de.news and one more user link to this post
Rosenkranz
@Theresia Katharina: Müssen Sie wirklich 32 Kommentare von insgesamt 87 Kommentaren schreiben ?????????? (Stand 17.09. / 9.23 Uhr.) Das ist doch mehr als krank.

Warum hilft denn hier keiner? Hiiiilfeee!!!! 😴 😴 😴 😴
Maria Katharina
Wer kann, der kann.... 😉
Das haben halt FM und Gefolge nicht so gerne.
Kann ich irgendwie nachvollziehen....😂
Radulf
🤮 🤮 🤮 🤮 🤮 🤮 🤮 🤮 🤮 🤮
Pretorius
🤮
Die Bärin
Wenn dieser Mann den Mund auftut, kommt nur gequirlte Sch...ße raus!
Theresia Katharina
Leider ist diese gezielt gequirlt, um die neue Eine-Welt-Religion der NWO, die Afterkirche, vorzubereiten.
Theresia Katharina
Theresia Katharina
Viganò: Nicht einmal der optimistischste Freimaurer hätte so viel erwartet Das Abkommen von Abu Dhabi, das PF 2019 unterschrieben hat, soll die Heilige Katholische Kirche endgültig in die neue Eine-Welt-Religion der NWO überführen, das ist die Afterkirche. Logisch, dass `PF vorarbeitet und einer Jüdin die Kommunion gibt. 2022 sind die Gebäude in Abu Dhabi fertig.
Theresia Katharina
Die Sakrilegien von PF liegen doch offen da mit der Verehrung der Indio-Götzin Pachamama am 07.10.2021 im Petersdom. contrarecentiasacrilegia.org/de/
Advocata
Franziskus über die Frage, wer die heilige Kommunion empfangen kann oder nicht: "Wenn man sagt, man kann geben oder nicht geben, ist das Kasuistik. Erinnern Sie sich an den Sturm, der mit Amoris laetitia ausgelöst wurde? Ketzerei, Ketzerei! Zum Glück gab es Kardinal Schönborn, einen großen Theologen, der die Dinge klarstellte.
Goldfisch
Franziskus erinnerte an "den Sturm", den er mit Amoris laetitia (2016) über die Ehebrecher-Kommunion ausgelöst hatte: "Ketzerei, Ketzerei. Gott sei Dank gab es Kardinal Schönborn, einen großen [konformistischen] Theologen, der die Dinge geklärt hat" - täuschte sich Franziskus selber. >> Na das ist so, als wenn Satan sich in den Spiegel schaut!
Dann bestand er darauf, dass es keine Exkommunikat…More
Franziskus erinnerte an "den Sturm", den er mit Amoris laetitia (2016) über die Ehebrecher-Kommunion ausgelöst hatte: "Ketzerei, Ketzerei. Gott sei Dank gab es Kardinal Schönborn, einen großen [konformistischen] Theologen, der die Dinge geklärt hat" - täuschte sich Franziskus selber. >> Na das ist so, als wenn Satan sich in den Spiegel schaut!
Dann bestand er darauf, dass es keine Exkommunikationen mehr geben dürfe: "Arme Menschen, sie sind Kinder Gottes, sie sind vorübergehend draußen, aber sie sind Kinder Gottes und sie wollen und brauchen unsere pastorale Nähe" ...>> was sie in erster Linie brauchen, um überhaupt überleben zu können, das wäre wahre Nächstenliebe in Form von Unterstützung des Lebensunterhaltes ....., dann sind diese Menschen auch offen für die wahre Nächstenliebe, die aus GOTT kommt ... und in den Werken sichtbar gemacht ....., genau diese Früchte bringen wird ...; aber da fühlt sich Bergoglio wieder ausgenommen ... er ist ein Befehlshaber, der nur anschafft, aber selber zu nix fähig ist, ..und auch gar nicht will. 🤮
"Wenn ein homosexuelles Paar ein gemeinsames Leben führen will, hat der Staat die Möglichkeit, ....>> auch die Kirche hat die Möglichkeit auf dieses Greul mit Nachdruck hinzuweisen, daß es zum ewigen Tod führen wird. Wenn er das weiß, aber nichts dagegen unternimmt, macht er sich mitschuldig, denn das ist und wäre seine Aufgabe, die er aber aufgrund seiner Antichristlichen Haltung nie einnehmen wird.
