der Hofrat
a.t.m
Es sei auch auf Motu Proprio Summorum Pontificum über „die römische Liturgie in ihrer Gestalt vor der 1970 durchgeführten Reform“ (7. Juli 2007) | BENEDIKT XVI. von Papst Benedikt XVI erinnert, in der der Papst klipp und klar dargelegt hat, das die Zelebration der "Heilige Opfermesse aller Zeiten" niemals verboten gewesen ist, siehe eben die Bulle "Quo primum" des Heiligen Papstes PIUS V. Und es …More
Es sei auch auf Motu Proprio Summorum Pontificum über „die römische Liturgie in ihrer Gestalt vor der 1970 durchgeführten Reform“ (7. Juli 2007) | BENEDIKT XVI. von Papst Benedikt XVI erinnert, in der der Papst klipp und klar dargelegt hat, das die Zelebration der "Heilige Opfermesse aller Zeiten" niemals verboten gewesen ist, siehe eben die Bulle "Quo primum" des Heiligen Papstes PIUS V. Und es darf eben einen nicht wundern das besonders die antikatholischen innerkirchlichen Irrlehrer und Wölfe in Schafskleidern die sich als Sodomie - Abtreibungslobbyisten den Fürsten der Welt verkaufen, die "Alte Messe" verbieten wollen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Goldfisch
Kardinal Cupich von Chicago hat vom Christ-König-Institut verlangt, ein halbes Dutzend Punkte zu unterschreiben. >> das nennt man NÖTIGUNG - das ist strafbar! So viel Kirchenmann kann er gar nicht sein!
Er entzog ihnen ab Ende Juli das Recht, die Messe zu zelebrieren und die Beichte zu hören. >> kann ein Mensch etwas abschaffen und verwerfen, was GOTT eingesetzt hat? Wer das macht, ist kein …More
Kardinal Cupich von Chicago hat vom Christ-König-Institut verlangt, ein halbes Dutzend Punkte zu unterschreiben. >> das nennt man NÖTIGUNG - das ist strafbar! So viel Kirchenmann kann er gar nicht sein!
Er entzog ihnen ab Ende Juli das Recht, die Messe zu zelebrieren und die Beichte zu hören. >> kann ein Mensch etwas abschaffen und verwerfen, was GOTT eingesetzt hat? Wer das macht, ist kein Gottesmann sondern Satans Gehilfe und dementsprechend ist diesem Abtrünnigen KEINE FOLGE zu leisten.
Das Institut hat alles getan, um einen Kompromiss mit dem unbarmherzigen Cupich zu finden. >> sie hätten es mit offenem WIDERSTAND versuchen sollen und diesen auch aussitzen - ignorieren und den Willen Gottes als ihren Auftraggeber folge zu leisten.
Carlus shares this
2110
Solange der Falsche Prophet und freimaurerische Gegenpapst von den angeblichen dem katholischen Glauben treu gebliebenen Bischöfen als Papst anerkannt ist, solange müssen sie sich vom satanischen Sklaventreiber und Falschen Propheten dem Gegenpapst Bergoglio führen lassen. Da gibt es kein Wenn und aber.
Sie sollten sich an die Antworten vom rechtmäßigen Papst Benedikt halten und für diesen um …More
Solange der Falsche Prophet und freimaurerische Gegenpapst von den angeblichen dem katholischen Glauben treu gebliebenen Bischöfen als Papst anerkannt ist, solange müssen sie sich vom satanischen Sklaventreiber und Falschen Propheten dem Gegenpapst Bergoglio führen lassen. Da gibt es kein Wenn und aber.
Sie sollten sich an die Antworten vom rechtmäßigen Papst Benedikt halten und für diesen um Einheit im Kanoin der Messe beten.

Siehe hierzu
BKP: Weihbischof Schneider untergräbt die Kirche in radice – VIDEO Byzantine Catholic Patriarchate (bcp-video.org)

Diese Untergrabung erfolgt in einem sehr leichtgläubigen religiösen Grundverhalten und in der Unkenntnis die Fundament der Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche auf die Nachäfferkirche Besetzter Raum zu übertragen. Das ist der Versuch eine Einheit zwischen der Lüge und der Wahrheit herzustellen. In so einer Ordnung, d.h. der Neuen Religiösen Ordnung (NRO) verliert die erwähnte Wahrheit an ihrem wahrheitlichen Inhalt, das eigene SEIN an die Lüge und wird zur vLüge.

Nachfolgende Antworten und Fragen bzgl. zwei Päpste in der Kirche;

1. Frage: welchen Titel nehmen sie an, wenn sie zurück getreten sind?
1. Antwort: einmal Papst immer Papst!
2. Frage: wenn es dann zwei Päpste gibt, wer ist dann der rechtmäßige?
2. Antwort: der rechtmäßige Papst ist immer der welcher durch ein rechtmäßiges Konklave gewählt wurde!