"Im Kardinalskollegium gibt es einige Negationisten, und einer von ihnen, der arme Mann, hat sich von COVID erholt... Ironie des Lebens." >> Wenn Burke schlau gewesen wäre, hätte er offiziell von einer Sommergrippe gesprochen und somit gleich den Wind aus den Segeln genommen ....; daß das kommen mußte, war nur einer Frage der Zeit. - Aber er hat sich nicht auf die Propaganda von Bergoglio eingelassen und sich mit diesem Gift spritzen lassen.
Warum verschwieg er das Schicksal von Kardinal Urosa Savino ...> vermutlich fehlen ihm hier die Argumente. Lügen sind wie Öl im Wasser .... irgendwann treibt alles an die Oberfläche.
alfredus
Die Hl. Kommunion einer Jüdin " aushändigte "... ? ! Allein dieses Wort überführt ihn als nicht wissend was er sagt ... ! Dass er das in der Öffentlichkeit sagt, ist noch schlimmer als das Wort selber ! Ja, die obere geistige Welt ist total verwirrt und konfus, so wie es die Muttergottes in La Salette gesagt hat ! Dieser Ungeist setzt sich weiter fort und es besteht die große Gefahr, dass sich …More
Die Hl. Kommunion einer Jüdin " aushändigte "... ? ! Allein dieses Wort überführt ihn als nicht wissend was er sagt ... ! Dass er das in der Öffentlichkeit sagt, ist noch schlimmer als das Wort selber ! Ja, die obere geistige Welt ist total verwirrt und konfus, so wie es die Muttergottes in La Salette gesagt hat ! Dieser Ungeist setzt sich weiter fort und es besteht die große Gefahr, dass sich dieser Geist auch des Kirchenvolkes bemächtigt .
Guntherus de Thuringia
Die Kommunion hat er wahrscheinlich damals auch den Moslems gespendet, mit denen er an Gründonnerstag seines ersten Pontifikatsjahrs in einem römischen Gefängnis Gottesdienst feierte.
Levi9
Guntherus de Thuringia
Leider ist auch Papst Johannes Paul II. (in dieser Hinsicht) keine Vorbildgestalt trotz seiner Kanonisierung. Unter ihm stimmte der Heilige Stuhl der NWO-Agenda 21 zu und schuf damit die Voraussetzungen für einen Franziskus. Ganz zu schweigen von Islamsegnung, Korankuss, Hindueinweihung usw. - keine Ausrutscher, sondern Programm und Politik.
Katholik25
@Guntherus de Thuringia da bin ich ganz Ihrer Meinung. Ich dachte auch immer dass er ein großer Papst war. Aber habe mich getäuscht. Klar war er in der Moral gut zb Abtreibung, Frauenpriestertum, aber seine Theologie war für die Katz. Noch genauer, sie war schädlich. Ist nur meine Meinung
Josef aus Ebersberg
Ich fand den Mann einfach nur Klasse! In jeder Beziehung!
Guntherus de Thuringia
Das Problematische dieser Männer (auch Papst Benedikts XVI.) war/ ist ihre Mehrdeutigkeit. Die Kirche wurde den NWO-Weg hin zur Eine-Welt-Religion und Eine-Welt-Regierung geführt, die Konservativen wurden getröstet durch traditionelle katholische Frömmigkeit und Moral. Letzteres nicht als Trick, sondern weil es noch wirklich Glaubensüberzeugung dieser Päpste war. Eine zeitlang konnte das …More
Das Problematische dieser Männer (auch Papst Benedikts XVI.) war/ ist ihre Mehrdeutigkeit. Die Kirche wurde den NWO-Weg hin zur Eine-Welt-Religion und Eine-Welt-Regierung geführt, die Konservativen wurden getröstet durch traditionelle katholische Frömmigkeit und Moral. Letzteres nicht als Trick, sondern weil es noch wirklich Glaubensüberzeugung dieser Päpste war. Eine zeitlang konnte das igendwie nebeneinander hergehen, man konnte Katholik sein, und das NWO-mäßige zu ignorieren versuchen (sehr schwierig bei den Assisi-Veranstaltungen). Heute ist das nicht mehr möglich. Die Verirrungen (Homoehe, Genderwahn, Erdkult, Islamisierung, Fernstenverehrung, Impfsolidarität, Marginalisierung und Ausgrenzung überlieferter Glaubensinhalte...) sind bis zur letzten Gemeinde durchgedrungen.
Katholik25
@Guntherus de Thuringia ich hab bis vor 10 Jahren nicht mal gewusst dass es eine NWO gibt. Und gedacht: JP2 und Papst Benedict sind gute Päpste usw. Ich hatte null Erleuchtung
Josef aus Ebersberg
Johannes Paul II. und Benedikt XVI. waren natürlich gute Päpste! Die Anforderungen der hier versammelten Tradiban konnten sie natürlich nicht erfüllen, da man diese in tutto nicht erfüllen kann. Und eine Neue Welt Ordnung gibt es nur in der Phantasie von Leuten, die unbedingt ein Symbol für das Böse in der Welt suchen, @Katholik25.
Katholik25
@Josef aus Ebersberg ich wünsche Ihnen dass Ihnen die Augen geöffnet werden
Josef aus Ebersberg
Tempora mutantur. Vor zehn Jahren hätten wir uns in dieser Sache sicher besser verstanden, @Katholik25.
PiusV+X
Finde die Aussagen auch schlimm, aber da hat der Papst aber auch anderes gesagt z.B. "Ehe ist Ehe" und "Abtreibung ist Mord", nur zur Vollständigung.
philipp Neri
Exakt, PiusV+X, so wie es der Durcheinanderwirbler auch zu tun pflegt!
a.t.m
Aber was sind die Früchte ? Siehe katholische Kliniken verschreibe n auf Bischöfliche Anordnung abtreiben wirkende Pillen, und lassen es zu das Sodomitenpaare ungesühnt gesegnet werden. Daher in Richtung der falschen Propheten gewandt, nicht an ihren Wörtern sondern an ihren Früchten werdet ihr sie erkennen, und diese sind eben leider bei allen VK I und Nach VK II Päpsten alles andere als im …More
Aber was sind die Früchte ? Siehe katholische Kliniken verschreibe n auf Bischöfliche Anordnung abtreiben wirkende Pillen, und lassen es zu das Sodomitenpaare ungesühnt gesegnet werden. Daher in Richtung der falschen Propheten gewandt, nicht an ihren Wörtern sondern an ihren Früchten werdet ihr sie erkennen, und diese sind eben leider bei allen VK I und Nach VK II Päpsten alles andere als im Sinne Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Ginsterbusch ist zurück
Jesus hätte keine Werbung für Herodes gemacht.
a.t.m
ER möchte eben beenden was seine Vorgänger die VK II und Nach VK II Päpste so erfolgreich begonnen haben. Er tritt eben nur so offen auf, weil er eben glaubt schon gesiegt zu haben, und das Kadaver - Führergehorsam leistende Episkopat, Klerus aber auch vieler Laien, bestärkt ihm eben nur noch mehr.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Takt77
AC hin oder her... Ist der Mensch nicht einfach dumm???
Theresia Katharina
Nein, denn er ist der Falsche Prophet der Bibel.
Warum PF der Falsche Prophet der Bibel ist
a.t.m
@Takt77 Wenn er dumm wäre. so könnte er nicht so viel Schaden anrichten.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Theresia Katharina
Es ist auch mehr als geschmacklos von PF über die Erkrankung Kardinal Burkes herzuziehen. Wer weiß, ob ihm nicht der Spezial Virus E (E wie Exitus zu 95 %) aus dem Biowaffenlabor verpasst wurde, um einen weiteren der ursprünglich 4 Dubia-Kardinäle loszuwerden, da zwei (Meisner und Caffara) bald nach dem 2. Dubia-Brief 2017 (1.Dubia Brief 2016) den plötzlichen Herztod, erlitten haben.
Theresia Katharina
Ein dritter Herzinfarkt wäre zu auffällig gewesen, daher musste nun ein anderes Mittel her. Kardinal Burke hat nur überlebt, weil er daheim in Wisconsin war. PF hat keinen der beiden Dubia-Briefe je beantwortet, obwohl er dazu eigentlich verpflichtet gewesen wäre, denn die Dubia-Anfrage ist ein kirchenrechtliches Verfahren.
Guntherus de Thuringia
Ob die Dubia überhaupt ein vatikanisches Aktenzeichen haben? Wurde ihr Eingang je bestätigt? Vermutlich haben sie für Franziskus gar keine offizielle Existenz. Sie sind weniger als Luft für ihn. So macht man das in orwellianischen Zeiten.