Warum wollen die angeblich treuen Hirten diese mathematische Aufgabe nicht lösen?

Darum mein Aufruf,

1. Betet im Kanon der Heiligen Messe nicht mehr um Einheit mit Bergoglio, sonst werdet ihr diese erhalten. Der Chef vom Falschen Propheten und freimaurerischen Gegenpapst lässt sich nicht zweimal bitten.

2. die Mutter Kirche muss den mystischen Kreuzweg bis zur Kreuzigungsstätte gehen, bittet um Einheit mit dem rechtmäßigen Papst Benedikt, der sichtbar als Stellvertreter Christi auf Erden aus der Verbannung diesen Kreuzweg voranschreitet. Warum lehnt ihr angeblichen Hirten der Kirche diese Einheit ab?
alfredus
Warum wollen die Hirten die Frage nach dem rechtmäßigen Papst nicht beantworten und nicht klären ... ? Die Bischöfe sind mit dem auf dem Petrusstuhl sitzende Franzikus sehr zufrieden, weil er der Kirche schadet und die Bischöfe, besonders in Deutschland, eine neue, andere Kirche wollen, eine Kirche der Unterwelt ! Der synodale Weg ist nicht nur ein Irrweg, er ist ein Weg ohne Kreuz und Sünde, ganz …More
Warum wollen die Hirten die Frage nach dem rechtmäßigen Papst nicht beantworten und nicht klären ... ? Die Bischöfe sind mit dem auf dem Petrusstuhl sitzende Franzikus sehr zufrieden, weil er der Kirche schadet und die Bischöfe, besonders in Deutschland, eine neue, andere Kirche wollen, eine Kirche der Unterwelt ! Der synodale Weg ist nicht nur ein Irrweg, er ist ein Weg ohne Kreuz und Sünde, ganz auf den Menschen im Mittelpunkt zugeschnitten. Diesen freien Fall der Kirche kann niemand aufhalten, nur Gott, aber Gott läßt es wachsen bis zur Ernte ... ! In der Zwischenzeit meldet sich Gott, mit Feuer, Erdbeben, Hochwasser, Sturm und Trockenheit ! Aber die Menschen erkennen das nicht und sagen, das war früher auch schon so. Sie glauben mehr der Wissenschaft und sündigen weiter in gewohnter Weise.
a.t.m
Wie der Teufel das Weihwasser, so fürchten seine Diener die "Heilige Opfermesse aller Zeiten"
Gottes und Mariens Segen auf allen WegenMore
Wie der Teufel das Weihwasser, so fürchten seine Diener die "Heilige Opfermesse aller Zeiten"

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Sunamis 49
cupich dachte!!! wollte und machte!
GOTT lies ihn das denken!!!
wenn Gott nicht unednliche Geduld hätte mit denMenschen, ind durch das Rosenkranz gebet der Noch Gläubigen und die Fürbitte und die tränen der Muttergottes nicht schon einiges abgemildert wäre-
hätte er längst seine Macht uns kund getan!
deshalb :cupich denkt, allein GOTT lenktMore
cupich dachte!!! wollte und machte!
GOTT lies ihn das denken!!!

wenn Gott nicht unednliche Geduld hätte mit denMenschen, ind durch das Rosenkranz gebet der Noch Gläubigen und die Fürbitte und die tränen der Muttergottes nicht schon einiges abgemildert wäre-
hätte er längst seine Macht uns kund getan!

deshalb :cupich denkt, allein GOTT lenkt
Sunamis 49
erkann viel wollen wenn der tag lang ist...
Die Bärin
Christus wird das Institut Christus König und Hohepriester für ihre Standhaftigkeit und Treue zu IHM reich belohnen!
Der Hofrat
@a.t.m äusserst sich schon wieder autistisch
Erich Foltyn
das sieht man, was für Leute da plötzlich auftauchen und ob sie jetzt Messe lesen oder nicht: Ich bin nicht mehr dabei.
Tradition und Kontinuität
Cupich ist unter den gegenwärtigen Kardinälen wohl der schlimmste. 😡
Oenipontanus
Schlimmer als das voluminöse Mastkalb aus Freising? 🤔
Tradition und Kontinuität
Superlativ bleibt Superlativ. Und zwischen Cupich und Marx kommen noch etliche andere.
Solimões
Mit anderen Worten Karl Marx ist nicht so schlimm ? das meine ich auch. Werten ist schwierig.
Sunamis 49
überlassen wir dem lieben gott das richten
Oenipontanus
@Sunamis 49
Wer richtet denn hier? Ich sehe jedenfalls niemanden.
Klaus Elmar Müller
Dem Schlussgebet möchte ich mich nicht anschließen (jeder darf beten, wofür er will, oder es lassen), aber meine HOCHACHTUNG vor dem Institut Christus König und Hoherpriester bekunden. DANKE, dass Ihr stark geblieben seid!
Der Hofrat
@Klaus Elmar Müller nur das wird nichts nützen