Josef aus Ebersberg
Verkünde das Wort, tritt dafür ein, ob man es hören will oder nicht, weise zurecht, tadle, ermahne, in unermüdlicher und geduldiger Belehrung” (2 Tim 4,2).

Von der Verpflichtung des Stellvertreters Christi, eine Anfrage zu beantworten, lese ich da nichts. Man zweifelt nicht öffentlich an einem päpstlichen Schreiben! Amoris laetitia ist für Gutgesinnte eindeutig!
Theresia Katharina
@Guntherus de Thuringia Könnte sein. Interna sind mir nicht bekannt. Sicher gibt es viele Methoden, um etwas totzuschweigen.
Theresia Katharina
@Josef aus Ebersberg Die Dubia Kardinäle hatten allen Grund gegen Amoris Laetitia (2016) von PF mit den beiden Dubia-Briefen (2016 und 2017) vorzugehen, da AL die Kommunion für Ehebrecher durch die Hintertür erlaubt, was gegen die überlieferte Kirchenlehre, gegen die Gesetze Christi ist.
Wie kommen Sie dazu, die Dubia Kardinale anzugreifen und den ketzerischen PF zu verteidigen?
Und …More
@Josef aus Ebersberg Die Dubia Kardinäle hatten allen Grund gegen Amoris Laetitia (2016) von PF mit den beiden Dubia-Briefen (2016 und 2017) vorzugehen, da AL die Kommunion für Ehebrecher durch die Hintertür erlaubt, was gegen die überlieferte Kirchenlehre, gegen die Gesetze Christi ist.
Wie kommen Sie dazu, die Dubia Kardinale anzugreifen und den ketzerischen PF zu verteidigen?
Und dabei das Wort Gottes aus der Bibel zu benutzen und zu verdrehen, um ein Sakrileg wie die Ehebrecher-Kommunion, die zwangsläufig Folge von AL ist, hoffähig zu machen. Sind Sie etwa ein Wolf im Schafspelz?

@Carlus @Maria Katharina @Waagerl @Faustine 15 @Die Bärin @Ginsterbusch ist zurück @alfredus @a.t.m @viatorem @Guntherus de Thuringia @Goldfisch @Melchiades

Ihr Zitat:
Verkünde das Wort, tritt dafür ein, ob man es hören will oder nicht, weise zurecht, tadle, ermahne, in unermüdlicher und geduldiger Belehrung” (2 Tim 4,2).
Von der Verpflichtung des Stellvertreters Christi, eine Anfrage zu beantworten, lese ich da nichts. Man zweifelt nicht öffentlich an einem päpstlichen Schreiben! Amoris laetitia ist für Gutgesinnte eindeutig! -Ende des Zitates-
Guntherus de Thuringia
@Theresia Katharina, meine Vermutung ist begründet: Auf die Dubia einmal angesprochen, behauptete Franziskus, er kenne sie nicht, sie seien ihm nie vorgelegt worden.
Theresia Katharina
@Guntherus de Thuringia Kann sein oder nicht, denn PF ist ein Heuchler und Lügner. Kann auch sein, dass PF Anweisung gegeben hat, diese ihm nicht vorzulegen, da durch offene Briefe die Dubia-Anfrage ja öffentlich bekannt war. Dann kann PF immer behaupten, er kann nichts beantworten, was er nicht erhalten habe. Sehr schlau von PF, aber nicht schlau genug, um dem Gericht unseres Herrn Jesu …More
@Guntherus de Thuringia Kann sein oder nicht, denn PF ist ein Heuchler und Lügner. Kann auch sein, dass PF Anweisung gegeben hat, diese ihm nicht vorzulegen, da durch offene Briefe die Dubia-Anfrage ja öffentlich bekannt war. Dann kann PF immer behaupten, er kann nichts beantworten, was er nicht erhalten habe. Sehr schlau von PF, aber nicht schlau genug, um dem Gericht unseres Herrn Jesu Christus zu entgehen.
Theresia Katharina
Mit dieser Aussage, er habe die beiden Dubia Briefe von 2016 und 2017 nie erhalten, will PF den 4 Dubia Kardinäle (Meisner (+2017), Caffara (+2017), Burke und Brandmüller) unterstellen, sie hätten die Briefe nie ordnungsgemäß dem vatikanischen Sekretariat zukommen lassen, was sie aber getan haben, überführt sich PF selbst.
Kein Sekretariat hält Briefe von hochrangigen Kardinälen zurück …More
Mit dieser Aussage, er habe die beiden Dubia Briefe von 2016 und 2017 nie erhalten, will PF den 4 Dubia Kardinäle (Meisner (+2017), Caffara (+2017), Burke und Brandmüller) unterstellen, sie hätten die Briefe nie ordnungsgemäß dem vatikanischen Sekretariat zukommen lassen, was sie aber getan haben, überführt sich PF selbst.
Kein Sekretariat hält Briefe von hochrangigen Kardinälen zurück ohne Anweisung von oben.
dlawe
Wer Graf Schönborn einen großen Theologen nennt der muß schwachsinnig sein.
a.t.m
Nicht Schwachsinnig sondern nur auf seiner Linie, aber es trifft eben auch auf die antikatholischen innerkirchlichen Irrlehrer und Wölfe in Schafskleidern und Helfershelfer der Feinde Gottes unseres Herrn "Eine Krähe hackt der anderen nicht die Augen aus" und "Die Hand die einen füttert die beißt man nicht (Zwangskirchensteuer)"

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen.
Melchiades
dlawe

Ich möchte Ihnen nun nicht auf die Füsse treten, aber mit Ihrem Kommentar sind sie eigentlich genau in die Falle gelaufen, die PF den Katholiken vorspielt / aufgestellt hat. Denn , PF ist nicht dumm oder schwachsinnig, sondern intelligenter als sie es sich vorstellen können. Überlegen sie doch mal, was eine Person alles bedenken muss, erfolgreiche Strategien ausarbeiten muss, um so fast …More
dlawe

Ich möchte Ihnen nun nicht auf die Füsse treten, aber mit Ihrem Kommentar sind sie eigentlich genau in die Falle gelaufen, die PF den Katholiken vorspielt / aufgestellt hat. Denn , PF ist nicht dumm oder schwachsinnig, sondern intelligenter als sie es sich vorstellen können. Überlegen sie doch mal, was eine Person alles bedenken muss, erfolgreiche Strategien ausarbeiten muss, um so fast alle Katholiken vollständig vom Glauben fortzuführen und sie dazu noch bringen selbst Totsühnen als etwas von Gott gewolltest und geliebtes, anzusehen, anzunehmen ohne zu murren und zu knorren ! Dies setzt eine Intelligenz voraus, zwar bösartiger Natur, die weit über unser Verständnis hinausgeht. Denn, es schaffen tatsächlich nur hoch intelligente Menschen auf Knopfdruck einen Dummen zu spielen. Denken sie an " Dick ( Oliver Hardy) und Doof ( Stan Laurel). Da niemand anders als Stan Laurel, der eigentliche Kopf dieses Komikerduos war, der hoch Intelligente, der selbst jede Geste bis ins Kleinste durchdacht hatte und darauf bestand, dass es nur so gemacht / umgesetzt wurde, wie er es sich ausgedacht hatte ; selbsz die winzigste Abweichung hat er nie gestattet ! Nun, kommt Ihnen dieses Verhalten nicht doch irgendwie bei PF bekannt vor ?
philipp Neri
Josef von Ebersberg, das "Hört er aber auch auf die Gemeinde nicht, dann sei er für dich wie ein Heide" kennen Sie aber schon, oder?
Agios Spyridon
Gegenpapst???????
philipp Neri
Agios Spyridon, Gegenpapst?????? Na sicher!!!!!!!!
Carlus shares this
11
Wann entfernen die gläubigen Bischöfe und Kardinäle diesen Gegenpapst von dem Amt welches er sich im Jahre 2013 angeeignet hat, mit Hilfe der Rebellen aus der Gruppe St. Gallen unter Führung von Lehmann, Mainz und Kasper, Rom.
Theresia Katharina
Niemals, denn die Bischöfe, die nicht gekauft sind, haben alle Angst um ihre Pfründe oder um ihr Leben. Siehe 4 Dubia Kardinäle: 2 davon bald nach dem 2. Dubia-Brief 2017 tot (Meisner und Caffara), Kardinal Burke gerade so am Tod vorbei geschrammt.